Mein Alltag mit ALS – 16

Da war doch meine linke Beinschiene gebrochen. Vermutlich bei dem Sturz im Mai in Xanten.

Da hatte es mir nämlich das linke Fußgelenk total verdreht.

Die neue Schiene schaut genau so aus, wie die Alte. Aber es ist neues Material. Der lahme linke Fuß wird so herrlich hochgehoben. Ein total neues Gefühl. Nur die Polsterung ist höher als beim anderen Bein.

IMG_1206

Seit drei Wochen habe ich endlich den Aufsatz für die Toilette.

Bisher habe ich mich mit der Kraft der Arme hochgezogen. Aber abends klappte es nicht mehr.

IMG_1157Sen 11 15

So komme ich mit Leichtigkeit hoch.

Obwohl mein Mann solch einen Aufsatz nicht leiden kann.

Aber nun ist er da und wird akzeptiert.

Advertisements

66 Kommentare (+deinen hinzufügen?)

  1. Elke
    Dez 05, 2015 @ 06:37:35

    Das freut mich, dass Du mit der neuen Schiene sowie mit dem WC-Aufsatz etwas Erleichterung hast. Das ist doch die Hauptsache. Und die Optik ist doch wirklich wurscht. Dein Mann wird sich schon dran gewöhnen. Ich wünsche Dir ein schönes Adventswochenende – Elke

    Antwort

    • minibares
      Dez 05, 2015 @ 13:38:53

      Liebe Elke, ja Erleichterungen sind es.
      Nur in der Wohnung trage ich die Schienen nicht, da ich keine Spargelbeinchen bekommen möchte.
      Mein Mann hat sich inzwischen dran gewöhnt.
      Was für mich gut ist, akzeptiert er.
      deine Bärbel

      Antwort

  2. Monika-Maria Ehliah
    Dez 05, 2015 @ 07:30:30

    … von Herzen alles Gute,
    Kraft, Mut, Gesundheit, Segen…
    M.M.

    Antwort

  3. leonieloewin
    Dez 05, 2015 @ 08:31:31

    Schön, dass es solchen guten Hilfen für Dich gibt. Liebe Grüße und ein schönes Wochenende, Leonie

    Antwort

  4. Elisabeth
    Dez 05, 2015 @ 08:52:29

    Ein schwerer Alltag, und doch klingst Du so positiv. Gut, dass es solche Hilfsmittel gibt.
    Ich wünsche Dir ein wunderschönes 2.Adventwochenende, herzliche Grüsse
    Elisabeth

    Antwort

  5. Deine Christine!
    Dez 05, 2015 @ 08:59:19

    Leider sehen die Hilfsmittel meist nicht wirklich schön aus…. aber: sind sehr hilfreich 😊☺️😉 viel Erfolg damit und einen lieben Gruß!

    Antwort

  6. Gudrun
    Dez 05, 2015 @ 09:00:32

    Es ist gut, dass es solche Hilfsmittel gibt, meine liebe Bärbel. Trotzdem ist es erstmal ungewöhnlich, wenn man deine Schuhe so stehen sieht. Und weil ich dich ja kenne, kann ich mir vorstellen, wie du damit losläufst, du tapfere, liebe Bärbel.
    Liebe Grüße an dich und an P.

    Antwort

    • minibares
      Dez 05, 2015 @ 13:53:50

      Meine liebe Gudrun,
      im Sommer ist das mit den Beinschienen echt zu warm. Aber zur Zeit gehe ich damit ja nur die Treppe runter im Flur, oder wenn der Rollator mitkommt.
      Auf alle Fälle stehe ich so sicherer und die Schritte des linken Fußes sind schwungvoller, wenn man das sagen kann, ich fühle es so.
      deine Bärbel

      Antwort

  7. ute42
    Dez 05, 2015 @ 10:39:32

    Auch ich kann nur bestätigen, schön, dass es solche Hilfsmittel gibt. Egal, wie das aussieht, wenn es dir das Leben erleichtert. Das ist doch das Wichtigste.

    Antwort

  8. gsharald
    Dez 05, 2015 @ 11:44:38

    Liebe Bärbel,

    Hilfsmittel machen das Leben leichter. Wenn sie Dir helfen ist einfach klar, dass Du sie brauchst. Wenn der WC-Aufsatz nicht schön aussieht, ist doch egal. Wir haben auf dem WC recht selten Besuch. 😉

    Liebe Grüße und einen schönen 2. Advent.
    Harald

    Antwort

    • minibares
      Dez 05, 2015 @ 14:05:19

      Lieber Harald, ja ich brauche sie. Das steht fest.
      Wir haben leider kein Gäste-WC, also müssen alle da drauf.
      Herzlichen Dank, morgen geben wir (Chor) mit anderen musikalischen Gruppen ein Adventskonzert.
      Liebe Grüße Bärbel

      Antwort

  9. Anna-Lena
    Dez 05, 2015 @ 13:08:10

    Es tut mir immer wieder weh zu lesen, mit welchen Einschränkungen zu dich abmühen musst. Und du bist geduldig, optimistisch und so tapfer, liebe Bärbel.
    Liebe Grüße und für euch einen schönen 2. Advent,
    Anna-Lena

    Antwort

    • minibares
      Dez 05, 2015 @ 14:12:07

      Meine liebe Anna-Lena, tja so ist ALS, es geht immer weiter abwärts.
      Trotzdem bin ich optimistisch, ob des neuen Heilpraktikers.
      Erst einmal helfen mir diese beiden Hilfsmittel
      deine Bärbel

      Antwort

  10. Beate NR
    Dez 05, 2015 @ 13:49:32

    Liebe Bärbel, die Schuhe mit den Schienen sehen aus, als ob Du damit stark und kräftig durchs Leben schreiten kannst.

    Der WC-Aufsatz ist tatsächlich gewöhnungsbedürftig – nicht wegen der Optik, aber als ich mal so einen benutzte, fand ich ihn viel zu hoch, sass wie auf einem Thron, dabei ist die optimale Toi-Haltung nun mal das Hocken.
    Vielleicht hilft es, die Füße höher zu stellen – hab mir für mich von IKEA so einen sehr preiswerten Plastik-Kinder-Hocker geholt, den kann man leicht hin + wegschieben, wenn man schon sitzt.
    Ja, und dann ist das Putzen des Aufsatzes auch schwieriger, gerade an der Verbindung zum ursprünglichen Sitz. Weiß gar nicht, ob man ihn ab + zu abnehmen muss, um alles zu reinigen.

    Gute Erfahrungen mit Euren neuen Wohnungsgenossen wünsch ich Euch – und ein gemütliches Wochenende Euch beiden!
    Beate

    Antwort

    • minibares
      Dez 05, 2015 @ 14:22:24

      Meine liebe Beate, das wäre genial, könnte ich schreiten Seit an Seit mit meinem Mann, wie noch vor 3 Jahren. Was sind wir gewandert, im Gleichschritt. Ach war das schön.
      Oh der Aufsatz ist für dich zu hoch. Ok, wenn du hier bist, ich habe eine Einsteighilfe für die Dusche, die bekommst du dann.
      Er hat den Bogen raus, wie das Ganze zu säubern ist. Neee wir lassen ihn drauf.
      Kann gut sein, dass er mal abgenommen wird.
      Morgen ist Adventskonzert vom Chor und anderen musikalischen Gruppen, das wird schön werden.
      deine Bärbel

      Antwort

  11. Arti
    Dez 05, 2015 @ 14:21:37

    Es ist gut, dass du dir so viele Hilfen wie nötig zulegst, das Aussehen ist zweitrangig, Hauptsache ist, du kannst dir das eh schon schwere Leben ein wenig leichter machen.

    Liebe Adventgrüße
    Arti

    Antwort

  12. schnuppismama
    Dez 05, 2015 @ 15:08:18

    Manchmal muss die Optik halt dem Hilfreichen weichen!!

    Antwort

  13. luiselotte
    Dez 05, 2015 @ 15:13:51

    Endlich Erleichterungen….und wie klappt es mit dem Rolli?

    Antwort

  14. do
    Dez 05, 2015 @ 15:26:05

    Wie gut, dass es diese Hiflsmittel gibt. Alles Gute für dich.
    Herzlich, do

    Antwort

  15. Beate Neufeld
    Dez 05, 2015 @ 15:30:38

    Egal wie das aussieht, Hauptsache Du kommst jetzt besser zurecht! 😉
    Sei lieb gegrüßt von : Beate

    Antwort

  16. Traudi
    Dez 05, 2015 @ 16:24:15

    Liebe Bärbel,
    ich gebe zu, solche Toilettenaufssätze kann ich auch nicht leiden. Da sollten meine Beine etwas länger sein :-).
    Aber was soll man machen? Es ich halt eine Erleichterung, für diejenigen, die das brauchen. Und deshalb habe ich auch kein Problem damit.
    Ich wünsche Euch beiden einen schönen 2. Advent.

    LG Traudi

    Antwort

  17. Birgitt
    Dez 05, 2015 @ 17:03:32

    …möge die neue länger halten, liebe Bärbel,
    und vor allem mögest du nicht wieder stürzen…so ein Aufsatz ist sehr ungewohnt, bei meinen Eltern habe ich das auch erlebt…aber er ist ein große Hilfe,

    lieber Gruß Birgitt

    Antwort

    • minibares
      Dez 05, 2015 @ 20:46:25

      Liebe Birgitt,
      da ich nun im Rollstuhl sitze, werde ich hoffentlich nicht mehr stürzen. Obwohl ab und zu der Rollator noch zum Einsatz kommt. Denn in einigen Praxen ist es zu eng für den Rollstuhl.
      Ja der Aufsatz ist wirklich eine Hilfe.
      Liebe Grüße Bärbel

      Antwort

  18. bruni8wortbehagen
    Dez 05, 2015 @ 17:08:14

    Alle Hilfmittel sind gut. Aber ich bin auch der Meinung, daß sie gut aussehen sollten. Der Toilettenaufsatz gefällt mir. Er mache einen sehr modernen und funktionstüchtigen Eindruck, liebe Bärbel.

    Antwort

    • minibares
      Dez 05, 2015 @ 20:48:55

      Meine liebe Bruni, stimmt, mit dem Toi-Aufsatz geht es ganz gut.
      Er hat auch schon ein paar Mal die Toilette gesäubert. Das klappt auch.
      deine Bärbel

      Antwort

  19. vivilacht
    Dez 05, 2015 @ 17:52:09

    ich freu mich mit dir mit der neuen Schiene. So einen Toiletten Aufsatz, den hatten wir auch mal fuer meine Schwiegermutter. Auch eine meiner Freundinnen hat so einen. Der ist gut und hilft, dass man leichter aufstehen kann, Das allein ist wichtig. P wird sich daran gewoehnen und dir tut er gut.

    Antwort

    • minibares
      Dez 05, 2015 @ 20:51:07

      Meine liebe Vivi, wir wollten beide nicht so einen.
      Aber was blieb und anderes uebrig?
      Eine neue hohe Toilette waere zu teuer geworden. Denn den Aufsatz bekamen wir per Rezept.
      Nun moegen wir beide ihn.
      deine Bärbel

      Antwort

  20. Gedankenkruemel
    Dez 05, 2015 @ 20:28:02

    Man kann dich nur bewundern liebste Bärbel. ❤
    Wunderbar dass du alle Hilfsmittel annimmst und versuchst damit klar zu kommen..
    Das alleine ist wichtig.
    Und es ist auch schön zu lesen das P. sich an alles gewöhnt
    und dir zur Seite steht.
    (((( fühl dich gedrückt ))))
    deine Elke

    Antwort

    • minibares
      Dez 05, 2015 @ 20:53:47

      Meine Elke, was bleibt mir anderes übrig, als diese Hilfsmittel zu nehmen und zu nutzen? Denn ohne sähe es nicht gut aus für mich.
      Oh ja, wir haben uns beide dran gewöhnt. und er macht alles für mich.
      Danke du Liebe ❤
      deine Bärbel

      Antwort

  21. freiedenkerin
    Dez 05, 2015 @ 22:10:38

    Ach, du hast die Beinschienen in Schwarz? Meine sind weiß – ist ja eigentlich auch egal, denn sie sind ja unter den Hosen gut versteckt. 😉 Ich liebe meine Toilettensitzerhöhung! Ich wundere mich in der Arbeit, oder wenn ich mal ausgehe, immer wieder, warum Toilettenschüsseln so nieder sein müssen, dabei wäre es auch für körperlich völlig gesunde Menschen ergonomisch doch viel nützlicher, wenn sie eine Handbreit höher konstruiert wären. 😉
    Liebe Grüße!

    Antwort

    • minibares
      Dez 05, 2015 @ 22:44:16

      Liebe Margot, meine sind aus Titan.
      Meine erste war auch weiß, aus Kunststoff.
      Im Sommer habe ich echt überlegt, ob ich mal eine kurze Hose anziehe, trotz der Schienen. Aber habe ich doch nicht gemacht. Bin lieber drin geblieben bei der Hitze.
      Im Pfarrzentrum gibt eine so niedrige, da nehme ich mir eine von drei Vertrauten Frauen mit, die mich dann hochhebt.
      Daheim ist es nun einfach gut.
      Wo es Behindertentoiletten gibt, da komme ich allein hoch.
      Genau, normale Toiletten sollten auch höher sein, denn wir werden alle nicht jünger.
      Viele Grüße Bärbel

      Antwort

  22. die3kas
    Dez 06, 2015 @ 01:59:46

    Diese 10 cm auf der Toilette machen extrem was aus und es ist eine nützliche Hilfe. ABER pass gut auf. Setzt du dich mal auf eine normale Toilette, fehlen diese 10 cm und man kann ganz leicht fallen. Damit mir das nicht mehr passiert, habe ich jetzt in meinem Badezimmer auch so einen Aufsatz seit einem gutem Jahr. Im Hauptbad ist ja kein Aufsatz, sondern gleich eine behinderten gerechte Toilette.
    Also liebe Bärbel, ganz viel Obacht auf fremden Toiletten.

    Das neue Material hört sich gut an und ich hoffe du kommst damit noch eine gute Weile zurecht.
    Im Moment macht die Medizin ja wieder gewaltige Sprünge, nur die Kassen wollen die neuen Dinge/Tabletten etc. nur nicht bezahlen, solange keine Studien vorliegen dass sie besser sind als die „alten“ Hilfsmittel.
    Und es kommen immer mehr Generika (nach gemachte Tabletten) auf den Markt.
    Aber es gibt immer bessere, wenn auch nicht für jede Krankheit.
    Kopf hoch liebe Bärbel. Sieh deinen neuen Rollstuhl als Ersatzbeine an und sehe ihn als Bereicherung.

    Alles erdenklich GUTE!
    LG kkk

    Antwort

    • minibares
      Dez 06, 2015 @ 12:36:36

      Liebe kkk, wenn ich auf eine normale Toilette gehen muss, dann nie ohne Hilfe.
      Ich schließe die Tür nicht ab und gebe Bescheid, wenn ich fertig bin.
      Und dann werde ich hochgehoben.
      Neue Medikamente wären wohl für mich nichts. Ich bekomme alle Nebenwirkungen.
      die neue Schiene ist immer wieder eine Freude.
      Ja, der Rollstuhl ist eine große Hilfe.
      deine Bärbel

      Antwort

      • die3kas
        Dez 06, 2015 @ 21:17:01

        Das ist gut liebe Bärbel, denn ich selber merke oft genug wie schwer es ist auf eine normale Toilette zu gehen. Man gewöhnt sich an die Höhe und glaubt man falle und schnell genug passiert das ja auch.

        Ach Bärbel, ich drück dich mal ganz lieb. Diese fiese Krankheit sollte doch irgendwie auf zu halten sein…
        Ich wünsche dir von ♥ ❤ ♥ alles Gute!!!

        Antwort

  23. Renate
    Dez 06, 2015 @ 12:04:40

    Ob schön oder nicht schön, ob Dein Mann ihn mag oder nicht!
    Wie gut, dass du nun besser hoch kommst und es für Dich eine
    Erleichterung ist. Wunderbar, dass es solche Hilfsmittel gibt!

    Ich drück‘ Dich – Du machst alles so gut und bewundernswert!
    Bist eine große Kämpferin! Alles Liebe für Dich!

    Renate

    Antwort

    • minibares
      Dez 06, 2015 @ 12:41:56

      Meine liebe Renate, wir haben es beide akzeptiert, lach.
      Muss ja auch.
      Oh ja, es ist eine schöne Hilfe. Auch die Schiene ist eine Verbesserung.
      Ich umarme dich ❤
      Ganz liebe Grüße an dich
      deine Bärbel

      Antwort

  24. Bellana
    Dez 06, 2015 @ 16:06:19

    Meine Mutter hat auch so einen Aufsatz auf ihrer Toilette, damit sie wieder alleine aufstehen kann. Manche dieser Hilfsmittel sind wirklich sehr praktisch. Wir wollen eventuell nächstes Jahr unser Bad altersgerecht umbauen, denn das muss man machen, wenn man noch fit genug dafür ist.
    Grüßle Bellana

    Antwort

    • minibares
      Dez 06, 2015 @ 23:22:31

      Liebe Bellana, richtig so!
      Baut um, ehe es zu spät ist.
      Wir haben ja kein Eigenheim. Sonst hätten wir die Wanne weggemacht und eine ebenerdige Dusche eingebaut.

      Antwort

  25. suebilderblog
    Dez 06, 2015 @ 18:16:51

    Wie gut, dass es heutzutage solche Hilfsmittel gibt, die das Leben dann etwas erleichtern. Ich bewundere Deinen Optimismus und hoffe, dass man den Krankheitsverlauf irgendwie stoppen kann. Ich würde es Dir so sehr wünschen, liebe Bärbel.
    LG Susanne

    Antwort

  26. Träumerle Kerstin
    Dez 06, 2015 @ 18:28:41

    Da hast Du jetzt aber einen tollen Thron 🙂 Prinzessin auf der Erbse? Nein, auf der Brille 🙂 Spaß muss sein liebe Barbara. Es sind oft die kleinen Dinge, die doch eine Hilfe sind.
    Liebe Grüße von Kerstin.

    Antwort

  27. Marita
    Dez 07, 2015 @ 15:45:19

    Hallo meine liebe Bärbel,
    schön dass du trotz dieser ganzen Hilfsmittel die du benötigst noch so positiv
    denkst.
    Ich wünsch dir alles erdenklich Gute und eine schöne Adventszeit.
    Alles Liebe
    Deine Marita

    Antwort

    • minibares
      Dez 07, 2015 @ 17:14:34

      Meine liebe Marita, klar habe ich mich gefreut, die Fußschiene ist besser denn jeee,
      die Toilette kommt mir entgegen, könnte man sagen.
      Der Aufsatz war in 3 Minuten drauf. Der Herr konnte das, lach.
      deine Bärbel, die dir alles, alles Gute wünscht.

      Antwort

  28. wederwill
    Dez 07, 2015 @ 16:31:26

    Liebe Bärbel, der Toilettenaufsatz wird akzeptiert, so wie dein lieber Mann alles annimmt und annehmen wird, das dir der Alltag wenigstens ein wenig erleichtert. Ich denke an dich, an Euch mit Mitgefühl und doch zuversichtlich, dass Ihr beide alles alles meistern werdet!
    Eine schöne Advenstzeit wünsche ich sehr von Herzen!
    Marlis

    Antwort

    • minibares
      Dez 07, 2015 @ 17:19:12

      Die Pflegestufe wurde abgelehnt. Es fehlen 3 Minuten.
      Wir werden die Zeit stoppen, die ich zum Runtersteigen der Flurtreppe brauche und vor allem zum Hochsteigen…
      Genau, der Toi-Aufsatz ist längst akzeptiert.
      Ich danke dir von ganzem Herzen ❤
      deine Bärbel

      Antwort

  29. Agnes
    Dez 07, 2015 @ 18:20:33

    Wie gut, dass es diese Erleichterungen für Dich und andere von der Krankheit betroffene gibt.

    Antwort

  30. Emily
    Dez 08, 2015 @ 19:28:58

    Liebe Bärbel, dein Mann ist ein Schatz und zeigt das auch. Die Aufsätze heute sehen gar nicht mehr so schlimm aus, finde ich. Er fällt eigentlich gar nicht auf! Gut, dass es dir hilf ♥

    Antwort

    • minibares
      Dez 08, 2015 @ 20:31:46

      Meine liebe Emily, oh ja, er ist ein Schatz, das stimmt.
      Richtig, die Aufsätze sehen nicht mehr so schlimm aus.
      Nun ist es leichter, hochzukommen.
      deine Bärbel

      Antwort

Kommentare werden per Hand freigeschaltet

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: