Gemüse mit Lammfleisch

Mein Mann kocht seit etlichen Wochen.

Rindfleisch in der letzten Woche war zäh geworden.

Doch dieses Mal war wieder Lammfleisch dran.

Er würzte es mit Kurkuma, schwarzem Pfeffer, Kreuzkümmel

 gab es in die Pfanne, bei kleinster Hitze-Einstellung – über mindestens 3 Stunden.

IMG_0273Sen 07 15

Das leckere Lammfleisch war so zart, dass ich es mit der Gabel auseinander bekam.

In letzter Zeit kauft mein Mann ja ein, so kamen wir zu den kleinen Kartoffel-Rösties. Die hat er super in einer anderen Pfanne gebraten, herrlich knusprig.

I see faces – 33

faces_logoJa, Gesichter, die sehe ich in letzter Zeit mal wieder sehr oft.

Bei Rosenruthie gibt es noch mehr Gesichter zu entdecken.

Eigentlich jeden Morgen.

Denn mein Mann brät jeden Morgen für uns Spiegeleier.

Und wie kann es anders sein, es kommt Kurkuma und Schwarzer Pfeffer drauf.

Auf diesem kann ich gleich mehrere entdecken.

IMG_8394Sen 12 14

Hier gleich noch eins, lach.

IMG_8395Sen 12 14

Er brät sie ja mit Deckel, dass sie noch teils flüssig sind, aber möglichst nicht mehr auslaufen. Hier, da hatte er etwas zu früh aufgehört 😉

 

Hirse

ja, Hirse haben wir endlich entdeckt.

Anfangs gab ich zu Kurkuma und schwarzem Pfeffer noch Butter dazu. Doch die Butter lasse in inzwischen weg. Schmeckt auch so super! Dadurch sieht sie natürlich gelb aus.

IMG_8728Sen 01 15 Hirse

Ich gebe noch gern Obst dazu, dieses Mal eine klein geschnittene Pflaume.

IMG_8729Sen 01 15

Sehr, sehr lecker.

 

Süßkartoffeln

darf ich nun ab und zu mal essen. Bei Rewe konnte ich welche finden.

IMG_8325Sen 12 14 Süßkartoffeln

Geschält, geschnitten

IMG_8326Sen 12 14

Im Topf waren der Reihe nach: Olivenöl, Zwiebel-Würfel und Knoblauch, geschnitten. Gewürze gemischt: Curcuma mit frisch gemahlenem schwarzem Pfeffer zusammen, das ist soooo gesund. Dazu noch scharfer Paprika, Schwarzkümmel, Chiligewürz, Meersalz, Nelken.

Zwischendurch Lamm-Filets gewaschen, gewürzt und in Kokosöl gebraten.

Dann Möhren, die brauchen ja lange zum Gar-Werden. Darauf dann die Süßkartoffeln. Als nächstes Grüne Paprika, größere Brokkoli.

Kleine Pause, es folgten gelbe Paprika und zum Schluss noch die kleinen Brokkoli.

Dann kam die Probe, wie schmecken sie, die Süßkartoffeln?

IMG_8328Sen 12 14

Sie schmecken gut, zergehen auf der Zunge. Waren also zu lange drin. Süßkartoffeln brauchen demnach nicht so lange zum garen.