Montagsherz – 198

hz logo hzDer erste Juni und wir haben Montag,

Tag des Montagsherzens

Bei Anette Waldspecht könnt ihr viele Herzen finden.

Heute gönnen wir uns mal einen Kaffee oder Kakao

IMG_9388Lüdingh 04 15

Diese Tassen haben mir sehr gefallen, gekauft habe ich sie aber nicht.

Viele Motorräder

fuhren ganz langsam durch die Fußgängerzone, sie zu fotografieren ging nicht, dann hätte ich nur Drei auf einmal erwischt. Wir saßen nämlich draußen, Kuchen zu essen und Kaffee bzw. Kakao zu trinken.

Danach gingen wir um die Ecke, noch bei der Bank ein wenig Geld abheben.

Während mein Mann drinnen war, entdeckte ich die vielen Motorräder. Sie hatten Rast gemacht an der großen Eisdiele, hier links nicht zu sehen. Einige hatten ihr Bikes auch da links abgestellt. Passten wohl nicht alle die Wand lang.

IMG_9432Sen 04 15

Jedes der vielen Motorräder hatte das typische gelbe NL-Kennzeichen. Leider ist das Foto gegen die Sonne. Aber noch eins wollte ich nicht aufnehmen. Sie saßen alle draußen an etlichen Tischen zusammen.

Alles was (14) flüssig ist

doro-alleswas1kleinDie liebe Doro hat mal wieder eine Idee! 

Alles was flüssig ist,

was ist denn alles flüssig?

Grübel ~ ~ ~

Teil des Sees um Schloss Nordkirchen, da auch die beiden Schwanen-Jungen, dann das springende Wasser in Bruchsal, Möwen am Strand von Padstow, Tomatensuppe, Teil des Schildkrötenbrunnens im Schloßhof Bruchsal, Joghurt-Eis mit Sahne, der Neckar bei Heidelberg,  Kaffee durch den Filter, Tropfen, ein Eis-Tropfen auf einem teilweise gefrorenen Wasserlauf, ein Graureiher an der Ahr, und der gigantische Springbrunnen in Heidelberg, auf dem Weg zum Bergfriedhof. 

Flüssig 1

Regenwolken,  ein Drink, Cappu, unser Tee, eine Kugel,die Wasser gibt in Münster, und noch mehr Kugeln, die aber auch im Wasser stehen in Coesfeld. 

Flüssig 2

Kakao, Obst, kaputtes Regenrohr, Kaltschale, LandsEnd

Flüssig 3

Alles was (7)

doro-alleswas1klein…süß ist, möchte die liebe Doro sehen.

Liebe Doro, wie schön, dass es dir wieder besser geht. 

Da sind Schwan-Junge, ein Kinderspielzeug-Fisch,

die Damen im Sommerlook,  zwei verspielte Engelchen,

ein Entenpaar, so nett besorgt umeinander.

Süß 1

Die süße Lok, der kleine Bär, Blaubeertorte mit Sahne, dazu leckerer Kakao, ein Polizei-Hund (:-) ) Tamai ließ sich nur zuuuu gern streicheln.

süß 2

Bananen-Split, Obst-Kaltschale, hmmmm. Erdnußkekse, dieses süße rosa Auto musste sein, lach, Chocokolat Praliné, die mag ich soooo gern. Zur Krönung noch Himbeeren.

süß3

Kaffee oder Tee?

BIST DU EIN TEEGENIESSER ODER EIN KAFFEEJUNKIE??
(meine Frage natürlich wieder überspitzt gestellt, selbstverständlich kann man auch den Kaffee genießen 😉  )

Das fragt die liebe Kerstin-Nostalgia

Morgens zum Frühstück trinke ich gern eine Tasse Kaffee. Aber dann den ganzen Tag keinen Kaffee mehr. Es sei denn, ich bin mal zu Kaffee und Kuchen eingeladen. Da muss dann Kaffee sein, wenn süßer Kuchen verzehrt wird. 

Ansonsten trinke ich auch gern Kakao. So habe ich Schoko-Flocken, die mir mal zum erstenmal Marianne-Fudelchen geschenkt hatte. Dadurch erst habe ich diese tollen Flocken kennengelernt.

Früchtetee trinke ich auch ganz gern. Wenn wir im Extrablatt sind, dann bestelle ich mir sehr gern Früchtetee. Da werden echte Fruchtstückchen gebracht. Man bekommt heißes Wasser und die Früchte extra. So ist der Tee nicht schon seit Minuten am Ziehen.

Auf dem Foto ganz links noch zu erkennen. Unten die runde Auffangschale, darauf der Teefilter.

Also, ein Kaffeejunkie bin ich auf gar keinen Fall. Ok, wenn es sich anbietet, genieße ich auch mal einen Cafe Latte oder einen Cappu.

Hier ein Link zu meinem Bericht über die Schoko-Flocken

https://minibares.wordpress.com/2010/01/14/kakao/

Montagsherz

Die liebe Frau Waldspecht hatte die wundervolle Idee, die Woche herzlich zu beginnen.

Man muss sich nicht anmelden, jeder kann mitmachen.

Herz ist Trumpf ♥

Heute gibt es bei mir gleich zum Frühstück eine Tasse – womit ihr sie füllt?

 Kaffee, Tee, Kakao, mir ist’s gleich.

Tut einen herzlichen Griff 😉


Kommt gut in diese neue Woche, herzlichst ♥ minibar ♥

Begegnung

Ich musste mal wieder zum Zahnarzt, nachschauen lassen, wie die Implantate sitzen. – Alles ok. Draußen mal schnell ein Foto gemacht

Das gibt es nicht, dort war sie lila, kräftig lila.

In der Nähe vom Amtsgericht war irgendwas losgewesen, auf dem Weg zum Arzt saßen da ne Menge Leute auf Bierzelt-Garnituren und ließen es sich schmecken. Als ich wieder dort vorbei kam, waren die Bänke und Tische schon wieder eingepackt, etliche LKW waren schon vollgestopft, einer war noch nicht ganz zu, da habe ich gleich eine lila Blüte geknipst

Weiter in die Stadt. Hatte mich doch mit einer Bloggerin verabredet, die ich noch nicht kenne, nur von ihrem Blog her, aber wie sie aussehen mag, keinen blassen Schimmer…….

Komme die Treppe runter, da strahlt mich eine junge hübsche Lady an und stürmt auf mich zu. Na ja, von mir gabs schon öfter mal Fotos zu sehen. Also hat sie mich sofort erkannt.

Wir fielen uns in die Arme, umarmten uns herzlich. Die liebe Emily hatte sich frei genommen für mich, echt. Und sie hat mir eine wunderschöne rote (wieso nicht lila? 😉 ) Gerbera geschenkt. Wuuuunderschöööööön.

Wir gingen in ein Café, draußen war noch genau ein Tisch für uns frei. Sie bestellte sich einen Cappu, ich Kakao und Kuchen.

Wir redeten und redeten, ich aß vom Kuchen, doch eine Wespe mochte den auch.  Wir versuchten auszuweichen, ich pustete, wollte der Wespe Wind vorgaukeln; doch da war jede Menge Puderzucker auf dem Teller, wohl als Deko. Der landete zum Teil auf meiner Hose, auf dem Oberschenkel. Nette weiße Fleckchen auf blauer Jeans 🙂

Nur, als ihre Verwandten kamen, da gab ich doch auf. Inzwischen waren 4 von der Sorte da und unterhielten uns aufs Beste 😉

Also Teller zur Seite und wir konnten uns wieder auf uns konzentrieren, war doch viel interessanter. Wir haben auch viel gelacht, es war einfach schööööön.

Ein wundervoller Nachmittag neigte sich leider dem Ende zu. Wiederholung schon leicht angedacht…

Danke liebe Emily, es war richtig schön mit dir. Du bist ne tolle Frau.

Wir hatten Spaß und Sonne, ja, Emily musste immer in die Sonne gucken. Aber es machte ihr nix aus. Eine liebe Frau, bin begeistert. – – – Und der Schalk, den habe ich nicht in ihrem Nacken gefunden, doch er blitzte immer wieder aus den Augenwinkeln 😉 

Dieser besondere Tag wurde von einem besonderen Himmel beschlossen.


Kakao

Es gab am Wochenende bei mir Kakao.

Gefertigt aus Schoko-Flocken oder -Raspeln. Das geht so einfach zu machen und schmeckt wunderbar!


Wie unschwer zu sehen ist, ist es eine etwas größere Tasse.

Erst die Milch erhitzen, ich mach es in der Microwelle. Dann  nehme ich 5 Teelöffel dieser Flocken. Bei der Anleitung steht, dass man einen Schneebesen nehmen soll.

Beim 2. x habe ich mit dem Löffel gerührt, ich kann nur sagen, bitte nicht!!! Denn dann bleibt es leicht klumpig. Also den kleinsten Schneebesen bitte.

Da, den oberen mit dem roten Griff, der ist es. Mit ihm ein paarmal umrühren und fertig ist ein sagenhaft genussvoller Kakao.

Diese Flocken gibt es bei H*ssel.

Lasst es Euch schmecken!