Rostparade – 26

logo rostparade_Rostparade

Rost hat Charme

Bei Frau Tonari findet ihr viele Beiträge.

Ein ehemaliger Kirchturm-Hahn

Rost IMG_4815

In Herten-Westerholt

Advertisements

42 Kommentare (+deinen hinzufügen?)

  1. Ilanah
    Mai 31, 2016 @ 02:43:09

    Oooooch…..warum wurde der herrliche Hahn nur ausgemustert, den Rost sieht man von unten doch gar nicht….
    Wo steht er denn jetzt? In einem Museeum?

    Antwort

  2. vivilacht
    Mai 31, 2016 @ 02:59:31

    das ist nett, so einen mal von nah zu sehen. Alles Liebe an dich Baerbel

    Antwort

  3. leonieloewin
    Mai 31, 2016 @ 05:29:22

    Liebe Bärbel. Der Hahn gefällt mir sehr. Wer oder was hat ihn vom Kirchturm zu Dir gebracht? Liebe Grüße, Leonie

    Antwort

  4. Claudia
    Mai 31, 2016 @ 05:34:39

    Ein schöner Hahn, schade, daß er nicht mehr auf dem Kirchturm steht!
    Ich wünsche Dir einen schönen Tag, liebe Bärbel!
    ♥ Allerliebste Grüße , Deine Claudia ♥

    Antwort

  5. elisabetta
    Mai 31, 2016 @ 08:23:14

    Liebe Bärbel, ich lese als Post-Thema „Blühend“ und dachte der Rost blüht bei Dir ;-))
    Nein, es ist der Rhododendron, der eine wunderschöne Farbe hat.

    Auch Rost kann „blühen“, wie wir eindrucksvoll sehen können (Frau Tonari)

    Liebe Grüße an Dich und hab‘ eine gute Zeit (erträglich und ohne Schmerzen)
    Herzlich Elisabetta

    Antwort

  6. Bellana
    Mai 31, 2016 @ 11:05:00

    Wo ist der denn nun gelandet? Zum Entsorgen wäre er viel zu schade.
    Grüßle Bellana

    Antwort

  7. monisertel
    Mai 31, 2016 @ 11:54:04

    Liebe Bärbel,
    dieser rostige Wetterhahn sieht schon ein wenig zerrupft aus, gell.
    Sicher möchte er viel lieber auf dem Kirchturm nach dem Wetter Aussschau halten.
    Lieben Gruß
    moni

    Antwort

  8. Jaelle Katz
    Mai 31, 2016 @ 12:31:49

    Dem Wetterhahn fehlt vielleicht nur ein wenig Schmieröl… dann kann er sich auch wieder auf dem Kirchturm drehen 🙂

    Antwort

  9. do
    Mai 31, 2016 @ 12:34:29

    Eine verwuschelte Frisur hat er schon, der vordere Hahn. Ob das 14?? eine Jahrzahl ist?
    Herzlich, do

    Antwort

  10. Lucie
    Mai 31, 2016 @ 13:50:08

    Da hast du aber ein feines Dekoteil entdeckt, liebe Bärbel!

    Herzliche Grüße

    Antwort

  11. Arti
    Mai 31, 2016 @ 14:06:57

    Falls auf dem Wetterhahn das Herstellungsjahr stehen sollte (links kann man gut eine 14 lesen), dann ist es sicher nicht verwunderlich, dass er in der Zwischenzeit vom Rost überzogen wurde. Der Arme musste sich ja auch bei Wind und Wetter in luftiger Höhe drehen.

    Liebe Grüße
    Arti

    Antwort

  12. Bee
    Mai 31, 2016 @ 14:21:14

    Einen Kirchturmhahn, finde ich ja toll. Wie gut, dass man dafür nicht auf die Kirchturmspitze muss.

    Liebe Grüße, Bee

    Antwort

  13. kallehd
    Mai 31, 2016 @ 15:29:09

    Liebe Bärbel, etwas zerrupft sieht er schon aus, denn der hintere Hahn hat einen schöneren Hahnenkamm. Oder wird er deswegen vom Turm geholt und ausgebessert? Liebe Grüsse Kalle

    Antwort

  14. Eva
    Mai 31, 2016 @ 18:34:50

    Herrlich der Hahn. Nun fällt mir ein, dass ich sowas auch auf dem Balkon habe,
    das kommt dann das nächste Mal.

    Hat ein wenig Ähnlichkeit mit dem Turmhahn der Kirche von Cleversulzbach.

    Antwort

  15. Beate NR
    Mai 31, 2016 @ 21:25:28

    Kräht der Hahn frühmorgens auf dem Mist… dieser läuft ja fix, aber der dahinter kräht lauter! Was sich die beiden, die früher auf verschiedenen Kirchen gestanden haben, wohl erzählen? Irgendwie schade, dass sie jetzt da so im Laden rumstehen. dabei waren sie doch mal wichtig und ganz oben!
    Liebe Bärbel, ich wünsch Dir immer ein frohes Aufwachen, wenn es sein muss auch schon beim ersten Hahnenschrei, wenn die Sonne den Osten rosa färbt! Deine Beate

    Antwort

    • minibares
      Jun 01, 2016 @ 18:39:59

      Meine liebe Beate,
      lassen wir sie krähen.
      Allein kann ich nicht aufstehen. so höre ich morgens meist das Vogelkonzert.
      Es sei denn, Elstern oder Raben sind da.

      Antwort

  16. Dies und Das
    Jun 01, 2016 @ 12:07:42

    Ein sehr dekorativer „Gockel“ – ob der noch einmal eine Turmspitze schmücken darf?
    Schönen Gruß,
    Luis

    Antwort

  17. bruni8wortbehagen
    Jun 01, 2016 @ 16:10:28

    Ein Kirchturmhahn im Museum? Von welcher Kirche ist er denn?

    Antwort

  18. Tabea
    Jun 01, 2016 @ 17:45:16

    Der Kirchturm-Hahn ist echt cool. Sowas muss man auch erst mal vor die Linse kriegen, denn ich habe die bisher nur in schwindelerregenden Höhen sehen können 😉 Und ich hätte nicht gedacht, dass die sooo groß sind… sie wirken doch immer so mickrig.

    Danke für dein Kommentar zu meinem Rost! Ja… es war auch gar nicht so schwer, was zu finden. Mal sehen, ob das in den kommenden Monaten eine größere Herausforderung wird – denn man will ja schließlich nicht jeden Monat den gleichen Rost hier präsentieren 😉

    Liebe Grüße

    Antwort

  19. Gedankenkruemel
    Jun 03, 2016 @ 13:47:44

    Immer wieder schön solche Dekos..
    Hast du prima gesehen liebste Bärbel..
    deine Elke
    (muss den Rost erst nachreichen)

    Antwort

  20. Frau Tonari
    Jun 24, 2016 @ 16:35:12

    Mir gefällt der Kirchturm-Hahn. Er schaut nicht so „gelackt“ aus. Ein bisschen keck und nicht zu fett und wunderbar angerostet. Schön, dass er nun sein Altenteil in einem Museum genießen kann.
    Hat die Kirche einen neuen Wetterhahn bekommen oder ist sie nun nackt?

    Antwort

Kommentare werden per Hand freigeschaltet

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: