Probe mit zwei Chören

Am letzten Samstag hatten wir eine Sonderprobe ab 10 Uhr morgens.

Für die Schöpfung von Joseph Haydn

Da wir um die 100 Personen waren, passten wir nicht ins Pfarrzentrum.

Es kam nämlich noch der Chor aus Havixbeck dazu.

Also trafen wir uns im Joseph-Haydn-Gymnasium unseres Ortes.

IMG_0845Sen 09 15

ich bin schlecht zu erkennen, ganz rechts, mit den dunklen Haaren.

Bis 15 Uhr haben wir geprobt, unter der Statue von Joseph Haydn

Mittagspause gab es natürlich auch.

Aber beim Rausgehen plästerte es plötzlich wie aus Kübeln.

Ich hatte meinem Mann eine SMS geschickt, dass wir fertig sind.

Denn es war bis 16 Uhr geplant.

Dies ist der Flyer, das große Plakat schaut genau so aus.

IMG_0843Sen 09 15

Endlich kam er, und wir haben noch eine Chor-Kollegin mit Rollator mitgenommen.

So war der Wagen echt voll, lach.

Advertisements

45 Kommentare (+deinen hinzufügen?)

  1. Claudia
    Sep 25, 2015 @ 05:53:17

    Liebe Bärbel,
    das war ja ein großer Chor! Herrlich! Für morgen wünsche ich Euch ganz viel Freude und Erfolg!
    Ich wünsche Dir einen schönen Tag und einen guten Start in ein entspanntes Wochenende!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    Antwort

    • minibares
      Sep 25, 2015 @ 12:53:19

      Liebe Claudia, morgen soll es schönes Wetter geben. Darauf freue ich mich.
      Unser Chor hat 68 Chormitglieder. Dazu noch der Chor aus Havixbeck. das war schon was.
      deine Bärbel

      Antwort

  2. Maccabros
    Sep 25, 2015 @ 07:02:29

    ein Chor hat – höre es gern, aber kann NICHT singen…

    Antwort

  3. Flachlandliebe
    Sep 25, 2015 @ 08:28:11

    Das hört sich ja wirklich spannend an. Toll, wenn man bei so einem Ereignis dabei sein kann. Aber der Lokalreporter sollte sich noch weiter bilden. Omen wird ohne “h“ geschrieben. Wenn ich so etwas sehe, sträuben sich mir die Nackenhaare. Irgend ein Mensch muss die Artikel doch Kontrolle lesen. LG und viel Freude bei dem Grossereignis – Elke

    Antwort

    • minibares
      Sep 25, 2015 @ 13:02:11

      Liebe Elke, tja, Fehler in Zeitungen sind heutzutage Usus. Ich rege mich auch immer auf.
      Aber die Chorarbeit steht im Vordergrund und das Konzert, mit Orchester und Solisten.
      In Havixbeck wird es ohne Orchester und Solisten sein. Die haben nicht Geld genug.
      deine Bärbel

      Antwort

  4. wederwill
    Sep 25, 2015 @ 08:39:03

    Liebe Bärbel, ich bin voller Bewunderung, denn es ist nicht leicht, an so einem großen Oratorium mitzuwirken (es wird auch nicht jeder dazu genommen 🙂 ) Schone nur deine Stimme in den Nicht-Sing-Zeiten, dass du zur Aufführung in „Bestform“ bist 🙂
    Ich wünsche dir einen sonnigen Freitag und einen guten Start ins Wochenende!
    herzlichst,
    deine Marlis

    Antwort

    • minibares
      Sep 25, 2015 @ 13:10:31

      Liebe Marlis, ich singe im Alt. Und ich kann nicht höher als zum A. Vielleicht noch das H. Ich überlege, ob ich in den Bass wechsele nach dem Konzert.
      2007 hatten wir mit meinem ehemaligen Chor auch die Schöpfung gesungen, da konnte ich noch ab und zu zum hohen D kommen.
      Aber meine Sprechstimme ist nur noch selten meine Sprechstimme. Meist piepst es.
      Die Sonne scheint, aber es ist weiter kühl. Darf ja auch, ist ja Herbst.
      Heute Nachmittag muss ich zur Mammographie
      deine Bärbel

      Antwort

      • wederwill
        Sep 25, 2015 @ 14:10:10

        Liebe Bärbel, ich freue mich immer von deinem Chor zu hören, ich mag die tiefere Stimmlage bei Frauen sehr und es ist schön, dass du diesen Chor gefunden hast.
        Für deine Untersuchung heute Nachmittag wünsche ich dir das Allerbeste, dass nichts Ungutes herauskommt und du erleichtert und diesbezüglich sorgenfrei ins Wochenende gehen kannst!
        Herzlichst, deine Marlis

        Antwort

        • minibares
          Sep 25, 2015 @ 21:14:20

          Ja, die Altstimme hat was, das stimmt.
          Die Dame heute Nachmittag war sooo nett.
          Es tut auch nicht so weh wie in Recklinghausen und Gelsenkirchen-Buer.
          Das war mir beim letzten Mal schon aufgefallen.
          Ich glaube, dass ich keine böse Nachricht bekommen werde.
          Wir waren noch ein wenig in Münster, haben den Freitag genossen.
          deine Bärbel

          Antwort

  5. Beate NR
    Sep 25, 2015 @ 09:03:36

    Liebe Bärbel, wunderbar, mit anderen eine so schöne Musik zusammen zu singen – ein Kunstwerk vieler, das Herzensfreude bringt. Und Du bist eine der wenigen mit den dunklen Haaren))))
    Ich wünsch Dir ein frohes Musikwochenende mit einer runden Aufführung und ganz vielen glücklichen ZuhörerInnen! Beate

    Antwort

    • minibares
      Sep 25, 2015 @ 13:13:57

      Meine liebe Beate,
      ja, das ist ein Klang, ich sage es dir, herrlich.
      Mein Vater hatte dünnes Haar aber kein graues, habe ich wohl von ihm geerbt.
      Genau noch ein Monat ist es bis zum Konzert.
      deine Bärbel

      Antwort

  6. ute42
    Sep 25, 2015 @ 09:32:56

    Da wünsche ich euch jetzt schon recht viel Erfolg. Schön, wenn man bei einem solch großen Projekt mitmachen kann.

    Antwort

  7. Gudrun
    Sep 25, 2015 @ 09:39:41

    Oh ja, das glaube ich, dass das ein hartes Stück Arbeit war. Toi,toi, toi für die Aufführung, viele Zuhörer und ein unvergessliches Musikereignis wünsch ich dir, liebe Bärbel.
    Liebe Grüße von der Gudrun.

    Antwort

  8. ernstblumenstein
    Sep 25, 2015 @ 09:57:02

    Geniesse die weiteren Proben, liebe Bärbel. So wie ich dich kenne, wirst Du am Konzert vom 25.10.15 viel Freude erleben.

    Antwort

  9. freiedenkerin
    Sep 25, 2015 @ 10:17:21

    Oh, „Die Schöpfung“ ist großartig! 🙂

    Antwort

  10. Brigitte
    Sep 25, 2015 @ 12:06:26

    Liebe Bärbel, herzliche Grüße.
    Ich wünsche zur gemeinsamen Choraufführung ganz viel Freude. Die Proben dazu sind eine Fleißarbeit für Chorleiter und Choris.
    Das Lied; „Hab mein Wage voll gelade“ wäre passend zur Heimfahrt.
    Gut, daß man 2 Rollatoren im Auto einladen kann, sie sind ja faltbar, obwohl das Auto auch über einen entsprechenden Kofferraum verfügen muß..
    Unser Seniorenchor macht am 30. Sept. eine öffentl. Chorprobe. Wir gehören zur Musikschule und die hat an diesem Tag den „Tag der offenen Tür“.
    Alles Gute, tschüssi Brigitte und ein schönes Wochenende.

    Antwort

    • minibares
      Sep 25, 2015 @ 21:18:11

      Liebe Brigitte, ich danke dir.
      Oh ja, da hast du Recht.
      Hihi, genau, mein Rollator war hinter den Vordersitzen, sie konnte aber noch gut da sitzen.
      ihrer kam dann in den Kofferraum.
      Tag der offenen Tür ist ja Werbung, dass ihr neue Mitsänger bekommt, ich wünsche viel Erfolg.
      Bärbel

      Antwort

  11. Traudi
    Sep 25, 2015 @ 13:05:01

    Liebe Bärbel,
    das war ja eine Maraton-Probe. Auf jeden Fall wünsche ich euch jetzt schon gutes Gelingen.
    LG Traudi

    Antwort

  12. lifetellsstories
    Sep 25, 2015 @ 13:31:24

    Liebe Bärbel,
    ich beneide jeden, der gut singen kann. Ich bin damit leider nicht gesegnet, aber ich singe trotzdem gern 😉
    LG
    Astrid

    Antwort

    • minibares
      Sep 25, 2015 @ 21:34:47

      Liebe Astrid,
      ja gemeinsam Singen macht Spaß und verbindet auch.
      Ich kann jeden im Chor ansprechen, das war im alten Chor nicht der Fall.
      Richtig, singe wenn dir danach ist.
      deine Bärbel

      Antwort

  13. OceanPhoenix
    Sep 25, 2015 @ 13:47:47

    Liebe Bärbel,

    das muß ein enormes Gefühl sein, mit so vielen Menschen gemeinsam ein solch bedeutendes Werk zu singen .. ich bewundere dich da sehr, dass du das kannst. Selbst kann ich nicht wirklich gut singen, tu es aber gerne z. B. im Auto zur Musik 🙂 Vielleicht probiere ich es mal beim Klavierspielen, dazu zu singen 🙂

    Für deinen Termin zur Mammographie heute drücke ich fest die Daumen!

    Ganz liebe Grüße und ein schönes Wochenende für dich,
    deine Ocean 🙂

    Antwort

    • minibares
      Sep 25, 2015 @ 21:43:38

      Liebe Ocean, es gab ja schon eine Probe in Havixbeck, da war ich im Schlaflabor. Also konnte ich nicht mitmachen.
      Aber jetzt war ich dabei.
      Hach, du kannst also doch singen! Wenn auch nur zur Musik im Auto.
      Danke, die Mammogaphie war sehr gut, tat nicht weh.
      So war es vor 2 Jahren auch. Da habe ich gestaunt, dass es nicht wehtat.
      Die Ärztin ist sooo nett.
      deine Bärbel

      Antwort

  14. Amorak
    Sep 25, 2015 @ 14:43:08

    das hat ganz bestimmt wunderschön geklungen liebs bärbel:)

    Antwort

  15. vivilacht
    Sep 25, 2015 @ 16:33:59

    bei so vielen Leuten muss es ja gut klingen.
    Ich hoffe, sie haben dir nicht zu weh getan, bei der Mamographie, alles Liebe und ein schoenes WE

    Antwort

  16. kowkla123
    Sep 25, 2015 @ 17:13:33

    war sicher schön, hab windows 10 runtergeladen und bin nun am Arbeiten, alles Gute, Klaus

    Antwort

  17. Lutz
    Sep 25, 2015 @ 18:58:04

    Ich wünsche euch für den Sonntag viel Erfolg und ein schönes Wochenende. L.G.

    Antwort

  18. Renate
    Sep 26, 2015 @ 10:54:42

    VIEL ERFOLG bei Eurem großen Auftritt. Das wird ganz sicher WUNDERBAR!
    Herrlich, dass Du da mitmachst!!!!!
    Ich bewundere Dich!
    Ich habe solche Auftritte auch kennengelenrt -. aber da war ich noch
    daheim und ganz jung – 18 Jahre!!! Habe es aber nicht vergessen!
    Die Krönungsmesse von Mozart und das Händel-Halleluja ist mir
    ganz besonders in Erinnerung!!!!

    Ein schönes Wochenende und alles Liebe * Renate *
    ❤ ❤ ❤

    Antwort

  19. minibares
    Sep 26, 2015 @ 12:41:56

    Meine liebe Renate, die Krönungsmesse wird u.a. an Priester-Jubiläen gesungen.
    Hey das Halleluja haben mir mit dem vorigen Chor sogar auf englisch gesungen.
    Die Schöpfung singe ich auch zum zweiten Mal. 2007 in Westerholt.
    Herzlichen Dank, auch dir ein gutes WE
    deine Bärbel

    Antwort

  20. Gedankenkruemel
    Sep 26, 2015 @ 12:42:16

    Viel Erfolg beim grossen Auftritt liebste Bärbel. ❤
    Bei so vielen Chorteilnemern muss es sich gut anhören.
    Ich bewundere dich das du solch ein gutes Chormitglied bist.
    Schade das ich soweit weg wohne. Euch zu hören wäre
    ein feines Erlebnis.
    deine Elke

    Antwort

    • minibares
      Sep 26, 2015 @ 13:51:22

      Meine Elke, ja die Schöpfung ist ein großartiges Werk.
      Es lohnt sich, sie anzuhören, mit Orchester und Solisten. Sehr abwechslungsreich.
      Schade ist es wirklich.
      deine Bärbel

      Antwort

  21. bruni8wortbehagen
    Sep 26, 2015 @ 22:31:31

    ich glaube, das Chorsingen und -proben macht Dir große Freude, liebe Bärbel.
    Aber auf dem Foto kann ich Dich einfach nichr erkennen *lächel*

    Liebe Grüße zum Wochenende
    von Bruni

    Antwort

Kommentare werden per Hand freigeschaltet

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: