zur Taufe

wurden ein paar SängerInnen gebeten, um das Singen der Kirchenlieder besser klingen zu lassen

In dieser kleinen Kirche in Venne, die auch zu unserer Gemeinde gehört, hängt sogar das Hungertuch dieses Jahres: Vater lass sie eins sein – so wie wir Eins sind.

IMG_9193Sen 03 15

nun zur Taufe, die kleine Dame schlief.

Der nette, alte Pater war sehr freundlich, ich kannte ich bis dahin nicht. Er ist nicht mehr gut zu Fuß, nutzt auch einen Rollator. Nur der war nirgends zu sehen. Er ging genau so unsicher wie ich es tu. Die Stufe rauf oder runter geht auch nur mit Anlehnung an die Wand oder ähnliches, beim Hinaufgehen half die Großmutter des Täuflings.

IMG_9195Sen 03 15

die jungen Eltern hatten eine sehr schöne kleine Mappe vorbereitet, da ist auch die schöne kleine Kirche St. Johannes der Täufer zu sehen.

IMG_9202Sen 03 15

die Taufpatin segnet die kleine Saskia

IMG_9196Sen 03 15

auch die Großmutter segnete die immer noch schlafende junge Dame

IMG_9198Sen 03 15

Als ihr das Taufwasser über die Stirn gegossen wurde, weinte sie kurz. Also war sie nun wach, lach. Bei der Überreichung des Taufkleides  gluckste sie fröhlich.

Kurzentschlossen sangen wir als eine Art Zugabe ohne Noten für die verschiedenen Stimmen das schöne Lied: Gott hat mir längst einen Engel gesandt.

Wir Sängerinnen haben je ein nettes Geschenk bekommen, eine Tüte mit Ostersüßigkeiten.

IMG_9201Sen 03 15

Advertisements

51 Kommentare (+deinen hinzufügen?)

  1. Arabella
    Mrz 29, 2015 @ 04:27:32

    Daran hattest du bestimmt viel Freude.
    Ich wünsche dir einen guten Sonntag. 🙂

    Antwort

  2. vivilacht
    Mrz 29, 2015 @ 06:19:00

    wirklich schoen, ich war ja noch nie bei einer Taufe, immer nur davon gelesen oder mal Bilder gesehen. Danke liebe Baerbel

    Antwort

    • minibares
      Mrz 29, 2015 @ 14:27:06

      Liebe Vivi, dies ist eine echt gläubige Familie, das konnte man merken.
      Es ist sogar ein Schein in der Tasche, den wollen wir aber unserem Chor-Kassierer geben.
      deine Bärbel

      Antwort

  3. piri
    Mrz 29, 2015 @ 06:21:21

    Mir fällt dazu ein einziges Wort ein: Wunderbar!

    Antwort

  4. do
    Mrz 29, 2015 @ 08:30:14

    Schön, dass ihr bei der Taufe mitgewirkt habt. So ein Anlass ist doch immer etwas Besonderes.
    Herzlich, do

    Antwort

  5. Anna-Lena
    Mrz 29, 2015 @ 09:26:33

    Möge die kleine Erdenbürgerin immer behütet und beschützt sein. 🙂

    Antwort

  6. gageier
    Mrz 29, 2015 @ 10:18:53

    Liebe Bärbel ja die Taufe ist schon was besonderes ich muß an die Taufe unseren Enkelmädchen denken sie sind Zwillinge da war schon ganz was besonderes es war für dich auch besonders schön sei ganz lieb und herzlichst gegrüßt in großer Freundschaft Klaus

    Antwort

    • minibares
      Mrz 29, 2015 @ 15:56:32

      Oh lieber Klaus, Zwillingsmädchen, das war bestimmt eine ganz besondere Feier.
      Das kann ich mir gut vorstellen.
      Ganz liebe Grüße an dich ❤
      Bärbel

      Antwort

  7. Renate
    Mrz 29, 2015 @ 10:26:41

    Eine Taufe ist immer ein ganz besonderes Ereignis.
    Ich erinnere mich gerne an die Taufen meiner 3 Enkelkinder.
    Es war alles so feierlich und anrührend!
    Wir haben immer alles gemeinsam gestaltet, selber zu
    Gitarrenklängen gesungen, Gebete vorgetragen,
    und jeder hat den kleinen Erdenbürger gesegnet mit
    einem Kreuzzeichen auf der Stirn.
    Das ist jetzt lange her! 19, 18 und 22 Jahre!!!!!

    Der kleinen Saskia wünsche ich von Herzen einen
    gesegneten, frohen und schönen Lebensweg;
    ebenso den Eltern und der gesamten Familie.

    Dass Du dabei sein konntest, war sicherlich schön für DICH!

    Einen schönen PALMSONNTAG wünscht Dir * Renate *

    Antwort

    • minibares
      Mrz 29, 2015 @ 16:06:30

      Liebe Renate, hier hat einer vom Chor die Orgel sehr lebendig gespielt, das kurze Vorspielen war für mich immer eine Freude.
      Genau, Gebete von den verschiedenen Beteiligten wurden vorgebetet, oder ein Gedicht.
      Ja, das kleine Kreuzzeichen auf die Stirn bekam sie von den Eltern, den Großeltern und von den Paten.
      Danke, die Palmweihe war in der Kirche, zu unwirtliches Wetter…
      Wir werden wohl heute nicht noch einmal raus gehen, lach.
      deine Bärbel

      Antwort

  8. Gedankenkruemel
    Mrz 29, 2015 @ 11:23:28

    Liebste Bärbel, das war sicher auch für dich wieder
    ein ganz besonderes wunderbares Erlebniss.
    Wie gesagt wunderbar.
    Wie schön das ihr auf der Taufe mitgewirkt habt ❤
    deine Elke

    Antwort

  9. freiedenkerin
    Mrz 29, 2015 @ 12:18:42

    Möge der kleinen Dame ein langes, von Liebe, Glück und Wohlergehen erleuchtetes Leben beschieden sein.

    Antwort

  10. kowkla123
    Mrz 29, 2015 @ 12:36:33

    liebe Bärbel, es ist ja für das Kind und die Angehörigen ein ganz besonderer Augenblick, einen schönen Sonntag, Klaus

    Antwort

  11. nurmalich
    Mrz 29, 2015 @ 16:09:43

    Wunderbar!
    Ich kann nur das alles bestätigen,was andere schon gesagt haben.
    Glückwunsch für Saskia!

    Dann noch eine Frage zum Hungertuch. Wurde in Eurer Gemeinde ein eigenes Hungertuch gestaltet?

    Antwort

  12. Beate NR
    Mrz 29, 2015 @ 16:42:18

    es ist immer wieder berührend, wenn so ein kleines Menschenwesen in die Gemeinschaft aufgenommen wird. Wie schön, dass Ihr dabei gesungen habt. Danke, dass Du uns auf diese Weise daran teil nehmen lässt. Ich wünsche Saskia alle Zeit Gottes Segen auf allen ihren Wegen!

    Antwort

    • minibares
      Mrz 29, 2015 @ 19:26:17

      Oh ja, liebe Beate, berührend war es in der Tat.
      Zumal es in dieser kleinen Kirche war.
      Der Chor wurde gebeten, dass ein paar hinfahren und einfach mitsingen.
      Saskia möge ein gesundes, glückliches Leben haben und unter Gottes Segen stehen.
      Das wünschen wir ihr von Herzen, ganz genau
      deine Bärbel

      Antwort

  13. Swan
    Mrz 29, 2015 @ 17:35:37

    Ein wunderschönes Erlebnis und auch die Mappe wird später eine schöne Erinnerung sein. Wir sind vor ein paar Jahren nur aus Zufall mal zu einer Taufe dazugestoßen vom Chef meines Mannes.

    lG und schönen Restsonntag wünscht Swan

    Antwort

  14. nixe
    Mrz 29, 2015 @ 20:15:56

    Wie schön..aber kalt scheint es in der Kirche zu sein, dass die Paten noch Winterjacken tragen müssen. Die angefertigte Mappe ist eine wunderbare Erinnerung.
    Die Taufpatinnen meiner Tochter haben den Gottesdienst damals mit gestaltet…das gefiel mir auch sehr.
    Liebe Sonntagsgrüße
    deine Nixe

    Antwort

    • minibares
      Mrz 29, 2015 @ 21:16:21

      Liebe Nixe, wirklich kalt war es nicht, aber draußen.
      Dieses Heft wird garantiert eine tolle Erinnerung sein.
      Hier haben es wohl vor allem die jungen Eltern getan.
      Ganz liebe Grüße
      deine Bärbel

      Antwort

  15. bruni8wortbehagen
    Mrz 29, 2015 @ 22:52:07

    Es muß ein wirklich sehr schöner und anrührender Taufgottedienst gewesen sein, liebe Bärbel
    Herzliche Grüße von Bruni

    Antwort

  16. einfachtilda
    Mrz 29, 2015 @ 23:33:50

    So etwas ist immer sehr schön, aber heute werden die Kinder oft erst viel später getauft, manche im Teenageralter, einige sogar als Erwachsene, manch einer gar nicht.
    Selber bin ich auch getauft, aber an den Tag kann ich mich nicht mehr erinnern 🙂

    LG Mathilda

    Antwort

  17. die3kas
    Mrz 29, 2015 @ 23:38:41

    Eine Taufe ist immer etwas ganz feierliches, schön gemacht!

    Antwort

  18. Gudrun
    Mrz 30, 2015 @ 00:52:50

    Es ist schön, wenn so viele Menschen dem kleinen Wesen so viel Gutes wünschen. Ein guter Start ins Leben.
    Liebe Grüße von der Gudrun

    Antwort

  19. Beate Neufeld
    Mrz 30, 2015 @ 09:44:30

    Das ist aber schön, liebe Bärbel, dass Ihr mit Euren Gesängen Freude schenken durftet.
    Ganz herzliche Grüße von:
    Beate

    Antwort

  20. Silberdistel
    Mrz 30, 2015 @ 22:09:19

    Sieht nach einer wirklich schönen Taufe aus. Sie war sicher auch für Euch ein schönes Ereignis, oder?
    Liebe Grüße von der Silberdistel

    Antwort

  21. Arti
    Mrz 31, 2015 @ 10:52:39

    Liebevoll vorbereitet und dann auch gestaltet, an diese Feier werden sich alle gerne zurückerinnern.

    Liebe Grüße
    Arti

    Antwort

  22. Emily
    Mrz 31, 2015 @ 21:11:19

    So wird das neue Leben in die christliche Gemeinschaft getragen. Schöne Aufnahmen, liebe Bärbel.
    Herzliche Grüße, Emily

    Antwort

Kommentare werden per Hand freigeschaltet

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: