Regen, Wind, Starkregen, Sturm, Gewitter…

Am Montag regnete es fast ununterbrochen, abends Gewitter dazu.

Am Dienstag ab Nachmittag wieder Gewitter mit Sturm und starkem Regen bis in die Nacht.

IMG_5547Sen07.14

es hörte nicht auf, die halbe Nacht hindurch plästerte es recht stark.

IMG_5557Sen 07.14

Wäre auch komisch, wäre hier nichts hingekommen, in Münster aber 220 Liter pro qm.

Am Mittwoch waren wir mal im Bürgerpark, denn neuerdings können wir den Dümmer richtig und munter fließen sehen.

IMG_5560Sen 07.14

Das war bisher nicht möglich, nur durch die Blätter konnten wir ihn blitzen sehen.

Da war ein richtiger Büschungs-Rutsch

IMG_5572Sen 07.14

Seht ihr es? Da ist nix mehr, da oben. Diese Lücke lässt uns den Dümmer sehen.

Da oben ist ja das Haus zu ahnen, in dem wir wohnen.

Die großen Wiesen stehen unter Wasser, hier die mit den „rostigen“ Kunstwerken, schwach zu erkennen

IMG_5573Sen 07.14

Noch ein ähnliches Bild, da ist dieses helle Tor im Hintergrund zu erahnen

IMG_5574Sen 07.14

Es fehlt einiges an der Böschung da rechts

IMG_5570Sen 07.14

Der Dümmer ist ein richtiger Fluß geworden, was haben wir immer gesagt, er hat so wenig Wasser…

das stimmt nun überhaupt nicht mehr.

IMG_5566Sen 07.14

von der Brücke her gesehen.

IMG_5562Sen 07.14

Das sind schon enorme Wassermassen.

44 Kommentare (+deinen hinzufügen?)

  1. Daniela
    Aug 01, 2014 @ 06:47:34

    Fast wie bei uns. Es regnet sehr viel.
    Ich wünsche dir einen schönen Freitag!

    Antworten

  2. Anna-Lena
    Aug 01, 2014 @ 07:55:52

    Hier war Dienstag auch Weltuntergang, aber zum Glück ohne nenneswerte Schäden. Der Natur hat es gut getan.
    LG in den Freitag,
    Anna-Lena

    Antworten

    • minibares
      Aug 01, 2014 @ 10:51:12

      Liebe Anna-Lena, dann hattet ihr ja richtig Glück, denn die Natur ist durstig, das ist wahr. Hier hat die genug gesoffen, aber auch das wird bald wieder relativ sein.
      Danke, auch dir ein gutes Wochenende ❤
      deine Bärbel

      Antworten

  3. vivilacht
    Aug 01, 2014 @ 08:23:17

    wow , ja ich habe davon gelesen, und von den Schaeden in Muenster und auch leider von denen, die es nicht geschafft haben

    Antworten

    • minibares
      Aug 01, 2014 @ 10:52:50

      Meine liebe Vivi, und es sind böse Buben am Werk, da werden Wertsachen aus den nassen Häusern auf den Gehweg geschafft und Fremde klauen sie… Es ist zum Kotzen. Sowas musste ich heute in der Zeitung lesen, echt.
      Hier war es zum Glück noch glimpflich.
      deine Bärbel

      Antworten

  4. elisabetta
    Aug 01, 2014 @ 09:19:54

    Diesen Sommer, liebe Bärbel, den können wir „abschreiben“ aus dem wird nix mehr. Bei uns das gleiche Wetter, Starkregen, Gewitter, aber trotzdem 28 bis 30 Grad bei bewölktem Himmel. G.r.a.u.e.n.h.a.f.t.
    Die Wettervorhersage für unser Gebiet sagt: nächste Woche – Wiederholung!
    ;-(
    Trotzdem ein schönes Wochenende für Dich
    und liebe Grüße
    Elisabetta

    Antworten

    • minibares
      Aug 01, 2014 @ 10:55:29

      Liebe Elisabetta, es wird wohl in etwa so weitergehen, heiße Phasen und dann wieder nasse Phasen.
      Allerdings dieser Starkregen, diese heftigen Gewitter, der Sturm, die sind nicht gut, überhaupt nicht, das ist echt nicht wie früher….
      Hat wohl mit der allgemeinen Erwärmung zu tun, schlimm das Ganze.
      Trotzdem hoffen wir auf ein gutes Wochenende für uns alle, ganz genau
      deine Bärbel

      Antworten

  5. ute42
    Aug 01, 2014 @ 09:38:43

    Das Wasser hat wirklich schlimme Schäden angerichtet. Hoffentlich ist bei euch jetzt alles wieder trocken. Hier scheint heute die Sonne.

    Antworten

    • minibares
      Aug 01, 2014 @ 11:07:04

      In unserem Ort südlich von Münster war es nicht ganz so arg.
      Aber natürlich haben wir auch was mitbekommen, wäre auch komisch, wenn nicht.
      Hier scheint sie auch und wir rechnen mit bis zu 30 Grad….
      Das muss nun auch nicht unbedingt sein, lach.

      Antworten

  6. Renate
    Aug 01, 2014 @ 11:12:52

    Leider hat das viele Wasser von oben viele Schäden angerichtet in manchen Gebieten. auch bei uns in der Nähe hat es wahnsinnig starkt geschüttet und Keller standen unter Wasser.
    Wir hier in Neunkirchen blieben einigermaßen verschont. Natürlich hat es auch tagelang geregnet. Jetzt scheint es wieder besser zu werden.
    Diesr ewige Umschwung ist fast nicht zu ertragen. Mein Sauerstoffgerät wird mehr beansprucht als an normalen Tagen. Viel Bewegung ist da im Moment bei mir nicht drinnen – leider!
    Ob der S*O*M*M*E*R noch was wird? Mal sehen!

    Liebe Grüße * Renate *

    Antworten

    • minibares
      Aug 01, 2014 @ 12:28:31

      Liebe Renate, dann geht es euch wie uns, hier kam zwar viel Regen, aber nicht Dramatisches ist diesesmal passiert in unserem Ort.
      Oh, das glaub ich, dass du darunter leidest, meine liebe Renate.
      Ich fürchte, jede Bewegung ist zuviel für dich.
      Dir nur das Beste und schnelle Besserung
      deine Bärbel

      Antworten

  7. kowkla123
    Aug 01, 2014 @ 13:12:50

    na, toll, da kann man ja gar nicht gefällt drücken, einen guten Tag wünsche ich, Klaus

    Antworten

  8. paleica
    Aug 01, 2014 @ 13:42:51

    bei uns gabs auch ganz schlimme unwetter und überschwemmungen. es muss halt leider immer extrem sein…

    Antworten

  9. Gedankenkruemel
    Aug 01, 2014 @ 14:17:11

    Bei uns auch in letzer Zeit. In Stockholm war es auch schlimm..
    aber es waren immer recht kurze Unwetter..
    So ist es liebste Bärbel..die allgemeine Erwärmung wie du schon schreibst
    macht sich bemerkbar..
    Wir sind hier oben z.B. ja nicht solche Hitze rund 30 Grad in
    zusammenhängende Zeit gewohnt..

    Wie ich lese war es in Münster besonders schlimm..
    deine Elke

    Antworten

    • minibares
      Aug 01, 2014 @ 14:21:33

      Meine allerliebste Elke, in Münster war es ganz schlimm, 220 Liter pro qm, 500 Familien ohne Wohnung. Denn alles war unter Wasser.
      Gut, dass wir Mitte Juli da waren, da war noch alles bestens, nicht wahr?
      Da konnten wir ungezwungen durch die Straßen gehen, da war Münster einfach schön.
      Stimmt bei euch 30 Grad, das ist auch nicht gewöhnlich.
      Gestern haben wir noch einmal geschaut im Bürgerpark, da saßen hinten zwischen diesen beiden „Seen“ auf den Wiesen eine Menge Hasen. Wieder da hinten, lach.
      deine Bärbel

      Antworten

      • Gedankenkruemel
        Aug 01, 2014 @ 14:25:30

        Oh weh so schlimm in Münster..Die armen Betroffenen…
        Da können wir froh sein das wir kurz davor da waren..
        *lach* die Hasen waren wieder da..Der Park ist ja wie geschaffen
        für die Hasen 🙂
        deine Elke

        Antworten

        • minibares
          Aug 01, 2014 @ 14:28:12

          Ja ganz schlimm war es in Münster. Da hatten wir hier noch Glück, kann man sagen. Kein Haus kaputt, nur etwas mehr Wasser in den Flüssen, auf den Wiesen.
          Genau, wir können dankbar sein, dass wir die Münster noch heil zeigen konnten.

          Jo die Hasen, lach, die fühlen sich wohl 😉
          deine Bärbel

          Antworten

  10. giftigeblonde
    Aug 01, 2014 @ 16:52:52

    Hier ähnlich, Gewitter, Regen, Sturm, Sonne, Schwüle,..wähh
    Schönes Wochenende Bärbelchen!

    Antworten

    • minibares
      Aug 01, 2014 @ 19:27:29

      Liebe Sina, heute ließ es sich gut aushalten, 27 ° und trockene Luft. Morgen soll es wieder anders werden: 30 ° und schwül, jajaja, genau.
      Trotzdem auch dir ein gutes Wochenende
      deine Bärbel

      Antworten

  11. ann53
    Aug 01, 2014 @ 17:04:08

    Ähnliche Fotos machte ich auch letzte Woche, zumindest vom „Wolkenbruchvorhang“ im Garten und auch den Fluss auf dem Glasdach.
    Habs nur nicht veröffentlicht, weil ich einfach nicht dazu kam.
    Klasse Bilder und nun genießen wir aber wieder die Sonne gelle! 🙂
    Liebs Grüßle von ganzem Herzen ❤

    Antworten

    • minibares
      Aug 01, 2014 @ 19:31:49

      Liebe Ann, genau, heute hat die Sonne es gut mit uns gemeint.
      Herrlich!
      Ups, vielleicht kannst du – leider – die Bilder doch mal zeigen, wenn es wieder so ist. Ja die Bilder sind schon schön, finde ich auch, sie beweisen, dass das Wasser recht hoch steht und nicht überall abfließen konnte.
      Ganz liebe Grüße an dich ❤
      deine Bärbel

      Antworten

  12. Silberdistel
    Aug 01, 2014 @ 20:06:40

    Hey, da ist ja wohl mächtig etwas heruntergekommen. Hier hielt sich das alles eigentlich sehr in Grenzen.
    Liebe Grüße von der Silberdistel

    Antworten

    • minibares
      Aug 01, 2014 @ 20:14:54

      Münster war ja hart getroffen, wir kurz davor hatten mächtig Glück.
      Klar hat nicht alles Wasser einen Weg zu Ablaufen gefunden.
      So stehen diese Wiesen ab und zu unter Wasser.
      Aber den Dümmer haben wir nie so hoch erlebt, immerhin ist heute der erste Jahrestag, dass wir diese Wohnung gemietet haben. Und wir aus dem Ruhrgebiet raus sind.

      Antworten

  13. Netty
    Aug 01, 2014 @ 21:13:48

    Bei uns war es am Montag auch heftig , aber zum Glück ist alles heil geblieben !
    Ich hatte mich nur einmal bei einem ganz lauten Donnern richtig erschreckt,obwohl mir Gewitter eigentlich keine Angst machen…
    LG, Netty

    Antworten

    • minibares
      Aug 01, 2014 @ 21:35:14

      Genau, am Montag war es schlimm.
      Hier ging es noch, aber Münster, nur 15 km nördlich von uns, das war so hart getroffen, ging wohl ziemlich durch alle Medien.

      Antworten

  14. steinegarten
    Aug 01, 2014 @ 21:53:38

    Ich kann auch kein Wasser mehr sehen und denke mit Schrecken an das nächste Gewitter- ein Anblick wie derzeit in Münsters Straßen mit Müllbergen aus vollgelaufenen Wohnungen und Kellern ist schwer zu ertragen … Es kann nur besser werden mit dem Sommer:-) LG Steineflora

    Antworten

    • minibares
      Aug 01, 2014 @ 22:09:14

      Und wir sind nur 15 km südlich von Münster davongekommen, nur ein wenig Wasser auf den Wiesen, höherer Fluss-Stand.
      Genau, es ist schlimm dort, und dann noch die Idioten, die sich an dem Elend derer bereichern wollen. Schlimm!
      Es sollte besser werden, ob es das tut?
      Warten wir es ab.
      Liebe Grüße Bärbel

      Antworten

  15. einfachtilda
    Aug 01, 2014 @ 23:38:08

    Hier im Norden gab es fast nur SONNE ☼ und es war schwül.
    Das Wochenende soll ja auch wieder warm werden.

    Alles Liebe ❤ Mathilda

    Antworten

  16. bubblegumcandy - life american style
    Aug 02, 2014 @ 04:52:42

    so sah’s bei uns hier vor ca. 5 jahren auch aus, als unser haus (die unterste etage) ganz unter wasser stand und im garten konnte man mit einem boot fahren. diese unwetter werden immer haeufiger und schlimmer

    Antworten

    • minibares
      Aug 02, 2014 @ 20:53:17

      Liebe Sammy,
      zum Glück haben wir keinen Keller.
      Mit dem Boot durch den Garten, oha!
      Ja, der Regen wird immer intensiver, das ist wahr.
      Mist mit der Erderwärmung!

      Antworten

  17. Lutz
    Aug 02, 2014 @ 14:56:05

    Münster und Greven waren am Stärksten betroffen. In Münster gab es sogar zwei Tote. L.G.

    Antworten

    • minibares
      Aug 02, 2014 @ 20:54:40

      Lieber Ludger, genau, und 500 Wohnungen nicht mehr bewohnbar.
      Stimmt Münster und Greven, wir haben nur die Ausläufer mitbekommen.
      Bin auch froh und dankbar dafür.

      Antworten

  18. kallehd
    Aug 03, 2014 @ 13:03:51

    Liebe Bärbel,

    da habt ihr nochmal Glück im unglück gehabt. Es hat dort ziemlich gewütet. überhaupt ist dieses Jahr viel los. Heidelberg bliebt bisher verschont, und das Wetter macht eh was es will. Aber traurig ist es, wenn solche Unwetter große Schäden anrichten; das ist fruchtbar für alle Betroffenen.

    Herzliche Grüsse kalle

    Antworten

    • minibares
      Aug 03, 2014 @ 13:40:27

      Lieber Kalle, genau, es hielt sich ein klein wenig nordöstlich von uns.
      Mit dem, was wir abbekommen haben, können wir leben.
      Aber so viele können nicht ihn ihre Wohnungen zurück, das ist richtig schlimm.
      Und zwei sogar gestorben.
      Wir gut, dass Heidelberg noch verschont blieb.
      Ganz liebe Grüße
      Bärbel

      Antworten

  19. ernstblumenstein
    Aug 05, 2014 @ 10:04:12

    Im Aargau sind wir von Verwüstungen verschont geblieben. Einige Teile in den Voralpen hatten Ueberschwemmungen und Erdrutsche, unsere grossen Flüsse brachten dem Hochrhein enorme Wassermassen.

    Antworten

Kommentare werden per Hand freigeschaltet

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: