Rundherum – Freiheit

Freiheit

Zeigt mir einen Moment der Freiheit von all seinen Seiten, ein Gefühl, einen Gegenstand, eine Lichtstimmung, eine Perspektive. Was auch immer ihr mit dem Begriff identifiziert ist erwünscht – das meint die liebe Paleica

Da sage ich doch glatt: Freiheit für die Hosenträger!!!

Hinter dem jungen Mann war ich schon eine Weile hergegangen. Als er zur Bank reinging, fragte ich, ob er vergessen habe, dass er Hosenträger anhabe, oder ob das Absicht sei??? Seine Antwort: Das ist Absicht!  – – Also eine neue Mode? – fragte ich, er lachte. Wenig später stand er da beim Bäcker, ich wartete gerade an der Kasse des Supermarktes und zückte gleich die Kamera.

Kürzlich beim Spaziergang dann dieser Zaun! Na, wer wollte denn da in die Freiheit?

62 Kommentare (+deinen hinzufügen?)

  1. shabbaton
    Apr 17, 2012 @ 07:04:07

    super nett gesehen, das gefaellt mir speziell mit den Hosentraegern, wuensche dir einen sehr schoenen Tag

    Antworten

    • minibares
      Apr 17, 2012 @ 09:10:51

      Liebe Vivi, willkomen zurück vom Pessach-Fest.
      Jo, beim Laufen schaukelten die ja richtig, Ich musste echt lachen. Nur dachte ich da noch nicht ans Fotografieren.
      Aber dann im Supermarkt, da war er dran, lach.

      Antworten

  2. katerchen
    Apr 17, 2012 @ 08:01:03

    meinen Beitrag MUSS ich noch abliefern,,keine Ahnung was..gut gelöst bei Dir
    LG vom katerchen

    Antworten

  3. Träumerle Kerstin
    Apr 17, 2012 @ 08:38:20

    Ich staune immer wieder, wo Du so alles fotografierst. Also den jungen Mann hätte ich mich nicht getraut abzulichten. Bin da immer zu feige. Und wenn es heimlich nicht geht, dann lass ich es lieber. Ich trau mich manchmal kaum, was über fremde Gartenzäune zu fotografieren. Hier in der Kleinststadt wird man sofort begutachtet, was man da wohl macht. Neulich aber sprach mich früh auf der Runde eine junge Frau mit Kinderwagen an und fragte, ob ich das Träumerle Kerstin sei. Da war ich baff. Sie fand letztes Jahr meine Seite, weil sie im Internet nach Mitteilungen über den Biber in Königsbrück suchte. Nun schaut sie regelmäßig bei mir rein. Da ist man doch ganz stolz, oder?
    LIebe Grüße in den Tag von Kerstin.

    Antworten

    • minibares
      Apr 17, 2012 @ 09:13:45

      Liebe Kerstin,
      von hinten geht das doch. Sein Gesicht ist ja nicht zu erkennen.

      Das ist ja toll mit der jungen Frau. So kann es gehen, lach.
      Ein echtes Glück für dich. Hast du sie schon mal wieder getroffen?

      Antworten

  4. Brigitte
    Apr 17, 2012 @ 09:30:04

    Liebe minibar, herzliche Morgengrüße.
    Freiheit würde ich so gerne meinem Hund schenken. Bevor Tamy zu uns kam, malte ich mir aus, daß ich mit ihr viel in den Müggelwald fahre, oder den Wuhle-Wanderweg mit ihr entlangspaziere und sie neben mir her ohne Leine läuft und schnuffelt. Leider kann sie nach 5x Wegrennen und über mehrere Straßen laufen, nicht mehr von der Leine gemacht werden. Sie ist als ausgesetzter Hund mit 6 Monaten, im Wald 2 Monate umhergeirrt, ehe man sie einfangen konnte. Also ist sie ein traumatisierter Hund und das geht nicht mehr weg.
    Es gibt doch nichts Schöneres für einen Hund, ohne Leine entspannt und freudig kreuz und quer herumzuschnuffeln und immer ein liebevolles zu Hause zu haben.
    Tamy rennt nicht so einfach weg, sondern zielgerichtet direkt zu unserer Wohnung, denn darin fühlt sie sich mit uns sichtlich sicher und wohl.
    Ich wünsche Dir noch einen schönen Tag, tschüssi Brigitte

    Antworten

    • minibares
      Apr 17, 2012 @ 17:24:14

      Liebe Brigitte,
      das ist ja eine ganz besondere Geschichte zum Thema Freiheit.
      So liebevoll hast du das erzählt. Richtig rührend.
      Tja, in einer Großstadt ist es halt gefährlich – nicht nur für Tiere – auch für uns.
      Da hat sie ja ein schlimme Zeit erlebt.
      Also muss sie leider an der Leine bleiben.
      Aber daheim fühl sie sich geborgen, das ist wundervoll.

      Antworten

  5. tinkerbella712
    Apr 17, 2012 @ 09:42:53

    Der Zaun sieht total klasse aus. Da ist wohl jemand „ausgeborchen“. Habe mich auch über deinen Kommentar gefreut. Fliegen finde ich wirklich toll.

    Antworten

  6. monisertel
    Apr 17, 2012 @ 09:57:43

    Herrlich lustige Umsetzung, gerade wo heutzutage für alles und jeden Freiheit gefordert wird!
    Schönen Dienstag
    moni

    Antworten

  7. freiedenkerin
    Apr 17, 2012 @ 10:23:15

    Anscheinend ist das in der Tat eine neue Mode, die Hosenträger jetzt so zu tragen, mir ist das neulich in der Stadt während der Starkbierzeit schon aufgefallen, als viele mit Lederhosen bekleidete so einher kamen. Mir gefällt das gar nicht, das sieht fürchterlich g’schlampert aus, so, als wolle derjenige sich gleich auf’s Töpfchen setzen…
    Liebe Grüße!

    Antworten

    • minibares
      Apr 17, 2012 @ 17:08:18

      Liebe Margot,
      und ich dachte, er wäre beim Anziehen gestört worden.
      Daher hatte ich ihn ja gefragt…

      Bei euch gibts das also schon mehrfach, ich hab nur diesen einen gesehen…. bisher.

      Antworten

  8. Himmelhoch
    Apr 17, 2012 @ 10:32:00

    Die beiden Beispiele gefallen mir sehr für „Freiheit“

    Antworten

  9. Renate
    Apr 17, 2012 @ 12:04:52

    Liebe Bärbel,
    Dein Foto „Freiheit für Hosenträger“ finde ich ja klasse!
    Wenn das jetzt die neue Mode ist, werde ich das direkt meinem Mann
    erklären. Ob er sie dann auch so tragen will, weiß ich allerdings nicht! 🙂

    Na dann, alles Liebe und Freiheit für alle Halt gebenden Utensilien, die wir am Körper tragen!
    Ob sich das mit dem BH auch mal duchsetzen wird – so getragen, wie die Hosenträger des jungen Mannes? 🙂 🙂
    Wer weiß??

    Lieber Gruß Renate

    Antworten

    • minibares
      Apr 17, 2012 @ 17:11:40

      Hahahaaaa,
      dann machst du aber auch ein Foto, ja?
      Mein Mann besitzt keine Hosenträger. Also kann er es auch nicht probieren 😉
      Oha, die BH’s fallen lassen oder ihre Träger? innen?
      Nicht, dass wir alle flachliegen!!!!

      Antworten

  10. kowkla123
    Apr 17, 2012 @ 12:29:38

    der Begriff Freiheit ist unwahrscheinlich vielfältig, gut gelungene Beispiele, KLaus

    Antworten

  11. Träumerle Kerstin
    Apr 17, 2012 @ 12:35:17

    Hab ich, erkenne sie an der Frisur und Kinderwagen 🙂

    Antworten

  12. Gedankenkruemel
    Apr 17, 2012 @ 13:18:28

    Herrlich diese lustige klasse Umsetzung
    mit den Hosenträgern…*g

    Die Hosenträger werden bei uns schon recht
    lange so getragen.
    Ist natürlich mit jeder Mode Geschmacksache.
    Bei jungen Leuten stört mich das nicht.

    Das zweite ist auch eine tolle Umsetzung.

    Liebste♥ Grüsse von deiner Elke

    Antworten

  13. die3kas
    Apr 17, 2012 @ 15:32:17

    super umgesetzt!

    Lach wenn man die jetzt als Zierde trägt… besser als diese Hosen die den Arsch in den Kniekehlen haben, da denke ich immer die müssen die Hosen vom grossen Bruder auftragen lach

    Liebe Grüsse ♥
    kkk

    Antworten

    • minibares
      Apr 17, 2012 @ 17:19:08

      Stimmt, liebe kkk,
      und wo man schon den Beginn der A-Ritze sehen kann. Ätzend!
      Dagegen sind die Hosenträger tatsächlich harmlos, so habe ich das noch gar nicht gesehen.. 😯

      Antworten

  14. Bärbel
    Apr 17, 2012 @ 15:50:10

    Gut gesehen und umgesetzt! 🙂

    Da warst du aber recht schnell mit der Kamera und der junge Mann hat nichts mitbekommen? Toll!

    Antworten

    • minibares
      Apr 17, 2012 @ 17:20:17

      Die Kamera habe ich eigentlich immer dabei. Ich sah ihn schon reinkommen. Und dass er dort anstehen musste, half mir ungemein.
      Der hat nichts davon mitbekommen.

      Antworten

  15. regenbogenlichter
    Apr 17, 2012 @ 19:18:32

    Liebe Bärbel,
    da trägt ein „Hosenträger“ seine Hosenträger mal ganz anders.. nicht zu ihrem eigentlichen Zweck, sondern als Accessoire… da ist er aber auch nicht der Einzige.
    Cooles Foto!
    LG
    Ute

    Antworten

    • minibares
      Apr 17, 2012 @ 19:27:13

      Offensichtlich haben das schon andere getan, lach.
      Du hast Recht, sowas wurde schon andernorts gesichtet.
      Nur ich hatte bis dahin diese Art nicht gekannt 😉
      Viele Grüße zu dir ♥

      Antworten

  16. Anna-Lena
    Apr 17, 2012 @ 19:43:32

    Gib es zu, du hast nur darauf gewartet, dass ihm die Hose runterrutscht :mrgreen:
    Ein knackiges Foto, aber darunter scheint mir nicht viel Knackiges zu sein 😉

    LG Anna-Lena

    Antworten

    • minibares
      Apr 17, 2012 @ 20:00:10

      Als ich vorher hinter ihm herging, ja, da ging mir der Gedanke durch den Kopf.
      Diese blöden langen Bänder schaukelten so sehr beim Gehen, grins.
      Nööö, viel scheint nicht in der Hose zu sein, kicher.
      Aber er hat immerhin einen forschen Gang.

      Antworten

  17. Ludger
    Apr 17, 2012 @ 19:45:30

    Man der Trägt aber Hosenträger. Das sind ja schon richtige Heimexpander. Aber heimlich fotogrfieren Frau Nachbarin, Frau Nachbarin. Nicht das du noch zur Paparazia wirst. Dir noch einen schönen Abend. L.G. Ludger

    Antworten

    • minibares
      Apr 17, 2012 @ 20:02:16

      Ich hätte es ja schon tun können, als ich hinter ihm herging. Aber da dachte ich noch nicht dran. So hatte ich ihn ja angesprochen ob meiner Sorgen, er könne sie vergessen haben.
      Also gaaaanz so heimlich ist es dann doch nicht.
      Ok, von hinten, da kann man doch sein Gesicht nicht sehen.
      Ansonsten, er ist ein netter junger Mann.

      Antworten

  18. mausi61
    Apr 17, 2012 @ 20:52:57

    Lach die Jungen Leute haben immer neue Idee,
    Bei den Zaun hatte es wohl jemand ganz eilig einfach Nieder gewalzt Lach 🙂

    Antworten

    • minibares
      Apr 17, 2012 @ 22:15:36

      Liebe Ruthi,
      da sagst du was. Es muss immer wieder was neues sein.
      Und wenn es noch so blöde aussieht…
      jo, den Zaun hat wohl jemand niedergewalzt, warum auch immer.

      Antworten

  19. Ruthie
    Apr 17, 2012 @ 22:08:44

    Sehr gute Interpretationen von Freiheit 🙂

    Antworten

  20. rose1711
    Apr 18, 2012 @ 08:23:51

    die ‚Männer-Mode‘ ist manchmal schon kurios …. 🙂

    Antworten

  21. buchstabenwiese
    Apr 18, 2012 @ 11:48:59

    😆 Du kannst Sachen machen. Fragst, ob er die Hosenträger vergessen hat. 😆
    Liebe Grüße,
    Martina

    Antworten

    • minibares
      Apr 18, 2012 @ 18:28:50

      Tja, liebe Martina, nur daran habe ich gedacht. Dass sowas Mode sein könnte, darauf bin ich von allein nicht gekommen.
      Es sah so blöde aus, ich wollte ihm helfen, sich nicht noch mehr zu blamieren.

      Aber er wollte es ja soooo!!!

      Antworten

  22. M.
    Apr 18, 2012 @ 16:40:25

    Solche Hosenträger könnte ich dringend gebrauchen, denn meine Hosen hängen zur Zeit wie die Schnellscheißerhosen bei den jungen Kerlen in den Kniekehlen. Keine einzige Hose passt mehr. Menno, wo bekomme ich nun solche Teile her?

    Habe über dein Foto echt dolle geschmunzelt….

    Antworten

    • minibares
      Apr 18, 2012 @ 18:31:02

      Liebe Mandy, meine Tochter hat damals ihre Hosen enge machen lassen, als sie so schön durch WW abnahm. Aber sie hatte dann doch alles wieder drauf.
      Bei dir passiert das ja nicht. Und ich kann verstehen, dass du noch nicht total neue Garderobe anschaffen möchtest.
      Also, oben enger nähen, Abnäher machen oder sowas in der Art.

      Jo, bei dem Anblick musste ich auch schmunzeln.

      Antworten

  23. suebilderblog
    Apr 18, 2012 @ 22:45:01

    Hihihi, das Hosenträgerfoto ist ja genial. Ich finde es klasse, dass Du den jungen Mann darauf angesprochen hast und wie schön, dass er selbst darüber mitlachen konnte 🙂

    Ein sehr schöner Beitrag.
    LG Susanne

    Antworten

    • minibares
      Apr 18, 2012 @ 22:54:30

      Ja, das fand ich auch sehr sympathisch.
      Aber das Foto musste dann natürlich sein, wo er sich doch so schön präsentierte.
      Ich hatte ja gar nicht damit gerechnet, ihn noch einmal zu sehen. Dann wäre das Foto nie entstanden.

      Antworten

  24. Elke
    Apr 19, 2012 @ 18:45:44

    Diese Hosenträger würde ich mir bei allen Taschendieben wünschen, damit man sie am „Schlawittchen“ packen kann.
    LG – Elke

    Antworten

  25. paleica
    Apr 21, 2012 @ 19:40:14

    dieser hosenträgerstyle ist doch schon seit 20 jahren nicht mehr modern (;

    Antworten

  26. Nostalgia
    Apr 23, 2012 @ 23:00:28

    Yepp – das ist modern *gg* Derweilen hat er ja seine Buxen ziemlich weit oben – nicht so tief auf der Hüfte dass man Angst haben muss er zieht jeden Moment blank *gg* Da würden solche Hosenträger ja dann durchaus Sinn machen.
    Lieben Gruß

    Antworten

Kommentare werden per Hand freigeschaltet

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: