Mein Alltag mit ALS – 12

Heute gibt es eins auf die 12, passt so gut zum Artikel Nr. 12

Denn am zweiten Tag, dem Mittwoch, waren wir erst spazieren durch den Bürgerpark, dann Kuchen Essen, dann bat ich meinen Mann um die Fotos mit den Ohrclipsen.

Zu Hause tat ich sie ab. Meine Ohrläppchen sahen richtig rot aus. Ich rollte mit meinem neuen Rollator Richtung Balkon, um die Ohrläppchen meinem Mann zu zeigen.

Dann ging ich rückwärts, ohne zu schauen, verhakte mich am Stuhl, und fiel nach hinten, erst auf den Po, dann auf den Hinterkopf. Ich heulte sofort los. Mein Mann hob mich auf und brachte mich zum Sessel. Da saß ich heulender Weise und es tropfte hinten in den Nacken. Schwitze ich denn so sehr, dass der Schweiß schon tropft? Mal mit der Hand auf den Hinterkopf gefasst: BLUT  Hier, was auf den Boden kam.  Nicht viel, aber immerhin, lach.

IMG_0538Sen 08 15

Mein Mann holte sofort die Küchenrolle und versuchte drauf zu drücken. Dabei entdeckte er, dass da was offen war. Also rief er die 112 an. Und wir hörten sie schon nach 2 Minuten, glaube ich. Die sind ja auch nicht weit, direkt am Kanal, nur über die Brücke.

Zwei nette junge Herren kamen. Sie gaben mir ein hohe Krempe um den Hals, das müssen sie offensichtlich. Obwohl der obere Rand hinten an die Wunde kam und natürlich wehtat. Ich wurde fast wie auf einer Sänfte ein wenig schaukelnd die Treppe hintergetragen. Draußen Wechsel auf eine fahrbare Liege. Mit der rattatta zum Rettungswagen, da hochgebracht in den Wagen. Immerhin durfte ich sitzen. So lang habe ich meinen Hals lange nicht gezogen.

Die Fahrt ging nach Lüdinghausen zum Marien-Hospital. Sie hatten unterwegs dort angerufen, und ich kam gleich in ein Behandlungszimmer.

Eine Schwester war schon da, der Arzt kam vielleicht 3 Minuten später. Da musste rasiert werden, zum Glück habe ich ja dicke Haare. Die Wunde: senkrecht, 2 cm. Er spritzte 3 x für die Betäubung, dann nähte er: 3 Stiche. In einer Woche bitte die Fäden ziehen lassen. Aber bis dahin nicht die Haare waschen, eventuell nur hier unten. Und schonen Sie sich! 

Wenn ich dusche, sitze ich auf dem Duschhocker. Also fällt das Duschen aus. Denn in NullKommaNix wäre mein Kopf nass. 

Der Po hat sich inzwischen wieder erholt.

Erst musste ich aufpassen beim rechts-liegen. Denn die Wunde ist am rechten Hinterkopf.  Aber das geht auch ganz gut.

Am Donnerstag muss ich ja zur Kontrolle ins Schlaflabor für eine Nacht. Die können mir dann die Fäden ziehen.

Advertisements

113 Kommentare (+deinen hinzufügen?)

  1. leonieloewin
    Aug 16, 2015 @ 04:48:44

    So ein Malheur. Ich wünsche Dir, dass Du nicht so arge Schmerzen hast und auch die Nacht im Schlaflabor gut verlaufen wird.Liebe Grüße und einen schönen Sonntag, Leonie

    Antwort

    • minibares
      Aug 16, 2015 @ 12:01:51

      Liebe Leonie, Schmerzen habe keine mehr.
      Auf das Schlaflabor freue ich mich, wieder die Personen zu treffen, die ich 5 Tage lang kennen gelernt habe.
      deine Bärbel

      Antwort

  2. Elke
    Aug 16, 2015 @ 05:45:41

    Also wirklich, musst Du denn immer “HIER!“ schreien, wenn die unangenehmen Sachen verteilt werden? Aber trotzdem muss man sagen, dass Du noch Glück im Unglück hattest. Ich wünsche Dir eine flotte Abheilung ohne weitere Schmerzen und für die Nacht im Schlaflabor ganz viel Glück – Elke

    Antwort

    • minibares
      Aug 16, 2015 @ 12:09:55

      Liebe Elke, ja der Steinboden, hätten wir Teppich, wäre es glimpflicher abgegangen. UND ohne den neuen Rollator wäre ich nicht gestürzt.
      ABER wir sind froh, dass wir keine Teppiche mehr haben. Ist einfacher zu reinigen.
      Und JETZT gucke ich immer, falls es mal wieder rückwärts rollt, was da ist, Blick nach unten…
      deine Bärbel

      Antwort

  3. christaschule2010
    Aug 16, 2015 @ 07:47:38

    Ach, liebe Bärbel! Gut aber, dass es nichts Schlimmeres war! Ich hoffe, es heilt schnell wieder und kommt nicht mehr vor!

    Einen schönen Sonntag!

    Antwort

  4. Cornelia
    Aug 16, 2015 @ 08:11:09

    Ich hoffe,Ihr habt diesmal die 112 gerufen!
    Gute Besserung!
    Wie lang bist Du dann im Schlaflabor?

    Antwort

  5. Der Kohlkopf
    Aug 16, 2015 @ 08:48:15

    ach Du lieber Himmel, und das schreibst Du erst heute ? ist am Mittwoch schon passiert ? und ich belästige Dich mit meinen Mails. ich wünsche Dir gute Besserung. lieben Gruss, der Kohlkopf

    Antwort

  6. Sadie
    Aug 16, 2015 @ 09:03:22

    Liebe Bärbel,
    Dein Humor ist ungebrochen, auch wenn du wieder einen Tiefschlag erleidest. Du bist immer positiv, das muss man wahrscheinlich auch sein, um mit dieser Krankheit fertig zu werden. ( Ich habe nämlich alles über ALS nachgelessen und ich bin bestürzt, wie sich das auswirkt – vor allem das mit der Atmung – das kann ich auch nachvollziehen, wenn auch von einer anderen Krankheit hervorgerufen.)
    Für deinen Besuch im Schlaflabor wünsche ich dir viel Glück und dass dein Kopf wieder ganz heil wird.
    LIebe Grüße und einen angenehmen Sonntag.
    Sadie

    Antwort

    • minibares
      Aug 16, 2015 @ 12:56:28

      Liebe Sadie,
      ohne Humor ginge es mir vermutlich schon viel schlechter.
      Auf der Fahrt sagte ich ihm, dass ich ca. 60% Lungenvolumen habe. Da fragte er, ob ich COPD hätte. Der kennt sich wohl mit ALS noch nicht aus, lach.
      Es arbeitet da hinten, also heilt es.
      Herzlichen Dank
      Liebe Grüße Bärbel

      Antwort

  7. Beate NR
    Aug 16, 2015 @ 09:24:12

    Mädchen! Du Arme! Auch das noch! Als hättest Du nicht eh genug! Und schaffst es trotz allem, jeden Tag hier was zu schreiben und uns zu erfreuen —
    Ich wünsch Dir, dass es ganz bald ganz gut wird! Könnt ihr Dich nicht auf dem Duschhocker mit der Handbrause duschen, nicht von oben? Oder mit Schalen wunderbar warmen Wassers von allen Seiten begießen, wie ein Blümchen? So bleibt der Kopf trocken und Du kannst die Frische genießen.
    Einen heilenden Gesundheits-Sonntag wünsch ich Dir! Von Herzen – Beate

    Antwort

    • minibares
      Aug 16, 2015 @ 13:05:27

      Meine liebe Beate, gestern abend nach der Kirche habe ich eine Himmelsdusche verpasst bekommen, zu Hause mit dem Handtuch da trocken gerubbelt, wo es geht.
      Ansonsten wasche ich mit Waschlappen, da wo ich nicht am Waschbecken dran komme.
      Genau, dieser Regensonntag lässt mich ruhen, mein Mann holt gleich für mich Kuchen.
      Und es heilt, ich spüre es…
      deine Bärbel

      Antwort

  8. Gudrun
    Aug 16, 2015 @ 09:24:22

    Liebe Bärbel, ich möchte dir gern so viel Aufmunterndes schreiben, aber irgendwie fehlen mir die Worte. Es ist gut, wenn du weinen kannst und wenn jemand da ist, der dir die Tränen trocknet. Naja, die Haare wachsen wieder. Hast halt jetzt Sommerschnitt.
    Liebe Grüße von der Gudrun.

    Antwort

    • minibares
      Aug 16, 2015 @ 13:10:20

      Kein Problem, meine liebe Gudrun.
      Es geht ja aufwärts, der Po tut nicht mehr weh, ich kann schon voll auf dem Hinterkopf liegen. Zumal ein Gurt der Atemmaske genau darüber geht, lach.
      Es war in der ersten Nacht ein leichter Druck, mehr nicht.
      Na klar, ist alles in Butter
      deine Bärbel

      Antwort

  9. Ruhrköpfe
    Aug 16, 2015 @ 09:44:12

    oje, gute Besserung, Bärbel und lass es langsam angehen, liebe Grüße, Annette

    Antwort

    • minibares
      Aug 16, 2015 @ 13:31:46

      Liebe Annette, ich danke dir.
      ist ja bald vorbei, nur die Fäden müssen dann noch raus.
      Liebe Grüße Bärbel

      Antwort

      • Ruhrköpfe
        Aug 16, 2015 @ 14:10:50

        Huhu Bärbel, freut mich, dass es Dir wieder besser geht und alles gut heilt! Ich kann mich noch gut an meine Platzwunde am Kopf letztes Jahr erinnern. Inzwischen sind die Haare endlich nachgewachsen und der Schrecken verblasst mehr und mehr. Alles Liebe weiterhin, Annette

        Antwort

        • minibares
          Aug 16, 2015 @ 16:23:47

          Oh, liebe Annette, du warst auch gestürzt, mit Wunde am Kopf. Schön, dass wieder alles in Ordnung ist.
          Hier ist es der Hinterkopf, viel haben sie nicht wegrasiert.
          Über die Haare mach ich mir keinen Kopf. Ich habe schöne dichte Haare. Da macht so eine kleine Lücke nichts aus.
          Liebe Grüße Bärbel

          Antwort

          • Ruhrköpfe
            Aug 16, 2015 @ 19:06:08

            Dichte Haare sind toll, auch wenn sie mir an heißen Sommertagen, besonders beim Sport, so ein unangenehmes „Ich-hab-ne-dicke-Wollmütze-auf-dem -Kopf-Gefühl“ vermitteln 😉
            Sichtbar war es bei mir auch nicht, bloß dauerte es ewig, bis an dieser Stelle knapp über der Stirn die Haare endlich nachgewachsen sind 😀
            Schon Dich und lass es Dir gut gehen, liebe Grüße, Annette

            Antwort

  10. smamap
    Aug 16, 2015 @ 09:50:15

    Das sind dann so Sachen, die man überhaupt nicht gebraucht hätte. Aber man sollte es ev. positiv sehen: Diese Erfahrung wird dir helfen, derlei Unfälle künftig zu vermeiden; und dieser jetzt hätte ja auch ganz anders ausgehen können. SO gesehen bringt dir das Ganze was.

    Antwort

    • minibares
      Aug 16, 2015 @ 13:40:31

      @smamap
      Genau so sehe ich das auch.
      Nun schaue ich, wenn es mal rückwärts geht genau nach unten, was sich da tut.
      Nicht mehr nur dem Gefühl vertrauen.
      Liebe Grüße Bärbel

      Antwort

  11. Beate Neufeld
    Aug 16, 2015 @ 09:53:32

    Meine Güte, da hat Dein Schutzengel gute Arbeit geleistet, dass nichts Schlimmeres passiert ist!
    Ich wünsche Dir, dass alles schnell und gut heilt!
    Liebe Grüße von:
    Beate
    P.S.: Welchen Zweck erfüllen die Ohrstecker?

    Antwort

    • minibares
      Aug 16, 2015 @ 13:55:35

      Liebe Beate, ja mein Schutzengel hat eine Menge zu tun. Gut, dass er immer aufmerksam ist.
      Meine Ohrstecker bekomme ich nicht mehr fest gemacht mit den kleinen Verschlüssen. Dafür nun die Clipse, also nur als Schmuck.
      Liebe Grüße Bärbel

      Antwort

  12. Denise
    Aug 16, 2015 @ 10:06:50

    LIebe Bärbel, wenn es mal anfängt…………, weisst noch vor Jahren war das bei

    mir so da hast Du mich auch gefragt warum ich auch immer hier rufe wenn

    schlechtes verteilt wurde 🙂 .

    Dir wünsche ich gute Besserung und nur das beste bleib so wie Du bist.

    Liebe Grüsse von an Dich denkende,

    Denise

    Antwort

    • minibares
      Aug 16, 2015 @ 14:01:09

      Genau, meine liebe Denise, das habe ich DICH gefragt.
      Da war ich noch gesund!
      Ich danke und umarme dich gaaaanz lieb ❤
      Es geht mir schon erheblich besser
      deine Bärbel

      Antwort

  13. Anna-Lena
    Aug 16, 2015 @ 10:08:57

    Das tut mir Leid, liebe Bärbel. Immer wieder etwas, was voller Tücken ist.
    Liebe Grüße und schnelle Heilung, damit du deine Haare wieder waschen kannst.

    Antwort

    • minibares
      Aug 16, 2015 @ 15:36:25

      Liebe Anna-Lena,
      immerhin gab es gestern Abend nach der Kirche eine Himmeldusche.
      Obwohl ich eine Art Knirps im Rollator habe, hielt mein Mann natürlich den Schirm.
      Meist ist er einen halben Schritt zu weit vorn, kicher.
      Denn seine Hörgeräte dürfen ja auch nicht nass werden.
      Sa habe ich meine Haare dann trocken gerubbelt, wo es geht.
      deine Bärbel

      Antwort

  14. ute42
    Aug 16, 2015 @ 10:29:48

    Du machst aber auch Sachen, liebe Bärbel. Hat der Arzt denn geprüft, ob du keine Gehirnerschütterung hast? Hoffentlich hast du nicht all zu große Schmerzen und die Wunde heilt gut ab. Recht gute Besserung für dich.

    Antwort

    • minibares
      Aug 16, 2015 @ 16:27:13

      Liebe Ute, na klar, sofort die beiden Rettungshelfer haben mich getestet, darum wohl auch diese hohe Manschette um den Hals.
      Der Arzt im KH hat auch noch einmal relevante Fragen gestellt.
      Im Bett merk ich noch manchmal einen leichten Schwindel beim umdrehen.
      Ansonsten ist alles bestens, nur die Fäden müssen noch drin bleiben.
      Schmerzen habe ich keine mehr.
      deine Bärbel

      Antwort

  15. Traudi
    Aug 16, 2015 @ 10:36:15

    Liebe Bärbel,
    nun bist du also auch ein gefallenes Mädchen. 🙂
    Nein, das ist nicht zu Lachen. Ich kann selbst beurteilen, wie schnell sowas geht, wie schnell man fallen kann. Und da muss man hinterher noch froh sein, dass man nichts gebrochen hat.
    Auf jeden Fall wünsche ich dir baldige Heilung.

    Viele Grüße
    Traudi

    Antwort

    • minibares
      Aug 16, 2015 @ 16:39:28

      Liebe Traudi ich bin ein dreifach gefallenes Mädchen. Einmal oben in der Wohnung, da tat nur das Knie ein wenig weh. Dann in Xanten auf dem Parkplatz. Da habe ich den Rasen geküßt und mein Fuß war verdreht, gottlob nicht zu sehr, durch die Schiene.
      Du hat Recht, das geht so schnell, man erfasst das gar nicht.
      ich bin auch dankbar, das ich mir nichts gebrochen habe.
      deine Bärbel

      Antwort

  16. gsharald
    Aug 16, 2015 @ 10:37:56

    Hallo Bärbel,
    Du hattest Glück, dass nichts schlimmeres passiert ist und Hilfe gleich zur Stelle war. Für das Schlaflabor wünsche ich Dir alles Gute. Die werden die Fäden aber wohl nicht ziehen.
    Ich wünsche Dir einen schönen Sonntag
    und eine gute, unfallfreie Woche.
    Liebe Grüße
    Harald

    Antwort

    • minibares
      Aug 16, 2015 @ 16:53:13

      Lieber Harald, ich bin dankbar, dass nicht mehr passiert ist.
      Mir geht es inzwischen auch gut.
      Och doch, das müssen sie können im Schlaflabor.
      ich hoffe, dass mir nun weiter die Unfälle vorbehalten bleiben.
      Liebe Grüße Bärbel

      Antwort

  17. wederwill
    Aug 16, 2015 @ 11:06:51

    Alles alles Liebe und Gute! Man kann nur sagen, es hätte vielleicht noch schlimmer kommen können?! Hoffentlich heilt alles komplikationslos! Ich wünsche dir einen ruhigen, schmerzfreien Sonntag und pass auf Dich auf!
    Herzlichst,
    Marlis

    Antwort

    • minibares
      Aug 16, 2015 @ 17:07:40

      Liebe Marlis,
      ich danke dir.
      So ist es, es kann sein, dass der Stuhl doch den Fall ein wenig verzögert hat. Denn der stand dann komisch im Raum.
      Ja, die Wunde heilt, ich merke das. Bei mir heilt bisher immer alles ganz gut.
      Schmerzen habe ich gar keine mehr.
      Dafür bin ich dankbar
      Liebe Grüße Bärbel

      Antwort

  18. lifetellsstories
    Aug 16, 2015 @ 11:22:40

    Ach, liebe Bärbel, das ist ja schlimm. Ich habe Deinen Post angefangen zu lesen, aber dann bin ich richtig erschrocken, denn damit habe ich nicht gerechnet. Nur gut, dass Dein Mann da war und gleich den Notarzt gerufen hat.
    Ich schicke Dir ganz liebe Grüße, hoffe, dass Du keine Schmerzen hast und wünsche Dir gute Besserung
    Astrid

    Antwort

    • minibares
      Aug 16, 2015 @ 17:27:06

      Liebe Astrid, so kann das gehen, erst Glück und dann schlägt es um.
      Und das heftig.
      Gottlob habe ich keine Schmerzen mehr.
      Bei der Hitze arbeitete es ordentlich in der Wunde. Doch nun ist alles friedlich.
      Und Schmerzen habe ich gar keine mehr.
      Liebe Grüße Bärbel

      Antwort

  19. Katrin - musikhai
    Aug 16, 2015 @ 12:03:10

    DAS war also dein Missgeschick! Ich wünsche gute Besserung. Sieh es mal so: das geht wieder weg. :-/

    Antwort

    • minibares
      Aug 16, 2015 @ 17:48:20

      Liebe Katrin, das ist wohl so.
      Aber da muss man erst einmal durch, wie du durch deine Chemo…
      Danke, besser ist es schon, das freut mich.
      Liebe Grüße Bärbel

      Antwort

  20. Gedankenkruemel
    Aug 16, 2015 @ 12:31:01

    Oh, ich hab mich auch sehr erschrocken liebste Bärbel.
    Ich bewundere dich dass du dennoch alles so nehmen kannst.
    Weinen ist gut. Und gut dass P. so gut auf dich acht giebt.
    Dir gute Besserung und dass es gut und schnell verheilt liebste Bärbel..
    (((( ❤ ))))
    deine Elke

    Antwort

    • minibares
      Aug 16, 2015 @ 21:30:14

      Meine Elke,
      ohne Heulen geht sowas bei mir nicht mehr.
      Ja genau, gut dass P. da war. Wir überlegen, ob wir für mich einen Piepser zulegen. Dann kann so ein Unfall schnell gemeldet werden.
      Aber es geht mir gut, habe keine Schmerzen mehr.
      deine Bärbel

      Antwort

  21. kowkla123
    Aug 16, 2015 @ 13:15:23

    tust mir ja echt leid, wird schon wieder gut, ok?
    Schönen Sonntag wünsche ich trotzdem

    Antwort

  22. do
    Aug 16, 2015 @ 13:16:54

    Sachen machst du, Mädchen. Hast aber trotz allem Glück gehabt. Ich wünsche dir, nebst einem schönen Sonntagnachmittag, gute Besserung.
    Herzlich, do

    Antwort

  23. Arti
    Aug 16, 2015 @ 13:45:36

    Was machst du denn für Sachen, liebe Bärbel. Du musst unbedingt ein wenig vorsichtiger sein, damit sich so ein Ereignis nicht wiederholt.
    Gute Besserung und alles Gute für Donnerstag!

    Liebe Sonntagsgrüße
    Arti

    Antwort

    • minibares
      Aug 19, 2015 @ 14:28:44

      Liebe Arti, ich habe aus dem Unglück gelernt.
      Nun schaue ich immer nach unten, was da abgeht oder was da ist.
      Lieben Dank, nur das Sitzen auf harten Flächen geht noch nicht ohne Schmerzen.

      Antwort

  24. Ruthie
    Aug 16, 2015 @ 13:59:13

    Ach, Bärbel, bleibt Dir denn nichts erspart? Dann hoffe ich, dass alles schnell wieder fit wird!

    Antwort

  25. freiedenkerin
    Aug 16, 2015 @ 14:43:26

    Oh, weh, oh, weh! Ich wünsche dir von Herzen gute Besserung, und möge die Wunde schnell und problemlos verheilen. ♥

    Antwort

    • minibares
      Aug 19, 2015 @ 14:35:36

      Liebe Margot, ich danke dir ❤
      Bei der Hitze war das nicht so einfach. Aber nun ist sie wohl verheilt.
      Ich denke, morgen werden die Fäden gezogen.
      Liebe Grüße Bärbel

      Antwort

  26. Swan
    Aug 16, 2015 @ 15:08:53

    Na,du machst ja Sachen, liebe Bärbel. Und alles nur wegen der Ohrklipse. Ich würde sie zurück schicken oder zurück geben, je nachdem, woher du sie hast. Die sehen sicher noch nicht gebraucht aus.
    Ich wünsche dir gute Besserung. Man kann gar nicht so dumm denken, wie es kommen kann. Ein Glück, dass dein Mann zuhause war und dir gleich helfen konnte.

    Liebe Grüße von Swan

    Antwort

    • minibares
      Aug 19, 2015 @ 14:40:10

      Liebe Swan, so kann man das sagen, genau.
      Die werde ich weiten lassen.
      Richtig, mit sowas rechnet niemand.
      Oh ja, mein Mann kann mich gut aufheben. Das macht er genial.
      Es ist erheblich besser geworden.
      deine Bärbel

      Antwort

  27. Elke
    Aug 16, 2015 @ 15:21:29

    Oh je – du machst aber auch Sachen, liebe Bärbel. Ich wünsche dir gute Besserung. – Du hattest mich mit dem Copyrightzeichen gestern auf eine Idee gebracht. Schau mal hier: http://mainzauber.de/elke/so-einfach/
    Wenn du möchtest, dann mach ich dir so ein transparentes minibar.png und schicke es dir per mail. Wenn du dich nicht an die Manipulationen im Programm traust, kannst du es einfach abspeichern und dann auch so als Bildchen aufrufen und einfügen. Oder wenn es dich nicht stört, den Namen jedesmal zu tippen, dann einfach „Alt“ gedrückt halten und die Zahlen 0169 eingeben: © – das geht auch.
    Liebe Grüße
    Elke

    Antwort

    • minibares
      Aug 16, 2015 @ 16:00:55

      Liebe Elke,
      tja, man lernt am besten aus Fehlern.
      Nein transparent möchte ich nicht haben.
      Die liebe Mathilda hat mir schon den Trick mit Alt und 0169 gegeben. Hat geklappt.
      Nun bin ich froh.
      Nein unter zusätzlichen Texten, da hatte ich dieses Copyright gespeichert. Aber da ist nun das Neue mit dem exakten Zeichen.
      Herzlichen Dank für deine Mühe
      Liebe Grüße Bärbel

      Antwort

  28. Bellana
    Aug 16, 2015 @ 16:12:25

    Du Arme, Dir bleibt auch nichts erspart. Ich wünsche Dir, dass die Wunde schnell und gut verheilt.
    Grüßle Bellana

    Antwort

  29. Geli
    Aug 16, 2015 @ 16:43:13

    ….ach Bärbelchen, erst heute lerse ich von deinem Flug…man könnte natürlich schreiben—was machst du denn da???—aber was solls, es ist passiert, hinterher denkt man — wieso nur und doch, so wie ich es erkenne ist es wirklich glimpflich abgegangen, schnelle Hilfe, nicht zu tolle schlimm und nun lass mal alles wieder gut werden, duschen ist später dran :-)…
    also sende ich nun meine Wünsche erst jetzt, spät, hoffe nicht zu spät, aber um so herzlicher…
    beginne eine bessere Woche als die mit dem Sturz und alles Liebe zu dir mit einer sehr vorsichtigen Umarmung von
    deiner Geli

    Antwort

    • minibares
      Aug 19, 2015 @ 15:58:26

      Liebe Geli,
      tja, so ein Sturz, den plant niemand, der kommt einfach schneller als man wahrnehmen kann.
      Aber nun schaue ich immer beim Rückwärtsgehen. Du weißt, man lernt durch Fehler besser dazu, lach.
      Nein, zu spät auf keinen Fall. Denn mein Po ärgert mich noch immer.
      Wenn ich beim Treppe-Steigen nur mit rechts hochgehe, das heisst den linken nachziehe, dann merke ich es kräftig.
      Umarmen kannst du mich kräftig. Der Schwindel ist weg.
      Alles ok am Kopf.
      deine Bärbel

      Antwort

  30. Lucie
    Aug 16, 2015 @ 18:04:54

    Ach menno, du machst aber auch Sachen! Ich wünsche dir gute Besserung und pass gut auf dich auf, liebe Bärbel!

    Ich drück dich aus der Ferne 🙂

    Antwort

    • minibares
      Aug 19, 2015 @ 16:00:43

      Liebe Lucie, genau, das hätte nicht sein müssen.
      Aber so ein Sturz kommt schneller, als gedacht.
      Nun achte ich auch darauf, was auf dem Boden los ist.
      Herzlichen Dank ❤
      deine Bärbel

      Antwort

  31. buchstabenwiese
    Aug 16, 2015 @ 20:09:36

    Oh je, liebe Bärbel, das ist aber gar nicht schön. ❤
    Meine Güte. So was ist aber auch schnell passiert. Du Arme. ❤
    Ich hoffe, es geht dir inzwischen etwas besser.

    Alles Liebe für dich,
    Martina

    Antwort

    • minibares
      Aug 19, 2015 @ 16:07:07

      Liebe Martina,
      richtig, ehe du dich versiehst, ist es passiert.
      Am Kopf sind nur noch die Fäden, sonst nix mehr.
      Ja, danke, es geht besser, dafür bin ich dankbar
      deine Bärbel

      Antwort

  32. Lutz
    Aug 16, 2015 @ 20:57:32

    Du hast aber auch ein Pech. Ich wünsche dir gute Besserung. L.G.

    Antwort

  33. nixe
    Aug 16, 2015 @ 22:14:10

    Liebe Bärbel, am Kopf blutet man jedenfalls auch ziemlich doll – so eine ähnliche, wenn auch weitaus kleinere Wunde habe ich mir beim anstoßen am Knauf eines Treppengeländers vor ein paar Tagen geholt, mir lief das Blut wie Wasser ins Auge…aber nichts, was genäht werden mußte.
    Da hast du wirklich Pech gehabt, deine Wunde ist ja wirklich schlimm. Liest sich wie ein Krimi so aufregend.
    Ich wünsch dir gute und schnelle Heilung.
    Gute Nacht wünscht dir die Nixe

    Antwort

  34. Spottdrossel
    Aug 16, 2015 @ 22:21:09

    Meine Oma hatte so einen Haarknoten im Nacken, da wurde der Zopf um eine Art Kissen gewickelt und bei einem glatteisbedingten „Fallrückzieher“ hat das Ding mal als Airbag funktioniert. Bevor Du sowas wiederholst, evtl, mal über einen Frisurwechsel nachdenken… Spaß beiseite, nach Möglichkeit bitte NICHT wiederholen, aber ein Glück, daß Du mit dem Stunt und anschließendem Waschverbot bis nach der Hitzewelle gewartet hast. Ich wünsche Dir gute Besserung.

    Antwort

    • minibares
      Aug 19, 2015 @ 16:24:58

      Meine Oma hatte auch immer einen Haarknoten.
      Ein Airbag für den Kopf, nicht schlecht.
      Aber ich bleibe bei meinem Kurzhaar.
      Du weißt ja, aus Fehlern lernt man, also gucke ich nun immer.
      Die Hitzewelle war nicht so gut für die Wunde, aber die ist ja nun vorbei.
      Dreckig werde ich morgen ins Krankenhaus gehen.

      Antwort

  35. Brigitte
    Aug 16, 2015 @ 23:13:13

    Ach du meine Güte. Was hast du denn da gemacht. Aber ich kann’s nachvollziehen, wenn man nicht sicher auf den Beinen ist. Geht mir manchmal so, wenn ich die Tablettenmenge reingeschaufelt und wenig gegessen habe. Auf alle Fälle wünsche ich dir gute Besserung und bin froh, dass es wirklich nur die Wunde und keine Gehirnerschütterung ist. Das geht manchmal schnell.

    Tschüssi Brigitte

    Antwort

    • minibares
      Aug 19, 2015 @ 16:33:55

      Liebe Brigitte, solche Dinge gehen einfach viel zu schnell.
      Ich nehme ja nur alle 2 Tage eine Tablette Antidepressivum gegen das ständige Heulen. Sonst nix.
      Also Pillen waren auf keinen Fall Schuld.
      Es war wohl ein wenig Schwindel dabei. Aber das ist nun auch Geschichte.
      Lieben Dank
      deine Bärbel

      Antwort

  36. einfachtilda
    Aug 16, 2015 @ 23:36:25

    Ei wei, das war aber heftig und so etwas ist gar nicht lustig, da hattest du aber wirklich Glück.
    Mir ist ähnliches mit einem Gehbock passiert. Wollte in die andere Richtung gehen und schwupps lag ich. Zuerst nix gemerkt, aber dann Schmerzen im Knie und die Physiotherapeutin meinte, dass da nix sei, aber die Schmerzen wurden schlimmer.
    Es stellte sich dann heraus, dass ich einen Innenmeniskusriß hatte und der mußte leider operiert werden

    Alles Liebe für dich und paß auf dich auf ❤ Mathilda

    Antwort

    • minibares
      Aug 19, 2015 @ 17:06:42

      Eine frühere Sportkameradin ging Walken, hielt beide Stöcke zwischen den Knien. wollte sich die Nase putzen – und stürzt. Ich weiß gar nicht mehr, was sie alles hatte. Auf alle Fälle hat sie laaange gefehlt bei der Gymnastik.
      Aber dein Pech ist auch groß. Gehst du normal mit Stock?
      Das habe ich auch eine Weile getan.
      Komisch, dass die Physio-Frau nichts erkannt hat. Die haben doch normalerweise ein gutes Gefühl. Eine OP war die Folge.
      Nun kannst du wieder laufen?
      Das freut mich.
      Ja, du weißt, was man erlebt hat, gräbt sich ein. Also passe ich nun erheblich besser auf.
      Ganz liebe Grüße ❤
      Bärbel

      Antwort

      • einfachtilda
        Aug 19, 2015 @ 22:49:01

        Kann jetzt wieder ohne Stock gehen, damals hatte ich lediglich eine Verletzung am Fuß und war mit Gehhilfen hilflos 😦 dann Gehbock und später ging es dann auch mit Gehhilfen.
        Leider leider gibt es solche Physiotherapeuten und ich bin schon immer misstrauisch 😦 Nicht jede (r) versteht das Handwerk wirklich gut.

        Alles Liebe ♥ Mathilda

        Antwort

        • minibares
          Aug 19, 2015 @ 23:00:42

          Schlimm, wenn man kein Vertrauen hat.
          Das belastet ja den ganzen Körper.
          Und schön, dass du wieder normal gehen kannst.
          Das täte ich auch zuuuuu gern.
          Liebe Grüße Bärbel

          Antwort

  37. vivilacht
    Aug 17, 2015 @ 01:56:58

    weiterhin gute Besserung, du hattest mir ja schon davon erzaehlt. Alles LIebe von mir und ich freu mich, dass dein Humor weiterhin dir so gut mithilft. Er soll es auch, damit kann man vieles leichter verarbeiten. Bussi und eine ganz liebe Umarmung

    Antwort

    • minibares
      Aug 19, 2015 @ 17:13:39

      Richtig, meine liebe Vivi, ohne Humor geht gar nichts.
      Auch im Krankenhaus haben wir gelacht mit Arzt und Schwester.
      Bussi und wir müssen uns mal wieder umarmen, genau ❤
      deine Bärbel

      Antwort

  38. Agnes
    Aug 17, 2015 @ 12:39:50

    Ach Du arme Frau, mußte das denn auch noch sein.
    Ich wünsche Dir eine gute Besserung, das alles gut verheilt, und hoffentlich fällt Du nicht noch mal so unglücklich.
    LG und eine gute Woche
    Agnes

    Antwort

    • minibares
      Aug 19, 2015 @ 17:17:46

      Liebe Agnes,
      tja, was so alles ungeplant passiert.
      Ich denke, die Wunde ist gut verheilt, nur der Po macht sich immer mal wieder bemerkbar.
      Liebe Grüße Bärbel

      Antwort

  39. bruni8wortbehagen
    Aug 17, 2015 @ 22:29:48

    Das ist ja GottseiDank nochmal glimpflich abgegangen, obwohl es anfangs mit Sicherheit ein sehr großer Schreck war, liebe Bärbel.

    Ich wünsche Dir weiterhin gute Besserung und nun machst Du bitte eine große Pause mit dem Fallen. Du erschreckst uns ja alle.

    Herzliche Grüße von Bruni

    Antwort

    • minibares
      Aug 19, 2015 @ 17:53:04

      Versprochen, meine liebe Bruni.
      Ich gebe nun mehr Acht.
      Ja klar war das ein Schreck. Und ich hörte nicht auf zu heulen.
      Als sie mich heruntertrugen im Flur, das war lustig, wie auf einer Sänfte, schaukelte so schön.
      deine Freundin

      Antwort

  40. ilanah777
    Aug 18, 2015 @ 03:39:21

    Ohjeh, liebe Bärbel, das hört sich schlimm an.
    Mit dem Kopf auf Steinfliesen, aua aua aua. 😦
    Hast du noch Schmerzen?
    Ich drück dir die Daumen, dass es bald besser wird.
    Wozu gehst du ins Schlaflabor? Warst du nicht schonmal dort?
    Liebe Grüsse
    Ilanah

    Antwort

    • minibares
      Aug 19, 2015 @ 18:05:37

      Liebe Ilanah,
      Schmerzen habe ich nur noch im Gesäß.
      Ins Schlaflabor gehe ich zur Kontrolle, bislang für eine Nacht.
      Ganz liebe Grüße Bärbel

      Antwort

      • Ilanah
        Aug 20, 2015 @ 03:45:50

        Das wird wohl auch noch ein Weilchen dauern, war ja kein kleiner Sturz.
        Dann drück ich dir feste die Daumen fürs Schlaflabor, schrei denen das Trommelfell wund, wenn sie dir wehtun am Kopf 😉

        Antwort

  41. ratzebine
    Aug 18, 2015 @ 17:44:58

    aber hallo, was machst Du denn für sachen, besser Dich!

    Antwort

  42. Träumerle Kerstin
    Aug 18, 2015 @ 19:18:04

    Oh weh liebe Bärbel, da bist Du aber wirklich heftig gefallen, wenn Du gleich solch eine Verletzung davon getragen hast. Teppichboden wäre vielleicht nicht so schlimm ausgefallen. Nun wünsche ich Dir, dass die Wunde schnell gut verheilt.
    Liebe Grüße von Kerstin.

    Antwort

    • minibares
      Aug 19, 2015 @ 18:29:38

      Liebe Kerstin,
      stimmt, mit Teppich wäre es nicht so schlimm geworden.
      Aber darauf verzichten wir weiterhin.
      Die Wunde ich verheilt.
      Viele liebe Grüße Bärbel

      Antwort

  43. Gwen
    Aug 19, 2015 @ 21:28:56

    Ach, du heiliger, so ein Pech. Das kann jedem passieren. Ich bin einmal beim aussteigen aus dem Auto hingefallen. zum Glück direkt auf dem Rasen. Dafür mein Hosen waren ruiniert und ein blaues Fleck auf dem knie. ich wünsche dir eine schnelle Heilung. Liebe Grüße

    Antwort

    • minibares
      Aug 19, 2015 @ 21:48:55

      Liebe Gwen, ich bin auch mal auf Rasen gefallen, das war im Mai.
      Aber hier das war schmerzhafter.
      Nun fühle ich nur was im Gesäss.
      Viele Grüße Bärbel

      Antwort

  44. Silberdistel
    Aug 19, 2015 @ 22:31:41

    Oh, Bärbel, kaum lese ich mal nicht, weil irgendwie die Zeit fehlte, und schon muss ich so schlimme Sachen hier nachlesen. Aber schön, dass Dir so schnell geholfen wurde. Das war sicher recht schmerzhaft. Ich hoffe, inzwischen geht es Dir schon wieder etwas besser und es schmerzt nicht mehr ganz so arg.
    Einen lieben Drücker schickt Dir die Silberdistel und gute Besserung ❤

    Antwort

    • minibares
      Aug 19, 2015 @ 23:07:52

      Liebe Silberdistel, so geht es einfach mal.
      Es ist schon gut, morgen werden wohl die Fäden gezogen.
      Nur der Po ist noch nicht in Ordnung.
      Aber wenn die mir im Schlaflabor wieder den ganzen Kopf vollstecken mit Dioden, da muss ich protestieren, dass sie eine Stelle aussparen müssen.
      Oh ja, das wäre schön, könnten wir uns mal treffen.
      deine Bärbel

      Antwort

  45. Deine Christine!
    Sep 12, 2015 @ 22:05:09

    Gute Besserung nach Lüdinghausen… ist ja nicht sooo weit von mir weg…

    Antwort

Kommentare werden per Hand freigeschaltet

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: