Rostparade – 25

logo rostparade_Rost sieht meist interessant aus.

Diese Ansicht teilen wir mit Frau Tonari.

Heute mal wieder normal gerostet.

Rost IMG_7665-cr

gesehen in Essen

Schienen

Herr Ackerbau will heute Schienen sehen.

Hier Schienen vom Bahnhof Senden-Bösensell

IMG_5290Sen 07.14 Zug

leerer Bahnhof Senden-BösensellIMG_5192Sen 07.14

bei Altenahr

IMG_5056Altenahr

in Essen, im Winter

Schienen HeidelIMG_0151

in Maria-Veen bei Reken

Schienen_3266

 Und durch unsere alte Heimat (Herten-Westerholt) fahren sehr oft Züge, die vielen Leute die Gläser klirren lassen, weil sie so nahe an den Gleisen wohnen.

Gleise_0775

Fensterblick # 44

LogoFensterBlickDie liebe Vera mag das Fensterln.

Also zeigen wir dienstags Fenster in allen möglichen Formen.

Es gibt so viele verschiedene Arten, das ist interessant.

Heute ist es ein Fenster, eine Glasfront, die ich in Essen aufgenommen habe. 

Die Spiegelung ist so schön, und die gelben Rosen vorn geben ihm was Besonderes.

5740 Glasfront

Hier irgendwo in der Weststadt muss es gewesen sein.

???????????????????????????????

Häuser, Kanonen, Reiter

Häuser in Essen, dunkelgrau mit gelb

Essen IMG_6565Wester13

dann entdeckte ich eine richtig schöne Häuserzeile

Essen IMG_6566Wester13

es ist eine recht lange, schöne Front

Essen IMG_6567Wester13

nicht alle gleichfarbig angestrichen

Essen IMG_6568Wester13

Kanonen ist übertrieben, es ist eine Laser-Kanone oben über Bottrop, leider viele  Masten im Vordergrund 😦

LaserkanoneBOT IMG_6570Wester13

In Gelsenkirchen,  etwas weiter rechts rum geht es zur Schalke-Arena, links geht es nach Herten. Der Reiter, wo will der hin? Er zögert…

Reiter BuerIMG_6572Wester13

Wow, der hat Mut! Reitet zügig über die Straße und verschwindet in einer Nebenstraße

ReiterBuer IMG_6573Wester13

Sitzgelegenheiten ~ 11

 Die liebe Fotolinse hatte die gute Idee, Sitzgelegenheiten zu zeigen.

Mittwochs, aber ganz locker, nicht jeden Mittwoch.

Ganz nach Lust und Laune.  

Wer mitmachen möchte, gern!

Heute zeige ich Sitzgelegenheiten, jede Menge.

Das Riesenrad in Essen mit seinen Gondeln, mit dem wir am letzten Freitag gefahren sind. 

Unten steht, schon geschmückt für die Adventszeit, eine Bank.

Wir haben es getan!

Wir sind mit dem Riesenrad gefahren!

Im letzten Jahr war es mir zu kalt.

Aber jetzt ist in Essen schon das Riesenrad aufgestellt und es läuft.

Eine Runde nach der anderen. 

*  *  *

Sogar die Sonne kam raus, über den Dächern von Essen 

das Neue Rathaus überragt alles

Mercedes-Stern

* * *

das Baedeker-Haus – Baedeker gibt es nicht mehr, wie so viele Buchhändler…

Auf und nieder, auf und nieder, vorbei am Personal

die Alte Synagoge ist auch ganz in der Nähe

wir sind ja direkt über/neben der Bischöflichen Verwaltung, dahinter der Garten mit kleinem Teich

Pferd mit Reiter habe ich mir nochmal näher geholt

Aaahjaaa, nun wurde die Fahrt langsam, sehr langsam. Zeit zum Aussteigen. Ein letzter Blick aus der Nähe

Schön war’s! Ich denke, das werden wir bei Gelegenheit nochmal tun.     

Montagsherz

Schon wieder Montag.

Und wieder herzelt es in der Bloggerwelt.

Jede/r kann mitmachen,

eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Bei Frau Waldspecht könnt ihr noch viel mehr Herzen sehen.

Der junge Mann links lehnt am Herzen.

Die Stühle haben als Rückenlehne fast alle ein Herz.

Gesehen in der Essener Innenstadt.

Kunst braucht kein Museum # 23

Elke Mainzauber ist der Meinung, dass draußen, bzw. außerhalb von Museen Kunst zu finden ist.

Damit hat sie Recht.

Es gibt so vieles, das wir sehen können.

Ich staune immer wieder.

Heute gibt es einen Holzkopf aus Essen.

Der Mandela-Kopf von Jems Robert Koko Bi stand da ein paar Wochen im Herbst.

zu lesen gibt es diesen Satz:

There is no easy way to freedom.

Nelson Mandela

Es gibt keinen einfachen bzw. leichten Weg zur Freiheit.

Man konnte auch sozusagen hineingehen. Das haben wir natürlich auch getan.

Aber von drinnen habe ich kein Foto gemacht.

Kunst braucht kein Museum # 19

Elke Mainzauber hat Recht,

Kunst ohne Museum gibt es jede Menge.

Wir müssen nur hinschaun.

Das Haus (Hotel) „zum Ritter“, das ehemalige Hotel zu Post an der Kettwiger Straße

in der Essener Innenstadt zeige ich heute.

das Fenster links extra

Direkt unterhalb der Fenster sind (vermutlich) Blei-Bildnisse

das Mittlere

und das dritte, rechts

GEO-Zusammenfassung

Das Spiel Stadt-Land-Fluss hatte die liebe Quizzy ins Leben gerufen. Es hat so viel Freude gemacht. So habe ich noch einmal alles zusammen gestellt.

Liebe Quizzy, noch einmal meinen Dank und große Anerkennung.

Du hast uns wunderbar begleitet. Es war prima!

Vorherige ältere Einträge