Fahrt nach Nierstein

Die Abfahrt begann bei gutem Wetter, die Sonne schien.

Am Kamener Kreuz sind ja die rostigen Engel mit dem gelben Hubschrab-schrab-schrab

IMG_2187Nierstein

 doch wir fuhren in die Wolken

IMG_2189Nierstein

es wurde schlimmer

IMG_2193Nierstein

hier kann man sehen, wie der Regen runterkommt 🙂

IMG_2197Nierstein

Eine Pause musste sein. Wir waren ausgestiegen, eine Frau fotografierte in die Höhe, ich dachte an einen der LKW.

Aber als sich unsere Richtung dann änderte, sah ich, was sie aufgenommen hatte.

Einen Regenbogen, leider ist er nicht mehr ganz, vielleicht war er das auch nicht, keine Ahnung. 

IMG_2200Nierstein

Nach Entsorgung und einem Getränk für jeden ging es weiter, jippie, blauer Himmel!

IMG_2202Nierstein

Und dann sahen wir die Skyline von Frankfurt

IMG_2206Nierstein

Am Tag unserer  Hinfahrt wurde ja gestreikt, trotzdem landete eins 

IMG_2207Nierstein

Der Flughafen wirkt wie ein großes Schiff, ok, da ist auch das Hilton drin

IMG_2208Nierstein

Genau über der Straße

IMG_2212Nierstein

Und kurz danach waren wir bei Tochter und Schwiegersohn. 

Tick-Tack # 20

Frau Waldspecht hört sieht es gern ticken.

Daher zeigen wir freitags Uhren, Zeitmesser in allen möglichen Ausgaben, Formen, Arten. Da der Tag 24 Stunden hat, war es geplant, auch 24 Uhren insgesamt zu zeigen.

So sind wir schon bei Nummer 20 angekommen.

Ach du meine Güte, wo sind die vielen Uhren nur hin? Oder soll ich besser fragen, wo ist die Zeit hin?

Wir können nur hoffen, unsere gesammelten Werke doch noch alle zeigen zu können, vielleicht gehts ja wirklich weiter, hüpf, freu, hoff!

Ihr erinnert euch an Totnes? Da gab es eine Hausbrücke über die Straße hinweg. Das sah so aus:


Genau diese Uhr will ich heute zeigen.


Sorry, der Ausschnitt ist nicht ganz mittig geworden….

Ach , ich glaube, ich zeige noch eine aus Exeter, vom Hafen,

von der ich dachte, es sei „nur“ ein Erdball mit Vermessungsmöglichkeiten, sich aber am Bildschirm doch  auch als  Sonnenuhr outete