Die Schöpfung – Aufführung

Schwarz gekleidet für das Konzert.

IMG_1093Sen 10 15

Einsingen nennt man das. An dem Tag halt mit Orchester.

IMG_1098Sen 10 15

Für mich gab es einen geliehenen, einfachen Rollstuhl, ein lieber Chorkollege schob mich in die Kirche, nachdem der Chor Einzug gehalten hatte und auch das Orchester Platz genommen hatte. Er kennt sich mit sowas aus, kann einwandfrei eine Stufe hoch mit mir.

Als wir an meinem Platz ankamen, gab es Applaus. Da meinte er zu mir: Der Beifall ist für dich. Wir beide mussten lachen.

 Unsere Chorleiterin in Action, sie hat super die Einsätze gegeben. Es klappte alles wie am Schnürchen. Die Solisten da rechts haben gerade Pause.

IMG_1170Sen 10 15

Mein Mann hat Aufnahmen gemacht

IMG_1173Sen 10 15

Chor beim Singen.

IMG_1175Sen 10 15

Aufteilung von rechts: Alt, Bass, Tenor, und ganz links Sopran. Also die Stimmen nebeneinander.  Es funktioniert großartig.

Adam und Eva haben sich bei ihren Soli so liebevoll angeschaut, das war schön.

Zum guten Ende gab es Standing Ovation – fast ohne Ende – ich bat meine Nachbarin, Aufnahmen davon zu machen.  Rechts an der Säule seht ihr sie, und ich saß da neben ihr im geborgten Rollstuhl.

IMG_1182Sen 10 15

Nun aber echt die Leute, die alle für uns aufgestanden sind.  Hier vorn ist auch der geniale Cembalo-Spieler zu sehen.

IMG_1106Sen 10 15

Den rund 100 Sänger/innen ist die Erleichterung und Freude anzusehen.

IMG_1186Sen 10 15

Mein Mann hatte mich gesucht – und gefunden, rechts von mir die Trompeten, links die drei Posaunen, dahinter die beiden riesigen Trommeln.

IMG_1190Sen 10 15

Unser Chor-Vorsitzender fährt mich weg, der nette Posaunist macht extra Platz.  

IMG_1191Sen 10 15

die Kritik

 WN-Artikel

Da drauf klicken kann hilfreich sein. Ich habe es 1926×1292 eingestellt.

Probe mit zwei Chören

Am letzten Samstag hatten wir eine Sonderprobe ab 10 Uhr morgens.

Für die Schöpfung von Joseph Haydn

Da wir um die 100 Personen waren, passten wir nicht ins Pfarrzentrum.

Es kam nämlich noch der Chor aus Havixbeck dazu.

Also trafen wir uns im Joseph-Haydn-Gymnasium unseres Ortes.

IMG_0845Sen 09 15

ich bin schlecht zu erkennen, ganz rechts, mit den dunklen Haaren.

Bis 15 Uhr haben wir geprobt, unter der Statue von Joseph Haydn

Mittagspause gab es natürlich auch.

Aber beim Rausgehen plästerte es plötzlich wie aus Kübeln.

Ich hatte meinem Mann eine SMS geschickt, dass wir fertig sind.

Denn es war bis 16 Uhr geplant.

Dies ist der Flyer, das große Plakat schaut genau so aus.

IMG_0843Sen 09 15

Endlich kam er, und wir haben noch eine Chor-Kollegin mit Rollator mitgenommen.

So war der Wagen echt voll, lach.

2. Advent

Mit diesem Engel von meiner Weihnachtsdecke schweben wir in die zweite Adventswoche.

angel IMG_1138Sen13

Stimmt an die Saiten, ergreift die Leyer ♫ ♫ ♫ lasst euren Lobgesang erklingen. 

Unter dem Link könnt ihr das Werk aus der Schöpfung hören.

Euch allen eine gute zweite Adventswoche, voller Wohlbefinden, mit wenig Stress. Lasst es euch einfach gutgehen.

Die erste Chorprobe

… im für mich neuen Chor.

Voller Freude und sehr freundlich wurde ich aufgenommen.

Mit großem Applaus für mich, nur für mich, huch, sowas bin ich doch gar nicht gewohnt.

Aber Alt-Stimme, immer kommen Alt-Stimmen 😉 

Eine Frau ist Chorleiterin. Sowas habe ich auch noch nicht erlebt.

Die Lieder waren alle neu für mich.

Nur ein einziges kenne ich gut: Wohl mir,  dass ich Jesum habe… das kann ich auswendig. Habe einen Link unterlegt, da könnt ihr es anhören und -sehen.

Aber es gab keine Pause. Auch das bin ich nicht gewohnt. Daher machte meine Stimme auch fast schlapp. Aber zum  Schluss ging es wieder.

Am Samstag feiert dieser für mich neue Chor das Cäcilienfest. Da werde ich schon mitmachen, auch bei der Feier anschließend. Hier dürfen aber Ehepartner, die nicht singen, nicht mitfeiern. 

Alles neu! Aber ich gehe natürlich wieder hin… 

Für das Adventskonzert werden wir ein Lied aus der Schöpfung

IMG_0710Sen13 Schöpfung

singen, habe meinen Klavierauszug schon rausgeholt, damit ich den am nächsten Montag dabei habe.  

Hier könnt ihr die Dicke des Notenheftes sehen.

IMG_0711Sen13 Schöpfung dick

Das Äußere wirkt so schmutzig,  weil wir ja immer unsere Noten schwarz einpacken mussten für das Konzert. Damals habe ich mal Seidenpapier genommen, das war schön weich. Nur mit der Zeit wurden meine Hände warm und irgendwann sah ich,  dass meine Finger schwarz waren. So hat auch ein wenig auf das Deckblatt abgefärbt 😆 Nun ja, damit kann ich leben.

Hier ist der Kirchturm am letzten Sonntag

IMG_0677Sen13

Rietberg, die Kapelle

Am Sonntag morgen gingen wir zu Messe in die Neue Kapelle, sie ist dem Heiligen Franz von Sales geweiht. 

Kapelle Rietberg2013IMG_6197

Der Chor verteilte sich in der Gemeinde.

Sie haben Gesangbücher, extra für den Osterfestkreis, beginnend mit dem Aschermittwoch bis Pfingsten. Lieder, die konnten wir einfach nicht mitsingen. Aber die Nonnen sangen kräftig und mit Freude. Wir gaben uns Mühe, immerhin einmal konnten wir mitsingen…

Die Kapelle hat mir sehr gut gefallen, vor allem die Fenster

Sternenhimmel

Rietberg2013IMG_6198

die Welt

Rietberg2013IMG_6199

Dieses steht für die Schöpfung

6200 Kapelle Rietberg

das für die Erlösung – hier fand ich die Spiegelung im Boden so wunderbar

Sonnenfenster 6201 Rietberg

 und dieses für die Heiligung

Rietberg2013IMG_6203

der heilige Josef, der Zimmermann

hl. Josef 6204

Sogar das Kreuz über dem Altar ist auf Welt ausgerichtet.

Ich bin extra näher hingegangen, damit der Erdkreis zu erkennen ist. 

Kreuz Rietberg 6205

Sogar der Tabernakel hat die Form der Erde, und die Erdteile sind zu erkennen. 

Tabernakel Erde Rietberg 6207

Dieses war Rietberg im März 2013