Fensterblick # 21

LogoFensterBlickDie liebe Vera hat den Fensterblick 😉 

ich auch 🙂 

So zeigen wir an jedem Dienstag Fenster

heute sind es zwei Fenster,

sie gehören zusammen.  

Fenster

Sie sind in der Mühlenpforte, hier abends, unten links.

Die Mühlenpforte war der Eingang zum Ort Westerholt.

Mühlenpforte Sept 2011IMG_3314

In diesem linken Teil der Pforte ist das Barbara-Haus, also eine Bleibe für die Bergleute.

Rechts ist normales Wohnhaus.

36 Kommentare (+deinen hinzufügen?)

  1. bubblegumcandy
    Jun 11, 2013 @ 03:10:40

    schoene fenster, aber fensterln gehen kann man da wohl nicht, wenn ein gitter davor ist.

    da warst du ja sogar im dunkeln unterwegs um uns dieses schoene foto mitzubringen liebe Baerbel. ich sag mal danke fuer’s zeigen

    lg
    Sammy

    Antworten

  2. vivilacht
    Jun 11, 2013 @ 04:43:50

    sind das Wappen da aufgehaengt? schoene Fenster auf alle Faelle

    Antworten

  3. meintagesablauf
    Jun 11, 2013 @ 06:42:33

    Schöne Fenstergitter. Was du nicht alles entdeckst. ♥
    Liebe Grüße
    Gabi

    Antworten

    • minibares
      Jun 11, 2013 @ 09:42:05

      Liebe Gabi, das ist nicht wie weg von mir.
      Das ist für mich so alltäglich, dass ich lange nach einem Gesamtbild vom Tag suchte, vermutlich finde ich es heute, lach.
      Ganz liebe Grüße an dich ♥
      deine Bärbel

      Antworten

  4. katerchen
    Jun 11, 2013 @ 07:49:19

    Handwerkskunst vor den Fenstern .D fein gesehen Bärbel
    LG vom katerchen

    Antworten

  5. Elke-Mainzauber
    Jun 11, 2013 @ 11:40:08

    Interessant dass man in die Vergitterung gleich einen Hinweis auf Ort und Arbeit mit eingebaut hat.
    Liebe Grüße
    Elke

    Antworten

  6. kowkla123
    Jun 11, 2013 @ 13:11:59

    schöne Fenster im noch schöneren Haus, schönen Tag für dich, Klaus

    Antworten

  7. laurazeitlos
    Jun 11, 2013 @ 13:20:48

    Schöne Schmiedekunst an Fenstern sieht immer soo schön aus..schade,das man so etwas so selten sieht!
    LG,Laura

    Antworten

  8. Renate
    Jun 11, 2013 @ 13:44:44

    Schöne Schmiedearbeit!
    Diese Fenster sind echt ein Hingucker!

    Lieben Gruß
    Renate 🙂

    Antworten

    • minibares
      Jun 11, 2013 @ 18:03:42

      Liebe Renate, da es etwas abseits liegt, schauen nur wenige hin.
      Denn durch die hellen Gardinen kann man es auch gar nicht so gut erkennen.
      Liebe Grüße an dich ♥
      deine Bärbel

      Antworten

  9. bruni8wortbehagen
    Jun 11, 2013 @ 17:03:04

    Dieses Bergleutehaus sieht sehr schön aus. Wie eine Zufluchtsstätte, vielleicht war es ja auch etwas Ähnliches.
    Liebe Grüße von mir

    Antworten

    • minibares
      Jun 11, 2013 @ 18:15:51

      Liebe Bruni,
      früher war es eins der Tore, die in die Freiheit Westerholt führten.
      Früher waren da bestimmt keine Bergleute drin. Damals gab es wohl auch zu viele, die hätten da nicht hingepasst.
      Hier war ja ein große, dichte Bergbau-Region.
      nun sind es nur noch ehemalige Bergleute, die ab und zu in ihre Uniformen steigen, um sich zu präsentieren.
      Diese paar Räume sind genau richtig, denke ich,

      Antworten

  10. regenbogenlichter
    Jun 11, 2013 @ 17:06:54

    Schön, aber nix mit fensterln… 😉
    Beleuchtete Fenster sind immer anheimelnd…
    Liebe Grüße zu dir
    deine Ute

    Antworten

  11. Gudrun
    Jun 11, 2013 @ 17:31:08

    Eine Bleibe für Bergleute. Ja, das ging mir sofort durch den Kopf, als ich die Fenstergitter sah. Ich komme ja auch aus einer „alten“ Bergbaugegend. Leider ist nicht viel Erinnerungswürdiges geblieben.
    Meine liebe Bärbel, ich schick dir liebe Grüße.

    Antworten

    • minibares
      Jun 11, 2013 @ 18:29:55

      Liebe Gudrun, hier gibt es noch 3 Fördertürme, wovon aber mindestens einer bald abgeräumt werden soll.
      Das Ruhrgebiet steht ja irgendwie für den Bergbau.
      So war es wenigstens bis vor kurzem.
      Nun sind er nur noch Erinnerungen, die von den ehemaligen Bergleuten wachgehalten werden.
      Ganz liebe Grüße an dich, meine liebe Gudrun ♥
      deine Bärbel

      Antworten

  12. ann53
    Jun 11, 2013 @ 17:40:49

    Sehr schöne Fenster liebe Bärbel und ein sehr einladendes Barbara-Haus.
    Die heilige Barbara ist doch auch die Schutzpatronin der Bergleute gelle.
    Ganz liebe Grüße und noch einen schönen, gemütlichen Abend wünsche ich dir ♥

    Antworten

    • minibares
      Jun 11, 2013 @ 18:32:28

      Ja natürlich, liebe Ann, die Heilige Barbara ist die Schutzpatronin der Bergleute.
      Daher heißt es ja auch Barbara-Haus.
      Nach meiner Physio-Therapie, die heute wieder ganz schön zur Sache ging, lassen wir es nun ruhig angehen…
      Ganz genau
      Ganz liebe Grüße an dich ♥
      deine Bärbel

      Antworten

  13. Irmi
    Jun 11, 2013 @ 18:10:26

    Liebe Bärbel, wieder ein toller Durchblick.
    Schöne Fenster. Ob essich noch lohnt, eine Bleibe für Bergleute
    zu bewirtschaften. Es gibt doch kaum noch welche!
    Einen schönen Abend wünscht dir
    Irmi

    Antworten

    • minibares
      Jun 11, 2013 @ 18:50:24

      ich weiß nicht, wie es sich mit dem Mietvertrag verhält. Ob der Graf es für die Bergleute einfach zur Verfügung gestellt hat.
      Durch diese Pforte gehen wir oft.

      Antworten

  14. monisertel
    Jun 11, 2013 @ 18:18:28

    Liebe Bärbel,
    obwohl „vergittert“ sind das wunderschöne Fenster!
    Liebe Grüße und einen angenehmen Feierabend,
    moni

    Antworten

  15. Wieczora (◔‿◔)
    Jun 11, 2013 @ 19:51:21

    Hallo Bärbel (◠‿◠)
    da hast du wieder niedliche Fenster gefunden – kleine Besonderheiten sind das mit den Gittern und aussagekräftigen Wappen. Bin dieses Woche auch wieder dabei
    Ich sende dir liebe Grüße zum Abend, Wieczora (◔‿◔) | Mein Fotoblog

    Antworten

  16. Diamantin
    Jun 11, 2013 @ 20:33:25

    Schön gesehen,

    Lg Anett

    Antworten

  17. Gedankenkruemel
    Jun 12, 2013 @ 13:29:30

    Auch wenn man nicht fensterln kann..*schmunzel
    finde ich beide sehr schön.
    Solche Schmiede Info wie diese mag ich total.

    Liebste Grüsse ♥, deine Elke

    Antworten

    • minibares
      Jun 12, 2013 @ 15:04:15

      Genau, fensterln ist hier nicht, lach.
      Aber sie haben es schön gestaltet. Die weiße Gardine lässt das leider nicht voll zur Geltung kommen.
      Ganz liebe Grüße an dich, meine Elke ♥
      deine Bärbel

      Antworten

Kommentare werden per Hand freigeschaltet

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: