Bury St. Edmunds

Bury St. Edmunds zeigt sich freundlich.

IMG_6495EA 2014  09

Eine runde Häuser-Ecke

CLe_1137St.Edmundsbury

Eingang zum Cathedral-Garten –  der Rest der ehemaligen Abtei

CLe_1138St.Edmundsbury

Abbey-Gate, zerstört 1327, wieder erbaut 1347

IMG_6494EA 2014  09

ist das nicht eine Blumenpracht?

IMG_6528EA 2014  09

St. Edmunds Cathedral

CLe_1141St.Edmundsbury

Es gab im 11. Jahrhundert eine Abtei, in der der letzte Angelsächsische König, der Heilige Edmund beigesetzt war. Im Mittelalter war es eine gut besuchte Wallfahrtskirche.

 1913 begann man mit dem Bau der Cathedrale. Ab 1960 wurden Teile erweitert und der Turm ergänzt. Es ist die einzige Kirche, die im 20. Jahrhundert erbaut wurde.

IMG_6443EA 2014  09

eine prächtige Orgel

IMG_6449EA 2014  09

ein Blick nach oben lohnt auf alle Fälle

IMG_6441EA 2014  09

Nun schauen wir ganz in die Höhe, in den Glockenturm

IMG_6468EA 2014  09

wieder wir unten…

IMG_6437EA 2014  09

Die dicken Kissen sind fürs Knien, dass man nicht auf dem Boden knien muss.

Fortsetzung folgt

Advertisements

41 Kommentare (+deinen hinzufügen?)

  1. ute42
    Okt 15, 2014 @ 09:52:45

    Schön, dass wir dich begleiten können. Eine wirlich beeindruckende Abbey. Die Kissen für die Knie sind eine sehr gute Idee.

    Antwort

    • minibares
      Okt 15, 2014 @ 11:42:53

      Liebe Ute, in den Cathedralen gibt es überall solche Kissen. Diese hier waren besonders dick.
      Sobald ich wieder zu Hauese bin, geht es weiter mit den Berichten

      Antwort

  2. piri ulbrich
    Okt 15, 2014 @ 10:16:35

    Die Kissen finde ich lustig…

    Antwort

  3. Mary
    Okt 15, 2014 @ 13:38:06

    Wunderschöne Ecken und Plätze und Bauten sowieso! Tolle Fotos!
    LG MAry

    Antwort

  4. die3kas
    Okt 15, 2014 @ 14:25:55

    wie cool ist das denn? Abgesehen von dieser zusätzlichen Wärmedämmung.

    LG ♥

    Antwort

  5. Lutz
    Okt 15, 2014 @ 14:34:43

    Toller Rundgang. Dir eine gute. neue Woche. L.G

    Antwort

  6. Renate
    Okt 15, 2014 @ 17:53:24

    Ein wunderschön bewachsenes Haus, beeindruckende Abbey; besonders toll finde ich die dicken Kissen. Das ist mal ein nette Geste an die Gläubigen. Ich könnte auch nicht mehr ohne Kissen knien! 🙂

    LG Renate

    Antwort

    • minibares
      Okt 16, 2014 @ 12:27:44

      Ja, diese herrlich bewachsene Haus am Markt, das gefiel uns auch so gut.
      Richtig, normal sind die Kissen um die Hälfte dünner. Aber so kann wohl jeder gut drauf Knien, nur ich nicht, wegen meiner Schienen
      Deine Bärbel

      Antwort

  7. buchstabenwiese
    Okt 15, 2014 @ 21:28:51

    Wow. 😀

    Antwort

  8. bruni8wortbehagen
    Okt 15, 2014 @ 22:08:34

    wndervoll hast Du fotografiert, ich lese und sehe es mir an, während Du in der Klinik bist. Ich hoffe, die Untersuchungen sind nicht zu schmerzhaft u. bringen echte Ergebnisse.
    Alles Liebe wünscht Dir Bruni

    Antwort

    • minibares
      Okt 16, 2014 @ 12:30:40

      Meine liebe Bruni, die Untersuchungen waren teilweise recht hart. Aber sobald ich aus dem entsprechenden Zimmer bin, ist alles wieder gut.
      Nur, die vermutete Diagnose wurde bestätigt, gleich bin ich wieder zu Hause
      Deine Bärbel

      Antwort

  9. Corinna
    Okt 16, 2014 @ 09:43:30

    Da wird einem ja beim Hochgucken auf dem Fotos schon schwindlig! Beeindruckend.

    Antwort

  10. Gedankenkruemel
    Okt 16, 2014 @ 15:04:38

    Interessante und schöne Fotos liebste Bärbel..
    Dort war ich noch nicht. Danke fürs mitnehmen.
    deine Elke

    Antwort

  11. Silberdistel
    Okt 16, 2014 @ 16:07:08

    Das wundervoll bewachsenen Haus sieht fantastisch aus 🙂
    Ich lese gerade, Du bist gleich wieder zuhause. Schön 🙂 Dann hast Du ja schon alle wichtigen und unangenehmen Untersuchungen überstanden.
    Liebe Grüße von der Silberdistel

    Antwort

  12. wolke205
    Okt 16, 2014 @ 18:34:13

    Wunderschön ❤

    Antwort

  13. Monika
    Okt 16, 2014 @ 19:20:15

    Super Fotos …

    …….¸.•´¸.•´¨) ¸.•*¨)-:¸.•¨¯`☆
    ……ღ¸.• Herzliche Grüße¸.•¨☆
    ……☆¸.•´ • an Dich¸.•¨¯-:♥:-
    ……..… ღೋ Monika ೋღ
    ……………..`•.¸.•´¯ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ

    Antwort

  14. nixe
    Okt 16, 2014 @ 19:46:11

    Toll, liebe Bärbel, das sind schöne Bilder – der Glockenturm ist eine Schau!
    Und das üppig bewachsene Haus….ja da hast du eine sehenswerte Gegend besucht.
    Liebe Grüße
    von der Nixe

    Antwort

    • minibares
      Okt 16, 2014 @ 21:20:00

      Liebe Nixe, ja der Glockenturm, den haben sie super hinbekommen. Da habe ich oft hochgeschaut oder auch mal in den Spiegel, lach.
      Die Stadt ist für ihre Blüten bekannt.
      deine Bärbel

      Antwort

  15. vivilacht
    Okt 17, 2014 @ 06:39:14

    liebe Baerbel, dieses bewachsene Haus, das ist wunderschoen mit den Farben. Ich liebe auch diese abgerundeten Ecken, die wirken viel sympathischer, als so wirklich eckig. Die Blumen sind eine Pracht, wunderschoen. Auch ich bin begeistert ueber diese dicken Kissen, das ist wirklich besser fuer alle, die Knien muessen.Auch die Bilder der Kathedrale, die hast du wunderbar gemacht, mit dem Glockenturm und auch die anderen. Eine sehr schoen verzierte Orgel haben die dort. Danke fuers mitnehmen

    Antwort

    • minibares
      Okt 17, 2014 @ 13:41:44

      Meine liebe Vivi, genau, dieses Haus haben wir alle Drei aufgenommen, aber ich habe meine Version gezeigt, lach.
      Stimmt, solche runden Ecken sind erheblich sympathischer, einfach, weil man nicht erwarten muss, mit jemandem zusammen zu stoßen, lach.
      Ja, im Garten ist es einfach wunderschön dort.
      Für den Glockenturm habe ich den Apparat einfach umgedreht und frei in die Luft gehalten, hat sogar geklappt, lach.
      Normal sind die Kissen nur halb so dick, in allen anderen Kirchen in England.
      Die Orgel hat mir eben auch so gut gefallen.
      Liebe Vivi, ich habe dich gern mitgenommen, das weißt du ja.
      Dir und deinen Lieben ein gutes Wochenende
      deine Bärbel

      Antwort

  16. katerchen
    Okt 17, 2014 @ 15:30:17

    Bärbel ich STAUNE nur über diese wunderschönen Bilder besonderes vom Turm 😀
    DANKE
    LG vom katerchen

    Antwort

  17. elisabetta
    Okt 17, 2014 @ 22:01:00

    Beeindruckende Bilder dieser Kathedrale und ich hätte nicht gedacht, dass sie im 20. Jahrhundert noch so etwas „Sehenswertes“ hinbekommen. Bei den üblichen modernen Bauten, ist ja der Blick in den Glockenturm kaum empfehlenswert.
    Bin schon auf die nächsten Bilder gespannt.
    Liebe Grüße
    Elisabetta 😉

    Antwort

  18. suebilderblog
    Okt 18, 2014 @ 22:35:00

    Nach Deinem aktuellen Eintrag fällt es mir schwer zu anderen Themen überzugehen, aber gerade diese Bilder zeigen die schönen Seiten des Lebens, also sollen sie auch kommentiert werden und uns für eine Weile Deine Krankheit vergessen lassen.
    Dieses bewachsene Haus sieht ja traumhaft schön aus und die Kathedrale……..beeindruckend. Besonders wenn man zum Glockenturm hochschaut….was für ein wunderschönes Bild.

    So und jetzt lese ich natürlich sofort die Fortsetzung.
    Bis gleich,
    Susanne

    Antwort

  19. do
    Okt 19, 2014 @ 10:21:37

    Ich begleite dich sehr gerne auf der englischen Reise, freue mich über deine Bilder und auf die Fortsetzung.
    Herzlich, do

    Antwort

Kommentare werden per Hand freigeschaltet

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: