Neues zum Kindergarten-Umbau

Unter dem Aspekt, dass ab 2013 Kinder UNTER 3 Jahren betreut werden müssen, wurde der Kindergarten baulich erweitert.

Ein Bild aus alten Zeiten – zu sehen ist der Eingang zum Kindergarten, da rechts, also man musste vom Weg her ca. 15 m gehen.

Dieses herrliche Grün mit Blauregen ist also Geschichte, auch die Bäume.

Zwischen diesem Eingang im oberen Bild und dem unteren ist dieser Bau links, in dem eine Wohnung war. Wer drin wohnte, weiß ich nicht. Gaaanz links kann man noch so eben die Eingangstür entdecken.

Tja, damit ist es nun endgültig vorbei. Am 28.6.2012 sah es so aus. So tief wie es hier zum Eingang des Gemeindezentrums geht, ging es eben auch ein wenig weiter links um dieses Haus herum  in den Kindergarten.

 Aber auf dem Boden hat sich schon was getan!

Im alten Gebäudeteil des Kindergartens wurden aus 3 Räumen 2 gemacht, daran wurde neu gebaut ein Intensivraum. In ihm soll zukünftig mit kleinen Gruppen gearbeitet werden.

Werdegang der Baumaßnahmen am 12. August

Im Anbau sind zwei neue Gruppenräume mit je einem Intensivraum.

Bild vom 26.9.2012

Ganz kleine Kinder brauchen besonders intensive Betreuung. Außerdem gibt es nun noch einen Schlafraum, Sanitärräume und eine Küche.

Die bisherigen 300 qm sind nun auf 600 qm angewachsen. Zu sehen ist hier die roten Ziegelsteinwand, rechts. So klein ist nun der Eingang zum Gemeindezentrum! Diese eine schmale Tür. Früher viel weiter links und zweiflügelig, nun in die Ecke gedrückt.

Im hinteren Bereich ist noch Garten, natürlich nicht mehr soviel wie bisher.