Sitzgelegenheiten – 22

logo 120730ProjektbuttonSitzplaetze4erMontagetder letzte Beitrag zum Projekt Sitzgelegenheiten

sozusagen geduldet von Wieczora

So zeige ich heute, was ich auf dem Weihnachtsmarkt in Soest im letzten Jahr entdeckt hatte:

Liegestühle

Bank IMG_1530SO 20122013

Die Größe könnt ihr erst ermessen, wenn ihr den ganzen Stand zeige.

Bank IMG_1529SO 20122013

Vielleicht kann ein Puppe drin liegen oder ein Teddybär.

Dieser schöne Stern

wurde mir geschenkt

IMG_8409Nierstein

Es ist eine kleine zierliche Schüssel, und sie gefiel mir so gut.

Unsere Tochter hat sie mir geschenkt.

Das besondere Bild – Dezember

akeleiminidas besondereEs wird Zeit für das Besondere Bild. 

Oh, es ist das Letzte!

Dieses schöne Projekt endet auch mit dem Dezember.

Liebe Elke, herzlichen Dank für deine sehr gute Betreuung.

Bei Elke Mainzauber könnt ihr noch mehr besondere Bilder sehen.

In Norwich in der Catheral der Heiligen und der Ungeteilten Dreifaltigkeit hat mich ein Seitengang angezogen.

Ich dachte, der sei so bunt angestrahlt.

IMG_7163EA 2014  09

Orange und Lila, nicht zu fassen!

Aber dann sah ich die Fenster, lach. Denn die Sonne schien, das sagt wohl alles.

Spiralen ohne Ende – 15

logo Spiralen-ohne-Ende-e1401831793518Der dritte Mittwoch im Dezember.

Spiralen sind dran.

In Sabienes Traumalbum könnt ihr noch mehr Spiralen finden. 

Heute mal was mehr oder weniger natürliches.

Spirale IMG_8016Sen 14 10

Denn wirklich natürlich ist solch eine Busch-Spirale nun mal nicht. Da wurde Hand bzw. Schere angelegt.

Nostalgie – Weihnachten

Logo nostalgie-miniDieses Mal ist passend,

Weihnachten das Thema, das Doro vorgegeben hat.

Ich kann mich gut erinnern. Ich war noch nicht in der Schule, aber ich durfte morgens früh mit in die Uchte. Das ist eine frühe Christ-Mette. Sie begann um 5 Uhr morgens. Was war ich stolz, da mit hin zu dürfen.

Wir wohnten Parterre, im dritten Stock lebten Evangelen, die am Heiligen Abend ihre Bescherung hatten. Einmal bekam die Rita da oben Rollschuhe. Damals noch mit Eisenrollen. Sie fuhr durch die Küche, was der größte Raum der Wohnung war. Das konnten wir leider bestens hören, lach. An Schlafen war fast nicht zu denken. Aber irgendwann ging auch diese Familie schlafen.

Wenn die Uchte aus war, ging mein Vater meist etwas eher weg, was ich nicht mit bekam. Er schloß das bis dahin verschlossene kleine Zimmer auf, zündete die Kerzen an.

Was war das ein Staunen, der leuchtende Christbaum! Oben auf dem Schrank hatte mein großer Bruder immer eine Krippenlandschaft aufgebaut. Leider gibt davon keinerlei Fotos. Lametta hing neben der Kugeln natürlich auch am Baum. Das wurde nach den Feiertagen immer schön ordentlich abgenommen, und säuberlich verpackt. Aber dick haben wir es nie aufgetragen.

Auf alle Fälle gab es immer Überraschungen zu Weihnachten, meine Mutter strickte und häkelte für meine Puppe, sie half dem Christkind.  

Ein Bild mit ein wenig Christbaum konnte ich finden.

Strohsterne, silberne Kugeln, Lametta. Rechts meine Mutter, dann mein Schwager, meine Schwester. Daneben mein Cousin. Und die Hand meines Vaters ist zu erkennen, an der Gitarre. Wir haben ja fleißig Weihnachtlieder gesungen.

IMG_8470Sen 12 14

und später in der Küche beim Essen in der Mitte meine Eltern, links mein Bruder mit Frau, rechts meine Schwester mit Mann.

IMG_8471Sen 12 14

Zu Weihnachten sind wir auch oft zu meiner Schwester gefahren. Hier ist ihr kleiner Sohn gerade 3 Monate alt.

IMG_8472Sen 12 14

Nur einmal war ich enttäuscht. Wir hatten uns ein Service ausgesucht. Und das gab es dann zu Weihnachten. Teuer genug war es wahrlich. Aber ich war sowas von enttäuscht, keine Überraschung.

Inzwischen habe ich oft unsere einfache Krippe aufgenommen und unsere künstlichen Bäumchen. Die mir das Leben kurz vor Weihnachten echt erleichtern.

IMG_4949Weste

Mein Mann mag die farbigen Kerzen so sehr. 

Und unsere einfache Krippe – ohne Haus…

IMG_5561 Krippe

Inzwischen haben wir eine ganz winzige aus Holz.

Fensterblick – 100

LogoFensterBlickZum letzten Mal wird ein Fensterblick riskiert, mit Vera.

Aber ich denke, bei Gelegenheit werde ich weiter mal ab und zu Fenster zeigen. 

Liebe Vera, herzlichen Dank für deine Betreuung über diese lange Zeit.

  Heute zeige ich Kirchenfenster der St. Johannes-Kirche in Bösensell. Sie sind nämlich oben alle anders.

 IMG_8224Sen 11 14

Das mit den Oberlichtern setzt sich in der ganzen Kirche fort.

Montagsherz – 174

hzlogoMontag ist Herz-Tag

Es ist schon zur lieben Gewohnheit geworden.

Bei Anette Waldspecht könnt ihr viele Herzen finden.

Heute zeige ich ein Herz mit Flügeln,

gesehen auf einem Sommerfest

Herz PfFeuerIMG_8769

Euch allen eine gute, stressfreie Woche

Vorherige ältere Einträge

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 207 Followern an