Fronleichnam

In meiner Kindheit hatte ich an Fronleichnam oft einen Strauß weißen Spierée in der Hand.

Der war meist zu diesem Zeitpunkt am blühen.

Von daher mag ich ihn immer noch sehr gern.

Wir singen heute vormittag mit dem Chor, mal wieder in dieser anderen Gemeinde – mit den schönen bunten Kirchenfenstern.

Je nach Wetter gibt es eine Prozession, oder aber bei Dauerregen ist die Messe gleich in der Kirche.

Das Neue Jahr 2012 ist da!

Es kam ein(e) Elf(e)

und hat gebracht 

2012

Madison Square Garden in New York City hat Platz für 20.000 Konzertbesucher. Dieses Blog wurde in 2011 etwa 61.000 mal besucht. Das entspräche etwa 3 ausverkauften Konzertveranstaltungen im Madison Square Garden.

Die Top Referenzseiten in 2011 waren:

Bei euch liebe Marianne, liebe Pia, liebe Gudrun und liebe Gudi möchte ich mich natürlich  besonders bedanken. Auch, wenn Frau-Mutti fast nie hier schreibt, doch offensichtlich klicken dort viele auf die Kommentatoren.

Die 5 Person mit den meisten Kommentaren waren:

Mein besonderer Dank geht an die liebe Marianne, die  liebe Elke-Gedankenkrümel, die liebe katerchen, die liebe Ute und die liebe Vivi.

Ich möchte mich bei allen bedanken, die mir die Treue gehalten haben; den ganz fleißigen Schreibern, denen, die dazu gekommen sind, die „nur“ lesen, die nur ab und zu kommentieren. Ohne Euch alle könnte ein Blog nicht bestehen.

Der Austausch ist so wichtig, ich möchte ihn nicht missen. So kommen oft hilfreiche Hinweise, witzige Dialoge, tiefschürfende Gedankenstränge zustande, dass es eine Freude ist.

Heute gab es natürlich wieder Neujährchen, wie jedes Jahr zu Neujahr.

Bei dem Dauerregen waren wir nicht draußen. Als aber die jungen Leute abfuhren, standen wir immerhin unten an der Tür.  Da fiel mir auf, dass das Grün so herrlich mit Tropfen benetzt ist.