Montagsherz 134

hzlogoHerzen am Montag sind inzwischen Tradition.

Wir sind inzwischen bei dem 134. Herzen, nicht zu fassen.

Bei Anette Waldspecht könnt  ihr noch mehr Herzen sehen

Heute ist es eine geteilte Schale mit Herzchen

Herz IMG_0572

40 Kommentare (+deinen hinzufügen?)

  1. vivilacht
    Mrz 10, 2014 @ 05:58:09

    so eine Schuessel oder eigentlich eine Platte am Tisch, und ein Laecheln ist dir gewiss, oder was meinst du liebe Baerbel? einen wunderschoenen MOntag MOrgen, hier soll es den ganzen Tag sonnig sein.

    Antworten

    • minibares
      Mrz 10, 2014 @ 09:22:02

      Meine liebe Vivi, nach 3 Grad noch vor ein paar Minuten sind es nun schon 8.
      Ja, diese Schale oder Platte hatte ich noch im Schaufenster in Westerholt aufgenommen.
      Da hatte ich mal ein Foto gemacht in der Mittagspause, der Laden war zu. Da kam die Inhaberin hinter mir her, was ich denn da fotografiert hätte. Sie war gerade in dem Moment da vorbei gefahren. Ich sagte, dass ich ein Herz aufgenommen habe. Sie hatte Angst, ich würde ihre Ideen klauen.
      Aber was in Schaufenstern gezeigt wird, kann doch jeder in Gedanken oder Bildern mitnehmen, finde ich.
      deine Bärbel die gleich zur Akupunktur geht und danach dienstlich unterwegs sein wird.

      Antworten

      • regenbogenlichter
        Mrz 10, 2014 @ 16:00:45

        Ja Händler oder Kunsthandwerker meinen das oft. Beim Kunsthandwerkermarkt haben einige sogar Schilder dran „fotografieren verboten“. Wenn man erklärt wofür, bekommt man vielleicht die Erlaubnis. Wenn sie aber zu hat, wen solltest du dann fragen. Aber letztendlich ist auch das Schaufenster privates Gelände. Ich würde das anders machen, sollen sie den Laden doch nennen, Mundpropaganda kann sehr hilfreich sein. 😉
        Deine Ute

        Antworten

        • minibares
          Mrz 10, 2014 @ 18:08:07

          Liebe Ute,
          genau, ich habe ihr erklärt, dass es um Herzen geht, von einem Blog hatte sie noch nie gehört.
          Stimmt, bei Kunstausstellungen, da steht es oft, dass man nicht fotografieren darf.
          Auch da stimme ich dir zu, Propaganda kann doch helfen.
          deine Bärbel

          Antworten

          • regenbogenlichter
            Mrz 10, 2014 @ 18:20:27

            Bei Kunstausstellungen sowieso, aber ich meinte einen Markt, auf dem allerlei so Kram verkauft wird.
            Na ja, wer sich nicht weiter damit beschäftigt, kennt dann wahrscheinlich auch Blogs nicht.
            Liebe Grüße
            deine Ute

            Antworten

            • minibares
              Mrz 10, 2014 @ 23:12:57

              Ach so, nun verstehe ich. Alles klar.
              Auf solchen Märkten sind die Händler bzw. ihre Waren ja fast Freiwild, das jede/r aufnehmen kann.
              Genau, sie haben meist keine Ahnung vom Internet und Co….

              Antworten

  2. ventisqueras
    Mrz 10, 2014 @ 06:52:48

    un bel motivo originale la ricerca del cuore! un buon modo per iniziare il giorno
    buona giornata!

    Antworten

  3. katerchen
    Mrz 10, 2014 @ 07:55:38

    ein geteiltes Herz.
    fein gesehen Bärbel
    LG in die Woche vom katerchen

    Antworten

  4. Gedankenkruemel
    Mrz 10, 2014 @ 11:18:20

    Ooch wenn der Laden zu ist..kann man ja nicht fragen
    ob man will oder nicht..
    Schöner Teller..ich dachte erst es wäre beim Chinesen 🙂

    Antworten

  5. Heidrun
    Mrz 10, 2014 @ 11:33:24

    Außen Herzform und innen Herzchen: Perfekt! Und tatsächlich ist es mir beim Fotografieren schon öfter ähnlich ergangen. Einige reagieren erst einmal „allergisch“, sobald ich jedoch von unserer Mo-Herz-Fotoaktion erzähle, kommt ein Lächeln … Was mich dann immer besonders freut!

    Schade, dass Du keine Hyazinthen in der Wohnung haben kannst, ich finde den Duft ganz herrlich … Aber das empfindet eben jeder anders.

    Herzliche Grüßle von Heidrun

    Antworten

    • minibares
      Mrz 10, 2014 @ 18:12:36

      Liebe Heidrun, als ich ihr von der Herzaktion erzählte, wurde sie auch freundlicher.
      Ja, gegen etlichen Blumendüfte in der Wohnung bin ich wohl allergisch, da bekomme ich Niesen ohne Ende… so auch beim Flieder. Den hatten wir früher immer daheim aus dem Garten in der Vase. Aber irgendwann musste ich mal Flieder, obwohl er noch schön blühte, in den Bio-Müll verbannen, was mir sehr leid tat.
      Liebe Grüße Bärbel

      Antworten

  6. Diamantin
    Mrz 10, 2014 @ 12:33:45

    Den hast Du tooll gesehen. Schöner Herzteller.

    Lg Anett

    Antworten

  7. kowkla123
    Mrz 10, 2014 @ 14:06:30

    natürlich wieder etwas ganz Besonderes, echt gut, klaus

    Antworten

  8. regenbogenlichter
    Mrz 10, 2014 @ 15:51:58

    Gleich fünf Herzen… fehlt nur noch ein herziger Inhalt… 😉

    Einen herzigen Montag und liebe Grüße
    Ute

    Antworten

  9. Soni
    Mrz 10, 2014 @ 16:35:54

    Faszinierend was es so alles an Herzen gibt 🙂 die ist sehr schön.

    LG Soni

    Antworten

  10. Bärbeli
    Mrz 10, 2014 @ 17:19:52

    Och schöööön….Herzen sind doch immerwieder nett anzusehen, egal wo und wie….
    LG Bärbeli

    Antworten

  11. Brigitte
    Mrz 10, 2014 @ 17:31:40

    Liebe minibares, sei herzlich gegrüßt.
    Wieder mußte ich „rückwärts“ lesen, weil ich nicht täglich am Compi sitze.
    In Deinem Beitrag über unsere Kinderspiele erzählst Du das genauso, wie ich ihn auch von mir mal geschrieben hatte. An unsere Kinder-Spielzeit denke ich immer gern zurück. Wir waren noch erfinderisch und konnten uns immer interessant beschäftigen. Wir hatten niemals Langeweile. Wir waren viel draußen.
    Leider verbringen jetzt die Kinder zu viel Zeit am Computer mit den Computerspielen.
    Ich habe eine Bratpfanne mit eingedrückten 4 Herzformen für Spiegelei-Zubereitung. Eine Herz-Kuchenform möchte ich mir noch kaufen.
    Eine Goldkette mit Bernsteinherzanhänger mit Insekteneinschluß habe ich auch noch.
    Alles Gute und tschüssi sagt Brigitte

    Antworten

    • minibares
      Mrz 10, 2014 @ 23:21:45

      Liebe Brigitte, damals haben wir wohl alle die gleichen Spiele gespielt, die wir inzwischen die 60 überschritten haben. Es gab ja nur ein paar Bauklötze, Mikado-Stäbe und Halma-Männchen und Dame-Steine.
      Genau Mikado hatte ich vergessen. die dünnen Stabe ohne die andern wackeln zu lassen rausziehen.

      Antworten

  12. Lutz
    Mrz 10, 2014 @ 17:53:45

    Von dem Teller schmeckt es sicherlich besonders gut . L.G.

    Antworten

  13. Biggy
    Mrz 10, 2014 @ 19:22:49

    Schmeckt sicher besonders herzhaft aus so einen herzigen Teller.
    LG Biggy

    Antworten

  14. nixe22
    Mrz 10, 2014 @ 20:28:57

    Ein ♥ von mir für diese schöne Porzellanschale.
    Liebe Grüße
    von der Nixe

    Antworten

    • minibares
      Mrz 10, 2014 @ 23:19:28

      Danke für das Herz, liebe Nixe, diese Schale ist echt schön, die hatte ich täglich gesehen, bis ich sie endlich mal aufgenommen hatte.
      Viele Grüße
      Bärbel

      Antworten

  15. do
    Mrz 11, 2014 @ 09:58:27

    So herziges Porzellan findet man nicht alle Tage 🙂
    Herzlich, do

    Antworten

  16. Wieczora (◔‿◔)
    Mrz 11, 2014 @ 18:51:38

    Hallo Bärbel,
    solche Erlebnisse – „Da kam die Inhaberin hinter mir her, was ich denn da fotografiert hätte.“ – hatte ich schon sehr oft. Daher hatte ich dir auch ein paar mal die Frage gestellt, weil es mich einfach interessiert hatte, wie du es handlest und wie die Unternehmer darauf reagieren.
    Ja, auf den versch. Marktständen sind die Kunstwerke und Ideen im gewissen Sinne wie Freiwild für fotografierende Räuber. Einerseits kann ich die Besitzer verstehen, andererseits ist es affig, denn es gibt Superzooms, Handykameras und richtige Geheimkameras, die du gar nicht siehst. Wer sich also unbeding per Foto bedienen will, wird das tun – so oder so.
    Soweit ich weiss, ist es generell verboten, Fotos, die in ein Fenster hinblicken lassen zu veröffentlichen, ebenso Innenräume, die nicht dem Fotografen selbst gehören oder öffentlich sind. Ist ein Laden nun öffentlich oder nicht?
    Danke für deinen Cmt.: Es muss sich wirklich noch Vielews tun. Denke auch, dass wir Frauen beständig kämpfen müssen. *kraftloszusammensink* Aber im Laufe von z.B. 100 Jahren sind ja doch schon einige Fortschritte für Unsereins erstritten worden.
    ♥liche Grüße, Wieczora (◔‿◔) | Mein Fotoblog

    Antworten

    • minibares
      Mrz 12, 2014 @ 21:59:19

      Z. B. die Schafe hier im Ort sind Freiwild, die darf ich überall aufnehmen. Dafür habe ich schon oft gefragt. Inzwischen spare ich es mir.
      Stimmt, es gibt Kameras, die man nicht mehr sieht.
      Läden sind m.E. öffentlich. Schließlich kann da jeder rein.

      Antworten

  17. bruni8wortbehagen
    Mrz 11, 2014 @ 19:17:13

    ein ungewöhnliches Stück, obwohl das herzige Motiv ja ein sehr gebräuchliches ist…*lächel*

    Antworten

  18. Anette
    Mrz 13, 2014 @ 11:22:15

    Eine außergewöhnliche Schalenform …
    Gut , um verschieden kleine Vorspeisen zu servieren.
    Danke fürs Zeigen, herzliche Grüße, Anette

    Antworten

  19. buchstabenwiese
    Mrz 14, 2014 @ 11:34:27

    ♥ ♥ ♥ 😉

    Antworten

Kommentare werden per Hand freigeschaltet

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: