Stromburg II

Dies ist wohl der Burg-Anbau des Herrn Lafer, offen und freundlich, ich finde ihn gelungen.

Anbau Stromburg 5822

 Gesamtansicht der Stromburg vom Garten aus.

Stromburg IMG_5833

Im Sommer wohl ein lauschiges Plätzchen 😉

Pavillon 5825

Wir befinden uns in Johann Lafer’s Garten

LafersGarten StrombIMG_5826

Die Königseiche, 1847 gepflanzt

Königseiche

Tatatataaaaaaaa! Hier ist sie, die stolze Königseiche

Königseiche 5831

Wappen gibt es auch, doch von Stromberg ist es nicht. Ob es ein Lafer-Wappen ist?

Wirklich fündig wurde ich nicht.

Aber die liebe Quizzy hat was gefunden.

http://www.hunsrueck-zeitung.com/Dt%20Michel/michel.htm

Wappen StrombIMG_5838

Für alles gerüstet 😉

Kanone 5828

Ladung ist auch griffbereit.

Kugeln 5832

Blick auf Stromberg mit Kirche

StrombIMG_5830

David muss frieren, und noch eine leicht bekleidete Lady.

David 5834StrombIMG_5835

Kanaldeckel

In Bad Neuenahr gibt es auch andere, besondere Kanaldeckel, sogar mit Wappen.  

Kanaldeckel 5697

Kanaldeckel

In Recklinghausen haben sie eigenartige Deckel.

Da muss man schon genau hinschaun.

Dann kann man auch das Wappen erkennen 😉

Krefeld III

Hinten aus dem Bahnhof heraus sah ich als erstes das Haus mit dem Heeder, ihr erinnert euch?

Dann fuhr ein historisches Autochen los. Ich meine, einen Löwen erkannt zu haben. Es könnte also ein Peugeot sein.

Ein Blick von draußen durchs Glasdach, da ist wieder die schöne Spitze dieses alten Bahnhofes zu erkennen.

Laternen vor teilweise nicht gerade schönem Hintergrund

Nun sind wir wieder vorn am Bahnhof, so schöne Stützen, die könnten glatt als schmiedeeiserne Kunst durchgehen.

Und wir wandern zurück, werden auf einer Bank alle fotografiert, entern die Geschäfte um die Wette. Und schauen doch noch ab und zu zur Seite oder in die Höhe…. hier z.B. die ehemalige Polizei- bzw. Hansa-Wache, heute eine Kneipe

Dieses Haus in rosa

hat auch was zu bieten, ein Wappen ganz schlicht gehalten 😉

Bleiben wir bei rosa 😉

Diese Bücherfront hat uns beeindruckt, ging leider nicht gerader oder anders aufs Bild

Wie unschwer zu erkennen ist, ist dort tatsächlich Thalia drin.

Hier am Schwanenmarkt haben wir uns auch aufgehalten.

Das war Krefeld.

Herzlichen Dank, liebe Barbara für die Erklärungen, die Fahrt, die gute Betreuung. Es war ein wundervoller Tag. Wir haben uns endlich kennelernen können. Konnten uns umarmen, Elke und Rosi  natürlich auch.

St. Michael’s Mount

Donnerstag,  16. Juni, für heute ist eine Fahrt geplant zu St. Michael’s Mount. Dazu hatte unsere Tochter die Tidezeiten erkundet: die Öffnungszeiten des Causeway sind zwischen 9:50h und 14:30h. Ansonsten muss man mit dem Boot rüber.

Wagen abgestellt und los gehts. Hach, da ist er! Unser erster Blick auf den Berg, die Burg.

Wir müssen einen ziemlich langen Weg durch den Sand. Großenteils ist es ein befestigter Weg.

Da rechts der noch kleine Hafen- ist ja Ebbe…

Solche Häuserwände mag ich ja…

Dann geht’s die Pilgrims‘ Steps hoch – auf, werden wir zu Pilgern!

Hier wohnen oder wohnten zumindest Riesen. Ihr glaubt es nicht?

Hier ist der Beweis!

Na, dieser jungen Dame tun ganz gewiss bald die Füßchen weh – mit ihren Flipflops

Solche Felsformationen beeindrucken mich immer wieder besonders

Ein Blick zurück lohnt sich schon. Da schlängelt sich der Weg, den wir gekommen sind.

Immer noch bereit zur Verteidigung!

Hey, da ist ja eine ganze Batterie!

Der Sonne entgegen!

ja, die Sonne scheint!

ein Blick auf die See und den Himmel

weiter gehts über Treppen

und wir sind im Schloss, schöne Decke, interessantes Wappen

etwas tiefer ein langer Tisch (alle haben die Decke und das Wappen fotografiert 😉 )

aber das Wappen habe ich natürlich auch, da ich weiß, dass sich einige dafür interessieren, hier nochmal näher

Bibliothek mit Schachtisch, wofür sich natürlich unsere Tochter besonders interessiert.

während wir durchs Schloss ziehen, regnet es draußen

Die Rüstungen sehen aus, als seien sie für Kinder

eins der besonderen Fenster

und schon sind wir wieder draußen. Wie sich alles spiegelt!

Der Himmel wird wieder freundlich, die See ist immer noch da 😆

Wow, dieses Foto meines Mannes, da kann man am Horizont die Krümmung leicht erkennen

bitte draufklicken, habs extra größer gelassen.


Wird fortgesetzt