eins, zwei, drei, ganz viele – 11

logo UnbenanntAm Donnerstag zeigen wir Zahlen oder Sachen, die zu zählen sind.

Unser lieb’s Luiserl hatte die Idee.

Heute zeige ich viele,  viele  Orgelpfeifen,

die man in Soest so gut sehen konnte.

IMG_1494SO 20122013

Advertisements

37 Kommentare (+deinen hinzufügen?)

  1. Claudia
    Feb 04, 2016 @ 05:47:18

    Liebe Bärbel,
    ja, es gibt schon herrliche Orgeln …..
    Ich wünsche Dir einen wunderschönen, glücklichen und fröhlichen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    Antwort

  2. Maccabros
    Feb 04, 2016 @ 06:36:08

    die netten Zahlen – und Orgel höre ich gern…

    LG

    Maccabros

    Antwort

  3. Monika-Maria Ehliah
    Feb 04, 2016 @ 07:24:57

    Oh, eine Koenigin der Instrumente
    mit Freipfeifenprospekt.
    Hast du ihren Klang gehoert.
    Das ist eine mächtige Orgel die gewiss herrliche Klangfarben besitzt.
    Fünfundzwanzig Jahre meines Lebens habe ich intensiv mit der Arbeit an und um dieses Musikinstrument verbracht und unendlich viel erlebt dabei.
    Segen dir!
    M.M.

    Antwort

    • minibares
      Feb 04, 2016 @ 10:49:12

      Liebe Monika-Maria, du bist Organistin, oh wie schön!
      Dass damit vielerlei erlebt hast, kann ich mir gut vorstellen.
      Unsere wird wegen Krebserkrankung die nächsten Monate ausfallen,
      Wir hatten die Kirche nur besichtigt, leider erklang die Orgel nicht.
      Ganz liebe Grüße Bärbel

      Antwort

      • Monika-Maria Ehliah
        Feb 04, 2016 @ 11:23:39

        Nein Bärbel – Organistin bin ich nicht.
        Ich war 25 Jahre lang mit einem Orgelbaumeister verheiratet. Ich war in ganz Oesterreich und im benachbarten Ausland in Orgel-Angelegenheiten unterwegs.
        Erlebt habe ich viel – auch mit Organistinnen, das kannst glauben. Orgeln sind wie Kinder – sie werden zu den denkbar *ungünstigsten* Zeitpunkten *krank*.
        Feiertage konnten wir nur selten in Ruhe verbringen, denn gerade an hohen Festtagen gab es die meisten *Heuler* (hängengebliebene Tasten, Staubkorn in inneren der Orgel oder vieles mehr). Oder gar Voegel in Orgelpfeifen. Es war eine interessante, aufregende Zeit, aber ich vermisse nichts davon. Gott sei Dank!
        Segen dir!
        M.M.

        Antwort

        • minibares
          Feb 04, 2016 @ 17:21:29

          Ach so ist das. Danke.
          Ja die Organisten haben ja an Feiertagen nie frei.
          Im Gegenteil, da sind meist Chöre mit dabei, Und wenn dann was nicht stimmt, dann wart ihr dran. Auch immer unterwegs. Spannend und wohl sehr interessant.
          Ein Vogel in einer Orgelpfeife, ach du meine Güte! Da habt ihr ja echt vieles erlebt.
          Liebe Grüße Bärbel

          Antwort

        • bruni8wortbehagen
          Feb 05, 2016 @ 22:57:19

          mit Interesse habe ich hier mitgelesen. Heuler kannte ich bisher nur aus Harry Potter *lächel*. Wieder was dazu gelernt.

          Antwort

  4. Elisabeth
    Feb 04, 2016 @ 09:46:35

    Oh ja, das sind viele! Du magst sie sehr, die Orgelmusik, stimmt’s?
    Ich wünsche Dir einen schönen Tag, liebe Grüsse
    Elisabeth

    Antwort

  5. ann53
    Feb 04, 2016 @ 11:17:38

    Eine sehr schöne, aber auch dezente Orgel hast du da fotografiert meine liebe Bärbel. Fotografiere in Kirchen am liebsten auch die Orgeln, weil immer eine schöner als die andere und faszinieren mich alle auf ihre ganz eigene Bauart!
    Liebs Grüßle und ganz liebe Umarmung für dich ❤

    Antwort

  6. elisabetta
    Feb 04, 2016 @ 12:05:40

    Hallo, liebe Bärbel 😉
    Ja, die Königin der Instrumente fasziniert mich ebenso wie Dich.
    Mir ist es auch immer ein Bedürfnis die Orgel zu fotografieren, denn in ihr wird alle Kunst und Schönheit vereint.
    Deine abgebildete ist sehr einfach, aber sehr edel.

    Liebe Grüße und einen schönen, angenehmen Tag für Dich 😉
    Elisabetta

    Antwort

  7. monisertel
    Feb 04, 2016 @ 12:18:21

    Liebe Bärbel,
    Klasse Idee, so viele Orgelpfeiffen und jede hat ihren ganz besonderen Ton!
    Liebe Grüße
    moni

    Antwort

  8. keinbisschenleise
    Feb 04, 2016 @ 13:03:37

    Ganz tolle Ideen hast du immer bei deinen *Projektblogs und die mit den Orgelpfeifen finde ich total genial.
    Ich liebe sie auch, die Orgelmusik und sitze gerne mal in einer Kirche, wenn der Organist nur übt….die Stille ist dann ganz wunderbar und man kann ungestört dem mächtigen Instrument, lauschen.

    Liebe Grüsse,
    deine Uschi

    Antwort

    • minibares
      Feb 04, 2016 @ 18:36:58

      Meine liebe Uschi,
      ich danke dir ❤ das freut mich.
      Wir haben eine Organistin, die spielt einfach mal für uns, wenn wir nachmittags in die Kirche gehen mit Besuch.
      Das ist so lieb.
      Leider fällt sie nun aus, wegen einer Krebserkrankung.
      deine Bärbel

      Antwort

  9. Beate NR
    Feb 04, 2016 @ 13:56:57

    ach ja – Orgeln – seit dem Tod meines Pastoren-Mannes 2011 höre ich sie nur mit Wehmut…. Zu deinen Foto passt dieser alte Hausspruch aus dem Baltikum so schön:

    Wechselnde Pfade,
    Schatten und Licht.
    Alles ist Gnade.
    Fürchte dich nicht.

    Damit spreche ich mir oft Mut zu – und ganz viel davon für Dich!

    Antwort

  10. kowkla123
    Feb 04, 2016 @ 14:26:55

    ich höre sie gerne, durfte sogar schon mal darauf spielen, wünsche einen guten Tag

    Antwort

  11. nixe
    Feb 04, 2016 @ 16:12:37

    Orgelpfeifen…ja da kann man ordentlich zählen. Wirkt sehr modern finde ich.
    Liebe Grüße von mir.

    Antwort

  12. Brigitte
    Feb 04, 2016 @ 18:38:13

    Ich finde das Schlichte und Schörkelfreie sehr schön in dieser Ausführung.

    Tschüssi Brigitte

    Antwort

  13. luiselotte
    Feb 04, 2016 @ 21:47:07

    Wooooooow, was für ein wunderschönes Bild.
    Ich danke dir, liebe Bärbel.
    Herzliche Grüße… Luiserl ❤️

    Antwort

  14. Gedankenkruemel
    Feb 04, 2016 @ 22:29:18

    Ein schönes Foto und die Perspektive ist besonders fein liebste Bärbel ❤
    Ich mag auch ab und an Orgel Konzert zu lauschen..
    Und ich staune immer wieder wie unterschiedlich sie sind..
    deine Elke

    Antwort

  15. Brigitte
    Feb 05, 2016 @ 11:29:49

    Liebe Bärbel, auch von mir wieder herzliche Grüße.
    Wir besuchten vor Jahren eine Orgeltour. Das war interessant und musikalisch sehr schön. Die verschiedenen Orgeln wurden erklärt und dann vorgespielt.
    Dir alles Gute und tschüssi sagt Brigitte.

    Antwort

    • minibares
      Feb 05, 2016 @ 13:09:38

      Liebe Brigitte, du wurdest schon echt vermisst.
      Eine Orgeltour, wunderbar!
      So etwas würde ich auch gern mitmachen, das muss erhebend sein
      Herzlichen Dank, liebe Grüße an dich ❤
      Bärbel

      Antwort

  16. bruni8wortbehagen
    Feb 05, 2016 @ 22:55:41

    oh ja, ein wundervolles Instrument, dessen Känge riesige Räume füllen und in ihren Tönen kannst Du versinken.

    Herzliche Grüße von Bruni an Dich

    Antwort

    • minibares
      Feb 07, 2016 @ 19:10:57

      Meine liebe Bruni, ja die Königin der Musikinstrumente.
      Der Klang füllt echt grooooße Räume. Man kann drin versinken oder auch aufwachen 😉
      deine Bärbel

      Antwort

Kommentare werden per Hand freigeschaltet

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: