Blümchen und Blüten

Am Sonntag hatten wir ja Sonnenschein der schönsten Art. Hier noch ein Bild mit Sonne, das noch fehlte 🙂

Auf unserem Weg durch Recklinghausen sah ich einige nette Dinge. Ein einzelnes Gänseblümchen auf der großen Wiese vor der Propsteikirche.

Da lag auch eine kleine Feder im Gras

Eine Kastanie, gefesselt!

Schaut auf den ersten Blick aus wie Stacheln, sind aber Leuchten, warten wir also auf den nächsten Herbst/Winter, lach. Aber eine Blüte formiert sich trotzdem!

Bei der Sparkasse, die voll im Umbau ist, müssen sie mit vielen Pfeilen zeigen, wo denn der Eingang ist 😉

Diese Häuser sieht man im Sommer gar nicht in ihrer Schönheit.

Mahonien sind zur Zeit überall zu sehen.

zarte hellblaue Blüten

und in unserer Straße eine nicht so große Magnolie, die die kalte Nacht überstanden hat


FRÜHLING 21.3.2011

Die erste Magnolie hatte ich letztens vergessen, euch zu zeigen.

An dem Dienstag war ich ob des wunderbar frühlingshaften Wetters mit dem Fahrrad in den anderen Stadtteil gefahren. Dort fand ich diese weiße Magnolie.

Wieder zurück traf ich Paddy und sein Frauchen. Paddy hat keine Angst vor dem Fahrrad, wie seine Vorgängerin. ( Nur mein Steißbein war wieder beleidigt. Fazit: Radfahren ist nix mehr für mich!)

Nach den Streicheleinheiten  wurde er ruhiger…

Osterglocken bei der Nachbarin

Zierquitten zeigen ihre rote Pracht

Kätzchen

Am Freitag war es grau, ab und zu schaute die Sonne doch hervor 😉

in Recklinghausen erspähte ich die erste Tulpe

Mahonien sind schon fleißig

eine schöne Azaleee

Dann dachte ich, das ist es, doch ich staunte, da blühen wirklich schon die Wildkirschen.


Nun will der Lenz uns grüßen, von Mittag weht es lau.
Aus allen Ecken sprießen die Blumen rot und blau. 

Draus wob die braune Heide sich ein Gewand gar fein

und lädt im Festtagskleide zum Maientanze ein.

Waldvöglein Lieder singen, wie ihr sie nur begehrt.

Drum auf zum frohen Springen, die Reis‘ ist Goldes wert!

Hei, unter grünen Linden, da leuchten weiße Kleid‘,

heija, nun hat uns Kinden ein end all Wintersleid.

Text: Neidhart von Reuental

Frage: Wie heißt der Strauch?

In Buer sah ich diesen Strauch. Essigbaum ist es nicht.

Ich hoffe auf Eure Hilfe 😉