Auf dem Flughafen

kann man allerlei entdecken. Wir flogen ja in Frankfurt ab.

Eine Maschine aus Liberia, wenn ich das richtig lese…

IMG_6326EA 2014  Liberia 09

Schön oder mehr oder weniger in Reih und Glied

IMG_6327EA 2014  09

Tunisair

IMG_6330EA 2014  09

Lärm aber trotzdem schön, wenn sie so elegant abheben

IMG_6331EA 2014  09

irgendwie verquer: Delta Airlines und Lufthansa 😉

IMG_6334EA 2014  09

Kennt ihr sie noch, die Fanhansa, die die Weltmeister aus Brasilien heimgeflogen hat?

IMG_6335EA 2014  09 Fanhansa

so kann es auch gehen, die Treppe runter und dann in einen Bus.

Aber wir hatten einen Rollstuhl für mich mitgenommen. Beim Sicherheitscheck durfte ich im Rollstuhl sitzenbleiben. Die Dame hat meine Schiene geprüft, indem sie mit ihren Fingern da hinterherfühlte. Und der Rollstuhl wurde natürlich auch auf Gefahren geprüft.

Wißt ihr, die weiten Wege in einem Flughafen sind enorm, da wären wir nach Stunden mit mir erst angekommen. Ich kann doch nur noch so langsam gehen. Deshalb u.a. der Rollstuhl, den wir hier geliehen hatten.

Und wir und alle, die in den Flieger mussten, konnten vom Flughafen-Gebäude direkt in den Flieger rollen bzw. gehen.

Direkt vor dem Eingang zum Flugzeug wurde der Rollstuhl abgegeben und uns gesagt, bei der Landung sollten wir als lezte rausgehen.

Eine United Airlines flog kurz vor uns ab

IMG_6338EA 2014  09

Hey, und wir waren auch irgendwann dran, loszudüsen und abzuheben.

das erste Bild aus der Luft

IMG_6339EA 2014  09

Soweit erst einmal… Fortsetzung folgt