In Herten-Bertlich

gibt es die Johannes-Kirche, die leider entwidmet wurde.

IMG_9067Herten 03 15

von innen sah sie richtig schön aus, leider finde ich keine Aufnahme. Da war so ein schönes Mosaik über dem Altar.

Dieses Bild habe ich im Internet gefunden, nach langem Suchen.

b1093_i

gleich daneben ist die Barbara-Schule, eine Grundschule

IMG_9068Herten 03 15

da ganz in der Nähe, sozusagen gegenüber hat meine Heilpraktikerin ihre Praxis.

Advertisements

35 Kommentare (+deinen hinzufügen?)

  1. Maccabros
    Apr 09, 2015 @ 06:22:17

    es ist ein Trauerspiel – es geht nur noch um Geld und die Leute fliehen vor dem Glauben, den sie wieder haben wollen, wenn es ihnen „dreckig“ geht…

    Antwort

    • minibares
      Apr 09, 2015 @ 12:16:24

      Nein, es ging nicht um Geld in dem Sinn, aber die Kirche war nur noch sehr wenig frequentiert. Die paar Gläubigen wurden dann per Auto in damals unsere Kirche gebracht, das ist wohl auch heute noch so. Da lebe ich ja nicht mehr.
      Komm aber öfter noch mal hin.

      Antwort

  2. vivilacht
    Apr 09, 2015 @ 06:55:06

    was heisst „entwidmet“? das ist ja eigentlich bei deinem frueheren Wohnort, oder?
    alles Liebe und ein gutes WE.
    Wir werden morgen, am letzten Feiertag, eine Menge Leute bei mir zum Essen sein. Beide Kinder mit Familie und Danielles Eltern. Das ist dann ein guter Abschluss vom Pessach

    Antwort

    • minibares
      Apr 09, 2015 @ 12:18:23

      Entwidmet oder entweiht, ist leider keine Kirche mehr. Bei der „Aussegnungsfeier“ war ich damals dabei.
      Wow, da ist ja dann richtig was los bei euch, liebe Grüße an alle.
      Und viel Freude miteinander.
      deine Bärbel

      Antwort

      • vivilacht
        Apr 09, 2015 @ 13:59:15

        danke schoen, werde es ausrichten.
        schade darum, was ist es jetzt dann, wenn es keine Kirche mehr ist? werden dort
        Vortraege gehalten oder anderweitig benutzt?
        alles Liebe und ein gutes WE fuer euch

        Antwort

  3. Anna-Lena
    Apr 09, 2015 @ 09:01:43

    Was meinst du mit „entwidmet“?

    Antwort

  4. Gedankenkruemel
    Apr 09, 2015 @ 10:20:25

    Mir gehts ebenso, ich weiss auch nicht was “entwidmet” bedeutet in diesen Fall liebste Bärbel.Hört sich traurig an.
    Schönes Gebäude die Schule.
    deine Elke

    Antwort

  5. kowkla123
    Apr 09, 2015 @ 13:24:44

    eigentlich schade, alles Gute, Klaus

    Antwort

  6. Gudrun
    Apr 09, 2015 @ 14:22:57

    Was entwidmet ist, habe ich nun schon gelesen. Aber was wird nun mit der Kirche? Und warum muss man es unbedingt wieder entwidmen?
    (Ich frage, weil ich so etwas wirklich nicht weiß.)
    Liebe Grüße von der Gudrun

    Antwort

  7. Agnes
    Apr 09, 2015 @ 18:14:04

    Liste der profanierten Kirchen im Bistum Münster ist schon lang, und sie wird wohl auch noch länger werden in den nächsten Jahren.
    Ich kann es verstehen, dass es zu teuer wird ein Kirchengebäude zu unterhalten, wenn kaum noch Christen zu den Gottesdiensten kommen.
    Ist zwar schade, aber wenn dann noch eine gute Verwendung dafür gefunden wird, geht es ja.
    So wie die Dreifaltigkeitskirche in Münster, das sind Sozialwohnungen für über 60-jährige, pflegebedürftige Wohnungslose errichtet worden.

    Antwort

    • minibares
      Apr 09, 2015 @ 20:02:52

      Liebe Agnes, das ist ja toll, das wußte ich nicht mit der Dreifaltigkeitskirche. Danke für diese schöne Info.
      Leider ist in Herten sowas nicht möglich. Da waren auch viele Ideen durch die Welt gegeistert.
      In England sieht man das immer so schön, dass die Gebäude genutzt werden.
      deine Bärbel

      Antwort

  8. nixe
    Apr 09, 2015 @ 19:24:40

    Oha… so etwas gab es bei uns im Nachbarort auch, meine Freundin war damals traurig weil sie sich sehr engagiert hatte in der Kirchengemeinschaft. Ich slbst hätte nicht gedacht, dass eine Kirche nicht mehr als Kirche genutzt werden kann.
    Liebe Grüße
    von der Nixe

    Antwort

    • minibares
      Apr 09, 2015 @ 20:05:07

      Liebe Nixe, dann hat deine Freundin aber auch eine Menge mitgemacht.
      Das wußte ich auch nicht, dass man eine ehemalige Kirche sich selbst überlässt. Das ist echt ein trauriges Ende.
      deine Bärbel

      Antwort

  9. Silberdistel
    Apr 09, 2015 @ 19:36:21

    Schön wäre es ja, wenn die Kirche dann wenigstens in anderer Weise genutzt werden kann. Einige Beispiele gibt es ja da durchaus, aber auch da muss man sich ja um den Erhalt der Bausubstanz an sich kümmern und das ist sicher oft gar nicht so einfach.
    Liebe Grüße von der Silberdistel

    Antwort

    • minibares
      Apr 09, 2015 @ 20:07:06

      Liebe Silberdistel, in England gibt es viele Kirchen, die keine mehr sind. Aber die werden alle genutzt, als Café, als Ausstellungs- oder Event-Raum usw.
      Doch in Deutschland, in diesem kleinen Ortsteil, da zeichnete sich gleich nichts lohnenswertes ab.
      deine Bärbel

      Antwort

  10. Lutz
    Apr 11, 2015 @ 17:59:09

    Herten Bertlich da kenne ich mich aus. Aber weniger mit den Kirchen sondern eher mit den umliegenden Tanzlokalen. Da ging früher die Post ab. Ich wünsche euch ein tolles Wochenende. L.G.

    Antwort

  11. ernstblumenstein
    Apr 15, 2015 @ 11:10:15

    Entwidmet??? was heisst das, liebe Bärbel

    Antwort

Kommentare werden per Hand freigeschaltet

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: