Nostalgie – 8 Musik von damals

Logo nostalgie-miniDoro hat das Thema bekannt gegeben: Musik von damals

Wir haben in meiner Kindheit viel selbst gesungen:

Fahrtenlieder, Advents- und Weihnachtslieder… die Mundorgel rauf und runter.

Mein Vater und mein Bruder haben uns mit Geige, Gitarre, Akkordeon begleitet, das war immer richtig schön.

Etwas später hörte ich Radio,

ich weiß z.B. wenn ich von der Schule kam, sofort Radio an:

und gewartet auf: Schuld war nur der Bossanova

Schallplatten hatte ich nie selbst welche. Wir hatten auch keinen Plattenspieler.

Meinem späteren Mann habe ich meine  erste gekaufte Platte geschenkt:

Needles and Pins von den Searchers

Durch meinen Mann kam ich zu den Everly-Brothers, wir waren in London zu einem Konzert der beiden. Das war genial!

IMG_1851Everly Reunion 1983

Leider haben sie sich 1973 getrennt. So waren wir 1980 in Frankfurt beim Solo-Konzert von Don Everly.

IMG_1849Don Everly FF 1980

außerdem waren wir in Köln bei Fats Domino, der war leider nicht richtig in Form bei dem Konzert, eine kleine Enttäuschung.

Später in Essen bei den Shadows, die waren super!

In Hamburg waren wir zweimal zum Musical: „Buddy“

das ging über den Werdegang von Buddy Holly zusammen mit Big Bopper und Ritchy Valens und deren Tod per Flugzeug-Absturz.

10 Kommentare (+deinen hinzufügen?)

  1. bubblegumcandy - life american style
    Aug 10, 2014 @ 06:08:58

    jaaa, die everly brothers habe ich auch immer gerne gehoert. vor allen dingen die lieder „wake up little susie, the bird dog, devoted to you.
    ich glaube diese singles habe ich noch irgendwo.
    klasse liebe Baerbel, dass du Don Everly mal kennenlernen konntest.

    und Fats Domino war eine enttaeuschung? das finde ich aber schade…

    Antworten

  2. Lutz
    Aug 10, 2014 @ 11:51:41

    Ich habe den Fats Domino in Düsseldorf und in Essen gesehen. Da war er in super Form. Die ganze Halle hat Rock and Roll getanzt. War früher mein Favorit. Ansonsten kann ich mich noch an Friedel Hensch und die Cypris erinnern “ mit den Song“ Nichts ist so schon wie der Mond von Wanne – Eickel. L.G.

    Antworten

    • minibares
      Aug 10, 2014 @ 14:42:03

      Liebe Ludger, dann hatte er genau bei uns einen schlechten Tag. Schade, schade.
      Auf sowas hatten wir auch gehofft gehabt.
      Hihi, nichts ist sooooo schön, wie der Mond von Wanne EIckel, die ganze Luft – – ist erfüllt von ewgem Mai….

      Antworten

  3. Gedankenkruemel
    Aug 10, 2014 @ 20:09:51

    Hach was für Erinnerungen da wach werden 🙂
    Ich haben für mein Leben gerne Rock and Roll getanzt..
    und gut war ich..*lach. War mindestens einmal die Woche tanzen..
    und hatte besonderen Partner…

    deine Elke

    Antworten

  4. bruni8wortbehagen
    Aug 11, 2014 @ 19:22:30

    da hast Du ja allerhand mitbekommen, liebe Bärbel.
    Und wie anders ist die Musik heute *grins*
    Neuerdings finde ich für mich auch die klassische Musik, die mir immer so fremd war…
    Liebe Grüße von Bruni

    Antworten

    • minibares
      Aug 11, 2014 @ 23:16:53

      Oh ja, das war schon was früher.
      heute die Musik, einiges gefällt mir.
      Dann singe ich ja im Kirchenchor, da ist klassische Musik ja das Meiste, was wir singen.
      deine Bärbel

      Antworten

  5. dorosgedankenduene
    Aug 24, 2014 @ 10:58:05

    So, da bin ich nun endlich, besser spät als nie 😉
    Oh jaaaaaa, die Mundorgel hab ich ja ganz vergessen, aber bestimmt weil wir die in der Schule immer benutzt haben und an die Schule denk ich aber sowas von ungern zurück. Wird vielleicht auch noch mal ein Thema bei der NOSTALGIE werden 😉
    Von Hausmusik hört man ja viel, bei uns gabs das nicht, weil absolut unmusikalisch. Merkwürdigerweise, denn in der Familie von meinem Vater hat beruflich jeder mit Musik zu tun, seine Mutter war Geigenlehrerin, meine Tante ist Musiklehrerin, Klavier Geige und Gesang, meine Cousine und mein Cousin sind am Theater als Sänger angestellt, um nur einige zu nennen.

    Ihr habt keinen Plattenspieler gehabt? Das ist ja mehr als selten, aber nen Fernseher hattet ihr, oder auch nicht? Da lief ja beispielsweise die Hitparade oder Starparade, hach hab ich das geliebt. Mit den Konzerten hast du mir was vor, ich war nie auf einem. Und mit Kirchenchor, nun mit Kirche hab ichs nicht so, aber im Kirchenchor war ich mal, allerdings nur, weil da damals jemand drin war den ich sehr mochte *lach*

    Liebe Grüße
    Doro

    Antworten

    • minibares
      Aug 24, 2014 @ 12:10:22

      Und ich bin seit 29 Jahren im Kirchenchor. Allerdings lässt meine Stimme arg nach. Durch eine chronische Kehlkopfentzündung (durch den Magen) Kann ich keine hohen Töne mehr singen, obwohl ich im Alt singe. Aber auch da kommen mal etwas höhere Töne vor, die ich vor 2 Jahren noch gut singen konnte. Einige noch höhere nur nach gutem Einsingen oder an guten Tagen.
      Nein wir hatten keinen Plattenspieler. Wohl ein Tonbandgerät.
      Bei solch einer musikalischen Familie ist nichts auf dich übergegangen? Das ist aber schade.
      Hoffentlich finde ich meine Mundorgel noch…
      Ganz liebe Grüße Bärbel

      Antworten

Kommentare werden per Hand freigeschaltet

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: