Oldtimer

Oldtimer rauschten an uns vorbei. Irgendwo war wohl ein Treffen.

Als Letzter kam der hier, der Porsche 356

IMG_9455Sen 04 15

dem konnten wir auch nachher sagen, welche Richtung er zu fahren hat.  Denn sie kamen alle an der Kirche vorbei und zogen rechts rum und ab die Post!

Ein Brezel-Käfer!

IMG_9456Sen 04 15-crop

So sah das Originalbild aus, links das älteste Haus von Senden, gehört der Familie Palz

IMG_9456Sen 04 15

Gleich zwei der Oldtimer, ein VW-Käfer und ein Buckel-Volvo (PV 544)

IMG_9458Sen 04 15-crop

als Krönung dieser winzige Fiat 500 Topolino

Danke, lieber Engelbert.

IMG_9459Sen 04 15-crop

Leider nicht ganz scharf diese Aufnahme.

Alltäglichkeiten – 46 – Rot

logo 01-alltc3a4glichkeitenLuise-Lotte möchte heute ROT sehen!

Klar gibt es Rot im Alltag, ziemlich oft sogar, wenn ich mal kurz nachdenke.

Dann will ich mal schaun, was ich Rotes zu bieten habe.

„Damen“ spricht für sich selbst. Die Pfingstrose auch. Diese Bänke habe ich kürzlich gezeigt. Die Uhr ist auch rot.

Allt. Rot 2

Tischdecken im Freien, das war in Recklinghausen,  der Weihnachtsstern ist meist rot, Himbeeren erst recht, und diese rote Couch da oben, die habe ich vor langer Zeit mal gezeigt, die ist ab und zu anders gestaltet. Werbung für ein Geschäft.

Allt. Rot 3

Eine rote Blüte, Oldtimer in Heidelberg, noch ein Oldtimer, Santa Fe, im Bahnhof von Heidelberg, und Länder-Fahnen, gerade wieder aktuell.

Allt. Rot

Am Sonntag am Schloss

bei uns im Ort, viele Golfer waren unterwegs. Da blieb mein Blick auf einem Koffer hängen.

ok, nun mal einen weiteren Blick…

Ich riskiere einen Blick ins Auto, ist ja offen, also kein Problem 😉

Hey! Lenkrad rechts! – Als ich um das Auto herumgehe, entdecke ich vorn diese Plakette

ein letzter Blick

Erster Samstag im April

Am Samstag war so herrliches Wetter, alle Leute waren gut gelaunt und freundlich. So dürfte es öfter sein.

In der Baut sieht es schon wunderbar grün aus

die Kastanienallee nach Buer, die Kastanien haben schon Blätter und dicke Knospen, es dauert nicht mehr lange…  – leider haben einige Bäume im Winter sehr gelitten

Ich habe einfach mal nach oben geknipst, das zarte Grün in den Baumhöhen

Und schon sind wir in Buer. Oh, heute ist irgendwo irgendwas mit Oldtimern. Später flitzte noch ein uralter Käfer an uns vorbei.

Über dieser Kreuzung sitzen sie in der ersten Reihe, in aller Ruhe, und schauen sich das an, was sich da unten so in einer Tour tut.

Blick nach links: Narzissen auf den Mittelinseln sind in voller Blüte

Windräder schauen uns entgegen

Nach einer Stunde sind wir am Ziel, dem Autohaus. Sie hatten zum Frühstück eingeladen.

Unser Auto war zurückgerufen worden, also musste es am Freitag zur Werkstatt und am Samstag sollten  die Sommerreifen drauf.

So schaut es unter dem Tisch aus, auch oben alles nett österlich dekoriert.

Wir haben es uns schmecken lassen. War alles sehr appetitlich.

Dieser Retriever hatte interessante Gurte an: Auf seiner linken Seite stand: Steuerzahler, auf der rechten: Nimmersatt.

Leider dauerte es doch noch, bis die Reifen drauf waren.