Alles was (16) kaputt ist

doro-alleswas1kleinDie liebe Doro hat mal wieder eine super Idee!  

Sie will Sachen sehen, die kaputt sind.

Da muss ich echt schauen, was ich für Fotos habe, auf denen was nicht ganz ist.

Teil eines Stadttores von Ahrweiler, in unserem Wald waren die Bäume kaputt, daher keine Durchfahrt für uns, Autoscheibe geplatzt,  Ampel-Anlage 2 Tage lange außer Betrieb, Sparkasse wurde entkernt, war also echt kaputt, und der kaputte Scheinwerfer

Kaputt 1

Das immer noch kaputte Regenrohr,  der Luftballon, den ich mal am 1. Mai fand, der durch Pilze kranke Baum, ein Teller, die Brille meines Mannes.

Kaputt 2

Der Alte Bahnhof Westerholt, wird nun abgerissen, ein ausgeschlachteter Wagen, die Anzeigetafel der Mainzer Klinik fror wohl zu sehr,  der gefällte Baum war offensichtlich am Ende,  China-Mann  – ein gebrochener Mann 😉 und zu guter Letz der platte Reifen auf unserer Fahrt nach Tintagel. 

Kaputt 3

Recklinghausen leuchtet 2012 – 1

Es ist wieder soweit! Recklinghausen leuchtet!

Das begann ganz unspektakulär:

Ein Kindergeburtstag brachte die beleuchteten Kürbisse aus dem Garten vors Haus.

In diesem Jahr ist das Motto:

Auch, wenn wir weit vom Norden weg sind, auch hier war die Hanse aktiv. Aus einer Akte der Stadt RE geht hervor, dass die Bürgermeister Molmann und Clover 1557 erstmals zum Hansetag in Dortmund eingeladen wurden.

Die Sparkasse, von der noch vor ein paar Tagen hier die Rede war, macht tatsächlich auch schon wieder mit! Sie lässt Ballons steigen! – Leider ist das Bild nicht deutlich 😦

Der Turm der Petrus-Kirche

Wir sind in die Kirche gegangen, das gläserne Kreuz überm Altar hängt recht schräg, aber dadurch kann man auch den durchscheinenden roten Schatten gut sehen.

Praxis Dr. Reike

Hier hat mein Mann auch was von dadrüber aufgenommen.

Die Fassade hat uns gereizt

Auf dem Marktplatz ist echt was los.

Es war ja sehr warm am Samstag abend. Also waren auch draußen alle Plätze besetzt.

Im Extrablatt haben wir uns gestärkt, und dann ging es weiter. Beim Rathaus bekamen wir die letzten Bilder der Show mit, lach.

Von der Show dort wird wohl der liebe Ludger berichten.

Hier am Rathaus legen wir erstmal eine Pause ein.

Fortsetzung folgt.

Blümchen und Blüten

Am Sonntag hatten wir ja Sonnenschein der schönsten Art. Hier noch ein Bild mit Sonne, das noch fehlte 🙂

Auf unserem Weg durch Recklinghausen sah ich einige nette Dinge. Ein einzelnes Gänseblümchen auf der großen Wiese vor der Propsteikirche.

Da lag auch eine kleine Feder im Gras

Eine Kastanie, gefesselt!

Schaut auf den ersten Blick aus wie Stacheln, sind aber Leuchten, warten wir also auf den nächsten Herbst/Winter, lach. Aber eine Blüte formiert sich trotzdem!

Bei der Sparkasse, die voll im Umbau ist, müssen sie mit vielen Pfeilen zeigen, wo denn der Eingang ist 😉

Diese Häuser sieht man im Sommer gar nicht in ihrer Schönheit.

Mahonien sind zur Zeit überall zu sehen.

zarte hellblaue Blüten

und in unserer Straße eine nicht so große Magnolie, die die kalte Nacht überstanden hat


late-night-shopping III

Wir waren voll zufrieden, nun doch einiges gesehen zu haben, wovon ich vorher gelesen hatte. Noch zur Sparkasse, dort soll es auch was geben.

Aber wir sind erst an der Münsterstraße beim Mahnmal „geteiltes Berlin“. Hier steht ein eigenartiges Gerät mit Keulen, wohl zum Jonglieren.

Noch nichts zu sehen, also gehen wir zur Sparkasse. Da ist ein Rondell mit dem Aquarium, das ich bei Emily schon gesehen habe.

Auch die Treppe ist erleuchtet, jedoch die andere. Die Sparkasse hat 2 solche Treppenhäuser. Im letzten Jahr war das zur anderen Seite farbig.

Plötzlich ist es schwer, einen vernünftigen Platz zu erhaschen. Lemmi legt los! Er fragt eine Frau, ob sie denn auch was eingekauft habe. Ja, einen Schal. – Ist schließlich late-night-shopping! 🙂

Er jongliert Bälle, die in verschiedenen Farben leuchten. Boah, das geht nicht zu knipsen. Immer große Reifen, nix mit kleinen Bällen, er ist so schnell. Lacht ruhig.

Dann arbeitet er mit Stäben, oh das sieht toll aus.

*   *   *

Jetzt kommen die Keulen dran

Applaus für Lemmi, die tolle Show ist vorbei!

Sein Auto steht hinter der Sparkasse, da, wo wir normalerweise hergehen. Es ist keine Tiefgarage, das ist wirklich draußen.

da sind nochmal die Lichtgestalten, die liebe ich.

es kommt echt darauf an, wo man steht… oder auch „drei-in-eins“ genannt.

Dieses ist das letzte Foto vom Donnerstag.