Sommer

Sommer-Blüten

Rose

IMG_0018Sen 06 15

Johanniskraut

IMG_0049Sen 06 15

ein Baum

IMG_0047Sen 06 15

Mohn

IMG_0045Sen 06 15

Taglilien

IMG_0043Sen 06 15

Rostparade – 9

logo rostparade_Rost hat Charme, das ist im allgemeinen der Fall.

Bei Frau Tonari könnt ihr viel Rost sehen. 

Heute zeige ich  den Teil eines Zaunes.

Es ist eine Rose, die den Zaun bzw. das Tor verschönern soll.

Rost IMG_5467Dexh

Auch im hinteren Bereich ist der gleiche Effekt inzwischen erzielt worden.

Machet die Tore weit, dass das neue Jahr einziehen kann!

Die letzten Blumen, Blätter

Diese große Hortensie wird einfach nicht unschön.

Die Aufnahme ist von gestern

IMG_8322Sen 12 14

Kätzchen entdeckte ich am Dienstag in Witten

IMG_8316Witten

Die letzte Rose an unserer Kirche

IMG_8242Sen 11 14

Sonnen-Goldenes Laub

IMG_8238Sen 11 14

in der letzten Woche haben die Malven noch geblüht

IMG_8228Sen 11 14

Dieser Herbst ist ja echt mehr Frühling als Vorbereitung auf den Winter gewesen.

Aber nun hat er doch den Bogen raus.

Alltäglichkeiten – 59 + 60 Blüten und Herbstfrüchte

logo 01-alltc3a4glichkeitenBlüten sehen wir tatsächlich jeden Tag.

Herbstfrüchte nicht ganz so oft. 

Bei Luise-Lotte könnt ihr noch mehr finden.

Da ich letzte Woche im Urlaub war, kam ich nicht an Fotos. 

Daher möchte ich heute beide Themen bedienen.

0471b

* * *

mit Besuch_0354

* * *

Malve_0357d

nun zu den Herbstfrüchten

IMG_0413Sen13

* * *

IMG_0417Sen13

* * *

Melonen-Grün-Rot-Gelb IMG_0571

* * *

IMG_5270Sen07.14 Hagebutten

* * *

Elstar 5978

* * *

Kastanien_0551

Alles was (22) Sommer oder sommerlich ist

doro-alleswas1kleinDie liebe Doro mag den Sommer, ganz klar 🙂

Denn sie möchte sehen, war wir unter Sommer oder sommerlich verstehen.  

Summer in the city…

tja, da habe ich schon ein paar Ideen…

Kinder an der Leine, wie oft in England gesehen, aber in Lüdinghausen entdeckt, die Alukette, Wasser in Heidelberg, Burg Windeck bei Weinheim, offene Fenster in der Wachenburg, Cabrio

Sommer 1

Rose, Schatten suchen wir oft im Sommer, der Spielkäfer ist nur im Sommer unterwegs, Eis, Sonnenblume, und meine Füße im Wasser, um sie zu kühlen. 

Sommer 2

Sportlicher Marienkäfer,  Palmen, Sommerfest unserer Gemeinde, den Sonnenaufgang in unserer Straße kann ich nur im frühen Sommer erwischen, Ballons fahren wieder, und Wasser an der Westküste von England. 

Sommer 3

Segelboot auf dem Münsteraner Aasee, 3 Grazien beim Sonnenbaden, Sommerfest – Kinder in diesen Plastik-Kugeln auf Wasser, mit dem Flieger in den Urlaub, Wasser!!! – und Grillen – unerläßlich.

Sommer 4

Nun sind es doch 4 Collagen geworden, aber mit weniger Feldern 😉

Tick-Tack

Im LOOP 5 habe ich eine interessante Uhr gesehen, die große habe ich ja schon gezeigt.

Diese ist kleiner, zarter, zeigt das Residenzschloss von Darmstadt

TickTack IMG_5152N-Loop

Wahrscheinlich sind Buch, Rose und Doktorhut die 5, die 6 und die 7.

Oder was meint ihr?

Eine Rose

für euch,

auch für Rosenruthie deren Blog gestern 4 Jahre-Jubiläum feierte

Einen zauberhaften Sonntag, voller Freude und Harmonie, Sonne und Gesundheit.

Denen es nicht gut geht, hoffentlich baldige Besserung und wenig Schmerzen bzw. Sorgen.

Stille Post

Das Projekt „Stille Post“ ist nun zu Ende gegangen. Unter dem eingefügten Link könnte ihr alles anschaun. Ich war in der Gruppe 15. 

Es war eine spannende Angelegenheit.

Birgit hatte alles organisiert und geleitet und zusammengetragen. 

Was für eine Arbeit!

Ich kann nur staunen.

Nun kann ich auch das Bild zeigen, das meine Vorlage war. 

Beim Anblick dieses Bildes fiel mir der Tropfen auf! Tropfen, guter Tropfen! Also Wein! Am besten Rotwein! Da ja Rot an der Tulpe zu erkennen ist. Obwohl es insgesamt ins Rosa geht. Es ergab sich, dass mein Mann gerade Rosé-Wein da hatte. Also fotografierte ich das Glas.

Eigentlich sollte es noch schräger stehen; aber das hatte ich dann doch verworfen.

Insgesamt war es für mich schwierig, da ich selten Hochkant-Fotos aufnehme, die hier gefordert waren.

Sonntag nachmittag

schien die Sonne aus allen Knopflöchern. Also machten wir uns auf den Weg zum Hertener Schlosspark.

klick auf die Fotos zum Vergrößern

das abgeerntete Feld hat Furchen voller Wasser

aus der Cafeteria heraus sah ich die Blumen draußen

Blick auf den Wald

auf der Insel steht ein Graureiher, den musste ich aber ganz schön ranzoomen, ich ahnte nur, dass es einer war. Dann hier am Bildschirm die Bestätigung

Doch er bewegt sich nicht….

Also schauen wir auch auf den See, genau wie er 😉

und in den See, doch sehen nichts im See nur auf den See 🙂

da kommt ganz majestätisch ein Blesshuhn angeschwommen

ein anderes kommt hinzu, sind beide gut in Futter…

ein Schwan mit Begleitung

schaut er sein eigenes Spiegelbild an?

hach, was bin ich heute schön… seht her, ich bins!

Wasserschloß Herten

noch einer der vielen Seen

schon sind wir an der Straße, da ist das sogenannte Stadttor von Herten

auf der anderen Straßenseite blühen tatsächlich noch Gänseblümchen

Rosen sowieso

diese gelben Sternchen blühen zur Zeit an allen Straßenrändern

es zogen dunkle Wolken auf, wir machten uns auf den Heimweg. Puuh, da hinten kommt der Regen schon runter

wir haben es noch trocken bis nach Hause geschafft. Aber kurz danach begann es auch über unserer Gegend zu regnen.

Am Freitag

fuhren wir morgens in die Stadt, hey, da sind ja komische Figuren im Garten, wohl schon für abends…

Gegen 10 Uhr waren wir im Extrablatt, es war so voll, wir bekamen den letzten freien Tisch.

Wo kommen nur die vielen Leute her, um am Freitag Morgen dort zu frühstücken??? Wirklich erstaunlich.

Ich finde es so prima, wenn dann Gabeln fehlen,  oder später auch mal Teller. Dann stehen gleich ca. 10 Personen da und warten 🙂

Es war ziemlich wenig Personal aktiv, daran lag es wohl. Uns gefällt sowas. Denn wenn wir auswärts frühstücken, haben wir auch Zeit.

Anschließend auf dem Marktplatz entdecke ich mal wieder Schilder auf dem Boden, es sind Platten der Partnerstädte: Douai, Akko, Preston, Dordrecht und Schmalkalden.

Ich habe wieder ein weinberanktes Haus entdeckt.

Im Garten hinter der Musikschule blühen auch noch Rosen.

dieser Baum leidet schon arg unter Haarausfall 😉

bei der Christuskirche sind jede Menge dieser roten Beeren an den Bäumen

herbstliche Straße in Recklinghausen

huch, kräftig lila Beeren

noch ein lichter Baum

Dies war der erste Teil des Geburtstags-Freitags meines Mannes. Allerdings wußten wir es noch nicht, was noch kommen würde.

Vorherige ältere Einträge