Bad Kreuznach 1

Es war  morgens am regnen, aber es war auch mit Besserung des Wetters zu rechnen.

Das Parkhaus haben wir gut finden können.

So waren wir beide die ersten, die zu Engelbert und Beate kamen.

So nach und nach kamen sie, die Teilnehmer des Seelenfarbentreffens.

Im Restaurant war schon alles fertig für uns gedeckt.

BadKreuzSeelenIMG_9902-crop

Birgitt W. kam  mit einem großen Gefäß, das sie an Engelbert übergab:

BadKreuzSeelenIMG_9903-crop

Wir sollten ihm die Füße küssen! Ja, echt, das sollten wir tun.

War auch gar nicht so schwer und sogar schmackhaft, lach. Sie hatte über 20 Füße gebacken.

BadKreuzSeelenIMG_9904

Nach diesem Spaß durften wir uns bedienen, er hatte auch wieder was für jeden mitgebracht.

BadKreuzSeelenIMG_9906

Einige kamen mit Verspätung, durch durch eine Baustellen-Umleitung.

Zum Glück haben wir diese Baustelle nicht gesehen.

Nun warteten wir  auf unser  Essen.

Dieser Salat war mit Putenfleisch annonciert, doch habe ich nur Speck geschmeckt.

BadKreuzSeelenIMG_9910

Beate hatte was Feines bestellt, ein Dreierlei

BadKreuzSeelenIMG_9912

Dies war für einige der Nachtisch, Tartuffo hmmm…

BadKreuzSeelenIMG_9913

Mit gut gefülltem Magen ging es nun daran, Bad Kreuznach zu erkunden.

Als erstes großes Staunen: im Wagen von Engelbert sitzt eine Bärenparade.

Allgemeines Fotos-Shooting war angesagt. Lukas und seine Freunde.

BadKreuzSeelenIMG_9914

Ein erster Blick auf die Nahe

 Nahe BadKreuzSeelenIMG_9917

Im Bereich des Bad-Betriebes blühte uns richtig was.

BadKreuzSeelenIMG_9919

Ein Traubenmädchen posierte auf nette Art für uns…

Traubenmädchen BadKreuzSeelenIMG_9921

bitte klicken, damit sie größer wird.

Dieses Traubenmädchen wurde 1950 geschaffen von Hanna Cauer.

Sonnenfinsternis !

Ich habe sie gesehen … und ich wußte es nicht!

Ich dachte, das wäre längst vorbei! ~ Ich war von 8.30 h ausgegangen.

Hier war noch alles dicht am Himmel. Von Westen kam eine Lücke in die Wolken. Um 8,49h sah es so aus:

alle Fotos durch draufklicken vergrößern

um 9,00 h wurde die Lücke schon ein wenig größer

Für mich war es ein ganz normaler Sonnenaufgang, erst am Bildschirm hier erkannte ich, dass ich die partielle Sonnenfinsternis erwischt habe

9.12 h (mir pumpert jetzt das Herzchen vor lauter Freude)

nach unten hin schien sie aber kräftig

noch eine Minute später

Wie gesagt, ich wußte es nicht.

Na gut, noch eins, weils so schön ist 😉

Aber die Sonne blieb zur Versöhnung – so nahm ich an – den ganzen Tag sichtbar, auf angenehme Art.

Sie schien so schön hier herein, dass ich mein Schattenbild auch mal aufnahm.

Ich bin richtig happy ❗