Stein

Steine können interessant sein. Ich muss zugeben, dass ich wenig bis gar keine Ahnung davon habe.

Aber fotografieren kann ich ja doch mal einen 😉

Amethyst mochte ich früher besonders gern. Ich besitze auch einen Fingerring.

Doch trage ich keine Ringe mehr außer meinem Ehering. Beim Handgeben tut es mir einfach  weh. Denn manche geben so komisch die Hand, dass sie einem die Finger zusammenquetschen. Den Stress erspare ich mir also, lach.

AAPzM ~ ß

Die liebe Paradalis hat dieses herrlich abwechslungsreiche  Projekt ins Leben gerufen: 30 Wochen 30 Buchstaben 30 Aussagen.

Heute wird es noch einmal so richtig schwierig. Aber ich bin sicher, ihr packt das mit dem  ß.

Ich wählte eine Aussage, die man, so glaube ich, vielfältig umsetzen kann. Viel Vergnügen also!

:-)

Am besten ist, man isst das EssZett.

Ich hatte schon vermutet, dass es mit ß am Anfang nichts gibt. Aber dieser Weg paßt auch bestens 😉

Mein Ich ißt gern Süßes, wie den Schaumkuß, süße Kirschen, (oh man wo ist denn noch ein ß drin?), heiße Waffeln mit heißen Kirschen, süßsaftige Orangen; aber auch heiße Würstchen, nur den heißen Apfelstrudel, der ist nix für mich, wenn da soviel Soße bei ist.

Kartoffelklöße mit Sauerkraut und Schweinebraten, hmmm ein Genuß!

Ich weiß, daß nicht jedem das Fleisch dazu schmeckt, aber das macht ja nichts 😉

Dann gibt es auch gemeinschaftliches Speisen. Da ißt jeder eine Kleinigkeit, meist was Süßes, auch was Heißes… dazu gewiß auch Flüssiges heiß oder kalt. Spaß haben sie normalerweise auch dabei.

Diese Aufnahme wurde in Widecombe-in-the-Moor aufgenommen, gleich neben dem Parkplatz, an der Straße. Die Engländer sind Meister im Picknicken.

An Silvester gehen wir immer in die Jahres-Schluß-Messe. Danach  gibt es bei uns das Jahres-Abschluß-Essen. Vor allen Dingen mit Käse vielerlei Arten und süßen, sauren und süßsauren Beilagen. Dieses Käse-Essen ist für uns der köstliche Genuß als krönender Jahresabschluß.

Und um Mitternacht wird dann natürlich angestoßen – auf daß das Neue Jahr gut verlaufen möge. Und wir schauen dann, was die Nachbarn in den Himmel schießen

und daß mir nun kein Streß aufkommt, mache ich mir jetzt einen heißen Kakao!