Am Samstag

…habe ich zum erstenmal Payback-Sonderpunkte per Handy aktivieren lassen.

Der Kassierer hatte das auch noch nie gemacht. Er ging mit seinem Zeigefinger drauf, und es öffnete sich ein roter Balken: aktivieren. Er hat auf den roten Balken gedrückt, und dann kam die Info, dass er die Payback-Karte noch einmal durchziehen muss.

Wie oft habe ich die Sondermarken daheim liegen lassen, oder sogar im Portemonnaie vergessen!!!

Das passiert nun nicht mehr 🙂 

Kunst braucht kein Museum # 37

Immer noch in Koblenz.

Da entdeckte ich einen netten kleinen, pfiffigen Kerl.

Da es an dem Tag ersteinmal regnete, musste ich die Tafel mit den Hinweisen vom tiefen Wasser befreien. Was man nicht alles tut, um an Infos zu kommen… 😉

Heinrich Resch, oder auch Hennerich Resche. 

Offensichtlich konnte er auch schustern und nicht nur die Trum schlagen, frech sein, Zivilcourage hatte er auch. Witz und Humor waren seine Kennzeichen. Und vor niemandem hatte er Bange. 

So schaut er von hinten aus.

Neues Brot

…für den Abend.

Vielleicht gibt es das auch schon bei euch. Ich bekam es mit, als eine Kundin neben mir fragte, was das da für ein Brot sei. Und sie nahm eins, bekam auch dieses Info-Blatt dazu.

Daheim meinem Mann davon erzählt.

Ja und? Warum hast du keins gekauft? – Oh man, immer diese Schnellschüsse!

Aber am nächsten Tag habe ich es erstanden, mit dieser Info dabei. Es schmeckt vorzüglich, ist wirklich sagenhaft lecker, schön körnig, und frisch, hhmmmmm.

Und tatsächlich, abends eine oder sogar zwei Scheiben genossen mit leckerem Belag, am nächsten Morgen nicht zugenommen!

Soja ist mit drin als Eiweiß-Lieferant.

Hier die Liste der teilnehmenden Bäckereien

http://www.eiweiss-abendbrot.de/eiweiss_abendbrot_baeckereien.html