Ein Loch

im Himmel

Euch allen einen guten Sonntag ♥

Mal wieder Blumiges

Blausternchen

Ein Baum mit Pilz, aus dem es sprießt

Es heißt ja, wenn der Baum einen Pilz hat, bedeutet das sein Ende… 😦

Die bringen jedes Jahr Farbe ins Spiel

Blaue Hyazinthe

Kaiserkrone

 Weide im Hinterhof

Dieses Loch, wenn auch nicht groß, so hat es mich doch interessiert

Lila und gelbe Hyazinthen

nochmal zusammen mit Tulpen

Zum Guten Schluss noch Bellis

AAPzM ~ Ä

Bei dem wundervollen Projekt von Paradalis  sind wir beim Buchstaben  Ä

diesmal wünschte sich Anna-Lena folgende Umsetzung:

Ärgere dich nicht, mach deinem Herzen Luft.

Mich kann man lange nerven, ich schlucke einfach runter. Aber irgendwann ist die Grenze erreicht, dann ärgere ich mich so richtig, kann fies werden (zum Glück nur manchmal), reagiere dann endlich!

Da gab es mal ein Loch in einem Hochbeet, direkt am Bürgersteig. Diese Loch machte mir richtig Angst. Ich ärgerte mich über die Nachlässigkeit der Besitzer.

Das Foto davon zeigte ich hier, euer Entsetzen war genauso groß wie meins.

Ich ging hin, klingelte an. Die Putzfrau machte auf . Ich schilderte ihr die Ungeheuerlichkeit und die davon ausgehende Gefahr für Kinder und Tiere. Etliche Wochen später war das Loch endlich abgedeckt. Es ist halt immer noch da, da es der Zugang zu einer Versorgungsleitung ist. Aber es ist abgedeckt, so wie es vorher ja auch jahrelang gewesen war. Damals sah ich dort immer so ein Stahlplatte mit Rautenmuster. Wer weiß, vielleicht wurde sie geklaut, bei den Stahlpreisen seit einiger Zeit.

Jippie, ich habe meinem Herzen Luft gemacht und etwas damit geschafft, das andere vor Schaden bewahrt.

Tief, tiefer

Auf dem Weg zur Gymnastik komme ich u.a. an einem Vorgarten vorbei, in dem eine Art quadratische Eisenplatte liegt.

Nur, nun ist die Platte nicht mehr da. Ein Loch ist zu sehen, ein tiefes Loch.

Wie zu sehen ist, wirklich direkt am Gehweg, nur eine ca. 90 cm hohe  einreihige Mauer gibt es. Wenn da mal Kinder klettern, oha…

Mit Blitzlicht habe ich in die Tiefe geknipst.

Die Leute, denen das gehört sind alt, haben keine kleinen Kinder mehr. Kümmern sich offensichtlich nicht drum.

Aber das ist doch gefährlich, meine ich.