Alltäglichkeiten 34 – Seile

logo 01-alltc3a4glichkeitenDie liebe Luise-Lotte möchte dieses Mal Seile sehen.

Da habe ich leider so gut wie nichts zu zeigen.

Also muss ich mal in mein Archiv abtauchen und hoffen, Seile zu finden.

Eine normale Hundeleine scheint das nicht zu sein, eher ein Seil.

IMG_7932

Am oder im Ententeich von Herten-Westerholt

IMG_7965Wester13

Ausgrabungen in der Recklinghäuser Innenstadt.

Erstmal mit einer Schnur, sprich Seil abgegrenzt

IMG_8373RE13

Rapunzel lass dein Haar herunter, war mein erster Gedanke damals am Tag des offenen Denkmals in Weinheim.

Denn sie öffneten erst um 13 Uhr, waren noch mit den Vorbereitungen zugange.

RoterTurm niWeinheimIMG_2603

Kann man diese Draht-Seile nennen?

Brücke IMG_8608

61 Kommentare (+deinen hinzufügen?)

  1. Emily
    Mrz 27, 2014 @ 07:56:44

    Und du sagst, du hast nichts! Ist es nicht erstaunlich, welche Kraft Seile haben können?! Die Brücke ist toll, liebe Bärbel!

    Antworten

  2. katerchen
    Mrz 27, 2014 @ 07:57:22

    super was da vorgestellt wurde Bärbel..auch die Sicht
    LG vom katerchen

    Antworten

  3. Geli
    Mrz 27, 2014 @ 08:03:24

    …guten Morgen liebe Bärbel, du findest immer etwas und ich bin erstaunt darüber, aber du bist viel unterwegs und so kann man sich ein gutes Archiv anlegen…
    habe einen schönen Tag und
    liebe Grüße von deiner Geli

    Antworten

  4. menzeline
    Mrz 27, 2014 @ 08:41:53

    Das Wort Allträglichkeiten finde ich gut, ganz besonders in Verbindung mit den Seilen, denn die muss man ja tragen, bzw. die Seile müssen etwas tragen. Hast du gut durchdacht, liebe Bärbel.

    Antworten

    • minibares
      Mrz 27, 2014 @ 09:44:28

      Meine liebe menzeline, danke für den Hinweis.
      Genau, Allträglichkeiten passt einfach zu diesem Thema Seile, lach.
      Wir hatten auch mal ein Springseil, das musste nichts tragen, nur uns hüpfen lassen… 😉

      Antworten

  5. giftigeblonde
    Mrz 27, 2014 @ 09:14:44

    Huch, soviele Seile hast du in deinem Archiv?
    Ich denke ich hab nicht mal eines, oder doch, irgendein Schiffs Foto hätte ich sicher wo auch Seile dran sind.
    Einen wunderschönen Donnerstag für dich Bärbelchen 🙂

    Antworten

  6. wholelottarosie
    Mrz 27, 2014 @ 10:42:46

    Toll, immer mal wieder auf Alltäglichkeiten zu schauen. Da fällt mir ein, dass mein Opa früher einmal eine große Hängematte aus Seil geknüpft hatte, die er im Garten zwischen einem Kirsch- und einem Birnbaum befestigte. Sie war groß genug, dass meine Schwester und ich zusammen drin liegen und schaukeln konnten.
    LG von Rosie

    Antworten

  7. wolfgangpowerpoint.wordpress.com/
    Mrz 27, 2014 @ 10:58:45

    LG. Wolfgang

    Antworten

  8. kowkla123
    Mrz 27, 2014 @ 13:08:43

    jetzt weiß ich endlich, wo Rapunzel wohnt, alles Gute, Klaus

    Antworten

  9. einfachtilda
    Mrz 27, 2014 @ 13:20:06

    Das sind alles tolle Seilschaften, ganz besonders am Rapunzelturm, das gefällt mir super.

    Liebe Grüße ♥ Mathilda

    Antworten

  10. Renate
    Mrz 27, 2014 @ 14:52:01

    Da hast du sicher ganz lange suchen müssen, bis Du die Seilbilder gefunden hast. Du hast sie bestimmt nicht unter „Seile“ gespeichert! Der Rapunzelturm ist echt „märchenhaft“!
    Liebe Grüße Renate

    Antworten

    • minibares
      Mrz 27, 2014 @ 16:17:49

      Liebe Renate ich speichere Engel unter angel, Herzen unter Herz.
      Ansonsten kommen alle der Reihe nach in das Archiv.
      Da kann das Suchen ganz schön dauern und führt auch oft zum Abbruch.
      Jo der Rapunzelturm, der Rote Turm von Weinheim, der ist echt Klasse, lach, das empfand ich damals vor Ort gleich als was Besonderes.

      Antworten

  11. Silberdistel
    Mrz 27, 2014 @ 14:58:42

    Dafür, dass Du nichts hattest, hast Du doch einen ganz Menge Seile gefunden. Das Seil am Rapunzelturm gefällt mir übrigens am besten 🙂
    Liebe Grüße von der Silberdistel

    Antworten

    • minibares
      Mrz 27, 2014 @ 16:19:18

      Tja, echt nach dem ersten wollte ich aufhören.
      Aber es reizte mich einfach, doch noch ein wenig zu suchen.
      Und zum Schluß fiel mir eben dieser Rote Turm ein, denn wollte ich unbedingt dazu bringen, lach.

      Antworten

  12. Wieczora (◔‿◔)
    Mrz 27, 2014 @ 18:05:29

    Huhu, liebe Bärbel (◠‿◠)
    Seile sehe ich nicht als Alltäglichkeiten und dementsprechend sehe ich auch kaum welche. Das scheint dir auch etwas so zu gehen, da du zu den anderen Themen viel mehr gesammelt hattest. Suchst du eigentlich dein Archiv nach dem neuen Thema ab oder gehst du draussen auf die Jagd?
    Das Bild mit dem Wanderer oder Berber gefällt mir, obwohl es durch deine Perspektive „von oben herab“ etwas Unpersönliches hat. Der Hund als treuer Wegbegleiter, für viele Menschen der einzige Freund… fällt mir dazu ein. Die Beiden wirken auch so schön harmonisch. Seil anstatt Leine würde zum Berber passen, der sich in seiner Armut behelfen muss.
    Danke für deine lieben cmts.: Gestern das war eine Frau. Genau wie auf dem Foto von dir, zu dem ich gerade kommentiert habe, sieht man bei ihr nicht eindeutig, ob sie Reisende oder Obdachlose ist.
    Skittles durftest du gerne ein paar naschen. Du bist immer eingeladen, liebe Bärbel. 😉
    Ich sende dir liebe Grüße zum Donnerstagsausklang, Wieczora (◔‿◔) | Mein Fotoblog
    PS: Ich muss jetzt gleich los zu einem Meeting wegen eines neuen Ehrenamts mit Senioren. Bin mal gespannt wie es wird.

    Antworten

    • minibares
      Mrz 27, 2014 @ 18:59:08

      Das neue Thema mag ich überhaupt nicht.
      Mal sehen, ob ich da was zu bringe.
      Ja, der Berber, da waren wir halt eine Etage höher, so konnte ich ihn aufnehmen. Denn ihm gegenüber hätte ich mich nicht gewagt. Sein Gesicht ist nicht zu erkennen. Aber er erschien mir mutig und liebevoll, da er ja den Napf für den Hund, seinen treuen Begleiter, auch griffbereit hat.

      Aha, dass das eine Frau war, konnte ich nicht erkennen, danke dafür.
      Viel Freude bei dem Meeting, schön, dass du dich engagierst.

      Antworten

  13. finbarsgift
    Mrz 27, 2014 @ 18:30:59

    wow. da sind ja wieder Fotos drunter!

    Antworten

  14. Elke
    Mrz 27, 2014 @ 19:06:42

    Irgendwas findet sich immer, ist meine Devise, und man kann ja auch mal Fünfe gerade sein lassen. Du hast doch prima Seile gefunden, liebe Bärbel.
    Herzliche Grüße
    Elke

    Antworten

    • minibares
      Mrz 27, 2014 @ 21:36:44

      Liebe Elke, stimmt, ich habe ja auch nicht aufgegeben, lach.
      Nach dem ersten Bild dachte ich, schau doch mal weiter, es muss doch irgendwo was sein, was wie ein Seil ausschaut.
      Und es hat geklappt.

      Antworten

  15. Lutz
    Mrz 27, 2014 @ 21:09:49

    Die in der Recklinghäuser Innenstadt kenne ich auch .dir noch einen schönen Abend. L.G.

    Antworten

  16. regenbogenlichter
    Mrz 27, 2014 @ 21:46:30

    Vielleicht hatte der Mann kein Geld für eine Leine. Es gibt aber auch welche, die sehen so aus.
    In Dinkelbühl haben sie wirklich einen Zopf an dem einen Turm. 😉
    Liebe Grüße
    deine Ute

    Antworten

    • minibares
      Mrz 27, 2014 @ 21:55:05

      Liebe Ute, das denke ich, aber es macht ja nichts. Hauptsache, sein Hund ist bei ihm. Die beiden gehören zusammen.
      Oh ja, in Dinkelsbühl gibt es einen Turm mit Zopf, das ist ja cool.
      Viele Grüße
      deine Bärbel

      Antworten

  17. bubblegumcandy
    Mrz 28, 2014 @ 01:46:34

    ich muss immer wieder staunen was du alles findest liebe Baerbel.

    als ich jetzt den turm mit dem seil daran sah, dachte ich nicht direkt an das seil, sondern mir kam das maerchen „rapunzel lass dein haar herunter…“ in den sinn 😀

    schoene aufnahmen!

    lg
    Sammy

    Antworten

  18. Birgit
    Mrz 28, 2014 @ 10:22:36

    Da hast du doch richtig viele Seile auf deinen Bildern, liebe Bärbel, total abwechslungsreich. Klasse!

    So einen Rapunzelturm habe ich mal gesehen in einem Märchengarten, da hing dann tatsächlich ein großer Flechtzopf an dem Turm herunter 🙂

    Viele liebe Grüße,
    Birgit

    Antworten

  19. ann53
    Mrz 28, 2014 @ 10:27:16

    Wow, da hast du das Thema aber wieder super umgesetzt liebe Bärbel!!!
    Auch das Seil am Turm hätte ich spontan mit Rapunzel verbunden und die schöne Brücke hat was…..
    Ganz liebe Grüße von Herzen und einen superschönen Tag wünsche ich dir ♥ ☼

    Antworten

    • minibares
      Mrz 28, 2014 @ 19:59:22

      Meine liebe Ann, ich danke dir ♥
      Grins du dachtest also auch an Rapunzel…
      Die Brücke hat auch was, finde ich auch, weiß nur nicht mehr auf Anhieb, wo sie zu finden sein könnte.

      Antworten

  20. bruni8wortbehagen
    Mrz 28, 2014 @ 18:21:33

    das wär aber ein sehr dünner Rapunzelzopf gewesen *grins*…
    Liebe Grüße von mir

    Antworten

  21. Luiserl
    Mrz 29, 2014 @ 13:20:19

    Liebe Bärbel,

    eine gute Auswahl an Bildern zeigst du hier, die ganz wundervoll zum Thema passen. Ich danke dir dafür und wünsche dir ein wunderschönes Wochenende! ♥ Luiserl

    Antworten

  22. Gedankenkruemel
    Mrz 29, 2014 @ 15:16:43

    Das Foto mit dem Hund bzw Seil ist einfach klasse
    liebste Bärbel..
    Und Rapunzel ist auch immer wieder toll wenn das Seil
    so runter hängt 🙂

    Meine Seile hast du ja gesehen 🙂
    Ab nächste Woche mache ich „Pause“ mit diesen Projekt ..

    deine Elke

    Antworten

  23. Gedankenkruemel
    Mrz 29, 2014 @ 15:28:49

    Hab ja schon alles gesehen, als ich bei ihr commentiert habe.
    Aber mein commi ist nicht da..keine Ahnung warum..
    Es ging mir nicht ums nächste Thema.

    Antworten

Kommentare werden per Hand freigeschaltet

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: