Am letzten Samstag

sind wir mal wieder nach Gelsenkirchen-Buer gegangen.

Als erstes durch unseren Schloßpark, es sind nur noch 4 Junge bei den Nil-Gänsen.

Anfangs waren es 5. Der Graureiher?

IMG_6772Wester13

unser Weg geht diesesmal durch die Baut, alles ist so zart grün, wunderbar!

Baut IMG_6774Wester13

in der Kastanienalle, die Kastanien treiben ordentlich

Kastanientreiben 6775

wozu ein gefällter Baum doch gut sein kann, die Pilze fühlen sich sauwohl

Pilze IMG_6776Wester13

Ein Fingerzeig – wofür nur???

Fingerzeig 6777

Wir haben einen Umweg genommen, um uns was Bestimmtes anzuschauen. Davon eventuell später mal was, sollte es werden…

Dann kurz vor der oder schon in der Innenstadt von Gelsenkirchen-Buer, dieser herrliche, leuchtende Straßenschmuck. 

IMG_6779Wester13

Das Postgebäude ist ein schöner alter Bau. 

Post Buer IMG_6783Wester13

irgendwie schade, dass mit dem Blick auf die St.Urbanus-Kirche, auch Saturn erscheint. 

St. Urbanus-Kirche 6784

wir sind auf der Suche nach den Butterwiegern, sie sollen wieder da sein.

Die Bauarbeiten um die Kirche sind endlich zu Ende.

Ja, das sind sie!

Butterwieger 6786

Rundherum 1

Die liebe Paleica möchte sehen, was rundherum zu sehen ist.

Das Thema für Januar ist:

Zu Hause

Zu Hause bedeutet für mich u.a. der kleine Schloßpark bei unserem Schloß Westerholt. Die Aufnahmen habe ich am Sonntag gemacht.

Oben rechts das ehemalige Stallbegebäude, unten rechts der Rückblick zum Eingang von der Straße her. Unten links der Blick auf’s Grün mit dem sogenannten Vogelhaus im Hintergund. Und oben links geht es über die Brücke an den neuen Gebäuden hinter dem Schloss der Gräfte entlang.

Sonntag

Heute ist Sonntag, Hochzeitstag von C. und A., Muttertag,  65 Jahre Kriegsende, Europatag, Wahltag in NRW.

Wir sind spät aufgestanden, ich habe schon die ganze Morgensendung im Radio dabei gehört. Dann ein gemütliches FrühSpätstück, ein wenig ferngesehen, und fertiggemacht, um zur Wahl zu gehen. Die Sonne schien noch, der Weg ist wahrlich nicht weit.

der Wahlzettel, in der Wahlkabine geknipst

habe meine 2 Kreuze gemacht und schon war ich meine Stimme los, krächtz… 😉

Gleich neben dem Wahllokal ist ein Kindergarten und auch dort blüht Blauregen.

Diese kahlgeschnittenen Platanen beginnen ganz zart Blätterchen zu bekommen.

Im alten Dorf ist eine Ecke neu gestaltet worden, mal was anderes!

Ein hübscher kleiner Hund missachtet uns total, schnüffelt nur herum

Und nun, meine Damen und Herren, die Mauer – dem Pastor seine Mauer ❗

Hier rechts geht’s zu seinem Haus.Wir gehen ganz rechts weiter, die andere Mauer entlang. Dort steht eine imposante Kastanie

Die Hecken im kleinen Schloßpark haben sich echt gemacht, ich kann gar nicht mehr drüber gucken…

Das Haus spiegelt sich so wunderbar im Wasser der Gräfte

Während ich diese Spiegelung bestaune, kommt plötzlich ein großer Vogel angeflogen, konnte ihn gerade noch so erwischen.

Dieser Graureiher flog weiter und landete auf der anderen Seite, verharrte dort recht lange, auf dem Bild hinten rechts.

Hey, das ist aber eine große Familie


Und ein Entenpaar zieht seine Kreise, beobachtet von einem Blesshuhn.

Wir sind gerade auf der Brücke, da sehen wir das völlig vermooste und veralgte Wasser

Die Golfer sind heute sehr zahlreich zugegen, die rattern mit ihren Karren. Wir sind froh, den Schloßpark verlassen können.

Diese Hyazinten in hell-lila hab ich noch nie gesehen, nur in weiß und blau.

Was Baumwurzeln so schaffen, ist oft recht erstaunlich, hier ein kleines Beispiel

Zu Hause gab es dann Abendessen, und ich habe einen Blumenstrauß umarrangiert.

Nun machen sie mir doch noch Freude.