Rückweg vom Weinfest

Bei den vielen Männern haben wir auch noch nach Brillen geschaut, die haben sogar eine im Fenster, die mir gefallen könnte. Es ist ja zur Zeit so schwer, eine Brille für mich zu finden. Entweder schmal und lang, oder wenn sie unten rund sind, in schwarz. Das alles ist überhaupt nichts für mich. Also in den nächsten Tagen ist ein Besuch bei den vielen Männern geplant.

Jetzt aber gehts heimwärts, gegenüber vom Rathaus ist ein ziemlich flacher Springbrunnen, der gern von Kindern benutzt wird. So auch bei dem herrlichen Sommerwetter und 26 Grad. Der Junge hatte sich von oben nach unten rutschen lassen im Wasser.

Die Knallerbsen sind schon soweit, doch die Sonne hatte den Strauch zu sehr im Griff, so kann man sie leider nur ahnen

schaut euch diese herbstliche Hecke an

Hier gehen wir über die Schienen, über die die lauten Züge auch durch Westerholt rattern (an der Madonna vorbei)

uuups, jetzt habe ich meinen Namen mitten auf die Gleise getackert… wenn das nur gutgeht  :mrgreen:

und schon sind wir im Grünen, der Schatten tut soooo gut

aber die Sonne gibt nicht auf

Auf der Höhe steht eine Bank, da ruhen wir ein wenig aus.

Wer weiß wie lange die Türme noch stehen, es gibt Bestrebungen, mindestens einen zu entfernen

Auf der Bank einmal umdrehen, da steht dieses Haus auf der Höhe

Am Rand der abgeernteten Felder stehen so hohe Gräser, das reizt zu einem Foto

So weite Wiesen, ein Traum

diese weißen Blüten gefallen mir

Schwitzend haben wir doch schon Westerholt erreicht, auf der kleinen Brücke sind wir schon nahe beim Betriebshof

Direkt neben dem Zaun des Betriebshofes diese Beeren

Mitten auf dem Weg im Umspannwerk liegt völlig ausgestreckt ein Hase.

Als ich stehenbleibe für das Foto, hebt er immerhin den Kopf.

Der Kreis schließt sich, wir sind fast daheim, aber erst über die Schienen! Da ist seit ein paar Wochen täglich ein Arbeiter, was der da tut, kann man nicht erkennen. Oder ob er zählt, wieviele Autos drüberfahren, keine Ahnung. Heute steht mal ein Quad da, sonst ist meist ein Moped zu sehen.

Eeendlich daheim! Ich bin echt geschafft. Nun erstmal ausruhen und dann erfrischen. Der Weg war doch anstrengend, ich spüre sogar meine Füße. Erstmal aufs Bett im kühlen Schlafzimmer. Denn es soll bald wieder losgehen. Wir haben eine Einladung für den späten Nachmittag. Müssen wir dahin??? – Ja, wir müssen.

36 Kommentare (+deinen hinzufügen?)

  1. Rana
    Sep 15, 2011 @ 06:06:13

    Da seid ihr aber richtig gut zu Fuß gewesen! Das Haus sieht ziemlich „aggressiv“ aus, finde ich! LG von Rana

    Antworten

  2. Emily
    Sep 15, 2011 @ 08:01:21

    Und dann mußtet ihr noch mal los?! Hilfe! Da hattet ihr doch einen schönen Marsch hinter euch und das bei dem Wetter! Ob das Kaninchen krank war?
    Liebe Grüße und hab eine schöne Restwoche!

    Antworten

    • minibares
      Sep 15, 2011 @ 09:29:39

      Ich wollte auch nicht nochmal los. Aber mein Mann hatte es dem Freund versprochen, dass wir kommen….
      Nööö, das Kaninchen hat schlicht voll die Sonne genossen, völlig platt lag es da. Da kommt selten jemand zu Fuß vorbei. Nur immer die Autos zum und vom Bauhof.
      Dir einen superschönen Aufenthalt an und in der Nordsee ♥

      Antworten

  3. Träumerle Kerstin
    Sep 15, 2011 @ 08:09:27

    Aha – also Wein habt ihr doch auch getrunken auf dem Weinfest 🙂
    Das Haus sieht ja klasse aus, moderne Architektur. Da gehört viel Geld dazu.
    Dem Hasen hat es offensichtlich gefallen, ist ja witzig. Vielleicht war es schön warm am Bauch 🙂
    Liebe Grüße in den Tag von Kerstin.

    Antworten

    • minibares
      Sep 15, 2011 @ 09:32:43

      Ja klar, mein Mann trinkt natürlich auch Wein, ich nicht, nur mal nippen. Das reicht mir voll und ganz.
      Das Haus finde ich auch sehr interessant, das schau ich mir gern immer wieder an.
      Genau, der Hase hat die Wärme der Sonne genossen, das denke ich auch. Und da stört plötzlich jemand, also nein!!! Also muss er mal schaun, was sich da tut, lach.
      Liebe Grüße in die Aue ♥

      Antworten

  4. Ludger
    Sep 15, 2011 @ 09:18:02

    Da habt ihr aber einen richtigen Fußmarsch hinter euch. Von Herten nach Westerholt sind es schon ein paar Kilometer. Quer durch die Felder. An dem Springbrunnen in Herten trinke ich auch schon mal meinen Kaffee. Viel der Weg dir vom Wein so schwer oder war es die Sonne.? (lach). L.G. Ludger

    Antworten

    • minibares
      Sep 15, 2011 @ 09:36:15

      So nette 8 km sind es wohl insegesamt, oder noch einen dazu, denn in der Stadt sind wir auch einige Male hin und her gegangen.
      Ach, der Springbrunnen sprudelt auch Kaffee ❗ Hey, das ist was Neues für mich, da werde ich nächste Woche mal schaun, wenn ich meine neue Brille abhole.

      Neee, ich trink doch keinen Alkohol, lach. Die Sonne, die wars, die Hitze, das Schwitzen. Wenn die Uhr schon hin- und herrutscht, das nervt einfach.

      Lachende Grüße an meinen Herrn Nachbarn 😆

      Antworten

  5. ute42
    Sep 15, 2011 @ 10:32:05

    Es war schön mit dir auf dem Weinfest und auf dem Heimweg. Das Haus hat ja ein irres Dach 🙂 Dass dir ein Hase Modell steht ist ja super. Schöne Bilder.

    Antworten

    • minibares
      Sep 15, 2011 @ 10:50:28

      Prima, dass du wieder mitgegangen bsit, liebe Ute 😉
      Jo, der Hase war bei allem Sonnenhunger doch nicht allzu unaufmerksam.
      Ich hätte ihn ja zuuu gern so gaaaanz lang ausgestreckt erwischt…

      Dieses Haus finde ich immer wieder toll!

      Antworten

  6. wholelottarosie
    Sep 15, 2011 @ 10:42:11

    Oh ja, Brillen sind so eine Sache für sich. Das richtige Modell zu finden, dass auf der eigenen Nase gut aussieht, ist nicht so einfach. Da ich fast schon mein ganzes Leben lang Brillenträgerin bin, weiss ich ein Lied davon zu singen. Und zwar ein ganz lautes…smile*
    LG von Rosie

    Antworten

  7. katerchen
    Sep 15, 2011 @ 11:32:34

    Ja so eine Brille..mir geht es auch so..eine schwere Aufgabe..Hoffe du hast Glück und alles passt.
    8km und dann bei so einem Wetter.tolle Leistung
    LG vom katerchen

    Antworten

    • minibares
      Sep 15, 2011 @ 12:56:56

      Ja, liebe Katerchen,
      bei fielen Männern haben sie große, sehr große Auswahl. Besser als viele andere, wo wir schon geschaut hatten. Und sie haben inzwischen auch diese Super-Apparate, wo du eine Landschaft siehst, die dann automatisch deine Stärken ermittelt. Da sind dann nur noch winzige Korrekturen nötig, wenn überhaupt.
      Dir viel Glück bei der Suche nach einer neuen Brille ♥

      Oh ja, bei der Hitze 8 km, das habe ich gemerkt, lach.

      Antworten

  8. carry007
    Sep 15, 2011 @ 11:47:14

    ach ich bin auch ganz kaputt von der langen wanderung, aber schöööön war’s
    liebe babsie ein super schnappschuss von dem häschen und die bunte laub häuserwand ! ach was alle bilder sind schön 😆
    danke für’s mitnehmen und liebe grüsse carry♥

    Antworten

    • minibares
      Sep 15, 2011 @ 13:13:34

      Liebe Carry,
      grins, bei dem herrlichen Wetter war das schon ordentlich. Meinem Mann macht sowas gar nichts aus. Der hätte nochmal die Strecke gehen können. Allein geht er viel schneller.
      Wie der Hase guckt, das ist schon Klasse.
      Diese Wand ist einfach ein Zaun, kein Haus, aber schön ist sie…
      Prima, dass du mitgegangen bist und durchgehalten hast 😉
      Liebe Grüße ♥

      Antworten

  9. fudelchen
    Sep 15, 2011 @ 12:32:17

    Oh puhhh, das war jetzt anstrengend, denn 8km wären für mich Höchstleistung und dann noch bei der Hitze, mit Wein kann man das besser aushalten 😀
    Bei euch wird der wilde Wein schon rot, der ist bei mir noch grün, aber es kam ja auch alles früher und bei uns etwas später.
    Brille…ich brauch auch ne neue…das wird aber, letztes mal hat es super geklappt.

    Herzlichst ♥ Marianne

    Antworten

    • minibares
      Sep 15, 2011 @ 13:15:43

      Wir haben auf dem Rückweg immerhin eine Pause eingelegt, lach. Da konntest du dich doch erholen, ich auch…
      Oha, hätte ich Wein getrunken, ich hätte wohl den Weg nicht geschafft, grins.
      Der Wilde Wein sieht echt schön wild aus, nicht wahr?
      In der nächsten Woche bekomme ich meine neue Brille…..
      Liebe Grüße zu dir ♥

      Antworten

  10. Follygirl
    Sep 15, 2011 @ 14:31:36

    Brillen…ja das kenne ich. Das ist immer ein Problem, ich will immer ein ganz einfache „normle“ Form und kaufe die jetzt inzwischen wenn ich sie mal sehe. Erfahrungsgemäß haben sie nie was da wenn ich wirklich eine neue Brille brauche.
    Liebe Grüße, Petra

    Antworten

    • minibares
      Sep 15, 2011 @ 14:40:25

      Meine jetzige ist sogar auch von „Vielmann“, habe sie aber zwischendurch mal beim hiesigen Optiker mit neuen stärkeren Gläsern aufmöbeln lasssen. Also so oft brauche ich bislang keine Neue, bei mir dauerts immer recht lange bis zur nächsten, lach.
      Bin ja am Dienstag jetzt fündig geworden bei denen. Die ganze Brille kostet nun soviel, wie ich manches Gestell bei den anderen noch nicht einmal bekommen hätte…

      Antworten

  11. Ocean
    Sep 15, 2011 @ 14:41:17

    Lach ..bis ich das mit den vielen Männern kapiert hatte, das hat jetzt doch ein bisschen gedauert 😉 ich hab keine Brille, noch nicht …

    Liebe Bärbel, dass du dann schon etwas k.o. warst, kann ich mir vorstellen. Hoffentlich war der Besuch anschließend dann trotzdem schön.

    Das Haus – ist ja architektonisch wirklich faszinierend! und das Häsle .. hat bestimmt die Sonne genossen.

    Knallerbsen, da sind wir als Kind immer draufgetreten 😉

    Ganz liebe sonnige Grüsse schickt dir Ocean

    Antworten

    • minibares
      Sep 15, 2011 @ 18:06:23

      Liebe Ocean,
      wenn du noch keine Brille brauchst, sei froh!
      Klar war das danach dann doch noch gut, sogar meine Füße sagte nichts mehr, obwohl es nur im Stehen und Gehen war.
      Dieses Haus da oben könnte ich jedesmal aufs Neue aufnehmen, ich mag es.
      Genau, die Knallerbsen auf die Erde und mit Schmackes draufgetreten, das war ein Spaß!
      Sonnige Grüße – in Erinnerungen schwelgend – zurück zu dir ♥

      Antworten

  12. Himmelhoch
    Sep 15, 2011 @ 15:49:12

    Die „vielen Männer“ als Optiker haben mich auch verwirrt – für mich wären sie dann schon eher ein „gefallener Mann“ – ist doch mal was anderes.

    Antworten

    • minibares
      Sep 15, 2011 @ 18:08:21

      Neee, der Herr dort hat mich inzwischen bestens beraten, Ich bin echt begeistert von denen. Die haben eine vielfältige Auswahl, die haben die anderen nicht.
      Für mich sind sie nicht gefallen, oder er hat mir gefallen…..
      Boah, der Unterschied in den kleinen Beiwörtern, Wahnsinn!

      Antworten

  13. bubblegumcandy
    Sep 15, 2011 @ 16:29:56

    als erstes moechte ich dir sagen, dass der himbeer header so richtig toll aussieht.

    wow, da hast du aber eine wanderung hinter dir ich glaube ich haette schon nach dem ersten kilometer schlapp gemacht und haette mein auto herbei gesehnt. ich bin kein wandertyp, dafuer aber ein autotyp *grins*
    so nun ruh dich erst mal aus bevor es wieder los geht.

    tolle bilder hast du gemacht. das haus ist ja richtig abstrakt und somit mal was anderes als die immer gleiche bauart.

    das haeschen hast du verdammt gut getroffen. das wollte wohl mal etwaqs abwechslung haben und nicht immer nur im gruenen satten gras liegen *lach*

    und der 4 wheeler ist ja total geil. ich bin noch nie auf so einem ding gesessen. weiss nicht ob ich mit sowas fahren koennte. aber interessant waer’s ja schon mal.

    zu deinem kommentar bei mir, wegen eurer klimaanlage. da hattet ihr so eine window unit, die gibt es hier drueben in manchen haeusern auch noch, eben da wo es keine central air klimaanlage gibt. eine central air ist ja draussen und drinnen wird’s dann schoen kuehl. auch ist es nicht so laut wie eine window unit. in New York hatten wir solche dinger aus jedem fenster haengen und wie habe ich die immer gehasst, erstens mal weil sie so verdammt laut waren, zweitens weil sie gar nicht gut ausgesehen haben, weder von draussen noch von drinnen und drittens weil wir die im winter immer ausbauen mussten. entsetzlich. ich bin von da ab nie mehr in ein haus gezogen das keine central klimaanlage hatte…

    unsere shotgun oma hat ja auch noch solche fensterklimaanlagen. aber nur weil ihr haus so alt ist, das kaeme echt zu teuer wenn man da eine central anlage einbauen wuerde…

    lg
    Sammy

    Antworten

    • minibares
      Sep 15, 2011 @ 18:13:20

      Liebe Sammy,
      die Himbeeren sind ja auch soooo lecker, die möchte ich halt ab und zu sehen, lach.
      Komisch, dass ihr so wenig zu Fuß geht. Das war der Vivi damals aufgefallen, als sie in Denver war. Es gab eigentlich keine Fußwege. Und als sie doch mal spazieren waren, wurden sie schon fast wie Verbrecher angeschaut. Denn wer was ist, der fährt mit dem Auto.
      Dieses Haus fasziniert mich immer wieder neu.
      Auf den Steinen war es garantiert wärmer für den Hasen…. wie er erst da völlig ausgestreckt lag, das sah so toll aus!
      Mit so einem Quad würde ich mich auch nicht trauen, zu fahren. Ich denk, das muss man erstmal üben, lach.
      Klimaanlagen ein unendliches Thema, du hast Recht.
      Liebe Grüße ♥

      Antworten

  14. Gedankenkruemel
    Sep 15, 2011 @ 18:48:48

    Das Haus ist ja architektonisch sehr ausgefallen.
    Durch das viel grün kann man leider nicht erkennen
    wie es weiter unten auschaut. ich vermute es ist ne privat
    Villa und da kannst du ja nicht so nah dran.

    Der wilde Wein (Hecke) ist bei uns noch nicht so rot aber
    es fängt an. Dann gehts meisten schnell.

    Bei soviel km wäre ich auch geschafft..*lächel
    Liebste Grüße ♥
    deine Elke

    Antworten

    • minibares
      Sep 15, 2011 @ 19:04:36

      Ich werde mal schaun, ob ich ein Foto vom Winter mit dem Haus habe. Ja, da oben sind alles private Häuser, das zieht sich den Hügel runter.
      Ich war ganz erstaunt, dass es schon so bunt aussah.
      Das musste ich doch festhalten, lach.
      Ja, bei der Hitze war es schon ein wenig anstregend.
      Ganz liebe Grüße zu dir, liebste Elke ♥

      Antworten

  15. die3kas
    Sep 15, 2011 @ 19:15:05

    Ich war 20 Jahre bei den vielen Männern *ggg*
    Damit ist Schluss, nie wieder. Zumindest in Witten.
    Die wollten mir angeblich auf Grund meiner Glasstärke keine Randlose Brille verkaufen (Das wäre problematisch beim Löcher bohren)
    und die waren so arrogant.
    Seitdem gehe ich da nicht mal mehr zum Brille richten hin.
    Da fahre ich lieber nach Bochum oder gehe zum Optiker um die Ecke.
    Der macht das gerne , weil ich da auch andere Sachen kaufe…
    Meine Brillen kaufe ich wo ich ich gerade eine schönes finde
    und die Gläser kaufe ich im Internet,
    denn da zahle ich wesentlich weniger für bessere Gläser und dieser Cleanschutz ist da schon drin
    und die Gläser sind aus Kunststoff und auch viel dünner als üblich.
    Alles in allem habe ich so schon einige Brille und bin überaus zufrieden.
    Kann ich nur empfehlen.

    Beispiel: http://www.ebay.de/itm/2-Qualitats-Brillenglaser-1-67-AS-dunn-Aktionspreis-/130520569780?pt=DE_Beauty_Wellness_Augenoptik_Korrekturbrillen_Zubeh%C3%B6r&hash=item1e63a1d7b4

    Aber man muss auch sagen, wer nicht diese extra dünnen Gläser braucht, auf Cleanschutz Gläser verzichten kann, kommt bestimmt damit gut zurecht.
    Bin ich ja auch sehr lange Jahre 😉

    Liebe Grüsse und viel Freude an deiner neuen Brille ♥

    Antworten

    • minibares
      Sep 15, 2011 @ 21:25:51

      Randlose kommen für mich nicht infrage.
      Und ich fühlte mich gut beraten. War ja jetzt auch lange nicht mehr bei denen. Fand aber nirgends ein passendes Gestell für mich. Doch bei denen.
      Wenn du auf diese Weise zurecht kommst, wie du schreibst, ist es ja gut. Das wäre mir zu kompliziert.
      Bin gespannt auf die kommende Woche, wenn ich sie bekomme.

      Antworten

  16. Bellana
    Sep 15, 2011 @ 20:48:04

    Zeige uns doch mal Deine neue Brille.
    Grüßle Bellana

    Antworten

  17. Gisel@
    Sep 15, 2011 @ 21:46:11

    Tolle Fotos, die beweisen, dass es auch im Ruhrgebiet schön ist. Ich lasse mal ganz lieb Grüße da und erhole dich gut von deinen Touren.
    Gisela

    Antworten

    • minibares
      Sep 15, 2011 @ 22:04:52

      Liebe Gisela,
      es hat sich vieles geändert. Den Bergbau gibt es nicht mehr.
      Das Ruhrgebiet ist richtig grün geworden.
      Ich habe mich längst wieder erholt, lach. Wir waren ja am Abend sogar noch unterwegs.

      Antworten

  18. kurzbemerkt
    Sep 16, 2011 @ 10:07:30

    Ihr seid ja wirklich viel unterwegs….find ich gut!

    Der Hase ist klasse! Ganz entspannt….*schmunzel*, da wären meine Hundis sicher verrückt geworden 😉

    Antworten

    • minibares
      Sep 16, 2011 @ 10:30:17

      Liebe Katinka,
      oh ja, wenn das Wetter es zulässt, sind wir gern unterwegs. Da hat ein Hundebesitzer kein Verständnis für, der muss jeden Tag raus, egal, wie das Wetter ist, ich weiß….
      Der Hase, der hat auch mich gereizt, wie dann erst deine Hunde…. lach

      Antworten

Kommentare werden per Hand freigeschaltet

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: