Alles was (22) Sommer oder sommerlich ist

doro-alleswas1kleinDie liebe Doro mag den Sommer, ganz klar 🙂

Denn sie möchte sehen, war wir unter Sommer oder sommerlich verstehen.  

Summer in the city…

tja, da habe ich schon ein paar Ideen…

Kinder an der Leine, wie oft in England gesehen, aber in Lüdinghausen entdeckt, die Alukette, Wasser in Heidelberg, Burg Windeck bei Weinheim, offene Fenster in der Wachenburg, Cabrio

Sommer 1

Rose, Schatten suchen wir oft im Sommer, der Spielkäfer ist nur im Sommer unterwegs, Eis, Sonnenblume, und meine Füße im Wasser, um sie zu kühlen. 

Sommer 2

Sportlicher Marienkäfer,  Palmen, Sommerfest unserer Gemeinde, den Sonnenaufgang in unserer Straße kann ich nur im frühen Sommer erwischen, Ballons fahren wieder, und Wasser an der Westküste von England. 

Sommer 3

Segelboot auf dem Münsteraner Aasee, 3 Grazien beim Sonnenbaden, Sommerfest – Kinder in diesen Plastik-Kugeln auf Wasser, mit dem Flieger in den Urlaub, Wasser!!! – und Grillen – unerläßlich.

Sommer 4

Nun sind es doch 4 Collagen geworden, aber mit weniger Feldern 😉

Bei uns ist alles grau in grau;

aber in der Schweiz, da gab es heute einen wunderbaren Sonnenaufgang. Den hat mir die liebe Denise geschickt.

klick ins Bild dann wirds richtig schön grooooß

Damit hast du mir, und wohl nicht nur mir, eine groooooße Freude bereitet.

Dieser Anblick tut der Seele so gut ♥

Sonnenfinsternis !

Ich habe sie gesehen … und ich wußte es nicht!

Ich dachte, das wäre längst vorbei! ~ Ich war von 8.30 h ausgegangen.

Hier war noch alles dicht am Himmel. Von Westen kam eine Lücke in die Wolken. Um 8,49h sah es so aus:

alle Fotos durch draufklicken vergrößern

um 9,00 h wurde die Lücke schon ein wenig größer

Für mich war es ein ganz normaler Sonnenaufgang, erst am Bildschirm hier erkannte ich, dass ich die partielle Sonnenfinsternis erwischt habe

9.12 h (mir pumpert jetzt das Herzchen vor lauter Freude)

nach unten hin schien sie aber kräftig

noch eine Minute später

Wie gesagt, ich wußte es nicht.

Na gut, noch eins, weils so schön ist 😉

Aber die Sonne blieb zur Versöhnung – so nahm ich an – den ganzen Tag sichtbar, auf angenehme Art.

Sie schien so schön hier herein, dass ich mein Schattenbild auch mal aufnahm.

Ich bin richtig happy ❗

Gestern morgen

hatten wir einen wundervollen Sonnenaufgang

hier die Slideshow dazu

Auch heute morgen schien uns wieder die Sonne. Doch ich hatte verschlafen, da war sie schon kräftig zugange 🙂

Gestern am Montag

hatten wir mal wieder einen bezaubernden Sonnenaufgang

ich musste immer wieder hinschaun, es war faszinierend

nun der Höhepunkt, wie sie hinter diesem Qualm zur Seite strahlt

ihr könnt die Fotos durch Klick noch ein wenig vergrößern.

Zu Mittag hatte ich Schweinebraten mit Brechbohnen, hmmmm war das lecker 🙂

Arbeiten war natürlich angesagt und dann ging es zum HNO-Arzt. Da ich keinen Termin hatte, musste ich recht lange warten. So viele kamen vor mir dran. Doch endlich wurde auch ich aufgerufen.

Er amüsierte sich leicht, als ich meinen Verdacht äußerte, doch die Bestätigung kam nach kurzer Zeit. Eine heftige Kehlkopfentzündung. Da helfen nicht mehr die Tropfen, nein da müssen wir mit stärkeren Geschützen aufwarten: Penicillin!

Und er meinte, bis Weihnachten haben sie wieder eine glockenklare Stimme! –  Er weiß, dass ich im Chor singe.

Auf dem Weg nach Hause sah ich plötzlich rot!

könnt ihr das liegende Herz sehen?

Ich war gut eine halbe Stunde zu Hause, da sah ich auf den schrägen Fenstern dieses komische Weiß, es wurde immer dichter.

Dann kam mein Mann heim. Er musste die letzten 40 km durch Schnee und Schneetreiben zurücklegen. Das war wahrlich kein Vergnügen. Er sagt, die LKW rasen trotzdem einfach weiter. Dabei kann man gar nicht ohne weiteres bremsen, es geht nur mit Stotterbremse. Ist doch alles glatt!

So hat er dann sofort hier draußen Schnee gefegt. Kurz drauf war die Schneedecke wieder zu.


Sonne im November

schien heute morgen, so kurz nach 8 Uhr, auch die Vögel im Baum genießen diesen wunderschönen Anblick 😉

Allerdings waren die Fenster der Autos vereist. Die meisten Autobesitzer starten den Motor, lassen ihn laufen, und beginnen zu kratzen. – Eigenartiges Geräusch, während ich noch im Bett liege 🙂

Ich schließe mal besser das Fenster, ehe mir zuviele Abgabe hereinwabern…

Nachmittags in die Stadt, einen neuen Fotochip gekauft. Leckere Bratwurst gegessen im frisch gebackenen Brötchen, oooh war das lecker!

In Gelsenkirchen-Buer gibt es einen  Baum mit Geschenk-Paketen

am Nachmittag um 15.48 Uhr ging die Sonne natürlich auch wieder unter

Ein herrlicher Abschluss eines guten Tages mit Temperaturen um 0 Grad.