Nostalgie – 10 – Urlaube damals

Logo nostalgie-miniDoro möchte was über unsere Urlaube in frühen Zeiten wissen.

Ich weiß nur, dass meine Eltern in Urlaub fuhren, dann war unsere Oma immer bei uns.

Die schwerhörige, aber unsere liebste Oma.

Und irgendwann war auch ich groß genug, nämlich 5 Jahre,  mit nach Gudenhagen bei Brilon fahren zu können. Das wurde irgendwie von Küppersbusch gefördert, wie, keine Ahnung. Noch nicht in der Schule, und dann 5 Wochen im Winter von zu Hause weg. Und das zum ersten Mal.  Immerhin waren Zwillinge aus der Nachbarschaft mit, so war das Heimweh nicht zu stark.

IMG_7902Nostalgie 10 14

Wo mein Logo ist, der Schlitten, vorn die beiden Zwillinge, Elke und Bärbel und dahinter sitze ich.

Und wieder ging es nach Gudenhagen, nun aber 3 Wochen in den Sommerferien, mindestens 2 Jahre später. Vermutlich 2 1/2 … Schwester Hedwig immer noch dabei, sie war eine richtig liebe Betreuerin. Auch die zivilen Damen waren sehr nett, wir haben uns bestens verstanden. Jetzt kam auch kein Heimweh mehr auf.

IMG_7901Nostalgie 10 14

Hier sitze ich in der ersten Reihe in der Mitte, direkt neben dem Jungen, also die Siebste von rechts.

Dies ist das Kinderheim, in dem wir jeweils untergebracht waren.

IMG_7903Nostalgie 10 14

1961 im Sommer war wieder Gudenhagen dran. Jetzt mal eine ganze Seite aus meinem Fotoalbum

IMG_7904Nostalgie 10 14

Unten rechts wurden Spiele oder Sketche zum Abschied geboten, wir hatten alle blaue Röcke an und weiße Blusen. In der Mitte als Mann ist meine damalige Freundin aus Dortmund, mit der der Kontakt leider abgebrochen ist. Ich bin die zweite von lrechts.

Mit der katholischen Jugend ging es nach Sylt in 1962.

Da ich nicht richtig schwimmen kann, war das für mich kein großes Vergnügen.

IMG_7905Nostalgie 10 14

Hier bin ich ganz rechts, ziemlich in der Mitte… Dann wieder Gudenhagen, grins, in 1963 die mit dem weißen Stirnband und gerade in den Apfel beißend, das bin ich.

IMG_7907Nostalgie 10 14

1965 ging es ins Eichsfeld, Martinfeld in die Nähe von Heiligenstadt, also in die damalige Ostzone.

Hier kommen sie von der Feldarbeit heim.

IMG_7910Nostalgie 10 14

links die beiden Cousinen, dann ganz rechts der Onkel, Vater derer, die links geht.

1967 wieder mit der katholischen Jugend nach Torbole am Gardasee. Da war mal ein Tagesausflug nach Venedig. Gondola, Gondola, wir konnten nicht widerstehen.

IMG_7911Nostalgie 10 14

1968 mit den beiden Freundinnen, mit denen ich auch in der Gondel saß,  zur Weinlese nach Klotten an der Mosel, direkt hinter Cochem

IMG_7912Nostalgie 10 14

So, das soll’s gewesen sein.

Dann kommen nämlich schon Farb-Fotos, und so nostalgisch ist das dann nicht mehr.

Advertisements

34 Kommentare (+deinen hinzufügen?)

  1. Anna-Lena
    Okt 11, 2014 @ 22:33:14

    Das ist wahrhaft eine nostalgische Reise in die Vergangenheit und diese herrlichen Fotos dazu, einfach gelungen.

    LG Anna-Lena

    Antwort

  2. Traudi
    Okt 11, 2014 @ 22:40:35

    Liebe Bärbel,
    das sind schöne und interessante Fotos. Ich schaue solche Fotos gerne an und setze mich in die Zeit zurück.

    Viele Grüße
    Traudi

    Antwort

    • minibares
      Okt 11, 2014 @ 23:10:25

      Liebe Traudi, ab und zu schaue ich auch in meine alten Alben, das ist so schön, in der Vergangenheit für eine Zeit mal zu hängen.
      Ganz liebe Grüße
      Bärbel

      Antwort

  3. Kaeferchen
    Okt 11, 2014 @ 23:03:37

    schöne Erinnerungen sind das , Bärbel

    Antwort

  4. schnuppismama
    Okt 11, 2014 @ 23:26:01

    Wow, das sind ja tolle & sehr besondere Fotos! Danke für diesen Einblick!!

    Antwort

    • minibares
      Okt 12, 2014 @ 13:13:45

      Aber gern, diese alten Bilder kann ich ohne Schutz zeigen.
      Denn wir alle haben uns verändert.
      UND es sind so herrliche Erinnerungen an vergangene Zeiten.

      Antwort

  5. vivilacht
    Okt 12, 2014 @ 07:02:29

    wow wow, ich habe kaum Bilder aus den fruehen zeiten, das ist ein ganz besonderer Schatz.

    Antwort

    • minibares
      Okt 12, 2014 @ 13:15:25

      Oh ja, liebe Vivi, inzwischen habe ich mitbekommen, dass etliche nur wenige oder gar keine Fotos aus ihrer Kindheit und Jugend haben.
      Da bin ich ja reich gesegnet. Mein Vater hat viel fotografiert. Ich dadurch auch.
      deine Bärbel

      Antwort

  6. dorosgedankenduene
    Okt 12, 2014 @ 10:40:32

    Zuerst mal Danke für diesen Beitrag, und wie immer bewundere ich wie viele Fotos du noch aus vergangenen Zeiten hast. Bei mir geht bei diesen Themen immer das große Suchen los. manchmal finde ich manchmal nicht ;-(
    Du bist nie mit deinen Eltern in Urlaub gewesen? Es schaut so aus, als wenn es immer Fahrten mit 30 oder 40 Personen gewesen sind. Aber viel gesehen hast du, Sylt, Gardasee, Venedig, Weinlese mitmachen, toll.
    Danke für deinen Beitrag und liebe Grüße

    Antwort

    • minibares
      Okt 12, 2014 @ 13:29:01

      Aber gern, liebe Doro ❤
      Mit unseren Eltern waren wir nicht im Urlaub.
      Wir waren drei Kinder, aber je 5 Jahre auseinander.
      Mein Bruder, der älteste war mit den Pfadfindern unterwegs.
      Meine Schwester, die mittlere, war auch vor mir in Gudenhagen, dann aber auch mit der Kath. Jugend unterwegs.
      Unsere Eltern brauchten einfach Urlaub von uns.
      Nicht zu vergessen Eichsfeld, lach.

      Antwort

  7. Lutz
    Okt 12, 2014 @ 10:41:15

    Tolle Bilder aus einer schönen Zeit. . Ich wünsche euch einen schönen Sonntag. L:G.

    Antwort

  8. Gedankenkruemel
    Okt 12, 2014 @ 10:48:18

    Herrlich dass du soviel Fotos aus dieser Zeit hast.
    Schöne Erinnerungen…Danke herzlichst fürs zeigen.
    deine Elke

    Antwort

  9. Träumerle Kerstin
    Okt 12, 2014 @ 11:02:53

    Das sind schöne Kindheitserinnerungen liebe Bärbel. Stimmt, in schwarz-weiß wirkt alles nostalgischer, bunt ist dann schon „Neuzeit“ 🙂
    Ich war auch jahrelang im Sommer im Ferienlager, die DDR-Betriebe finanzierten das. Urlaub mit der ganzen Familie konnten wir uns nicht jedes Jahr leisten.
    Liebe Grüße von Kerstin.

    Antwort

    • minibares
      Okt 12, 2014 @ 13:34:45

      Liebe Kerstin, ja, das sind tolle Erinnerungen.
      Ah ja, die DDR hat auch gesponsert, nur so konnte man sich Urlaub zu der Zeit leisten.
      Mit drei Kindern und einem Vater, der durch eine Kriegsverletzung nicht mehr seinen Beruf ausüben konnte – und somit als Hilfsarbeiter beginnen musste… Da war eben wenig Geld zur Verfügung.
      Die ganze Familie hat nie zusammen Urlaub gemacht.
      deine Bärbel

      Antwort

  10. Joana
    Okt 12, 2014 @ 14:09:30

    Herrliche Fotos, liebe Bärbel – danke fürs Zeigen!
    Ich krame auch gerne in der Vergangenheit und schau so alte Fotos an; wenn ich mal alleine bei meinen Eltern zu Besuch bin, dann muss immer das ein oder andere Fotoalbum dran glauben! Und dann…: „weißte noch…???“ – Das ist immer so schön!

    Liebe Sonntagsgrüße, Joana

    Antwort

    • minibares
      Okt 12, 2014 @ 21:25:34

      Liebe Joana, leider kann ich niemanden mehr fragen, sie leben alle nicht mehr, weder meine Eltern, noch meine Geschwister.
      Also muss ich aufpassen, dass ich nicht zu viel vergesse…
      Aber die Fotos schauen ist schon was Feines.
      Liebe Grüße Bärbel

      Antwort

  11. bruni8wortbehagen
    Okt 12, 2014 @ 19:47:12

    *lächel*, ja, die alten Erinnerungen und die leicht vergilbten Bilder in den alten Alben. Ich könnte ähnliches beisteuern, liebe Bärbel

    Liebe Grüße am Sonntagabend von Bruni

    Antwort

  12. Renate
    Okt 12, 2014 @ 20:07:13

    Ich finde schön, dass Du so viele Fotos aus dieser Zeit hast. Ich glaube Dir gerne, dass Du sie immer wieder mal gerne anschaust. Ich hab‘ das jetzt auch getan und habe mit Dir eine nostalgische Reise in Deine Vergangenheit gemacht.
    In der kath. Jugend war ich auch lange. Als ich 14 war, habe ich selber eine Gruppe von Mädels aus der „Jungschar“ gehabt. Es war eine sehr schöne Zeit. Bis zum 18. Lebensjahr habe ich das dann gemacht! Denke gerne an diese Zeit zurück!
    Leider gibt es aus dieser Zeit kaum Fotos! Schade!

    Liebe Grüße * Renate *

    Antwort

    • minibares
      Okt 12, 2014 @ 21:29:36

      Liebe Renate, wow, du hast eine Gruppe geleitet, wunderbar.
      Mein Bruder war bei den Pfadfindern, er wurde auch Stammesführer, also der Leiter der Pfadfinder. Er war auch viel unterwegs.
      Schade, dass du so gut wie keine Fotos davon hast.
      Das wären so schöne Erinnerungen.
      deine Bärbel

      Antwort

  13. Emily
    Okt 12, 2014 @ 20:34:34

    Sehr schöne Eindrücke und danke, dass du sie mit uns geteilt hast.
    Alles Liebe, deine Emily

    Antwort

  14. die3kas
    Okt 12, 2014 @ 23:02:00

    Urlaub hatte früher gar nicht so einen Stellenwert wie heute und Familienväter hatten sicherlich andere Sorgen als wohin in Urlaub 😉

    Dennoch immer wieder interessant wie die einzelnen Familien es mit dem Urlaub hielten.
    Danke für deine Geschichte ♥

    LG
    kkk

    Antwort

    • minibares
      Okt 12, 2014 @ 23:17:48

      Liebe kkk, meine Eltern sind alle zwei Jahre in Urlaub gefahren in den Anfangsjahren. Später dann jedes Jahr.
      Aber nie mit uns.
      ich finde es auch interessant, wie verschieden sowas in den Familien gehandhabt wurde.
      Viele Grüße Bärbel

      Antwort

  15. ernstblumenstein
    Okt 13, 2014 @ 11:18:57

    herrlich, dass Du deine Fotos und Erinnerungen mit uns teilst…
    Mein Beitrag über meine Ahnen ist immer noch nicht fertig.
    Ich wünsche dir eine angenehme Woche.
    Liebe Grüsse Ernst

    Antwort

    • minibares
      Okt 13, 2014 @ 13:43:28

      Lieber Ernst, solche Themen verlangen nach alten Fotos, lach.
      Da hast du dir auch echt was vorgenommen. Das braucht wahrlich Zeit.
      Ganz liebe Grüße Bärbel

      Antwort

      • ernstblumenstein
        Okt 15, 2014 @ 22:09:16

        Vor allem weiss ich schon sehr lange nicht, in welcher Form ich es schreiben will, irgendwann kommt die mich überzeugende Eingebung, Das mach ich immer so, weil ich weiss, dass die Zeit für mich arbeitet, lach…
        Liebe Grüsse Ernst

        Das Problem ist:
        Ende 1700 fängt es bei mir an mit Namen ohne jegliche Fotos bis zu meinen Grosseltern (auch nur je 1 Foto), aber viel Text möglich. Und ich will auch von meinen Eltern nur ganz wenige Fotos zeigen und ab später keine Fotos!!! ???

        Antwort

  16. kalle
    Okt 13, 2014 @ 23:20:49

    Liebe Bärbel,

    interessant, dass isch eure Eltern immer von euch „erholen“ mussten – ward ihr anstrengend als Kinder? Auf der anderen seite finde ich es klasse, dass ihr als Kinder schon alleine wegfahren durftet, und dabei so viel gesehen habt. ich wäre als kleiner Junge nie weggefahren – ich hing eher am Rockzipfel….

    Herzliche Grüsse kalle

    Antwort

    • minibares
      Okt 13, 2014 @ 23:33:47

      Der Urlaub meiner Eltern wurde erst alle 2 Jahre von seiner Firma unterstützt.
      Später dann halt jährlich, als sie selbst bezahlten.
      Wir waren je 5 Jahre auseinander, ich war die Jüngste, meine Schwester 5 Jahre älter, mein Bruder 10 Jahre älter.
      Der ging schon früh seine Wege als Pfadfinder.
      Ihn habe ich erst richtig kennengelernt, als ich Jugendliche war.

      Antwort

  17. bubblegumcandy - life american style
    Okt 22, 2014 @ 03:21:09

    oh wie ich so alte fotos liebe, und wie du das alles so schoen erzaehlt und beschrieben hast war sehr interessant zu lesen. und danke fuer diese tollen fotos, das war wirklich eine schoene erinnerungsreise in die vergangenheit. damals war alles noch viel einfacher und schoener gehalten als heute. heutzutage muessen es ja unbedingt weite urlaubsreisen sein, je weiter desto besser. dabei gibt es auch in der heimat wunderschoene fleckchen erde.

    danke, dass du uns an deinen erinnerungen hast teilnehmen lassen

    lg
    Sammy

    Antwort

Kommentare werden per Hand freigeschaltet

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: