Vierter Advent

O komm, o komm Emmanuel, mach frei dein armes Israel!

In hartem Elend liegt es hier, in Tränen seufzt es auf zu dir.

Bald kommt dein Heil: Emmanuel. Frohlock und jauchze Israel.

IMG_5478

Euch allen einen hoffentlich ruhigen, angenehmen vierten Advent ♥

Wer unglücklich ist, Schmerzen hat, traurig ist, ich denk an dich,

und wünsche von Herzen, dass es dir bald besser geht.

Ruhig ist es geworden

…am und im Ententeich sind echt nur Enten!

In der Gräfte sind auch noch ein paar Enten.

Eine Wiese weiter diese kleine Anzahl Gänse

Kanadagänse und ein Nilgans-Junges war auch noch dabei. Die meisten haben wohl schon den Weg gen Süden angetreten oder -geflogen.

Am Ententeich

Am Ententeich herrscht immer Frieden. Da ist es einfach schön. Der weite Blick

Sie dösen alle im Schatten, windgeschützt, denn heute wehte ein heftiger Wind.

Huch, plötzlich ist ja doch was los im Wasser…. Mama schimpft  mit den kleinen

dann schwimmen sie doch ruhig weiter, die ehemals Kleinen sind ganz ordentlich gewachsen


Im Schloßpark


ein roter Flieger, auf nach Düsseldorf!


Die Jungen der Nilente sind schon richtig kräftig

Hey, da will wohl jemand direkt in die Sonne!

Aaaha, doch vorbeigeflogen 😉

etwas später

nur Streifen am Himmel, was heißt hier: nur?


Nochmal Mittwoch

Nochmal ein Bild von der Lila Brücke, als wir so dran vorbeifuhren.

bitte anklicken, dann wirds schön groß

Damit wir endlich mal still-hielten und das Foto was werden konnte, mussten wir uns eben so verhalten.

Es gibt auch noch ein Gruppenbild

noch ein Eindruck von draußen am/über dem Wasser – kalter Wind fegte übers Gelände(r) 😉

Um 22.45 h wurde im CentrO noch fleißig gearbeitet – an einer Bühne, wohl für den nächsten Tag.

und zu Hause habe ich die Wundertüte von Clara aufgemacht. Lecker, lecker und lustig zugleich 🙂

Hach, es war ein so wunderschöner Abend, den werde ich so schnell nicht vergessen.