Die Brücke

Diese Brücke über die Stever ist zu schmal: ein Rollstuhl – und keiner kann vorbei, wohl Räder. Rollatoren können sich dort nicht begegnen.

Sie ist auch ganz schön steil.

Eine Bekannte hatte einen sehr schweren Herrn raufgeschoben. Doch runter konnte sie ihn nicht halten. So rauschte er auf die Straße, die zum Glück sehr ruhig ist.

IMG_1972Sen 06 16

Dem soll abgeholfen werden. Also wird sie abgerissen

IMG_2080Sen 07 16

Sie ist weg

IMG_2081Sen 07 16

Bin gespannt, wie die Neue sein wird.

Am Donnerstag

Am Donnerstag bei dem schönen Wetter haben mein Mann und eine hilfreiche Frau mich die Treppe runter getragen. Leider gibt es keine mechanische Hilfe für den Rollstuhl die Treppe rauf oder runter, weil sie zwei Kurven hat.

Mein erstes Foto draußen, gelbe Tulpen

IMG_1759Sen 04 16

dann eine kleine, verblühte Magnolie

IMG_1760Sen 04 16

aber der Ginster blüht

IMG_1761Sen 04 16

der Weg ging über die Brücke links dahinten, Radfahrer sind immer zu erwarten

IMG_1762Sen 04 16

Löwenzahn und winzige lila Blümchen sind Gundermann, danke liebe Gudrun

IMG_1763Sen 04 16

Mit meinen dicken Füßen passe ich nicht mehr in meine Schuhe, zum Glück passen die meines Mannes mir

IMG_1765Sen 04 16

noch einmal die prallen Löwenzähne

IMG_1767Sen 04 16

ein kleiner, winziger Wasserfall

IMG_1768Sen 04 16

das war es erst einmal

Mit 66 Jahren

Mit 66 Jahren, da fängt das Leben an, mit 66 hab ich Spaß daran.

Miiiit 66 ist noch lange nicht Schluss.

Das hoffe ich, dass mir noch ein paar Jahre gegönnt sind.

Wir werden uns einen schönen Tag machen.

Ich grüße euch – eure Bärbel

noch ganz kurze Wege mit Rollator

IMG_8907Sen 02 15 BmitRollator

Aber  normal im Rollstuhl.

IMG_1222LH 4 12 15

12 neue

12 neue Messdiener/innen wurden aufgenommen.

Es war zeitgleich die Cäcilienmesse für unseren Chor.

Erst durfte jede/r neue Ministrant ein besonderes Teil in die Hand nehmen, wie Kreuz oder Kerzen (zu zweit), oder den Kelch.

Danach sagte eine nach dem andern: „Ich bin bereit“ und sie drehten sich zu den Gläubigen um. 

IMG_1164Sen 11 15

Danach bekamen sie diese besonderen Plaketten umgehängt, wie sie die beiden rechts auch tragen.

IMG_1166Sen 11 15

Wir haben natürlich einige Lieder gesungen – chormäßig.

Wir bekamen auch Beifall zum Schluss der Messe.        

Nach der  Messe fuhren wir zu einem Landgasthof.

Zum Glück hat eine Sängerin aus dem Sopran solch ein Auto, wo mein Rollstuhl reinpasst. Besonders groß ist es nicht, aber er passt rein.

Cäcilienfeier

Da werden Jubilare gefeiert. Zwei Damen wurden für 20 Jahre geehrt, und zwei für 30 Jahre. Dazu gehöre ich. 28 Jahre im Westerholter Cäcilienchor und 2 Jahre in Senden.

Hier zeigt mir eine liebe Chorkollegin die Fotos, die rechts neben mir ist aus dem Sopran. Sie hat mir meinen Teller vom Buffet gefüllt, mir alles klein geschnitten, was groß war. Und die beiden haben  mich zur Toi… begleitet. Nochmal meinen herzlichen Dank ❤

Chor IMG_2303

Hier ist die Gruppe mit Chorleiterin und dem Vorsitzenden

Chor 20151114_201630

Eine auch aus dem Alt, sollte für 50 Jahre geehrt werden, nur sie ist krank. Nur Damen aus dem Alt wurden geehrt, lach.

Zum Schluss ich noch einmal, mit der Chor-Anstecknadel.

Chor 20151114_201927

Über der Theke nur Schalke-Sachen.

IMG_1167Sen 11 15

Da muss sich eine aus Gelsenkirchen (geboren) doch wohlfühlen.

Zum Dank für das tolle Essen haben wir auch für den Koch und die Bedienung ein Lied gesungen.   

Die Schöpfung – Aufführung

Schwarz gekleidet für das Konzert.

IMG_1093Sen 10 15

Einsingen nennt man das. An dem Tag halt mit Orchester.

IMG_1098Sen 10 15

Für mich gab es einen geliehenen, einfachen Rollstuhl, ein lieber Chorkollege schob mich in die Kirche, nachdem der Chor Einzug gehalten hatte und auch das Orchester Platz genommen hatte. Er kennt sich mit sowas aus, kann einwandfrei eine Stufe hoch mit mir.

Als wir an meinem Platz ankamen, gab es Applaus. Da meinte er zu mir: Der Beifall ist für dich. Wir beide mussten lachen.

 Unsere Chorleiterin in Action, sie hat super die Einsätze gegeben. Es klappte alles wie am Schnürchen. Die Solisten da rechts haben gerade Pause.

IMG_1170Sen 10 15

Mein Mann hat Aufnahmen gemacht

IMG_1173Sen 10 15

Chor beim Singen.

IMG_1175Sen 10 15

Aufteilung von rechts: Alt, Bass, Tenor, und ganz links Sopran. Also die Stimmen nebeneinander.  Es funktioniert großartig.

Adam und Eva haben sich bei ihren Soli so liebevoll angeschaut, das war schön.

Zum guten Ende gab es Standing Ovation – fast ohne Ende – ich bat meine Nachbarin, Aufnahmen davon zu machen.  Rechts an der Säule seht ihr sie, und ich saß da neben ihr im geborgten Rollstuhl.

IMG_1182Sen 10 15

Nun aber echt die Leute, die alle für uns aufgestanden sind.  Hier vorn ist auch der geniale Cembalo-Spieler zu sehen.

IMG_1106Sen 10 15

Den rund 100 Sänger/innen ist die Erleichterung und Freude anzusehen.

IMG_1186Sen 10 15

Mein Mann hatte mich gesucht – und gefunden, rechts von mir die Trompeten, links die drei Posaunen, dahinter die beiden riesigen Trommeln.

IMG_1190Sen 10 15

Unser Chor-Vorsitzender fährt mich weg, der nette Posaunist macht extra Platz.  

IMG_1191Sen 10 15

die Kritik

 WN-Artikel

Da drauf klicken kann hilfreich sein. Ich habe es 1926×1292 eingestellt.

Auf dem Flughafen

kann man allerlei entdecken. Wir flogen ja in Frankfurt ab.

Eine Maschine aus Liberia, wenn ich das richtig lese…

IMG_6326EA 2014  Liberia 09

Schön oder mehr oder weniger in Reih und Glied

IMG_6327EA 2014  09

Tunisair

IMG_6330EA 2014  09

Lärm aber trotzdem schön, wenn sie so elegant abheben

IMG_6331EA 2014  09

irgendwie verquer: Delta Airlines und Lufthansa 😉

IMG_6334EA 2014  09

Kennt ihr sie noch, die Fanhansa, die die Weltmeister aus Brasilien heimgeflogen hat?

IMG_6335EA 2014  09 Fanhansa

so kann es auch gehen, die Treppe runter und dann in einen Bus.

Aber wir hatten einen Rollstuhl für mich mitgenommen. Beim Sicherheitscheck durfte ich im Rollstuhl sitzenbleiben. Die Dame hat meine Schiene geprüft, indem sie mit ihren Fingern da hinterherfühlte. Und der Rollstuhl wurde natürlich auch auf Gefahren geprüft.

Wißt ihr, die weiten Wege in einem Flughafen sind enorm, da wären wir nach Stunden mit mir erst angekommen. Ich kann doch nur noch so langsam gehen. Deshalb u.a. der Rollstuhl, den wir hier geliehen hatten.

Und wir und alle, die in den Flieger mussten, konnten vom Flughafen-Gebäude direkt in den Flieger rollen bzw. gehen.

Direkt vor dem Eingang zum Flugzeug wurde der Rollstuhl abgegeben und uns gesagt, bei der Landung sollten wir als lezte rausgehen.

Eine United Airlines flog kurz vor uns ab

IMG_6338EA 2014  09

Hey, und wir waren auch irgendwann dran, loszudüsen und abzuheben.

das erste Bild aus der Luft

IMG_6339EA 2014  09

Soweit erst einmal… Fortsetzung folgt