Tick-Tack # 42

In Bad Neuenahr habe ich eine Orgel-Uhr gesehen.

Leider hat sie nicht die Melodie gespielt, als wir dort waren.

Sie steht auf einer Brücke.

Uhr BadNIMG_5718

Es ist die Beethoven-Flötenuhr mit einem Orgelwerk mit 32 Tönen.

Beethoven-Flötenuhr BadNIMG_5719

Auch Haydn und Mozart haben Stücke für Flötenuhren geschrieben, wie mir unser Kirchenmusiker erzählte.

Heute ist der große Tag

Heute endlich ist es soweit, das große Chor- und Orchester-Konzert findet statt.

Es ist der letzte Sonntag im Kirchenjahr, das Christkönigs-Fest. Gestern wurden 3 Personen getauft, ein Ehepaar und deren kleine Tochter. Die Drei waren gestern abend in der Kirche und feierten zum erstenmal ein Messe als getaufte Christen mit. Der Papa ging auch mit Töchterchen zum Altar rauf, als der Pastor die Kinder zum Vaterunser lud.

Heute singen wir die Spatzenmesse oder auch Missa brevis et solemnis in C von Mozart

Das Notenheft wird zum Konzert in schwarz gekleidet, mit einer Art Pappe.

Wir alle sind auch schwarz gekleidet, allerdings nicht in Pappe 🙂

Im Sanctus ist  dann der Spatz zu hören, wir haben ihn Kurt genannt 😉

Kurt zwitschert bei uns intensiver als in dieser Aufnahme, jeweils vor „pleni sunt…“

Zuerst piepst er zweimal, beim zweitenmal dreimal. 

Danach haben wir unsere Cäcilienfeier. Es ist also ein intensiver Tag. 

Mozart

starb heute vor 220 Jahren, während seiner Arbeit am Requiem. Dieses Requiem ist wundervoll, wir haben es vor ein paar Jahren gesungen mit unserem Chor. Grandios!

Wir haben etliche Werke von ihm gesungen, wie die Krönungsmesse, Spatzenmesse, eben das Requiem, Ave Verum. Bei ihm gehts meist ganz schön hoch.