Das große Osterfeuer

Die Vorbereitungen hatten ja am Samstag begonnen. Nun war der Tag da, es brennen zu lassen.

IMG_3506Sen14

 Da rechts liegt, was später brennen soll.

IMG_3507Sen14

Schöne rote und gelbe Blüten

IMG_3508Sen14

Die Sonne schien, die stolze Kastanie blüht so schön.

IMG_3510Sen14

Da links steht der Getränkewagen.

Termin 19 Uhr.

Das ist das Objekt des Abends.

IMG_3512Sen14

Der Grill wird auch schon angeworfen, noch brennt die Kohle. Aber groß ist der Grill nicht.

Auch die Feuerwehr steht bereit.

IMG_3513Sen14

Uns erscheint es einfach zu früh, auf das Feuer zu warten. So gehen wir wieder heim. Aber auch von dort kann ich das Feuer sehen, es lodert so hoch, super!

IMG_3514Sen14 Osterfeuer

Muss schön warm sein

IMG_3517Sen14

Es wird langsam weniger

IMG_3521Sen14

nur noch Glut

IMG_3524Sen14 Glut

Später konnte ich sehen, dass wohl die von der Feuerwehr mit starken Taschenlampen kontrollierten, ob auch alles aus war. 

ABER, wir schlafen immer mit geöffnetem Fenster. Nur das stank so richtig intensiv nach abgestandenem Rauch. Also Fenster zu!!! Ok, so haben wir auch nichts davon gehört, wie lange sie noch gefeiert haben. Hat also auch einen Vorteil für uns.

Zum Glück hat es am zweiten Feiertag geregnet. So konnten wir wieder die Fenster öffnen und frische Luft kam herein.

Dies ist der Rest, Asche…

IMG_3542Sen14 Asche

Am Dienstag wurde sauber gemacht.

IMG_3543Sen14

Nun ist die Natur wieder sich selbst überlassen. Sie wird sich erholen.

41 Kommentare (+deinen hinzufügen?)

  1. Diva
    Apr 23, 2014 @ 06:40:43

    Du hast aber eine schöne Aussicht! Liebe Grüsse Anja

  2. Geli
    Apr 23, 2014 @ 07:54:00

    …eine schöne Tradition, ich kenne sowas gar nicht…

    schönen Tag für dich liebe Bärbel und

    lG deine Geli

  3. Jutta
    Apr 23, 2014 @ 08:08:39

    Liebe Bärbel,

    bei uns hat das mit dem Osterfeuer leider in diesem Jahr nicht geklappt, aber wir haben uns selbst ein Feuerchen gemacht.
    Schöne Bilder hast Du machen können.

    Liebe Grüße
    Jutta

    • minibares
      Apr 23, 2014 @ 19:46:06

      Liebe Jutta, hier war das Wetter am ersten Feiertag richtig schön.
      So konnten sie es ausnutzen.
      Ihr hattet selbst ein Feuerchen? Interessant.

  4. giftigeblonde
    Apr 23, 2014 @ 08:59:51

    Die sind super geworden die FEuerbilder, Bärbel!
    lg Sina

  5. Soni
    Apr 23, 2014 @ 09:10:15

    Wow was für ein gigantisches Feuer, so eine Tradition hab ich hier bei uns noch nirgends gesehen.

    LG Soni

  6. Kaeferchen
    Apr 23, 2014 @ 09:32:24

    Huhu Bärbel – so ein Osterfeuer ist schon sehr beeindruckend,

    Ich habe es vor vielen Jahren mal in der Lüneburger Heide mit erlebt, wir waren damals auf einem Campingplatz und haben alles drum rum gestanden uns dann später noch Stockbrot gebacken.

    Hier in der Stadt gibt es diesen Brauch nicht, aber wieder immer mehr in den umliegenden Dörfern

    lg gabi

    • minibares
      Apr 23, 2014 @ 19:54:51

      Liebe Gabi, das muss ja schön gewesen sein dort in der Lüneburger Heide.
      Oh, gar nicht in der Stadt?
      Schade, aber wenn es in den Dörfern gibt, kann man ja dorthin fahren.

  7. Gudrun
    Apr 23, 2014 @ 10:39:43

    Osterfeuer sind im Leipziger Land auch sehr beliebt. In der Stadt war davon nichts zu spüren. Oder ich war einfach am falschem Ort. 😀
    Liebe Grüße von der Gudrun

    • minibares
      Apr 23, 2014 @ 20:00:59

      Sie hatten ja am Samstag erst aufgebaut, am Sonntag noch einmal ein wenig verschoben. Damit nur ja kein Tier drinnen verbrennt.
      Vielleicht hättest du dich mal informieren sollen, lach.
      deine Bärbel

  8. elisabetta
    Apr 23, 2014 @ 11:05:55

    Recht beachtlich dieses Osterfeuer und Du wohnst ganz toll, sodass Du es auch von zu Hause aus fotografieren konntest.
    Aber….. was mich schon erstaunt hat, dass dieses Feuer so „mittendrin“ gezündet wurde. Die Angst, dass ein Funken auf andere Bäume, oder welkes Laub noch übergreifen könnte, bestand da wohl nicht?
    Liebe Grüße und komm gut durch die Woche 😉
    Elisabetta

    • minibares
      Apr 23, 2014 @ 20:04:59

      Liebe Elisabetta,
      in der Umgebung hat es durch den heftigen Wind tatsächlich Übergriffe z.B. auf einen Strohballen-Berg gegeben und auch auf eine Scheune.
      Wir haben uns heute die Stelle mal angeschaut.
      Bilder kommen wohl morgen.

  9. regenbogenlichter
    Apr 23, 2014 @ 12:00:25

    Da hast du aber einen tollen Ausblick liebe Bärbel. Osterfeuer gibt es hier eher nicht, dafür aber die Funken (am Sonntag nach Fasching). Und woanders zu Walpurgis. Hauptsache, sie stapeln die Haufen nicht zu früh, weil da auch kleine Tiere, wie Igel reingehen.
    Liebe Grüße
    deine Ute

  10. Renate
    Apr 23, 2014 @ 12:08:27

    Ein schönes Osterfeuer konntest du sehen!
    Tolle Aussicht!
    Osterfeuer, die ringsum auf den Bergen brannten,
    sah‘ ich, als ich noch daheim war!
    Das war sehr beeindruckend!
    Ein Feuer ist immer faszinierend, solange es unter
    Kontrolle ist!
    Möge der Schein des Osterfeuers weiter in unseren
    Herzen „leuchten“!

    Liebe Grüße Renate

    • minibares
      Apr 23, 2014 @ 20:22:51

      Liebe Renate, der Grill erschien mir recht klein, mein Mann mag kein Bier aus der Flasche trinken. So gingen wir heim, haben zu Abend gegessen und dann habe ich das Feuer beobachten können, ich habe selbst gestaunt, dass es mir so toll serviert wurde.
      deine Bärbel

  11. die3kas
    Apr 23, 2014 @ 15:07:01

    Ich bin schon erstaunt, dass das Osterfeuer so in einem Park statt fand. Ich kenne das nur so, das die Feuer auf einem Acker abbrennen. Die sind jetzt ja auch noch nicht alle bestellt.
    Da kam der Regen ja Ostermontag wie gerufen…

    LG ♥

    • minibares
      Apr 23, 2014 @ 20:24:20

      Mir war das auch ein wenig eng zu den Bäumen. Da gibt es auch einen Platz mit mehr Raum. Haben wir heute festgestellt. Denn vorher wußten wir ja nicht, dass es genau dort stattfinden würde.
      Genau, gegen den Gestank kam der Regen wie gerufen.

  12. ute42
    Apr 23, 2014 @ 16:14:05

    Einfach ein schöner Brauch. Man sollte wohl nur nicht zu nahe dabei wohnen 🙂

  13. einfachtilda
    Apr 23, 2014 @ 16:40:03

    Dabei war ich auch nicht, aber aus der Ferne zugesehen und kurz dokumentiert.

    http://einfachtilda.wordpress.com/2014/04/19/osterfeuer/

    LG Mathilda ☼ ☼

  14. Gedankenkruemel
    Apr 23, 2014 @ 17:29:55

    Eine schöner Brauch liebste Bärbel..
    Ich habe leider dieses Jahr kein Osterfeuer gesehen..
    Aber ihr konntet ja eure Fenster schliessen..bis der Rauch bzw
    Gestank vorbei war 🙂

    Aber Valborgsmässoafton (30.Mai) ist ja bald und da sind überall
    grosse Feuer hier in ganz Schweden..

    Ich hab mir vorgenommen eventuell an Valborg nach Uppsala zu fahren..
    Dort ist gaaaaaaanz viel los..Natürlich auch grosses Feuer…

    Unter anderen 15:15 Uhr singen Orphei Drängar,
    oder üblichererweise OD genannt (Sångsällskapet Orphei Drängar), ist ein schwedischer Männerchor. Orphei Drängar wurde im Dezember 1853 im Umfeld der Universität Uppsala gegründet. Der Chor gibt jährlich mehrere Konzerte, und seit 1962 die Caprice in der Universitätsaula. Der Chor hat in etwa 30 Ländern konzertiert, in Deutschland erstmals 1892.

    usw..
    Ich merke ich muss da hin dieses Jahr 🙂

    deine Elke

    • minibares
      Apr 23, 2014 @ 21:09:07

      Wow, da MUSST du hin, das ist klar.
      Ja, wir hatten Glück, dass es nicht zu warm war. So konnten wir mit geschlossenen Fenstern mal schlafen.
      deine Bärbel

  15. Träumerle Kerstin
    Apr 23, 2014 @ 18:47:07

    Bei uns gibt es kein Osterfeuer, dafür am 30. April das Maifeuer, auch Hexenfeuer genannt. Und genau wie Kaeferchen waren wir vor vielen Jahren über Ostern mal in der Lüneburger Heide, dort erlebten wir zum ersten Mal das Osterfeuer.
    Viele Abendgrüße von Kerstin.

    • minibares
      Apr 23, 2014 @ 21:12:32

      Liebe Kerstin, ja diese Hexenfeuer am 30. April, die sind in den Bergen vor allen Dingen üblich. das weiß ich wohl.
      Aber die Osterfeuer haben ja mit Ostern und dem Osterlicht zu tun.
      Ach ihr wart auch zu der Zeit in der Lüneburger Heide und habt Osterfeuer mit erleben können, super!
      Liebe Grüße
      Bärbel

  16. Lutz
    Apr 23, 2014 @ 19:09:13

    Tolle Bilder. Das Feuer ist aber ziemlich nahe an den Bäumen. Hoffentlich haben die keinen Schaden genommen. Die Osterfeuer sind hierzulande eine lange Tradition. Auch bei uns haben einige gebrannt. Ich wünsche euch noch einen schönen Abend und nicht vergessen “ Fenster wieder aufmachen.“. L.G.

  17. Bellana
    Apr 23, 2014 @ 19:36:52

    Osterfeuer sind bei uns nicht üblich, dafür gibt es am Sonntag nach Aschermittwoch das Funkenfeuer, um den Winter zu vertreiben.
    Grüßle Bellana.

  18. bruni8wortbehagen
    Apr 23, 2014 @ 23:19:42

    Bellana scheint aus dem Markgräflerland zu sein, denn dort habe ich sie auch immer gesehen, die vielen Feuer, die den Winter vertreiben und den gesammelten Holzschnitt so praktisch verbrennen, damit Platz für Neues ist. Nach diesem Sonntagabend – am Montag in der Früh beginnt dann die Basler Fasnacht mit dem Morgenstraich.
    Ich bin auch sehr überrascht, daß das Feuer bei Euch in einem Park stattfand, der einen großen Baumbestand hat. Das ist erstaunlich.

    Liebe Grüße zu Dir

    • minibares
      Apr 24, 2014 @ 22:11:13

      Meine liebe Bruni, das kann gut sein.
      Genau, die große Kastanie war arg nahe dran, und sie hat auch Hitze mitbekommen. Zum Glück hat sie nicht gebrannt. Das ist im nächsten Bericht sehr gut zu sehen.
      Das wollte ich mir nämlich anschaun.

  19. katerchen
    Apr 24, 2014 @ 08:03:13

    ein Fensterplatz der BESONDEREN Art..
    toll gesehen was da los war
    LG vom katerchen

  20. ernstblumenstein
    Mai 05, 2014 @ 18:49:42

    eine schöne Tradition, machen wir bei uns nicht mehr…

%d Bloggern gefällt das: