Donnerstag-Ausflug 2

Die Wiesen waren mit Gänseblümchen voll, ab und zu auch Blausternchen.

Da war ein Enten-Paar.

IMG_1770Sen 04 16

sie kamen weiter auf den Weg, kümmerten sich nicht um uns. Er war immer am reden.

IMG_1772Sen 04 16

noch einmal näher

IMG_1773Sen 04 16

die frisch-grünen Bäume

IMG_1778Sen 04 16

Wieder solch eine herrliche Wiese

IMG_1779Sen 04 16

zu den Forsythien ging der Weg

IMG_1783Sen 04 16

Hinein in den Hof von Schloss Senden,

IMG_1787Sen 04 16

dort wird viel gearbeitet

IMG_1788Sen 04 16

einer der Löwen am Tor

IMG_1791Sen 04 16

Ende Teil 2

Leipzig Sonntag (zweiter Tag – erster Teil)

Die Höfe am Brühl, da kamen wir immer vorbei.

Die Straße dahinter heißt Wagnerstraße. Der Grund ist dieser:

LeipzIMG_4118-crop

Diese Tafel hängt an der Südseite der Höfe im Brühl.

Ein paar Schritte weiter Erinnerung an den 17. Juni 1953.

Den mittleren Stein habe ich größer eingefügt, sonst wäre die Jahreszahl nicht zu erkennen.

LeipzIMG_4120

Wir sind am Marktplatz

LeipzIMG_4121 Marktplatz

In diesem Restaurant haben wir gefrühstückt, irgendwie wienerisch.

LeipzIMG_4122

Sogar Löwen sind dort, aber zum Glück nur ziemlich Flache 😉

LeipzIMG_4123

Brokat-Deckchen auf den Tischen.

LeipzIMG_4124

Mein Frühstück, ok, Brötchen gehören natürlich auch dazu

LeipzIMG_4125

Wieder draußen, noch einmal so ein schönes altes Haus in der Reichsstraße.

LeipzIMG_4133

Sonntag Mittag ist nicht viel los auf den Straßen

LeipzIMG_4135

Gasthaus Alte Nikolaischule, daran ein Plakat:

Aus mit Tradition?!

1840-1968  1994-20?

Antikenmuseum erhalten

LeipzIMG_4136 Alte Nikolaischule

Die berühmte Nikolaikirche

LeipzIMG_4137

Es ist Gottesdienst und wir können nicht hinein.

LeipzIMG_4141

Davon später mehr.