Lüdinghausen abends

Wir gingen weiter, schöne alte Gebäude

IMG_0987Lüdingh WM

Im Schloß Lüdinghausen hatten wir eine eine CD gekauft zur Renovierung der Villa Westerholt.

Wir haben 40 Jahre in Westerholt, das nun ein Stadtteil von Herten ist, gewohnt.

Wenn dann ein  Haus so heißt, springen wir natürlich drauf an. Die Feuerwehr hat das Haus geschlossen, es war bisher die Musikschule von Lüdinghausen. 

IMG_0992Lüdingh Haus Westerholt

Der Baum hat ja noch herrlich leuchtende Blätter!

IMG_0997Lüdingh WM

Haus Raesfeld oder Raesfeldhaus, was sich da wohl hinter verbirgt?

IMG_1004Lüdingh Raesfeldhaus

Wir wurden hereingewunken, da war eine Krippen-Ausstellung! Alle Krippen von Privat! Uns wurde jede einzelne erklärt. Fast alle Figuren mit richtiger Kleidung versehen. Eine aus schwarzem Ebenholz – ohne Kleidung  – aus Kenia.  Leider habe ich keine einzige Aufnahme.  Ich habe mich einfach nicht getraut, zu fragen.

 Das Raesfeldhaus ist die Familienbildungsstätte. 

Nikoläuse und -Innen auf dem Weg nach Seppenrade. 

IMG_1012Lüdingh  Nikoläuse

Hey, da also ist das Finanzamt, das für uns zuständig sein wird. 

IMG_1015Lüdingh FA

Wir waren ja auf dem Weg zu einem Chinesen bzw. Mongolen mit Buffet

IMG_1020Lüdingh Mongole

das war eine besondere Erfahrung: Wenn man seinen Teller zum Garen gibt,  bekommt man eine Nummer gesagt, die wird dann aufgerufen… Anfangs ging das ja noch, mein Mann hatte die Nummer 1 ich bekam die Nummer 3 gesagt.

Also keine Klammern,  wie wir es gewohnt waren. UND man muss sich den Teller selbst abholen, anstatt dass er zum Platz gebracht wird vom  Personal. Da standen dann manchmal an die 15 Personen. Echt blöd.

Außerdem bekam ich ein Problem. Ein Gefühl wie ein Reif um die Schläfen, was für zuviel Glutamat spricht. Dabei habe ich wenige fertige Soßen genommen.

 FAZIT: durchgefallen!

Also auf zum Busbahnhof! Den hatten wir unterwegs gesehen. Um 19.33h soll der Schnellbus 90 kommen. Wir waren etwas zu früh da. Hey, da kommt er! Aber was ist das? Er wechselt sein Ziel auf örtlichen Verkehr, kein Schnellbus mehr.

Ich rufe bei der „schlauen Nummer“ an. Da erfahre ich, dass ich den aktuellen Fahrplan nicht richtig gelesen habe. Für Samstag und Sonntag gibt es eine extra Seite im Plan, soweit war ich nicht gekommen, lach. Dann wurde mir noch gesagt, dass um 20.04 der Nachtbus kommt, sogar noch ohne 2 Euro Nachtzuschlag.

Der Bus kam, und wir wurden durchgewunken.  ???  Die Kasse ist defekt! Häää??? –  Halten Sie in Senden? Ja klar, am Busbahnhof. – Danke!

Das war ja ein Ding!  Viele die zustiegen hatten ihre Karten, die sie vorzeigten.  Die bekamen gar nicht mit, dass es umsonst war. Aber die anderen,  die mit Geld in der  Hand zustiegen, die staunten auch.  

So ist der Abend doch noch gut zu Ende gegangen.