In der Sonne auf dem Balkon

Ach, war das schön.

In der warmen Sonne auf dem Balkon.

 Obwohl es auch ab und zu windig war.

IMG_1730Sen 04 16

Daher auch die Decke.

Am Montag Abend brachte mir unser Chor ein Ständchen per Telefon.

„Gott hat mir längst einen Engel gesandt“ (hatte ich mir gewünscht). 

Das tat so gut.

❤  DANKE ❤

Schmetterling in der Küche

Da hockte plötzlich abends was über dem Küchenfenster.

Sehr schlecht zu erkennen, so schwarz…

IMG_0032Sen 06 15

aber ich tippte auf einen Schmetterling, der Größe wegen.

IMG_0031Sen 06 15

Er bewegte sich nicht, wir ließen das Fenster gekippt. Aber nichts tat sich. Am nächsten Morgen saß er immer noch da oben. Mein Mann bereitete unseren Frühstücks-Tee vor, plötzlich sagt er: Komm mal her, jetzt ist er unten. Hach, ich hatte Recht!

Ein Schmetterling.

IMG_0036Sen 06 15

ist er nicht schön?

Herr Admiral, wir stehen stramm!

Ganz schön fuchsig, danke Andrea

IMG_0037Sen 06 15

Mein Mann hat ihn vorsichtig mit Papier gepackt und nach draußen befördert.

Alternative Barbarazweige

Barbarazweige konnte ich keine bekommen.

Aber bei Engelbert – Seelenfarben las ich von einer Alternative:

Weizenkörner auf einem Teller. Also habe ich Weizenkörner gekauft.

Sie auf einen Teller gegeben, Wasser drauf und fertig, am 6.12. war das.

IMG_4684Wester

5 Tage später zeigten sich ganz klein weiße Triebe.

IMG_4797Weste

Am 13.12. ist schon richtig was zu sehen.

IMG_4826Weste

davon eine underfoot

IMG_4827Weste

am 14.12. sind sie schon 10 bis 11 cm hoch

IMG_4841Weste

Nun sind es schon bis zu 24 cm Höhe

IMG_4911Weste

Ich freue mich, dass das so schön geworden ist. Der Versuch hat sich gelohnt.

Nach der langen Probe

gab es gestern einen zauberhaften Sonnenuntergang

Noch einmal, weil’s so schön war

Jetzt heißt es umziehen, ganz in schwarz. Die Noten sind auch schwarz eingebunden. Zur Kirche und das Einsingen beginnt.

Dann die Aufführung und abends unsere Cäcilienfeier.

Abends

zeigt sich der Himmel zur Zeit selten interessant.

Aber ab und an bietet er uns doch was schönes zu sehen. So vor 2 Tagen.

Die Sonne machte sich gerade für ihren Feierabend fertig 😉

Auf der Südseite tat sich allerdings auch noch was, es schimmerte so verlockend ~

aber nach Südwesten, wow, da war es besonders schön!

Danke, für diese großartige Vorstellung!

Sonntag nachmittag

schien die Sonne aus allen Knopflöchern. Also machten wir uns auf den Weg zum Hertener Schlosspark.

klick auf die Fotos zum Vergrößern

das abgeerntete Feld hat Furchen voller Wasser

aus der Cafeteria heraus sah ich die Blumen draußen

Blick auf den Wald

auf der Insel steht ein Graureiher, den musste ich aber ganz schön ranzoomen, ich ahnte nur, dass es einer war. Dann hier am Bildschirm die Bestätigung

Doch er bewegt sich nicht….

Also schauen wir auch auf den See, genau wie er 😉

und in den See, doch sehen nichts im See nur auf den See 🙂

da kommt ganz majestätisch ein Blesshuhn angeschwommen

ein anderes kommt hinzu, sind beide gut in Futter…

ein Schwan mit Begleitung

schaut er sein eigenes Spiegelbild an?

hach, was bin ich heute schön… seht her, ich bins!

Wasserschloß Herten

noch einer der vielen Seen

schon sind wir an der Straße, da ist das sogenannte Stadttor von Herten

auf der anderen Straßenseite blühen tatsächlich noch Gänseblümchen

Rosen sowieso

diese gelben Sternchen blühen zur Zeit an allen Straßenrändern

es zogen dunkle Wolken auf, wir machten uns auf den Heimweg. Puuh, da hinten kommt der Regen schon runter

wir haben es noch trocken bis nach Hause geschafft. Aber kurz danach begann es auch über unserer Gegend zu regnen.