Umzug

Leider habe ich keine Fotos gemacht. Aber hier aufs I-Pad könnte ich sie sowieso nicht bringen. 

Es ging gestern morgen um 7.45h los. Mein Mann hatte schon etliche Kisten vor die Tür gestellt. Also konnten sie gleich loslegen. Auch alle Regalbretter standen schon bereit. Es waren fünf Männer inclusive Chef. Die Stimmung war gut, alles ging locker und freundlich zu.

Gegen hab elf konnten wir schon losfahren. – Wenn ich da an die Küche denke… Ganze neun Stunden waren sie hier und sie ist immer noch nicht komplett. Unsere Umzugsleute waren echt vorsichtig, damit nichts Schaden nimmt, und so ist es auch gekommen. Um 14.20h  fuhren sie ab. Da war alles abgeladen. Der obere Raum war brechend voll, irgendwie sah ich nur Regale und Umzugskisten.

aber ich hatte Hunger, als wir hier ankamen, hatten wir uns fix nebenan im Supermarkt belegte Brötchen machen lassen und Kaffee mitgenommen. Tja, nun war ich wieder hungrig. Mein Mann wollte Eis, Puddingeis, doch ich  wollte lieber ein zweites Brötchen….

ok. Also wieder nach nebenan, dort beim Bäcker haben wir ins wieder bedienen lassen, jetzt haben wir uns auch dort hingesetzt. Und danach ging es doch weiter in die Stadt zum Eiscafe. Ja, und ich nahm Puddind-Waldbeeren, mein Mann Pudding-Schokolade.

danach haben wir noch etliche Kisten ausgeräumt, bzw. mein Mann kümmerte sich um den oberen Raum. Im Hausflur stehen noch eine Menge Kisten. Aber so langsam sehen wir Land. Ach ja, heute gegen Mittag klingelte es, da war eine nette Nachbarin aus dem Haus gegenüber, sie brachte mir Rosen zur Begrüßung. Das fand ich soooo lieb. Allerdings habe ich mir beim schneiden der Stengel intensiv gepiekst 😉 Rosen sind eben Rosen, Lach. Aber sie duften herrlich, und der Daumen hat auch aufgehört zu bluten. Ich kann ihn wieder normal nutzen.

sollten Tippfehler im Text sein, seht es mir bitte nach…

88 Kommentare (+deinen hinzufügen?)

  1. vivilacht
    Sep 19, 2013 @ 21:58:08

    ach wie mag ich das gerne, ich schreibe und schreibe und dann stelle ich fest, dass alles weg ist, da meine „session expired“ ist beim blog und ohne dass mein blog an ist, geht nix zum Kommentieren. So ein Unding.

    ich freue mich, dass alles gut geklappt hat und hoffe, dass auch dein Kueche bald vollstaendig steht. Jetzt dann schnelles und passendes Einraeumen, damit ihr alles wieder findet.
    lieb von der Nachbarin. das gefaellt mir.

    Antworten

    • minibares
      Sep 20, 2013 @ 22:31:54

      Meine liebe Vivi, das ist ja blöd, geschrieben und dann ist es weg.
      Die Umzugsleute waren echt fix, wir sind es weniger :mgreen:
      Aber morgen sollen endlich die PC’s dran kommen.
      Dann kann ich auch wieder Bilder laden. Aber nun kommt endlich die Büroarbeit dran, es brennt sozusagen.
      Ich schätze, noch ein paar Tage, dann kann ich auch wieder Blogrunden drehen.
      Dir ein gutes Wochenende, deine Bärbel

      Antworten

  2. quizzymuc
    Sep 19, 2013 @ 22:08:07

    Ich lass mal symbolisch einen Laib Brot und Salz zum Einzug hier! Glückwunsch, dass alles so prima geklappt hat … ja, und die Tippfehler sind typisch fürs IPad, da kann ich ein Lied von singen 🙂
    Liebe Grüße
    Renate

    Antworten

    • minibares
      Sep 20, 2013 @ 22:41:19

      Herzlichen Dank, liebe Renate.
      So langsam sehen wir „Land“…
      Wie oft mußte ich ihn überlisten, weil er weit oben im Text was einsetzen wollte. Bin froh, wenn mein PC wieder läuft; allerdings sind nun erstmal die Löhne dran…

      Antworten

  3. giftigeblonde
    Sep 19, 2013 @ 22:25:43

    Ich stelle auch symbolisch Brot und Salz auf den Tisch!
    schön dass das alles so toll geklappt hat!

    Antworten

    • minibares
      Sep 20, 2013 @ 22:44:03

      Danke, um Brot Brauch ich mich also nicht zu kümmern 😉
      Ja, die Jungs waren großartig. Nur wir haben die Arbeit, nun doch noch mehr zu entsorgen; denn diese Wohnung ist ca. 50 qm kleiner. Da lerne ich gerade, auf vieles zu verzichten…

      Antworten

      • giftigeblonde
        Sep 21, 2013 @ 12:46:32

        Oh das ist viel kleiner, aber zumindest ich hätte genug was ich nicht wirklich brauche, ich denke so ähnlich isses überall.

        Antworten

        • minibares
          Sep 21, 2013 @ 14:01:54

          Bin immer noch am Entsorgen. Zum Glück fällt die Entscheidung hier nicht so schwer wie drüben, lach.
          Aber nun werden erstmal die PC’s installiert.
          Zwei laufen schon; nur der Server ist nicht W-LAN-fähig.

          Antworten

          • giftigeblonde
            Sep 21, 2013 @ 14:31:11

            oh hier war heute auch Pcl nachmittag bisher, jetzt ist der Mann ins Fitnesscenter geflüchtet und ich an den Bügeltisch grusel…

            Mann hat einen neuen PC (den von Tochter übernommen) und einen neuen Bildschirm, das musste alles installiert werden und neu gerichtet,..das hasse ich.

            Ohne Wlan isses nix gell 😉

            Antworten

            • minibares
              Sep 23, 2013 @ 22:11:52

              Er ist geflüchtet?
              Hat er bei sowas keine Ausdauer?
              Wir haben nur das Internet selbst durch die Luft, nämlich LTE; aber hier im Raum liegen nun jede Menge Strippen, es musste eben doch alle verkabelt werden, eben weil der Server nicht ohne kann.

              Antworten

  4. kowkla123
    Sep 19, 2013 @ 22:26:55

    Das wird ganz toll, wenn alles fertig ist, Klaus

    Antworten

  5. doris
    Sep 19, 2013 @ 22:27:35

    So ein Umzug ist ja schon viel Arbeit. Was man alles einpacken, schleppen, wieder auspacken muss. Und die ganzen Behördenangelegenheiten ….. oh, ich beneide dich nicht wirklich drum. Aber wie’s aussieht, klappt’s bis jetzt ja recht gut.
    Und die Küche wird schon auch noch werden. Als ich eine neue bekommen habe, hat sich das mit Ausbau der alten und Einbau der neuen über zwei Wochen gezogen. Wenn dann alles fertig ist, vergisst man den Stress zum Glück ja auch schnell wieder.

    Antworten

  6. kallehd
    Sep 19, 2013 @ 22:49:52

    Alles Gute im neuen Heim!!! Kisten werden euch noch eine Weile begleiten, doch das ist normal. Freut euch, dass das Schlimmste vorbei ist, nun braucht man Geduld und Zeit zum Einräumen, liebe Grüsse Kalle

    Antworten

    • minibares
      Sep 21, 2013 @ 22:21:12

      Genau, lieber Kalle, kommt mir vor, als seiest du hier.
      Die letzten Kisten sind noch zu bewältigen. Aber immer wieder: Auf was kann ich verzichten? Habe mich schon von sehr vielem trennen müssen. Es geht einfach nicht. Passt nichts mehr in etliche Schränke. Die Küche hat erheblich weniger Volumen als die alte Küche es hatte.
      Dazu hatten wir drüben zwei Einbauschränke, was die alles fassen konnten, das musst nun alles in normalen Schränken untergebracht werden, die nun zu platzen drohen.

      Antworten

  7. einfachtilda
    Sep 19, 2013 @ 23:16:59

    Oh man, da werde ich an euch denken, denn es scheint doch noch viel zu tun zu sein.
    Alles Gute euch und schön, dass ihr die Pausen nicht vergeßt.

    LG Mathilda 🙂

    Antworten

    • minibares
      Sep 21, 2013 @ 22:24:00

      Liebe Mathilda, an Pausen denken wir, die gönnen wir uns. Die müssen einfach sein.
      Ja, es ist noch ne Menge zu tun, das ist wahr. Wir glauben, das Schlimmste haben wir bereits hinter uns.
      Und die PC’s laufen, das ist schon mal wichtig. Morgen kann ich endlich wieder mit der Arbeit beginnen, auch wenn Sonntag ist, es muss sein, die Zeit drängt.

      Antworten

  8. bruni8wortbehagen
    Sep 19, 2013 @ 23:19:42

    ein Umzug ist gräßlich, aber wenn er gepackt ist, dann ist die Freude groß.
    Alles ist an Ort und Stelle, die meisten Kisten sind ausgeräumt, Betten sind frisch bezogen, die Toilette funktioniert und duschen kann man auch…
    Bärbelchen, ich wünsche Euch noch 2 -3 Tage gute Nerven, dann habt Ihr es gepackt…
    Freut Euch an den Rosen, genießt die neue Umgebung, eßt Puddingeis sowie Ihr wollt und hadere nicht mit den Tipfehlern, davon schaffe ich täglich viele.

    Liebe Grüße an Euch beide und schlaft gut in der neuen Wohnung

    Antworten

    • minibares
      Sep 21, 2013 @ 23:07:06

      Du sagst es, liebe Bruni ♥
      Alles, wie du es schreibst. Nur mit der Heizung und dem warmen Wasser gab es Probleme. Aber die konnten inzwischen auch behoben werden. Nur der Fernseher läuft nicht, hier ist eine Schüssel, und wir müssen wohl solche komischen Kästen kaufen. Damit kennen wir uns gar nicht aus. Und Techniker waren keine auf die Schnelle zu bekommen. Nun müssen wir die Wahl wohl per Internet oder Radio beobachten, bzw, deren Ausgang.
      Die Rosen gehen schön auf, werde morgen noch ein Foto von machen.
      Jaaa, Puddingeis heute wieder, lach. Und morgen ist hier im Ort Herbstfest.
      Wir sind gespannt, wie das abläuft.
      Allerdings habe ich inzwischen festgestellt, dass wir ganz, ganz nahe am Bürgerpark wohnen, dich kann ihn sehen aus dem Küchenfenster oder von hier oben. Nur die Stever (kleiner Fluß) kann ich nicht sehen, weiß aber, dass sie daherfließt, also ganz schön nahe am Wasser….
      Das mit dem Schlafen ist inzwischen gut geworden.

      Antworten

  9. die3kas
    Sep 19, 2013 @ 23:54:54

    Herzlich Willkommen im neuen Heim liebe Frau minibar und Herr minibar
    Was hast du denn in der ersten Nacht geträumt?
    Ich hoffe nur Gutes!

    Antworten

    • minibares
      Sep 21, 2013 @ 23:08:26

      Liebe kkk, keine Ahnung, da waren wir mehr wach, als dass wir schliefen.
      Ja, das mit dem Träumen der ersten Nacht, das habe ich von mehreren Seiten gehört, lach.
      Ganz liebe Grüße an dich ♥
      deine Bärbel

      Antworten

  10. pixelspielerei
    Sep 20, 2013 @ 00:20:06

    Schön, dass Ihr diese Etappe geschafft habt! Und ein Loch im Daumen … hey, da hätte an einem solchen Tag echt Schlimmeres passieren können, hm?! 😉

    Antworten

    • minibares
      Sep 21, 2013 @ 23:11:19

      Liebe Pixeline, jo, der Daumen ist inzwischen wieder brauchbar, eigentlich die ganze Zeit, lach. Habe ihm noch nicht einmal ein Pflaster gegönnt, obwohl das überall greifbar ist.
      Du hast Recht, es hätte Schlimmeres passieren können, Gott sei Dank wurden wir verschont ▲

      Antworten

  11. Babbeldieübermama
    Sep 20, 2013 @ 01:36:31

    Ich wünsche euch alles Gute zu eurem Umzug und viel Glück in eurer neuen Wohnung. Wenn auch nur virtuell bekommt ihr auch Brot und Salz von mir.
    Liebe Grüße von Bärbel zu Bärbel

    Antworten

    • minibares
      Sep 21, 2013 @ 23:17:28

      Liebe Bärbel, ich danke dir von Herzen, dass du überhaupt noch Sinn für sowas hast bei deinem ganzen Ärger und deinen immensen Schmerzen.
      Brot und Salz, wie lieb auch von dir.
      Ja, wir fühlen uns hier im Ort richtig wohl, wenn auch die Wohnung noch eine Weile braucht…. ein paar Kisten warten noch.
      deine Bärbel

      Antworten

      • Babbeldieübermama
        Sep 21, 2013 @ 23:52:55

        Wie ich dich kenne schafft ihr das mit links. 😉
        Wünsche euch einen erholsamen Sonntag.
        Deine Bärbel

        Antworten

        • minibares
          Sep 23, 2013 @ 22:15:58

          Na ja, ab und zu müssen wir auch mit beiden Händen zupacken, liebe Bärbel 😉
          Heute wollte mein Mann mir helfen beim Ausräumen des Wohnzimmer-Schrankes. Da macht es PLATSCH – und zwei kleine Gläser für den Advent sind nicht mehr.
          Danach hat er vom Schrank-Innenleben nichts mehr angepackt, lach.
          Aber wir haben ihn gemeinsam weggeschoben, mit einem Handtuch unter den Füßen – des Schrankes.
          deine Bärbel

          Antworten

  12. meintagesablauf
    Sep 20, 2013 @ 06:49:24

    Ich hoffe das schnell wieder alles so eingeräumt und aufgebaut ist, wie du es gerne möchtest.
    Liebe Grüße
    Gabi

    Antworten

    • minibares
      Sep 21, 2013 @ 23:19:41

      Liebe Gabi, ich möchte den Einbauschrank wieder haben, lach. Aber der ist in Westerholt geblieben. Der fehlt mir so richtig.
      Was ich deshalb schon alles abspecken musste, oh mey.
      Und das ist noch nicht vorbei. Aber ich tu es sogar gern.
      Die Küchenschränke sind nun so wenige geworden, ich staune nur!
      Ganz liebe Grüße ♥
      Bärbel, die dir nur das Beste wünscht

      Antworten

      • meintagesablauf
        Sep 22, 2013 @ 10:17:21

        Ich bin damals von einem Haus in eine drei Zimmer Wohnung gezogen, das war eine Umstellung. Dann von drei Zimmern auf zwei Zimmer. Erst war es schrecklich, aber im laufe der Zeit habe ich festgestellt. das es mir so auch ausreicht.
        Auf baldiges fertigwerden .
        LG Gabi

        Antworten

        • minibares
          Sep 23, 2013 @ 22:17:47

          Richtig, liebe Gabi, wir gegen auch immer mehr ab, gestern waren Tassen und Gläser dran, recht ergiebig das Ganze 😉
          Sogar Handtücher und Gästetücher werde ich weggeben.

          Antworten

  13. katerchen
    Sep 20, 2013 @ 08:21:27

    packt du noch aus?? oder wohnst du schon Bärbel..??

    dann alles gute im neuen Heim

    mit einem LG vom katerchen

    Antworten

  14. finbarsgift
    Sep 20, 2013 @ 08:27:38

    Umziehen macht Spass! *lächel* Und bringt die Leute zusammen *g*
    Liebe Grüße
    vom Lu (dazu) 😀

    Antworten

    • minibares
      Sep 21, 2013 @ 23:25:45

      Lieber Lu, heute auf dem Weg zur Kirche ging eine Frau auch langsam. Mein Mann wollte vorbei, da meinte ich, wir sind auch nicht schneller.
      So entsponn sich ein Gespräch, das einfach nur nett war. Und sie stammt auch aus Herten, lach. Aber sie war hier in Senden Gemeindereferentin. Ist aber nun zu alt dafür.
      So lernt man doch ab und zu Leute kennen. Ich bin offen dafür….
      ABER: Umziehen macht Spaß? In erster Linie ist es doch Stress…
      Der Spaß kommt wohl später 😉

      Antworten

  15. doro
    Sep 20, 2013 @ 08:46:45

    Auch von mir alles Gute im neuen Heim, und noch ein paar Tage Geduld bis alles so ist wie ihr es euch vorstellt und alle Kisten ausgepackt sind. Nette Geste von der Nachbarin, als wir hier einzogen hat man keinen gehört oder gesehen. Liebe Grüße Doro

    Antworten

    • minibares
      Sep 21, 2013 @ 23:42:16

      Liebe Doro, mit den beiden älteren Damen hier unten im Haus verstehen wir uns blendend, die direkte Nachbarin hier auf unserem Flur war fast die ganze Woche weg, ist wohl heute abend wiedergekommen, als wir zur Kirche waren.
      Aber diese Nachbarin von gegenüber im Haus, ich hoffe, sie seh ich bald mal wieder.
      Das war ja eine schöne Überraschung.

      Antworten

  16. ute42
    Sep 20, 2013 @ 10:25:41

    Alles Gute im neuen Heim. Die letzten Kisten und Kartons schafft ihr auch noch.
    Ich erinnere mich noch gut daran, als ich vor 5 Jahren zwischen Kisten meinen ersten Kaffee trank 🙂

    Antworten

    • minibares
      Sep 22, 2013 @ 23:04:51

      Liebe Ute, erst 5 Jahre ist das bei dir her?
      Dann hast du ja noch alles bestens in Erinnerung.
      Immerhin stehen keine Kisten mehr draußen im Hausflur. Da waren wir doch schon echt fleißig.

      Antworten

  17. regenbogenlichter
    Sep 20, 2013 @ 10:59:03

    Da wart ihr aber fix, gut, dass alles so geklappt hat. 🙂
    Rosen von der Nachbarin sind sehr lieb und duftende noch dazu.
    In Immenstadt hat uns die türkische Nachbarin gegenüber, Kaffee gebracht. Das war auch ganz lieb und genau richtig.
    Ganz liebe Grüße
    Ute

    Antworten

    • minibares
      Sep 22, 2013 @ 23:09:42

      Liebe Ute, was wir alles vorbereitet hatten, das war schon ne Menge. So mussten sie nur noch aufladen.
      Ja, die kleinen, stacheligen Rosen sind wundervoll, sind schön aufgegangen, hach, ich wollte sie doch heute aufnehmen, also morgen.
      Auch ein netter Zug deiner Nachbarin, alle Achtung!
      Liebe Grüße
      deine Bärbel

      Antworten

      • regenbogenlichter
        Sep 23, 2013 @ 16:55:12

        Ich weiß, das lässt sich machen…viel Arbeit, wenig Brot. 😉
        Wenn die Rosen so stachlig sind, sind sie sicher aus dem Garten, die sind die Schönsten.
        Ja, das waren ganz liebe Nachbarn. 🙂
        Liebe Grüße
        deine Ute

        Antworten

        • minibares
          Sep 23, 2013 @ 16:57:55

          Sie waren frisch vom Markt, die stacheligen Rosen, lach. Und demnach wohl aus einem Garten, denke ich auch.
          Da muss ich am Donnerstag mal schaun, wie der aufgezogen ist, der Markt.

          Antworten

          • regenbogenlichter
            Sep 23, 2013 @ 18:24:49

            Auf dem Markt habe ich für meine Mutter auch schon für kleines Geld, einen richtig schönen bunten Sommerstrauß gekauft. Sommerastern, Löwenmäulchen, Montbretien und mehr. Alles was mein Vater immer im Garten hatte. Sicher auch aus dem Garten und Zubrot für eine Frau, die sie so aus dem Eimer verkauft hat.
            Liebe Grüße
            Ute

            Antworten

            • minibares
              Sep 28, 2013 @ 22:15:42

              An diesem Donnerstag habe ich es nicht geschafft, den hiesigen Markt zu sehen, da mussten wir wegen nicht so schöner Begebenheit in unserer Familie unterwegs sein. Das war einfach wichtiger.
              Aber der nächste Donnerstag kommt bestimmt, lach.

              Antworten

  18. Renate
    Sep 20, 2013 @ 11:32:30

    Ich heisse Euch im Gedanken in Eurem neuen Heim
    HERZLICH WILLKOMMEN!!!! ♥
    Möge mit Euch GLÜCK und SEGEN mit eingezogen sein!
    Die Rosen der Nachbarin waren wirklich ein sehr
    lieber Begrüßungsgruß! SCHÖN! ♥

    ALLES GUTE für EUCH beide!

    ♥ Alles Liebe Renate

    P.S.: Die Arbeit wird auch bald weniger werden und dann gilt es: Sich einfach wohlfühlen!!!!!

    Antworten

    • minibares
      Sep 22, 2013 @ 23:11:53

      Meine liebe Renate, ich danke dir von Herzen ♥, ja wir sind gut angekommen.
      Wir fühlen uns wohl, können inzwischen auch schon gut schlafen.
      Die Menschen hier sind echt nett und freundlich.
      Ja, genau, die Umzugsarbeit nimmt langsam ab, dafür wartet die Büroarbeit…
      Ganz liebe Grüße
      deine Bärbel

      Antworten

  19. Bellana
    Sep 20, 2013 @ 16:16:57

    Ich hoffe mal, dass inzwischen viele Kartons schon wieder ausgepackt sind und Ihr Euch in Eurer neuen Wohnung einleben könnt. Das gibt es sicher nicht so oft, dass man von der Nachbarschaft mit Blumen begrüßt wird. Das ist doch schon mal ein gutess Omen.
    Grüßle Bellana

    Antworten

    • minibares
      Sep 22, 2013 @ 23:15:09

      Liebe Bellana, im Wohnzimmer müssen wir noch genau schauen, wo wir hergehen können, lach.
      Da stehen noch Kisten und hier oben auch. Aber es ist schon übersichtlich geworden. Nur weiß ich nicht, wohin mit den Backutensilien. Bisher hatte mein Herd drunter eine Schublade, da passte einiges rein, die habe ich nun nicht mehr. Und es fehlt eben an Küchenschränken, die so vieles aufnehmen konnten, was nun einfach nicht mehr der Fall ist.
      Das mit den Rosen ist echt ein feiner, freundlicher Zug.
      Liebe Grüße Bärbel

      Antworten

  20. eisenkopfsporty
    Sep 20, 2013 @ 16:46:45

    Hurra Hurra, endlich seit ihr umgezogen, auch wenn so etwas immer wieder stressig ist. Ihr habt es geschafft. Ganz liebe Grüße von Kerstin

    Antworten

    • minibares
      Sep 22, 2013 @ 23:17:11

      Hurra können wir noch nicht sagen, liebe Kerstin, noch ist nicht alles an seinem Platz, die Fernseher laufen noch nicht. Denn hier gibt es eine Schüssel, damit kennen wir uns nicht aus. Und Elektriker sind schwer zu bekommen.
      Aber es wird, wir sind zuversichtlich.
      Und bald kannst du auch zu uns kommen.
      deine Bärbel

      Antworten

  21. OceanPhoenix
    Sep 20, 2013 @ 17:55:10

    Liebe Bärbel 🙂

    Alles Gute zum Einzug ins neue Heim! nun habt Ihr den Umzug selbst geschafft ..natürlich steht noch viel Arbeit an. Schön, dass du dich dennoch zwischendurch meldest und was schreibst *freu* 🙂 Und das ist ja total nett von der Nachbarin, mit den Rosen 🙂

    Weiterhin ganz viel Kraft, Freude und positive Energie fürs Einräumen und Gestalten Eures neuen Heims, und ich wünsch Euch gutes Einleben,

    liebe Grüße an dich von
    deiner Ocean 🙂

    Antworten

    • minibares
      Sep 23, 2013 @ 22:33:16

      Liebe Ocean, ja es braucht schon einiges an Kraft und Energie, das ist wahr.
      Aber wir fühlen, wir sind auf dem richtigen Weg. Immer mehr muss weggeben werden. Es fehlen doch etliche Schränke.
      Aber das Wenige gefällt mir echt gut.
      Morgen ist vereinbart, dass ein Maler kommt, hoffentlich, der Termin steht schon eine Weile.
      Danach wird es wohl soweit sein, dass alles steht, bis auf die Küchentür, die noch fehlt und den Abfluß bei Wasch- und Spülmaschine.
      Ansonsten ist alles bestens.
      deine Bärbel

      Antworten

  22. Brigitte
    Sep 20, 2013 @ 18:51:33

    Liebe minibares, nun ist auch bei Euch der Umzug vollzogen. Da wünsche ich Dir, daß bald Alles wieder wie gehabt und vor allem für Euch ein heimisch schönes, neues Wohngefühl.
    Sei herzlich gegrüßt zum Wochenende, tschüssi Brigitte

    Antworten

    • minibares
      Sep 23, 2013 @ 22:34:43

      Liebe Brigitte, du hast es ja noch frisch hinter dir.
      Wir sind mitten drin, doch auch das ist wohl bald Geschichte.
      Wohl fühlen wir uns schon, wenn auch noch nicht alles an seinem Platz ist.
      Liebe Grüße zu dir nach Berlin ♥

      Antworten

  23. monisertel
    Sep 20, 2013 @ 19:00:44

    Liebe Bärbel,
    gratuliere, der Anfang ist gemacht!!! Jetzt gehe den Rest – sprich das Einräumen – in aller Ruhe an, jetzt habt ihr doch Zeit, gell.
    Lieben Gruss
    moni

    Antworten

    • minibares
      Sep 27, 2013 @ 20:47:18

      Liebe Moni, und immer wieder wird was aussortiert, es ist echt fast unheimlich. Was früher sein musste, kann plötzlich weggegeben werden. So habe ich doch sogar ein weinig Platz im kleinen Wohnzimmerschrank, ich habe gestaunt.
      Da haben wir etliches weggegeben.
      Einräumen kann ich fast nichts mehr, Kleiderschränke sind so voll, da geht nix mehr. Der tolle Einbauschrank fehlt halt. Da hingen alle dicken Winterjacken drin. Die passen einfach nicht in den Kleiderschrank.
      Und Garderobe ist auch nicht mehr, was sie mal war. Nur 5 Bügel und fertig ist die Sache.
      Aber wir haben uns heute einen Schuhschrank ausgesucht, den werden wir eventuell morgen kaufen. Denn ein Bücherregal haben wir heute schon entsorgt, und noch eins wird folgen. So haben wir dann Platz für einen Schuhschrank, lach.

      Antworten

  24. Angie
    Sep 20, 2013 @ 20:56:03

    Alles Gute euch in der neuen Wohnung! Brot und Salz habt ihr ja schon *lach*!
    Mensch, am gleichen Tag noch wieder einräumen anfangen, ihr seit ja fix!
    Ganz liebe Grüße und ein erholsames Wochenende
    Angie

    Antworten

    • minibares
      Sep 27, 2013 @ 20:48:29

      Liebe Angie, wir konnten ja fast nur zusehen, solange die Männer von der Umzugsfirma zu tun hatten.
      Danach drängte es uns, endlich auch mal tätig werden zu können…. 😉

      Antworten

  25. Netty
    Sep 20, 2013 @ 22:54:04

    Alles Gute für die neue Wohnung und noch viel Spass beim Einräumen 😉
    LG Netty

    Antworten

    • minibares
      Sep 28, 2013 @ 22:18:47

      Liebe Netty, noch sind wir nicht fertig. Aber es wird stetig besser.
      Heute habe ich zum erstenmal die Waschmaschine angeworfen, bei diesem Wetter habe ich ein Trockengestell auf den Balkon gestellt, die Sachen waren ziemlich schnell trocken. Sowas habe ich lange nicht mehr gemacht.
      Noch haben wir Lust, zu Räumen, zu Entsorgen, zu Zerlegen und was nicht noch alles…

      Antworten

  26. gsharald
    Sep 21, 2013 @ 10:59:44

    Hallo Bärbel,

    schön, dass euer Umzug so problemlos über die Bühne gegangen ist. Natürlich braucht es seine Zeit bis alles an Ort und Stelle ist. Aber langsam kommt man auch ans Ziel.

    Liebe Grüße
    Harald

    Antworten

    • minibares
      Sep 28, 2013 @ 22:20:15

      Ja, es war echt professionell, was die Herren abgeliefert haben.
      Das war wirklich super, dass sie so früh abfahren konnten, war für uns auch gut.
      So konnten wir mal Luft holen.
      Inzwischen sind wir gut weitergekommen.

      Antworten

  27. Arti
    Sep 21, 2013 @ 13:21:09

    Jetzt habt ihr den Umzug gemeistert, den ersten netten Nachbarschaftskontakt hergestellt. Die Kisten kommen dann auch noch peu á peu. mach dir nur keinen Stress, liebe Bärbel.

    Viel Freude in und mit der neuen Wohnung wünscht dir
    Arti

    Antworten

    • minibares
      Sep 28, 2013 @ 22:25:07

      Liebe Arti, leider habe ich die Dame, die die Rosen brachte noch nicht wieder gesehen.
      Aber auch andere haben wir inzwischen kennengelernt.
      5 Kisten haben wir noch, die nur noch zum Teil gefüllt sind. Ein Ende ist abzusehen, jaaaaaaaaaa

      Antworten

  28. Brigitte
    Sep 21, 2013 @ 21:19:37

    Na da wirst du aber froh sein, dass es geschafft ist. Viel Glück im neuen Heim. Ich lass mal einen symbolischen Blumenstrauß hier.
    Tschüssi Brigitte

    Antworten

    • minibares
      Sep 28, 2013 @ 22:32:58

      Na ja, das waren halt die Möbel, die sie wieder zusammen gebaut haben und die Kisten.
      Aber inzwischen sehen wir Land.
      Doch was wir in der Zeit seitdem alles noch entsorgt haben, das ist echt ne Menge.

      Antworten

  29. Marita
    Sep 21, 2013 @ 21:35:14

    Hallo Bärbel,

    ich war in Kur und anschliessend hatte ich noch Urlaub, habe daher erst heute ganz viele Mails von Dir gelesen, auch dass Du umgezogen bist. Ich wünsche Dir alles Gute im neuen Heim.
    Liebe Grüße
    Marita

    Antworten

    • minibares
      Sep 28, 2013 @ 22:34:50

      Liebe Marita, du hattest mal wieder eine Kur, ich hoffe, sie hat dir gut getan.
      Und dein Urlaub, wieder in Berlin?
      Herzlichen Dank, wir fühlen uns inzwischen richtig wohl, wenn auch noch nicht alles so ist, wie es mal sein soll, aber es wird.
      deine Bärbel

      Antworten

  30. Ruthie
    Sep 21, 2013 @ 23:32:25

    Ja, es sind Tippfehler drin und ja, Rosen haben doch oft Stacheln 😉 😉
    Alles Gute in der neuen Wohnung, möget Ihr dort lang und glücklich leben und lauter liebe, nette Nachbarn haben!

    Antworten

    • minibares
      Sep 28, 2013 @ 22:36:59

      Liebe Ruthie,
      ja, die Stacheln waren sehr intensiv. Solche Rosen hatte ich lange nicht in Händen gehabt. Aber schön waren sie. Fotos habe ich auch davon gemacht. Boah, ich muss endlich mal die Fotos der letzten Tag aufspielen.
      inzwischen haben wir noch ein paar Nachbarn kennengelernt, auch supernett.

      Antworten

  31. suebilderblog
    Sep 22, 2013 @ 01:10:56

    Na, da habt Ihr anscheinend noch eine Menge Arbeit zu tun, doch das Schlimmste ist geschafft und bald könnt Ihr Euch gemütlich in Eurer neuen Wohnung zurücklehenen und das Leben genießen.
    LG Susanne

    Antworten

    • minibares
      Sep 28, 2013 @ 22:42:30

      Liebe Susanne, ja die Männer haben gute Arbeit geleistet. Und wir waren inzwischen auch echt fleißig. Aber noch ist nicht alles fertig.
      Heute haben wir einen Schuhschrank gekauft, den wir noch zusammenbauen müssen, vielleicht morgen. Freu mich schon drauf.
      Dafür muss noch ein hohes Bücherregal weg.
      Sogar der Fernseher läuft jetzt schon, das war für uns gar nicht so einfach, von wegen Schüssel. Da dachten wir, wir müssten so einen Kasten kaufen. Aber weit gefehlt. Wir mussten nur das schon daliegende Kabel in die Antennenvorgabe des Fernseher schrauben, und schon war der Empfang gesichert, lach.

      Antworten

  32. buchstabenwiese
    Sep 22, 2013 @ 18:57:56

    Beim Umzug hat man ja auch ein bisschen was anderes zu tun, als zu fotografieren, liebe Bärbel. 🙂
    Schön, dass ihr schon einiges geschafft habt.
    Rosen von der Nachbarin. Na das nenne ich mal nett. Und die Dornen … ja, die sind halt immer dabei. 😉 Hoffentlich sind sie nicht zuu stachelig. 🙂

    Ich wünsche euch eine wunderbare und glückliche Zeit in der neuen Wohnung. ♥

    Liebe Grüße,
    Martina

    Antworten

    • minibares
      Sep 28, 2013 @ 22:46:03

      Liebe Martina,
      ja, es war ne Menge Arbeit, aber Pausen machen wir auch immer wieder. Es eilt ja nicht. Die Dornen waren enorm viele und gaaanz kleine, ich habe ein Küchentuch genommen, um die restlichen unten abschneiden zu können und mit dem Messer die Stacheln abzustreifen.
      Der Ort ist für uns ein Geschenk, wir fühlen uns so wohl hier, das ist erstaunlich.
      Danke für die lieben Wünsche ♥
      Bärbel

      Antworten

  33. Anna-Lena
    Sep 22, 2013 @ 22:24:21

    Ich wünsche euch eine gute Zeit in eurem neuen Heim, das Gefühl zu-Hause zu sein, nette Nachbarn und ein optimales Wohlfühlgefühl.
    Warum seid ihr eigentlich umgezogen? Vielleicht habe ich was verpasst 😯 ?

    Herzlich,
    Anna-Lena

    Antworten

    • minibares
      Sep 28, 2013 @ 22:49:09

      Liebe Anna-Lena, ich danke dir, wir fühlen uns in diesem Ort sowas von wohl, das ist einfach super.
      Wir wollen über kurz oder lang mit der Arbeit aufhören, mein Mann wollte schon immer ins Münsterland, und unser Vermieter-Ehepaar, da stimmte die Chemie einfach nicht zwischen denen und uns.
      Wir durften nicht grüßen, keine Post für sie annehmen…
      Jetzt, da wir die Kündigung haben einwerfen lassen von einem Freund, da grüßen sie plötzlich wieder…

      Antworten

  34. Follygirl
    Sep 23, 2013 @ 14:00:03

    Sicher wird es Euch dort gut gefallen.. vor allem MS ist ja immer wieder schön, aber auch das Land hier…
    LG, Petra

    Antworten

    • minibares
      Sep 28, 2013 @ 22:50:39

      Liebe Petra, wir fühlen uns sowas von wohl in diesem Ort, das hätte ich nicht erwartet.
      Die Wohnung wird auch so langsam aber sicher…
      Ja, nach MS ist es nicht weit.
      Aber auch hier im Umland gefällt es uns sehr gut.

      Antworten

  35. Gedankenkruemel
    Sep 23, 2013 @ 20:07:37

    Ich freu mich auch das der Umzug gut geklappt hat.
    Und hoffentlich klappt das auch mit dem Rest der Küche bald.
    So ein Umzug ist mehr Arbeit als man anfangs vieleicht denkt..

    Aber jetzt seit ihr ja auf guten Weg alles wie ihr es möchtet.♥

    Antworten

    • minibares
      Sep 28, 2013 @ 23:00:03

      Meine liebste Elke, ja es war viel Arbeit und ist es immer noch.
      Die Männer haben eine super Arbeit geleistet.
      Es stimmt, es ist mehr zu tun, als wir erwartet hatten. Der letzte Umzug war vor 35 Jahren, also null Erfahrung.
      ja, wir fühlen uns wohl, und es wird.

      Antworten

  36. Lutz
    Sep 24, 2013 @ 13:08:23

    Ich wünsche euch viel Glück in eurer neuen Wohnung. L.G.L.

    Antworten

  37. Frau Ladybird
    Sep 27, 2013 @ 18:38:00

    Ich schicke virtuelles Brot und Salz und wünsche euch einen guten Start im neuen Heim. Es ist doch schön, wenn man bei einem Umzug allerlei Ballast abwerfen und neu starten kann.

    LG vom linken Niederrhein.

    Antworten

    • minibares
      Sep 28, 2013 @ 23:03:10

      Herzlichen Dank, ja es ist verblüffend, wie leicht es mir fällt, Sachen abzugeben.
      Hier kann nur viel weniger untergebracht werden als in der alten Wohnung. So hatte ich es mir vorher gar nicht vorgestellt.
      Aber es tut gut, die Sachen wegzugeben. Mehr brauchen wir auch nicht. Es muss nicht alles doppelt und dreifach da sein.
      Und wir fühlen uns richtig wohl hier.

      Antworten

Kommentare werden per Hand freigeschaltet

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: