Es tat sich noch was

Es tat sich tatsächlich noch etwas an dem Strauß zum Abschied vom Chor.

Plötzlich grünte was!

IMG_1591Sen 02 16

Echt erstaunlich…

vom 1.2. bis zum 24.2

Aber inzwischen liegt der Strauß im Bio-Müll.

CU – Cam underfoot – 30

Letztens saßen wir draußen im kleinen Biergarten.

IMG_0239Sen 07 15

Da dachte ich, lege doch den Fotoapparat mal auf die Erde. Gedacht, getan und ich dachte, es käme nur Grün, dass die Kirche zu sehen ist, hat mich schon ein wenig erstaunt.

IMG_0238Sen 07 15

Ja, es ist direkt gegenüber der Kirche.

Info an Wortman

Alltäglichkeiten – 57 – Grün

logo 01-alltc3a4glichkeitenLuise-Lotte möchte heute Grün sehen.

Ok, dann schau ich mal nach grünen Fotos.

Es gibt bestimmt einiges.

Diese mächtige Weide hat dem Sturm auch nicht total widerstehen können.

IMG_1605

 verwelkte Sonnenblumen am Rand des Vorgartens

IMG_5490Dexh

grüner Wald, grünes Auto

IMG_5516Nierst

Laptop

4629 laptop

 Enten in ihrer Mittagspause…

IMG_5581Sen 07.14

ein grün-dominierter Strauß

IMG_5709Sen08.14

in Münster haben sie den Zaun neu angemalt

IMG_5879MS 08 14

Schwimmbecken mit Südland-Flair

IMG_6035 Wester Schwimmb

Teufel auch!

Ob da einer einen Pakt mit dem Teufel geschlossen hat?

IMG_5210MS

Immerhin musste sein Fahrer genauso auf Grün warten wie wir.

Dazu noch ein Teufel auf blauem Grund.

Nicht dass der Fahrer Blau war???

Teuflisch!

Kreisverkehr

auch Roundabaout genannt. Einer, der ganz trist und grau ist.

IMG_2841Sen14 roundabaout

Es wurden immerhin Tulpen gepflanzt, die sind inzwischen verblüht.

Dieses Foto ist vom Februar.

Kunst kann man das wohl nicht nennen.

Ein neues Foto zeigt etwas mehr Leben, nur das Bild ist so schlecht.

IMG_3559Sen14

neuerdings macht er sich, ja, er gefällt mir inzwischen.

Lupinen sind zu erkennen und einiges Grün.

IMG_4723Sen 06.14

MAI

Der Mai, der Mai, der lustige Mai, der kommt herangerauschet.

Ich ging in den Busch und brach mir einen Mai,

der Mai und der war grüne…

Trallala lalalalla,  der Mai und der war grüne. 

IMG_6885Wester13

Diese abgeschnitten Baumteile eignen sich doch bestens für Mai-Bäume.

 Und sie müssten nicht in den Wald gehen und große Zweige abbrechen…

Nur ist das bei uns hier nicht wirklich ein Brauch.

Euch allen einen wunderbaren 1. Mai

und hoffen wir auf einen tollen Monat Mai!

Neues zum Kindergarten-Umbau

Unter dem Aspekt, dass ab 2013 Kinder UNTER 3 Jahren betreut werden müssen, wurde der Kindergarten baulich erweitert.

Ein Bild aus alten Zeiten – zu sehen ist der Eingang zum Kindergarten, da rechts, also man musste vom Weg her ca. 15 m gehen.

Dieses herrliche Grün mit Blauregen ist also Geschichte, auch die Bäume.

Zwischen diesem Eingang im oberen Bild und dem unteren ist dieser Bau links, in dem eine Wohnung war. Wer drin wohnte, weiß ich nicht. Gaaanz links kann man noch so eben die Eingangstür entdecken.

Tja, damit ist es nun endgültig vorbei. Am 28.6.2012 sah es so aus. So tief wie es hier zum Eingang des Gemeindezentrums geht, ging es eben auch ein wenig weiter links um dieses Haus herum  in den Kindergarten.

 Aber auf dem Boden hat sich schon was getan!

Im alten Gebäudeteil des Kindergartens wurden aus 3 Räumen 2 gemacht, daran wurde neu gebaut ein Intensivraum. In ihm soll zukünftig mit kleinen Gruppen gearbeitet werden.

Werdegang der Baumaßnahmen am 12. August

Im Anbau sind zwei neue Gruppenräume mit je einem Intensivraum.

Bild vom 26.9.2012

Ganz kleine Kinder brauchen besonders intensive Betreuung. Außerdem gibt es nun noch einen Schlafraum, Sanitärräume und eine Küche.

Die bisherigen 300 qm sind nun auf 600 qm angewachsen. Zu sehen ist hier die roten Ziegelsteinwand, rechts. So klein ist nun der Eingang zum Gemeindezentrum! Diese eine schmale Tür. Früher viel weiter links und zweiflügelig, nun in die Ecke gedrückt.

Im hinteren Bereich ist noch Garten, natürlich nicht mehr soviel wie bisher.

Brücke September 2012

Die liebe Barbara hat das Brückenprojekt ins Leben gerufen.

Jeden Monat eine Brücke.

Im September ist es die Theodor-Heuss-Brücke von Heidelberg.

Wir sind in die Richtung gegangen, weil wir zum Philosophenweg wollten.

Daaaa hinten ist sie! – Nicht der Steg hier vorn 😉

Sie hat vier Pfeiler.

Schon sind wir auf der Brücke.

So weit geht der Blick VON der Brücke

Aber sicher kann man auch von hierher das Heidelberger Schloss sehen, nur ein paar Schritte weiter halt…

und auch die Alte Brücke – Karl-Theodor-Brücke

Wieder zurück zu Theodor-Heuss, das Geländer ist natürlich ein ganz anderes als bei der Alten Brücke, dieses hier ist grün, hellgrün.

Grün

Wer sich allzu grün macht, den fressen die Ziegen.

Johann Wolfgang von Goethe (1749-1832)

Beschnitt

In einer kleinen Straße haben sie bereits begonnen, die Platanen radikal zu beschneiden. Also habe ich doch noch eine Aufnahme der schönen, sattgrünen Allee gemacht.

Drei Tag später war es soweit! Nix mehr mit grünen, satten Blättern, neee

Hier werden die frischen Äste und grünen Blätter gleich gehechselt. Klein, kleiner gehts kaum.

So haben die Anwohner nicht mehr arg so viel Laub zu fegen. Die großen Bäume werden nicht angerührt von den Arbeitern.

Vorherige ältere Einträge