Nach langer, langer Zeit mal wieder

habe ich mir einen Pudding gekocht.

Milch in den Topf,

0264 Milch

Puddingpulver mit etwas Milch, Wasser und wenig Zucker anrühren

0265 Puddingpulver

Johannisbeeren abzupfen, waschen und ab in die Schüssel

???????????????????????????????

ach, doch einen viertel kleinen Löffel Zucker drüber

0266 Zucker drüber

Dann heißt es rühren, rühren, rühren, bis er mal blub sagt und ab mit dem  Pudding über die Beeren.

Wie in frühen Zeiten, herrlich!

0267 Puddingfertig

Schaut er nicht lecker aus?

IMG_0268Sen13

Tja und als ich ihn fast aufgegessen hatte, dachte ich, mach doch mal ein Foto davon!

0269

Das ist des Rätsels Lösung.

Es hat so viel Spaß gemacht, eure Lösungsvorschläge zu lesen 🙂

menzeline, Christa hatten als erste den richtigen Verdacht, euch beiden meine herzlichen Glückwünsche ♥ ♥ ♥

 Mathilda, vor allem Skriptum/Skryptoria hat es auf den Punkt genau beschrieben! – und Winnie, Ihr wart auch auf dem richtigen Pfad 😉

 Herzlichen Dank für eure rege Teilnahme, eure Bärbel

Kakao

Es gab am Wochenende bei mir Kakao.

Gefertigt aus Schoko-Flocken oder -Raspeln. Das geht so einfach zu machen und schmeckt wunderbar!


Wie unschwer zu sehen ist, ist es eine etwas größere Tasse.

Erst die Milch erhitzen, ich mach es in der Microwelle. Dann  nehme ich 5 Teelöffel dieser Flocken. Bei der Anleitung steht, dass man einen Schneebesen nehmen soll.

Beim 2. x habe ich mit dem Löffel gerührt, ich kann nur sagen, bitte nicht!!! Denn dann bleibt es leicht klumpig. Also den kleinsten Schneebesen bitte.

Da, den oberen mit dem roten Griff, der ist es. Mit ihm ein paarmal umrühren und fertig ist ein sagenhaft genussvoller Kakao.

Diese Flocken gibt es bei H*ssel.

Lasst es Euch schmecken!