Weihnachtsmarkt CentrO II

Ein Kinderkarussell, vorn unten, hinten ging es in die Höh! Polizeiauto ist noch unten, die Lok hat den Hügel erklommen 😉

ganz zarte Schnitzereien

An Imker-Produkt-Ständen können wir nie vorbei…

Puppen, ein ganzer Stand voller Puppen

Ganz dicke Kugeln gibt es, die hängt so schön, da sieht man fast den ganzen Markt.

Für Kinder sind Wagen mit beleuchteten Rädern und Märchenfiguren

Krippen

Schafe, Gänse und noch so einige Tiere

Bei diesem Bild muss ich an die Schwibbogen-Fraktion denken 😉

Ein Himmel voller Weihnachtskugeln und -Glöckchen

Hier wurden wir schwach!

Für meinen Mann kauften wir welche  mit Eierlikör, für mich Zebra. Die haben gut geschmeckt!

Die Gewürzmühle gefiel mir so gut

Auf der Eisbahn kommt gerade ein Mädchen heruntergesaust. Sie hat sogar ihre Mütze verloren.

Der Schluss-Vorhang

Sonntag

war verkaufsoffener Sonntag im Marler Stern.

Dort einen Parkplatz zu finden, war so gut wie unmöglich. Die Straßenführung ist derart verwirrend, dass man oft gar nicht weiß, ob man auf der richtigen Spur ist. Dann hatten wir endlich einen außerhalb, aber neeeeee, nur 1 Stunde mit Parkscheibe, direkt vor der Polizei! Auch keine Ausnahme am Wochenende zu ersehen. So ist es z.B. in Recklinghausen…

Dann fanden wir einen freien Parkplatz direkt vor Venus, Mars, Saturn…

Ein Riesen-Andrang, oh, es ist auch ein Trödelmarkt dabei!

Puppen und vieles mehr

ein Blick von oben

so viele verschiedene Stände

Nicht nur Blick nach unten, nein auch nach oben, wo allerdings nur sehr wenige hinschauten 😉  Frühlingsgefühle wurden geweckt.

Es ist ein Einkaufszentrum der ersten Stunde, so meine ich. Also oft wird es uns hier nicht hinziehen.

Wieder draußen, auf dem Weg zum Wagen, direkt vor Venus, Mars,  Saturn

Auf der Rückfahrt schien die Sonne

Furchen im Ackerland

durchscheinende Bäume

und ein Springinsfeld am Himmel