Pfingstfeuer 2015

Am Samstag vor Pfingst-Sonntag fand wieder das inzwischen traditionelle Pfingstfeuer statt. Also wieder in die alte Heimat!

Das  Feuer war zum ersten Mal richtig schön aufgestellt, wie ein Zelt.

IMG_9798Pfingsf2015

Wir waren recht früh da. Die Gäste kommen ja den ganzen Abend über. 

Tisch-Schmuck, der mir sehr gefällt.

IMG_9800Pfingsf2015

Wie ein Pferd

IMG_9803Pfingsf2015

Blumen, der Garten hat so einiges

IMG_9805Pfingsf2015

Die Flammen züngeln am Gebälk

IMG_9807Pfingsf2015

Im Moment ist das Feuer recht niedrig

IMG_9810Pfingsf2015

von hier aus kann ich das Feuer gut sehen, es sei denn, da stehen Leute vor…

IMG_9812Pfingsf2015

Blauregen regnete über uns

IMG_9815Pfingsf2015

Aldo, der nette ehemalige Chorkollege hat vom Herrn des Hauses die Grillmeister-Würde übernommen.

IMG_9818Pfingsf2015

Er lud uns zum Pfingstmontag zum Kaffee zu sich ein.

Inzwischen füllte sich der Garten

IMG_9821Pfingsf2015

Auch junge Leute waren inzwischen etliche da

IMG_9823Pfingsf2015

die ganz Kleine rechts mit den blonden Haaren, der dunkelblauen Jacke gewöhnte sich an die Hitze, holte immer von rechts Holzstücke, warf sie ins Feuer.

Leider habe ich die Hunde nicht alle aufgenommen, es waren vier, und keine Kleinen.

IMG_9822Pfingsf2015

bei diesem Mal wurden nur ungefärbte Dinge ins Feuer geworfen, so z.B. ein trockener Weihnachtsbaum, da sah es aus, als würde es schneien.

IMG_9836Pfingsf2015

Hier kann man die kleinen Teilchen erkennen.

Gegen 22 Uhr sind wir heimgefahren.

Was sich doch alles zeigt

Sogar Maiglöckchen habe ich entdeckt. Gut, es ist nicht mehr lange bis zum Mai.

IMG_3556Sen14

Dann lief da eine Frau rum mit verschiedenfarbenen Crocs, ich durfte das Bild von ihr machen, sie hat so lange gewartet, danke dafür ♥

IMG_3557Sen14 verschiedeneCrocs

Bitte feste pusten, lach.

IMG_3558Sen14 Pusteblumen

endlich auch mal lila Rhododendron

IMG_3566Coesf

wenn der weiße Flieder – – – wieder blüht – – – sing ich dir mein schönstes Liebeslied ♫ ♫ ♫

IMG_3565Coesf

Hach und der Blauregen, wunderbar!

IMG_3564Coesf Blauregen

Gönnste mir was von dem Ginster? 😉

IMG_3578Coesf Ginster

eine riesige (doppelte) Kastanie

IMG_3572Coesf

Man achte auf den schrägen Herrn…

Hier sind wir nämlich vor dem Kunsthof der Stadt Coesfeld.

Neues zum Kindergarten-Umbau

Unter dem Aspekt, dass ab 2013 Kinder UNTER 3 Jahren betreut werden müssen, wurde der Kindergarten baulich erweitert.

Ein Bild aus alten Zeiten – zu sehen ist der Eingang zum Kindergarten, da rechts, also man musste vom Weg her ca. 15 m gehen.

Dieses herrliche Grün mit Blauregen ist also Geschichte, auch die Bäume.

Zwischen diesem Eingang im oberen Bild und dem unteren ist dieser Bau links, in dem eine Wohnung war. Wer drin wohnte, weiß ich nicht. Gaaanz links kann man noch so eben die Eingangstür entdecken.

Tja, damit ist es nun endgültig vorbei. Am 28.6.2012 sah es so aus. So tief wie es hier zum Eingang des Gemeindezentrums geht, ging es eben auch ein wenig weiter links um dieses Haus herum  in den Kindergarten.

 Aber auf dem Boden hat sich schon was getan!

Im alten Gebäudeteil des Kindergartens wurden aus 3 Räumen 2 gemacht, daran wurde neu gebaut ein Intensivraum. In ihm soll zukünftig mit kleinen Gruppen gearbeitet werden.

Werdegang der Baumaßnahmen am 12. August

Im Anbau sind zwei neue Gruppenräume mit je einem Intensivraum.

Bild vom 26.9.2012

Ganz kleine Kinder brauchen besonders intensive Betreuung. Außerdem gibt es nun noch einen Schlafraum, Sanitärräume und eine Küche.

Die bisherigen 300 qm sind nun auf 600 qm angewachsen. Zu sehen ist hier die roten Ziegelsteinwand, rechts. So klein ist nun der Eingang zum Gemeindezentrum! Diese eine schmale Tür. Früher viel weiter links und zweiflügelig, nun in die Ecke gedrückt.

Im hinteren Bereich ist noch Garten, natürlich nicht mehr soviel wie bisher.

Pfingstfeuer

Am Samstag, dem Tag vor Pfingsten, veranstalten Freunde seit einigen Jahren das Pfingstfeuer. Das macht doch auch mehr Sinn als ein Osterfeuer. Denn zu Pfingsten kamen die Feuerzungen herab und hauchten den Jüngern den Geist ein.

Als erstes beeindruckte mich der blaue und sogar weiße Regen

Noch war alles öd und leer

Die junge Hündin Lotta ist seit dem 1. April Mitglied der Gastgeber-Familie, was mit der großen Elli ist, weiß ich nicht, ob sie was mit Lotta gemeinsam hat??? Muss ich mal fragen…

Kiwi – Früchte hat die Pflanze noch nicht gebracht

Inzwischen war das Feuer schon entzündet

Die beiden brauchen wohl mal eine Pause, hinter der schützenden Wand

Sogar mit der Axt musste manchem Holz zuleibe gerückt werden.

leider drehte der Wind auch ab und zu direkt auf uns zu, das war dann gar nicht nett. Daher saßen dort auch die wenigsten

auch die Mädchen versuchten sich an der Axt, ich muss sagen, die hatten Power!

jippie! geschafft! die Tür ist entzwei!

Mit Schmackes ins Feuer damit!

ich fürchte, ich muss noch einen zweiten Teil bringen, sonst werden es zu viele Fotos.

draußen ist es bunt

Flieder

Kastanien

diese schönen Gelben

Blauregen ist auch schon soweit

die Tulpe war sehr geduldig mit mir

eine späte Magnolie, im vorigen Jahr hatte der Strauch (der mit dem blauen, geklauten Ei) nur eine Blüte. Doch jetzt sind außer dieser Blüte noch zwei Knospen da.

Rhododendronblüte

Stiefmütterchen oder Hornveilchen

Eine Wiese mit Wildkirschblüten-Blättern

wenn der weiße Flieder ~ ~ wieder blüht ~ ~ …

Wenig Zeit

für einen Spaziergang, deshalb nur ein kurzer.

Immerhin sind die Maiglöckchen schon zu erkennen.

Blauregen ist zum Glück noch ein wenig verblieben, nach dem Einzug der neuen Besitzer.

Bei den Enten oder Gänsen gibts Nachwuchs!

Muttern muss sich auch mal hübsch machen

Heute abend habe ich den Himmel geknipst. Wollte der Sangeskollegin nur zeigen, dass man auch im dunklen knipsen kann. Ist es möglich, dass da oben links schon ein kleiner Sternenschweif zu sehen ist ?

Ich stelle das Bild recht groß ein.


klick in die Bilder zum Vergrößern, wie immer

Sonntag

Heute ist Sonntag, Hochzeitstag von C. und A., Muttertag,  65 Jahre Kriegsende, Europatag, Wahltag in NRW.

Wir sind spät aufgestanden, ich habe schon die ganze Morgensendung im Radio dabei gehört. Dann ein gemütliches FrühSpätstück, ein wenig ferngesehen, und fertiggemacht, um zur Wahl zu gehen. Die Sonne schien noch, der Weg ist wahrlich nicht weit.

der Wahlzettel, in der Wahlkabine geknipst

habe meine 2 Kreuze gemacht und schon war ich meine Stimme los, krächtz… 😉

Gleich neben dem Wahllokal ist ein Kindergarten und auch dort blüht Blauregen.

Diese kahlgeschnittenen Platanen beginnen ganz zart Blätterchen zu bekommen.

Im alten Dorf ist eine Ecke neu gestaltet worden, mal was anderes!

Ein hübscher kleiner Hund missachtet uns total, schnüffelt nur herum

Und nun, meine Damen und Herren, die Mauer – dem Pastor seine Mauer ❗

Hier rechts geht’s zu seinem Haus.Wir gehen ganz rechts weiter, die andere Mauer entlang. Dort steht eine imposante Kastanie

Die Hecken im kleinen Schloßpark haben sich echt gemacht, ich kann gar nicht mehr drüber gucken…

Das Haus spiegelt sich so wunderbar im Wasser der Gräfte

Während ich diese Spiegelung bestaune, kommt plötzlich ein großer Vogel angeflogen, konnte ihn gerade noch so erwischen.

Dieser Graureiher flog weiter und landete auf der anderen Seite, verharrte dort recht lange, auf dem Bild hinten rechts.

Hey, das ist aber eine große Familie


Und ein Entenpaar zieht seine Kreise, beobachtet von einem Blesshuhn.

Wir sind gerade auf der Brücke, da sehen wir das völlig vermooste und veralgte Wasser

Die Golfer sind heute sehr zahlreich zugegen, die rattern mit ihren Karren. Wir sind froh, den Schloßpark verlassen können.

Diese Hyazinten in hell-lila hab ich noch nie gesehen, nur in weiß und blau.

Was Baumwurzeln so schaffen, ist oft recht erstaunlich, hier ein kleines Beispiel

Zu Hause gab es dann Abendessen, und ich habe einen Blumenstrauß umarrangiert.

Nun machen sie mir doch noch Freude.