Sonnenaufgang in Münster

Um viertel nach 6 wurde ich geweckt, die Atem-Maske abgenommen. Alle Drähte, Gurte um den Oberkörper, die auf den Kopf geklebten Dioden, unterm Kinn.

Alles kam ab. Denn es war ja nur Kontrolle.

So hatte ich Zeit, die Sonne aufzunehmen.

IMG_0578MS 08 15

Obwohl ich eine rote Sonne sah, ist sie hier weiß

IMG_0580MS 08 15

glutrot war sie

IMG_0581MS 08 15

mal ein Blick ins Zimmer, ich hatte nur mit einem Bettbezug geschlafen. Nur den zusammenfalten, das schaffe ich nicht mehr. Daher so ein Durcheinander auf meinem Bett…

IMG_0582MS 08 15

das letzte der Serie

IMG_0583MS 08 15

Es wurde ein sommerlicher Tag.

48 Kommentare (+deinen hinzufügen?)

  1. freiedenkerin
    Aug 23, 2015 @ 07:14:18

    Die Kamera „sieht“ die Morgensonne anders als deine Augen, Bärbel. Mit ein klein bisschen Bildbearbeitung kann man die Fotos aber so angleichen, wie man sie wahrgenommen hat. 😉 Photoscape ist ein gutes und kostenfreies Bearbeitungsprogramm. Und sehr einfach noch dazu. 😉
    Hab einen schönen Sonntag!

    Antworten

  2. Worte sind wie Fenster
    Aug 23, 2015 @ 08:58:00

    Ich wünsche Dir, dass der junge Tag Dich getröstet und Kraft gespendet hat.
    Ganz liebe Grüße
    Barbara

    Antworten

  3. gsharald
    Aug 23, 2015 @ 09:29:18

    Das sind wunderschöne Aufnahmen. Die Sonne wird weiß, wenn Deine Kamera auf Automatik steht. Die Blende versucht eine gewisse Helligkeit zu erzielen und da bleibt das blutrot auf der Strecke.

    Sind die Ärzte mit Dir zufrieden?

    Aufgrund meiner Kiefer OP hatte ich meine Maske eine ganze Weile nicht auf. Ich spüre das, denn ich schlafe schlechter und die Atemaussetzer sind wieder da.
    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag
    Harald

    Antworten

    • minibares
      Aug 23, 2015 @ 12:28:50

      Lieber Harald, ich denke oft an dich und dein Malheur.
      Du darfst sie also immer noch nicht tragen?
      Bei mir sind es ja keine Aussetzer beim Atmen, nur CO² beim Träumen und weniger Volumen in der Lunge.
      Also wohler fühle ich mich morgens nicht dadurch.
      Liebe Grüße Bärbel

      Antworten

  4. ute42
    Aug 23, 2015 @ 10:07:36

    Herrlicher Sonnenaufgang. Interessant deine Silhouette im roten Sonnenlicht an der Zimmerwand. 🙂

    Antworten

  5. gageier
    Aug 23, 2015 @ 10:41:53

    Liebe Bärbel ich leide auch unter Schlafapnoe seit 15 Jahren mittlerweile habe ich mich daran gewöhnt und meine Frau kann auch besser schlafen weil ich nicht mehr schnarche und keine Atemaussetzer mehr habe dank der Maske, wünsche dir einen schönen Sonntag mit vielen lieben Grüßen Klaus und Umarmung

    Antworten

  6. do
    Aug 23, 2015 @ 11:17:20

    So konntest du einen schönen Anblick geniessen. Und punkto Kontrolle hoffe ich, dass nichts im roten, sondern alles im grünen Bereich war.
    Herzlich, do

    Antworten

    • minibares
      Aug 23, 2015 @ 13:10:44

      Liebe Do, ja das war echt ein Genuß.
      Denn hier zu Hause habe ich keine Chance, die Morgensonne aufzunehmen.
      Den Bericht habe ich noch nicht, aber nach den Worten der Ärztin ist alles ok.
      Liebe Grüße Bärbel

      Antworten

  7. Beate Neufeld
    Aug 23, 2015 @ 11:17:55

    Wundervoll, ein Sonnenaufgang verbreitet jedesmal eine ganz besondere Stimmung!
    Ganz liebe Grüße von: Beate

    Antworten

  8. Renate
    Aug 23, 2015 @ 11:19:25

    Solch ein SONNENAUFGANG gibt einem Zuversicht, Kraft
    und Hoffnung auf einen guten Tag! 🙂
    Einen schönen SONNTAG, liebe Bärbel! ❤

    Renate

    Antworten

  9. Lutz
    Aug 23, 2015 @ 12:01:18

    Tolle Fotos. Mir gefällt die rote Sonne von Münster. Muss ja nicht immer Barbados sein. Was hast du für eine Maske? Es gibt da verschiedene Möglichkeiten. Z.B. Mit Wasser oder ohne. Mit Wasser , dann wird die Nase angefeuchtet. Das ist viel Besser. Wenn man sich einmal an die Maske gewöhnt hat, ist das kein Problem. Man sieht zwar aus , wie vom anderen Stern, aber sie hilft ungemein. Besonders bei Aussetzern. Die sind nicht ungefährlich. Ich wünsche euch einen schönen Sonntag. L.G.

    Antworten

    • minibares
      Aug 23, 2015 @ 13:17:54

      Lieber Ludger, ich habe sie mit Wasser.
      Aber Atem-Aussetzer habe ich keine.
      Das hängt mit ALS zusammen, die Lunge ich nur noch 60%
      Und beim Träumen stoße ich CO² aus.
      DAFÜR habe ich die Maske.
      Liebe Grüße Bärbel

      Antworten

  10. kowkla123
    Aug 23, 2015 @ 13:23:02

    ist doch ein schöner Morgen, schönen Sonntag wünsche ich dir

    Antworten

  11. Beate NR
    Aug 23, 2015 @ 14:39:08

    Liebe Bärbel – Deine Sonne über Münster – da werde ich dran denken, wenn ich wieder mal nach Norden reise, und zurück, so wie letztes We zu einem Familientreff nach Varel hinter Oldenburg
    Diese Staffelung der Silhouetten, von dunkelgrau bis ganz hell in die Ferne – das ist etwas ganz besonderes – fast fernöstlich, oder wie Scherenschnitte!
    Auf dem letzten Bild sieht man Dich ja in Groß – bis zur Kameralinse kann man Dich raten – ;))))))))

    Antworten

    • minibares
      Aug 23, 2015 @ 17:40:15

      Meine liebe Beate,
      du fährst also öfter gen Norden.
      Tja, da oben in der 14. Etage darf man, KANN man keine Fenster öffnen.
      So sind die Fotos entstanden.
      Hihi, die rote Kamera, die sieht man fast auf jedem Bild.
      deine Bärbel

      Antworten

  12. schlafmuetzenkommentare
    Aug 23, 2015 @ 20:36:46

    Tolle Fotos hast du da gemacht, liebe Bärbel.
    Besonders Nr. 3 und auf eine andere Weise Nr. 4 sind klasse.
    Kann mir denken, warum man die Fenster nicht öffnen kann.
    Wohnst du in Münster? Meine Nichte und mein Neffe wohnen dort und ich war schön mehrmals dort. Eine schöne Stadt 🙂
    Sei lieb gegrüßt 🙂

    Antworten

    • minibares
      Aug 23, 2015 @ 21:26:33

      Liebe Schlafmütze
      herzlichen Dank, das freut mich.
      Nein, ich wohne nicht in Münster, aber in Senden.
      Ja Münster ist echt eine wunderschöne Stadt.
      Durch die Nähe sind wir nun auch öfter dort.
      Ganz liebe Grüße Bärbel

      Antworten

  13. Gwen
    Aug 23, 2015 @ 22:43:44

    Schöner Ausblick aus dem Fenster. Aber, um 6 uhr aufzustehen würde mir nicht gefallen. Ich kenne das von dem Krankenhaus, wo ich auch einmal war. Die Schwestern waren alle ok, aber wir hatten immer wieder Ansturm von den Besuchern, die haben sich oft sehr rücksichtslos benommen. Manchmal war das ganze Zimmer voll von Leuten, die sehr laut waren. Und die haben dann auch das buffet regelrecht leer gegessen. Fand ich furchtbar. oft bin ich mit dem Lift in den Erdgeschoß gefahren und dort ein Paar Bockwürste zum essen gekauft, weil das Buffet leer war. Ich will nicht hetzten, aber es waren Kosovaren(sorry). Eine ihre Töchter hat das Kind bekommen und nun kamen gleich 20 verwandten und machten eine Essens Orgie. Deshalb mag ich keine Krankenhäuser mehr. Man wird dort schneller krank statt gesund.

    Antworten

    • minibares
      Aug 23, 2015 @ 22:49:12

      Das kannst du auch hier mit Türken erleben, da kommt die ganze Verwandtschaft.
      Aber im Schlaflabor haben sie nur Einzelzimmer.
      Buffet im Krankenhaus gibt es nicht. Da kommen die Mahlzeiten für jeden, wie bestellt ins Zimmer getragen.
      Immerhin hatte ich die Nacht schon um 22 Uhr begonnen. Hatte sogar ziemlich gut geklappt mit dem Einschlafen.
      Liebe Grüße Bärbel

      Antworten

  14. Claudia
    Aug 24, 2015 @ 07:20:55

    Guten Morgen, liebe Bärbel,
    danke für diesen wundervollen Sonnenaufgang!
    Ich wünsche Dir einen guten Start in eine schöne neue Woche!
    ♥ Allerliebste Grüße , Deine Claudia ♥

    Antworten

  15. Gedankenkruemel
    Aug 24, 2015 @ 11:42:25

    Sonnenaufgang immer schön.
    Mir gefällt auser der Sonne, auch der Schatten von dir
    an der Wand liebste Bärbel. ❤
    deine Elke

    Antworten

  16. bruni8wortbehagen
    Aug 24, 2015 @ 17:10:39

    Inzwischen bist Du ja schon ein Profi, was das Schlaflabor betrifft, liebe Bärbel.
    Es ist toll, wie Du mit dieser Krankheit klarkommst u. wie Du immer wieder Mut hast, Neues zu probieren. Nicht jeder schafft es so gut wie Du!

    Liebe Grüße von Bruni

    Antworten

    • minibares
      Aug 24, 2015 @ 18:55:37

      Da hast du Recht, liebe Bruni, so kann man es sehen.
      Aber die Treppen sind nun mein Problem. Bisher konnte ich abwechselnd mit den Füßen hoch. nun nur mehr 4 Stufen, dann geht der Rechte vor und der Linke wird nachgezogen.
      deine Bärbel

      Antworten

  17. Sabienes
    Aug 24, 2015 @ 22:46:40

    Wunderschön! Aber das Bild von deinem Krankenzimmer mit dem Schatten von dir ist am besten!
    LG
    Sabiene

    Antworten

  18. Ocean
    Aug 25, 2015 @ 07:45:27

    Guten Morgen, liebe Bärbel 🙂

    dies ist mein Kommentar für dich mit dem neuen Link, bei dem ich dich bitte, ihn NICHT freizuschalten, damit nicht jeder hier meinen Link finden kann. Bitte verlinke mich auch nicht in der Blogroll. Ganz lieben Dank 🙂

    Ich hoffe, dass es funktioniert und du nun ohne Probleme auf meinen neuen Blog kommen kannst.

    Die Sonnenaufgang-Bilder sind wirklich gigantisch!

    Viele liebe Grüße zu dir,
    deine Ocean

    Antworten

    • minibares
      Aug 25, 2015 @ 17:04:46

      Ich danke dir, meine liebe Ocean, alles getan wie besprochen.
      Du bist in meiner Favoritenliste, die sieht niemand.
      Ja da wurde mir ein Sonnenaufgang gezeigt, echt gigantisch.
      deine Bärbel

      Antworten

  19. suebilderblog
    Aug 25, 2015 @ 21:45:01

    Sehr schöne Sonnenaufgangfotos und auf den Wänden in Deinem Zimmer kann man das rote Morgenlicht aber sehr gut erkennen.
    LG Susanne

    Antworten

  20. buchstabenwiese
    Aug 26, 2015 @ 20:04:37

    Sind doch trotzdem schöne Aufnahmen, liebe Bärbel. ❤

    Liebe Grüße zu dir,
    Martina

    Antworten

Kommentare werden per Hand freigeschaltet

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: