Er- ach neee Auflösung

Was habt ihr super geraten! 

Meist ging es um Essen, aber auch um Creme, Blumen, Filz, Verschüttetes, Pflaster, Markisen. Reißverschluss hat immerhin schon was…

Herrliche Vorschläge! Ganz herzlichen Dank für eure rege Teilnahme ♥

Wenn ihr jetzt eure Vorschläge bedenkt… ganz schön hart, was?

Und ich habe mehrfach betont, dass es was Hartes ist….

ICH möchte NICHT auf solch einem Sessel sitzen müssen.

Das ist ja eine Strafe!

Winzling II

Ich habe ihn gesehen! Seine Bauchseite, sein rechtes Bein, den rechten Arm – und viele Schläuche, Kabel, Drähte. Er liegt zur Zeit in Quarantäne; denn ein Erkältungsvirus hat die Frühchenstation erwischt.

Also Hände und Unterarme waschen, desinfizieren, Kittel an, Mundschutz vors Gesicht, Handschuhe an. So vermummt gehen Mutter und Oma zu dem blau bestrahlten Inkubator. Anfassen ist nicht wirklich angesagt.

Er ist recht aktiv, denn er mag es nicht, so unbedeckt zu liegen. Dieses blaue Licht ist ja als Gelbsucht-Vorsorge eingesetzt. Gegen das Blaulicht hat er aber den ganzen Kopf incl. Gesicht völlig abgedeckt sprich verpackt.

Die kleinen Zehen wirken echt riesig, wenn er sie spreizt. Er liegt auf der Seite, und der kleine Körper hebt und senkt sich kräftig beim Atmen. Der Arm wird gestreckt, sucht irgendwo Halt. Landet mal auf der Plüsch-Spieluhr, mal greift das Händchen nach dem Sauerstoffkabel auf dem Kopf bzw. auf der Haube.

Einmal schafft er es, das Pflaster abzukriegen. Bleibt aber mit dem Zeigefinger dran hängen. Die Mama sagt es der Schwester, die meint, machen Sie es doch ab! Ok! – Das ovale Fenster aufgemacht, mit der Handschuh-Hand hinein, vorsichtig das Plaster vom Finger, das dadurch aber an den Ballen geht 🙂 Na gut, auch da ab. Die Mama hält das Händchen noch eine Weile. Währenddessen ist er ganz ruhig. Heute soll das blaue Licht nicht mehr gebraucht werden, heißt es. Sein Geburtsgewicht hat er auch wieder erreicht, nach der Abnahme wie sie wohl bei allen Babies normal ist.

Soweit der neueste Stand. Ob er diese Erkältung wirklich hat, stellt sich erst am Dienstag heraus.

Zur Zeit bin ich wenig am PC. Darum wundert euch nicht, dass ich keine Blogs besuche…

Stadt-Land-Fluß # D

Die liebe Quizzy hat zu einem alten Spiel aufgerufen, das wir alle kennen. Wir sind bereits beim D.

Ja, ich weiß, ich bin spät dran diesesmal!

Der Urlaub, wir kamen erst heute zurück.

Auch Internet haben wir zwar, kommen aber nicht dran! Verzwickte Angelegenheit!

D ist Dortmund bei mir. Wir waren vor ungefähr 2 Jahren mal dort.

Viel weiß ich nicht drüber zu berichten, na ja, der BVB ist deutscher Meister!

Als erstes fiel mir das Alte Rathaus auf

Dann noch ein Gebäude mit dem Spruch:

Wünsche mir ein jeder was er will. Dem Gebe Gott zweimal so viel

Dazu sind noch Notenschlüssel in den Fenstern zu erkennen

Eine ziemlich verrückte Straße gibt es dort: die

Das Straßenpflaster ist leicht schaukelig, wie Wellen ~ ~ ~

Die älteste Kirche in Dortmund ist die Reinoldikirche , hier der Turm… (sorry das Bild ist ein wenig schief)

Der Europa-Brunnen ist ziemlich groß

Der kleine Rundgang ist damit beendet. Es gibt garantiert noch viel, viel mehr zu sehen.

Euch allen einen wunderbaren Sommeranfang und uns allen einen angenehmen, schönen, sommerlichen Sommer ❗